Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Schwafelthread

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Luce Skywalker, 28. Februar 2004.

  1. Nach einer durchgeredeten Nacht in nem Channel...

    Die Philosophischen Runde, Thema Heute: Der Mensch

    Was wissen wir vom Menschen ? Er sieht sich mehrheitlich als höchstes aller Lebewesen, auch als höchstes aller Lebewesen.

    Alelrdings hat der Mensch auch das Potenzial sich selbst zu vernichten, das Potenzial sogar seinen Planeten zu vernichten, und er fängt sogar damit an...

    SO kann man sich fragen, ist der Mensch wirlich das höchste aller Lebewesen nur weil er in der Lage ist sich, und andere Arten auszulöschen ? Ist es wirklich DAS was uns von den Tierarten unterscheidet ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2004
  2. Ynee

    Ynee Nerd-Tussi

    Mein Reli-Lehrer dieser blöde Idiot hat gesagt, es würde den Menschen herabwürdigen, wenn man sagt, er würde vom affen abstammen.
     
  3. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Re: Re: Schwafelthread

    Der Mensch kann froh sein, das er vom Affen abstammt, das heißt ein bisschen Intelligenz muss in seinen Genen vergraben liegen ;)
     
  4. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Besser als sein Ruf

    Der Mensch hat viele Schwächen. Das kann man nicht weg diskutieren. Aber es gibt auch je Menge Charakterzüge und Fähigkeiten, die den Homo Sapiens zu einer besonders wertvollen Spezies machen.

    Ich denke da, an die Fähigkeit, sich künstlerisch, btw. kreativ zu entfalten.

    Menschen schreiben interessante, spannende Bücher...

    Menschen forschen und entdecken immer wieder Neues...

    Menschen haben die Fähigkeit, aus Fehlern Lehren zu ziehen...

    Menschen erliegen zwar schnell dem Grössenwahn, verfügen aber auch über die Kunst, sich in Bescheidenheit und Demut zu beweisen, sich an den kleinen Dingen des Allltags ganz gross freuen zu können.

    So schlecht wie sein Ruf ist der Mensch bestimmt nicht, vor allem, wenn man ihn frei von Zwängen und Oduktionen machen lässt.


    mfg

    Bea
     
  5. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Der Mensch ist weder Tier noch Pflanze, da sich weder Tiere noch Pflanzen aus prurem Vergnügen gegenseitig vernichten. Stellt sich also die Frage: Was ist der Mensch? Ein unglücklicher Versuch etwas anderes zu schaffen als Tier oder Pflanze? Der Menschi ist das rätselhafteste und vielschichtigste ller Lebewesen. Er fragt sich nach dem Sinn seines Daseins und gleichzeitig löscht er unzählige andere Leben aus. Er ist das einzige Lebewesen, das nicht (mehr) im Einklang mit der Natur lebt und das versuchte sich von der Natur abzusagen, wobei es erst jetzt langsam merkt, dass es unmöglich ist. Ist der Mensch noch zu retten oder wird er hoffnungslos vergehen und womöglich noch den gesamten Planeten und dessen Lebewesen und Schätze mit sich nehmen? Warum ist das selbsternannte Vernunftswesen die Unvernunft in Person? Fragen über Fragen... "Darüber meditieren ich werde..."
     

Diese Seite empfehlen