Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Schiffe der Handelsförderation in Episode 1

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von MrDeifel, 15. Oktober 2004.

  1. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Was sind das für Schiffe aus Episode 1, die Naboo "blockieren"? Wie heißen die? Und wie groß sind sie? Denn ich habe gelesen, dass diese "Donuts" ne kleine Anspielund auf die späteren Sternenzerstörer sein sollte..
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Hoersch Kessel Drive Trade Federation Battleships/Droid Control Ships... und für eine direkte Anspielung sind sie etwas zu... äh donutförmig ^^
     
  3. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Danke

    Danke und wie groß sind die??
     
  4. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Ich würde eher meinen, wenn überhaupt, dann sind sie 'ne kleine Anspielung auf den Todesstern... sieh' dir mal die Sternenschiff-Zentralen in der Mitte der Ringe an, diese Kugeln, die man in E2 auch schön aufsteigen sieht. Die haben diese gewisse kugelförmige Form einer... äh... Kugel. So wie der Todesstern. ;)
     
  5. Ketan-Shej

    Ketan-Shej Sovereign Protector

    3170m länge des hauptdroidenkontrollschiffes.
    es gibs sie noch als normale frachter die sind vielleicht bissle kleiner
     
  6. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Anspielung in dem Sinn, daß GL die Inspiration zur Form der Sternzerstörer beim Essen eines Kuchens bekam. So ein schönes dreieckiges Kuchenstück mit Sahne hinten drauf. Ist zwar eine nette Anekdote, aber wenn man bedenkt wie praktisch so eine klingenform für ein Kriegsschiff im Weltall ist, eher unwahrscheinlich.
     
  7. Squall

    Squall weises Senatsmitglied

    Also ich find die Klingenform praktisch hat jeder Laser ein gutes ziel auf den gegner da er auf verschiedenen ebenen ist was soll da der grosse nachteil sein ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2004
  8. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich sehe in der "Pyramidenform" auch nur Vorteile. Schiffe die von den Seiten kommen, können mühelos von zwei der vier Seiten eingedeckt werden, und sobald der SZ seine Spitze auf ein Schiff richtet, hat nahezu jedes Geschütz eine gute Schussbahn.

    Ist die grösse eines Droidenkontrollschiffs bestätigt. Sie kamen mir ja schon immer recht groß vor. Hätte aber nicht gedacht, dass sie fast doppelt so groß sind wie ein imperialer Sternzerstörer. (Okay Größe allein bedeutet ja nicht wirklich etwas)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2004
  9. Crix Dorius

    Crix Dorius Offizier der Senatswache

    Die netten Kugeln in der Mitte können sich ja vom Ring lösen und auf Planeten landen...
    Wobei sie irgendwie eine frapierende Ähnlichkeit mit Landungsschiffen der Union-Klasse aus Battletech haben. :D
     
  10. Anakin

    Anakin weises Senatsmitglied

    Hmm ne kleiner sind sie glaube ich nicht, aber es sind definitiv modifizierte Frachter. Aber Anspielung an den Todesstern.. ich weiß ja nicht ^^.
     
  11. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Wer hat etwas von Nachteilen gesagt?

    Bei Schiffsgrößen sollte wirklich mehr auf Volumen und Tonnage geachtet werden und nicht auf die Länge. Ein TF-Schiff kommt "aufgerollt" auf beinahe 10 Kilometer Länge. Allein das Kernschiff hat ein größeres Volumen als ein ISZ. Ein Sternzerstörer, der soviel Volumen wie ein TF-Schiff hat wäre vermutlich 5-6 Kilometer lang.

    Während die Schiffe in TPM noch umgebaute Frachter sind gibt es zur Zeit von AOTC auch richtige Kriegsschiffe der TF, die dassselbe Kommandomodul verwenden.
     
  12. Liquid Rooter

    Liquid Rooter faster.....and more intense

    Hat eigentlich wer nen Plan wieviel Knete und Sprit das Kostet; inclusieve den Kosten für die Metallgewinnung aus den Erzen um den Krempel erst mal bis da hoch zu bekommen?
    Reichte das Erzvorkommen unserer Erde um einen DS zu bauen?
    Und die haben für die Pyramiden schon Jahrzehnte gebraucht.
    Mit wieviel Millionen Arbeitern müssten die wieviele Jahrhunderte arbeiten?
    Ergo: Wäre es überhaupr möglich sowas zu bauen? Wenn es die Technik gäbe?
     
  13. Squall

    Squall weises Senatsmitglied

    also ein SZ zu bauen wäre denk ich mal möglich, aber wer mal JK gespielt hat die riesigen fertigungsanlagen für die teile gesehen, so ein teill kann nur im weltall zusammengescraubt werden !
     
  14. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Der zweite Todesstern mit einem Durchmesser von 900 Kilometern bei Fertigstellung war innerhalb eines halben Jahres zu 60% fertig.

    Die Rißzeichnungen zur OT spricht in seinem Eintrag zum Todesstern, daß riesige automatisierte Fabrikkomplexe zum Einsatz kamen und das "Inside the Worlds of the OT" von sich selbstreplizierenden Konstruktionsmaschinen (von-Neumanns).
     
  15. CARKOON

    CARKOON Noooooo!!!

    Ich weis nicht, einen Sternenzerstörer in der Wirklichen Welt zu bauen :confused:
    Wenn das möglich wäre, wäre dies ein Mammut-Projekt das seines gleichen sucht, ich könnte es mir nicht wirklich Vorstellen.
    Wenn etwas aus dem Star Wars Universum verwirklicht werden sollte, dann schon ein Lichtschwert :rolleyes:
     
  16. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Seit wann hat der 2. Todesstern 900km Duruchmesser?
     
  17. Tobi Wan Kenobi

    Tobi Wan Kenobi Verstoßener Bürger Spam Citys

    Donut :)
    Die Droidenkontrollschiffkerne (die runden Dinger ) sieht man übrigens auch auf Geonosis.
    Glaub aber nicht das die was mit den SDs zu tun haben.
     
  18. TK JOW

    TK JOW Botschaftsadjutant

    Also der Vorgänger vom SZ ist doch wohl eindeutig der Acclamator
    [​IMG]
     
  19. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Seit ROTJ.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2004
  20. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

Diese Seite empfehlen