Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sarrus Octavian

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Sarrus Octavian, 20. August 2011.

  1. Name: Sarrus Octavian
    Rasse: Mensch (Corellianer)
    Geschlecht:
    Augenfarbe: hellblau
    Haarfarbe: dunkelbraun, mit weißen Schläfen
    Alter: 47 Standardjahre
    Größe: ~ 1,75 Meter

    Funktion: Commander der Neuen Republik Flotte

    Sprachen:
    • Galaktic Basic Standard
    • High Galactic (rudimentär)

    Abstammung:
    • Vater: Valon (73 Standardjahre) - pensionierter Mechaniker
    • Mutter: Delorah (73 Standardjahre) - Hausfrau
    • jüngerer Bruder: Gale (43 Standardjahre) - Sergeant der Neuen Republik Armee


    Beziehungsstatus:
    • Frau: Sandrell (41 Standardjahre) - Vertriebsleiterin in Pharmakonzern [geschieden / Kontakt abgebrochen]
    • Sohn: Stipan (21 Standardjahre) - Betriebswirtschaft-Student [mit der Mutter gegangen / Kontakt abgebrochen]
    • Tochter: Mirtha (17 Standardjahre) - Schülerin [lebt bei der Mutter / Kontakt abgebrochen]



    Aussehen & Statur: Sarrus ist durchschnittlich groß, leicht untersetzt und weit von körperlicher Fitness entfernt.
    Besondere Merkmale: Neigt bisweilen zu Reizhusten.

    charakterliche Eigenschaften:
    • zynisch
    • demotiviert
    • melancholisch
    • nachlässig
    • innerlich zerrüttet
    • missmütig


    Interessen:
    • verschiedene Alkoholikas
    • Niederlagengeschichte der Republikanischen Flotte
    • früher einmal bildende Künste - heute nicht mehr verfolgt


    Ausbildungen/Qualifikationen:
    • schulischer Werdegang mit Durchschnittsnote "1,3" abgeschlossen
    • Studiengang "Journalismus" abgeschlossen mit "1,4"
    • Absolvierung der Grundausbildung an der Flottenakademie
    • Absolvierung der weiterführenden Offiziersausbildung an der Flottenakademie


    weiterer Werdegang:
    • Sarrus Octavian wurde vor siebenundvierzig Jahren auf Corellia in einem unbedeutenden Vorort geboren. Seine Eltern, einfache Menschen von herzensguter Einstellung, entdeckten früh die besondere Intelligenz ihres Kindes und förderten sie mit allen erdenklichen Mitteln. So konnte der junge Sarrus nicht nur die schulischen Qualifikationen mit herausragender Leistung absolvieren, auch sein Journalismus-Studium schloß er mit erstaunlicher Brillianz ab. Zur Zeit seines Studiums traf er auch Sandrell Ohrs. Aus der Beziehung wurde schon nach kurzer Zeit eine Verlobung und später kam die Ehe. Dann jedoch schien ein Bruch ins Glück von Sarrus' Leben zu kommen. Der Gang in die Selbständigkeit verlief alles andere als erfolgreich und die ersten Jahre mit der eigenen Firma liefen schwer. Als er mit Konkurs anmelden musste, nahm er auf Drängen seiner Ehefrau die Offerte des Militärs wahr. Mit Hilfe der Gelder der Republik, die er während seiner Ausbildungen erhielt, war es ihm möglich, den Schuldenbergen Stück für Stück abzutragen. Dennoch kriselte es weiterhin in der Ehe. Auch als mit Stipan der erste Nachzögling das Licht von Corellia erblickte, kehrte kein Frieden an den heimischen Herd.
      Als die erste Bewährungsprobe im militärischen Sinne anstand, versagte Sarrus auf ganzer Linie. Nicht er direkt, aber er war hautnah dabei, als sein kommandierender Offizier, Commander Jake Braicke, die Nebulon-B Fregatte 'Stormwind', auf welcher Sarrus Octavian im Range eines XO Dienst tat, in einen imperialen Hinterhalt geriet. Das Kriegsschiff wurde schwer beschädigt und konnte im letzten Moment stark havariert flüchten. Durch einen Brückentreffer starb nicht nur der Commander, sondern auch ein Teil der Restcrew. Dieses Ereignis erschütterte den Mann von Corellia tief. Die Trauer, gemischt mit dem Gefühl der Ohnmacht, trieb ihn in einen Anfall von Trunksucht und bereitete der Ehe damit ein Ende. Sandrell verließ Sarrus und ließ sich scheiden. Das auch beide Kinder mit der Mutter gingen, bereitete dem so liebevollen Vater ein emotionales Ende. Zur Überraschung aller konnte er sich selbst vom Dämon Alkohol losreissen und stürzte sich wieder in die Arbeit bei der Flotte. Schon nach kurzer, tadelloser Zeit, erhielt er das Kommando über eben die 'Stormwind'. Doch mit dem Eintreffen auf dieses schicksalsbehaftete Schiff kehrte das Unglück abermals zurück. Bei der erstbesten kämpferischen Auseinandersetzung wurde die Fregatte im konzentrierten Feuer imperialer Schiffe zerrissen. Ein Großteil der Mannschaft starb dabei. Nur der frisch ernannte Commander überlebte - wie durch ein Wunder - ohne einen einzigen Kratzer. Dieser Umstand riß sein Dasein neuerlich vollkommen aus den Fugen. Wieder waren Abhängigkeit und Trinksucht das Resultat. Nichts schien ihm Halt zu geben. Doch dann war es abermals die Flotte, die ihn aus diesem schier bodenlosen Loch zu reißen vermochte. Ein neuerliches Kommando. Möglichkeit, sich zu rehabilitieren. Chance, die vielen Tode nicht umsonst sein zu lassen. Die 'Essex', ein Warrior-Klasse Kriegsschiff, sollte seine neue Heimstatt sein. Doch abermals saß ihm das Pech im Nacken. Zwar konnte er mehrere Piratenjagden erfolgreich beenden, doch kaum das eine Konfrontation mit imperialen Schiffen Gestalt an nahm, verwandelten selbige die 'Essex' zu Weltraummüll. Nur aktive psychatrische Betreuung konnten Commander Octavian vor einem totalen Zusammenbruch bewahren. Seine Fürsprecher, von den einstigen Akademieleistungen nach wie vor überzeugt, schusterten ihm das Kommando über ein unbedeutendes Corellianisches Kanonenboot, die 'Scavenger'. Als problematisch erwiesen sich jedoch seine zynistischen Proklamationen, da er grundsätzlich von der Niederlage der Neuen Republik sprach.
     
  2. CCC-7700 Abfangfregatte
    "MAGNETAR"


    [​IMG]
    [​IMG]

    Produktion: Corellian Engineering Corp.
    Klassifikation: Fregatte
    Abkürzung: CC7
    Typ: Abfangschiff
    Länge: 200 Meter

    Besatzung: 90
    Bodentruppen: 80 Mann
    Vorräte: 4 Monate
    Frachtkapazität: 300 metrische Tonnen

    Sublichtgeschwindigkeit: 60 MGLT
    Hyperraumantrieb: x2 (Backup x16)

    Rumpfstärke: 304 RU
    Schildstärke: 576 SBD

    Bewaffnung:
    • 8 Turbolaserkanonen (Feuerbereich: 1 Bug, 2 Backbord, 2 Steuerbord)
      [*]24 Laserkanonen (Feuerbereich: 6 Bug, 6 Backbord, 6 Steuerbord, 6 Heck)
      [*]1 Gravitationswellenprojektor




     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Oktober 2012

Diese Seite empfehlen