Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Schwerkraft geklont im Universum...

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Force Hobbit, 16. Juli 2004.

  1. Force Hobbit

    Force Hobbit weises Senatsmitglied

    Blöder Thread unlogischer Inhalt. Aber was ist bei Star Wars schon logisch. Man schlägt sich den Bauch voll und schaut Fernsehen und irgendwann macht es klick und man überlegt sich sachen an die man normalerweise nie denken würde.

    Neulich stieg mir folgende Überlegung in den Kopf. Bei Star Wars (den Filmen zumindest) scheint es so dass auf allen bewohnten Planeten die gleichen Schwerkrafts Bedingungen existieren wie bei uns auf der Erde. Da es sich um Filme handelt will ich dies auch gar nicht in Frage stellen. Doch vom realistischen Punkt betrachtet sollte es auch möglich sein dass sich Lebewesen entwickeln die auf Planeten leben die eine viel höhere Schwerkraft aufweisen, als hier bei uns. Also jener ort an dem wir Menschen zusammenbrechen würden aufgrund unseren eigenes Gewichtes.

    Ich weiss nicht was ich damit sagen will. Bloss dass mir das in Star Wars neulich aufgefallen ist. Falls es im EU sowas gibt lasst es mir wissen.
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Auf dem Waldmond von Endor herrscht nicht die gleiche Schwerfraft wie auf Yavin IV zB... sie ist deutlich geringer und bot somit der Flora und Fauna die Möglichkeit, etwas größer als "normal" zu werden (siehe Gorax etc)...

    und auch im EU gibt es viele Welten, die eine andere Schwerkraft haben...
     
  3. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    sieht man an den Ewoks.... ^^

    aber ich kenn mich da au ned so aus.... aber muss auch nicht alles so krass sein wie in der einen Futurama-Folge.... ^^ ich hoffe ihr wisst, welche ich meine *g*
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    In irgendeinem Thread haben wir doch erst letztens über die Schwerkraftverhältnisse auf den verschiedenen Planeten geredet... welcher war das nochmal? o_O

    @Laubi: aber ja :D
     
  5. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Klar isses ned sonderlich realistisch gemacht! Wird doch in der gesamten SF genauso gehandhabt - sonst müßte man ja noch mehr Probleme bei seinen eigenen Geschichten beachten.
    Paar Ausnahmen gibts zwar, aber auch da werden Unterschiede ned konsequent durchgezogen.

    Was solls!
     
  6. Drunken-Yoda

    Drunken-Yoda /dev/null

    Also ich kann mich dran erinnern, dass einmal in irgend einem Buch die Rede von unterschiedlicher Schwerkraft war... Es war X-Wing oder NJO, weiss nich mehr genau...
     
  7. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    in meinem :p

    über "abwechlungsreiche planeten"

    mfg
    Thran
     
  8. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Das Problem mit Deiner Erinnerung könnte auch daran liegen, dass es durchaus in mehreren Büchern mal erwähnt wird. Es gibt da immer mal wieder Rassen, die von Hochschwerkraftwelten stammen, oder gar Menschen (war glaub ich in nem Han Solo Abenteuer), die kräftiger waren, weill sie aus einer solchen Hochschwerkraftwelt stammten, und und und ...

    Die Filme zeigen ja eh nur einen Bruchteil der Welten aus SW und aus filmtechnischen Mitteln verzichtet man eben auf solche Kleinigkeiten wie richtige Darstellung unterschiedlicher Schwerkraft. Mal ehrlich wie sähe das aus, wenn Han und Co auf Endor rumhopsen wie Armstrong aufm Mond? Da sagt man dann einfach, der Unterschied zu Standardschwerkraft ist da, aber nur gering und fertsch. Es gibt ja noch 2 Mio. andere Welten, wo der vielleicht größer sein kann, aber spielt grad der Film nicht dort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2004
  9. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Irgendwo in der Datenbank von Starwars.com war der Eintrag zu finden, daß die Hutts von einer Welt mit einer höheren Schwerkraft kommen.

    q.e.d.
     
  10. Tessek

    Tessek Gast

    Mmmm, die Rasse der Givin ist in dieser Hinsicht sehr feinfuehlig.

    [​IMG]

    The Givin hail from the planet Yag'Dhul, a world with a complex moon system that often causes tidal upheavals exposing areas of Yag'Dhul to the hard vacuum of space. To survive this, the Givin have evolved a means of sealing their entire anatomy in a form of organic exoskeleton vac-suit, sealing off all orifices and entering a state of hibernation. To successfully use this evolutionary precaution, Givin must hoard and store food energy by gorging prior to entering their sealed state. To assist them in predicting the terrible tides, the Givin have evolved a barometric sense.
     
  11. AdrianBerry

    AdrianBerry Shiny! Kommt, lasst uns richtig böse sein!

    Minza einen Link elegant auf einem Tablett serviert.

    http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?t=26313&page=2&pp=15

    Bütte :)
     
  12. Aber Schwerkraft ≠ Druck ...

    Gruß, Farbauti.
     
  13. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Hallo zusammen,

    in der NJO kommt eine Jedi namens Octa Ramis vor.
    Ich glaub es war NJO 3 (der name von dem Buch fällt mir jetzt nicht ein)
    Sie kommt von einem Hochschwerkraftwelt und ist daher auch etwas stämmiger und stärker
    als andere.

    grüsse
    Cespenar
     
  14. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    In irgendeinem Boba Fett Buch gab es einen Planeten mit einer anderen Schwerkraft. Weiss nicht mehr welches es war.
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Meinst du etwa Bogden? *g*
     
  16. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Stimmt es war doch einer der Monde von Bogden.
    Edit: aber warum dieses *g* ?? liege ich falsch?
     

Diese Seite empfehlen