Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Schüchtern?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Khabarakh, 17. August 2003.

?

Seid ihr schüchtern?

  1. ja, leider

    22 Stimme(n)
    64,7%
  2. ja, macht mir aber nichts

    4 Stimme(n)
    11,8%
  3. schüchtern? ich?

    8 Stimme(n)
    23,5%
  1. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    seid ihr eher schüchtern oder selbstbewusst und habt keine probleme andere anzureden?

    also ich bin schon ziemlich schüchtern und mich stört's auch teilweise ganz schön!
     
  2. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Kommt immer auf die Situation. Wenn irgendwo komplett neu ist bei vielen Leuten ist mir das schon ein bisschen unangenehm aber es geht eigentlich recht schnell bis ich Kontakt gefunden hab.
     
  3. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ich schliess mich da mal meinem alten , ach so weisen, auf alles einen passenden Spruch habenden, Freund an und sage, dass es so ist, wie er es sagt....also auch für mich ^^
     
  4. Replacaun

    Replacaun Offizier der Senatswache

    nö kein Stück! :D
     
  5. ZeroCool

    ZeroCool Offizier der Senatswache

    Also ich denk, dass es manchmal sogar besser ist schüchtern zu sein...
    Bei mir kommts denk ich ma auch auf die Situation an.

    @Khabarakh1186:

    Aber sowas kann man "trainieren". Du brauchst einfach nur ein stärkeres Selbstbewusstsein...
    Ok... So einfach ist das nicht. Aber das bekommste schon hin und wenn du damit Probleme hast kannste doch ma mit deinen Freunden sprechen. Da fällt euch bestimmt was ein. ;)
     
  6. Über leichen gehen

    Ich lebe in einem Land, in dem Schüchternheit existenzruinierend ist. Wir lernen von früh auf, unseren "Mann" zu stehen. Wer es zu etwas bringen will, ist gut beraten, erst gar keine schüchterne Züge anzunehmen. Ich weiss, das klingt hart, ist aber bare Realität. Schüchternheit sollt aber nicht mit Zurückhaltung verwechselt werden, denn diese ist in meiner Heimat wieder over top. Die Kunst besteht darin, seine Bedürfnisse mit soviel Zurückhaltung und Diplomatie gegenüber den anderen durchzusetzen, dass diese gar nicht merken, dass sie übervorteilt worden sind.

    Ein Teil der Bevölkerung beherrscht dieses Kräftemessen mit Bravour, andere nicht. Da kann sich jeder denken, dass Spannungen nicht ausbleiben, unser vielgepriesene Wohlstand inzwischen ein Relikt aus der Vergangenheit ist.:rolleyes:

    Wer in der Schweiz Karriere machen will, muss über Leichen gehen können. Wer da zu schüchtern ist, um auf diesen Zug aufzuspringen, wird auf ewige Zeiten das Nachsehen haben...

    Es lebe die Anarchie!!

    Wookie Trix
     
  7. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Re: Über leichen gehen

    Nenn mir ein Land, wo das heutzutage anders ist, dahin werd ich dann sofort auswandern....jetzt mal ehrlich, wer wirklich Karriere machen will und dick Kohle verdienen will muss alle Konkurenten fertig machen und platt walzen, oder was denkt ihr hat Bill Gates zum reichsten Mann der Welt gemacht?
     
  8. Strandgut

    @ an Heulli

    "Wollte halt ned grad au pauschal für eier Land reden. Aber i kann mir scho au vorstelle, dass des bei eich genau gleich isch.

    Doch das tät mi jetzt zur ned unerhebliche Froog fiehre: Wer liest all die gestrandete Existenze vom Bode uff und päppelet dia wieder uff..."


    Gehört zwar nicht in diesen Thread, sollte trotzdem mal ein Gedanke wert sein. In der Schweiz funktioniert das Sozialwesen zwar gut, aber in erster Linie für Randständige und Asylanten.
    Wer von den sogenannt Etablierten mal die Schraube macht und nicht mehr weiterweiss, ist echt ein armes Schwein, weil es praktisch keine Hilfeinrichtungen für gestrandete Ottonormalerverdiener gibt. Da heisst es dann bloss: ab zum Psychologen und hilf dir selbst, dann hilft dir Gott. Vor einer solch kleinkarrierten Sozialpolitik wird mir schlecht.

    Wie sieht es damit in eurem Land aus?

    Es lebe die Anarchie!!

    Wookie Trix
     
  9. Lady Silverin

    Lady Silverin junger Botschafter

    Also ich weiß erlich gesagt nicht für was ich abstimmen soll^^.

    Wenn es darum geht neue Leute kennen zu lernen.. für potenzile "normale" freunde und Bekannte hab ich noch nie ein Problem gehabt. Da bekomm ich meine Klappe eher nicht zu ^^

    Aber wenn es darum geht einen potenzielen "Freund" kennen zulernen, läuft nix ohne das ER den ersten schritt macht.... [​IMG]
     
  10. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich denke auch das es bei mir Situationsbedingt ist.

    Wenn ich irgendwo neu bin (neue Leute, neue Umgebung) tanze ich natürlich nicht dierekt auf dem Tisch. Ich denke aber auch das es von Vorteil für jemanden ist wenn man nicht direkt mit der Tür ins Haus fällt.:cool:

    Aber auf Leute zugehen kann ich durchaus ohne Probleme.
     
  11. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Kommt immer auf die Situation an. Und auch auf meine momentane Stimmung. Wenn ich net gut drauf bin, dann hab ich auch nicht den Nerv, über meinen Schatten zu springen. Andererseits, wenn es gilt, einem meiner Freunde sein Recht zu verschaffen oder ihn zu verteidigen, dann hat sich's mit der Schüchternheit. Da siegt dann der Beschützerinstinkt.
     
  12. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    Ich bin leider generell sehr schüchtern. Leigt leider daran, dass ich nicht genug Selbstbewusstsein habe. Teilweise ist das schon blöd...:(
     
  13. Relativieren

    @ Samebody

    Verstehe, daber gerade der Umstand, dass du hier dazu stehst, dass du nicht viel Selbstvertrauen hast, beweit, dass du mehr davon hast, als du vielleicht zuzugeben bereit bist.

    Korrigier mich, wenn ich mich irre, aber ich glaube hier wird der User nicht nach gemessen, wie er sich wann, wo zu behaupten weiss, sondern daran, dass er da ist und mithilft den Umgang in den Foren spannend zu gestalten....

    Alles wird gut...

    Wookie Trix
     
  14. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Ja ich bin schüchtern.

    Aber zum Glück nicht mehr so wie es mal vor einigen Jahren war.

    Weil das in meinen Beruf nciht gut wäre. Ich kann auf einen Kunden zugehen und mit ihm reden und umso mehr man redet umso besser wird es.

    Früher hatte ich auch Probleme Leute die man im Internet kennenzulernt wie man mit denen redet. Aber mittlerweile, plaudere ich munter drauf los mit Internetbekannten. Und zu mindest ein Gesprächsthema hat man auf alle Fälle über das was man im Forum geredet hat.

    Aber bei wildfremden da bin ich sehr schüchtern vor allem bei Frauen bin ich es immer und werde es immer sein. Man fragt sich bei Fremden wenn man fortgeht, was soll man ihnen sagen oder über was reden. Interessant ist als ich mal voll alkoholisiert war habe ich vor 2 Jahren bei einen Stadtfest fast jedes weibliche Wesen was da war angequatscht :D

    Und eine gute Freundin kennengleernt (im leichten Alkoholeinfluss). Und habe mit ihr getanzt. Am Anfang wusste ich nicht das sie einen Freund hatte und wollte was von ihr. Aber mittlerweile geht das gute Freudin sein viel besser :)

    Ich habe mal ja gesagt weil ich finde mich noch schüchtern obwohl es sich wirklich sehr gelegt hat.
     
  15. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Ich bin keineswegs schüchtern, was aber nicht heißt das ich es nicht mal war.
    So bis 13 war ich extrem schüchtern was sich dann aber völlig gelegt hat.
     
  16. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    War früher auch mal ziemlich schüchtern, hat sich mit der Zeit aber gelegt. Heute habe ich keinerlei Probleme mehr auf Menschen zu zugehen. Schüchternheit entsteht meistens nur dann wenn man sich zu viel Gedanken um seine eigene Person mache (Wie seh ich aus? Was ag ich bloß? Wie soll ich mich verhalten? etc.). In der Regel sind das immer Sachen auf die andere Menschen gar nicht so achten...


    Schaut euch meine Homepage an: www.reel6.de
     
  17. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    Re: Relativieren

    *korrigier*

    Das Internet ist ne andere Sache. Weil hier bleibt man 'anonym'. Okay, nicht richtig anonym, aber es herrscht doch schon eine gewisse Abschottung. Im Internet trau ich mich mehr zu sagen als sonst wo...
     
  18. csThor

    csThor Emotional angeschlagener Pilot mit leichtem Dachsc

    Schüchtern ist vielleicht nicht das richtige Wort bei mir - reserviert trifft es da eher. Ich bin kein offener Mensch und ich werd auch kein Fall für die Gummizelle wenn ich mal ne Weile allein bin (ich kenne einige die schon an ein paar Minuten allein sein zu Grunde gehen würden). Ich halte höfliche Distanz und komme ganz gut klar damit. So der letze halbe Meter um mich rum - das is meine ganz persönliche "No Trespassing" Zone und die hat noch nie jemand verletzt :) (und nein das war nicht wörtlich gemeint!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2003
  19. Ambo

    Ambo Ich bin der TOD

    Das ich schüchtern bin kann ich von mir nicht behaupten!Ich denke aber das es immer auf die situation ankommt ob man schüchtern ist oder nicht! Z.B. Wenn man jemanden kennenlernt ist man doch etwas schüchterner als wenn man die Leute schon kennt mit denen man sich unterhällt!
     
  20. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Ja ich bin schon schüchtern. Obwohl ich denke das es in letzter Zeit nicht mehr ganz so schlimm ist.
     

Diese Seite empfehlen