Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Seht ihr die OT jetzt mit anderen Augen?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von FlamingRudy, 26. Mai 2002.

  1. FlamingRudy

    FlamingRudy Des Imperators Hofnarr

    Klar, die meisten von uns kennen die OT in- und auswendig, und nach dem 57. Mal sehen werden die kleinen Neuentdeckungen ein wenig seltener. Aber nachdem wir ja nun zwei Drittel der PT kennen, macht das bereits viele Szenen in der OT wieder interessanter und tiefgründiger, z.B. wenn man die Hintergründe zu gewissen Charakteren kennt, die in beiden Trilogien vorkommen, oder in einigen Szenen einen Wiedererkennungswert endeckt. Bei mir war´s zuletzt eher so, daß ich in der PT Merkmale aus der OT gesucht habe (z.B. wie Palpatine in Ep.2 im Gespräch mit Anakin seine Hände bereits genauso hält wie in RotJ), aber ich seh mir zur Zeit die alten Filme wieder an, und es ist echt cool, da Parallelen zu ziehen.

    Welche Szenen in der OT gewinnen für euch durch die PT an neuer Bedeutung?
     
  2. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Nun, was sich für mich jetzt definitiv anders anhört, ist Yodas "Size matters not. Look at me. Judge me by my size, do you? Hmm? Hmm. And well you should not. For my ally is the Force, and a powerful ally it is. "
    Das hat er ja eindrucksvoll bewiesen.;)
     
  3. Remedy

    Remedy Film-Freak aus Leidenschaft

    Also ich kenne die OT selbstverständlich auch auswendig, sehe ich fast jeden Tag, meine Videos. Aber durch die PT ist einiges klarer geworden. Ich hätte nie gedacht, dass so komisch schnalzende, flügelbewehrte Wiederlinge wie die Geonosianer den Todesstern erbaut hätten (oder zumindest mitgeholfen hätten). Am Ende der OT fand ich Vader also Anakin natürlich schon etwas netter, doch wie ich ihn in der PT sehe wird er mir immer netter und ich "verzeihe" Vader mehr und mehr. Was sehr spannend an der PT ist, man sieht langsam wie Obi-Wan der weiseste von allen wird, wie Yoda eine Erschütterung der Macht spührt und wie Anakin langsam zum Sith "mutiert". SPANNEND!
     
  4. Buzzdee

    Buzzdee Imperialer Soldat

    Also ich habe nachdem ich AOTC gesehen habe mir mal wieder ANH angeschaut. Gerade Obi-Wan (und was er so zu Luke sagt) scheint plötzlich in einem ganz anderem Licht. Alles bekommt mehr "Gewicht". Für mich hat sich allein durch Ep I+II die OT sehr heftig verändert. Man erkennt einfach Zusammenhänge die einem vorher nicht so klar waren. Erst jetzt wird die Geschichte die GL zu erzählen hat immer "kompletter". Oh man, wie freu ich mich auf Ep III. :)
     
  5. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Hab eben Episode 4 angeschaut, auf meinem Video heißt es noch "Krieger der Sterne" :D .
    Und durch die "neuen" Filme d.h. Episode1 und Episode2 wird
    echt einiges in den alten Filmen erläutert.

    z.B.:
    Luke trifft zum ersten Mal Obi-Wan und bekommt dann von ihm
    die ganzen alten Geschichten erzählt. Wie auch die Sache mit den Klonkriegern oder dem Untergang der Republik.
    Was ich auch relativ gut fand, war das "alte" Duell Vader gegen Kenobi. Man merkt die ganze Zeit wie heiß Vader darauf ist, Kenobi zu schlachten. Und in Episode2 wird ja relativ gut gezeigt, wie sich Analkin und Obi-Wan auseinanderentwickeln.
     
  6. FlamingRudy

    FlamingRudy Des Imperators Hofnarr

    Stimmt, der Obi-Wan/Vader-Fight erscheint echt in nem ganz anderen Licht!
    Nehmen wir zum Beispiel die Zitate von Anakin aus AOTC: "In einigen Dingen... in vielen Dingen bin ich ihm bereits voraus (oder übelegen?)." oder "Es ist alles Obi-Wans Schuld - er läßt mich nicht weiterkommen!"
    Und dann hören wir in ANH Vader zu Kenobi sagen: "Jetzt bin ich der Meister."
    Das wirkt doch jetzt alles noch viel genialer, da gewinnen einige Sätze echt total an Bedeutung!
     
  7. Yodas Brother

    Yodas Brother Im the all-singing, all-dancing crap of this world

    Jaaaa... der "Jetzt bin ich der Meister-Spruch kommt viel besser rüber - Man kann sich richtig die Befriedigung vorstellen die er fühlen muss, nachdem Obi-Wan ihn dauernd "mein sehr sehr junger Padawan nannte..."
    Auch die Figur des Obi-Wan bekommt so eine unglaubliche Tiefe! Wahnsinn! Vorher war er für mich nicht gerade eine der wichtigsten Figuren : Starb sehr früh, man wusste kaum etwas von ihm. Doch nach der PT kennt man seine ganze Entwicklung und wenn er stirbt, das ist so traurig und schmerzhaft !
     
  8. Skywatcher

    Skywatcher Gast

    Es gibt viele Dinge die eine gewisse andere Bedeutung bekommen.
    Also die Sache mit dem Todesstern hat mich auch sehr überrascht.
    Die Entwicklung zwischen Anakin und Obi-Wan ist auch sehr interessant.
    Doch am meisten hat mich Anakin überrascht. Auf Vader hab ich jetzt schon nen etwas anderen Blickwinkel. Irgendwie kann ich ihn nun besser verstehen, die Beweggründe die er hatte um zur Dunlen seite zu wechseln usw. Aber das Vader mal im Stande war so sehr einen Menschen zu lieben,dass er überhaupt im Stande war zu lieben, das ist man von Vader in der OT einfach nicht gewohnt.
     
  9. FlamingRudy

    FlamingRudy Des Imperators Hofnarr

    Yup, aber irgendwie erkennt man Anakin in einigen Szenen wirklich wieder, vor allem die Arroganz, die ihm seine Fähigkeiten verliehen haben. Zum Beispiel in ANH in der Szene, in der bekanntgegeben wird, daß der Senat aufgelöst wird. Ich hab das jetzt alles nicht mehr so im Kopf (Asche über mein Haupt, ich dachte ich kenn die Filme auswendig :eek: ), aber ich seh in dieser Szene irgendwie echt den Anakin aus AOTC wieder:
    als der Admiral (oder welchen Rang er auch haben mag) sagt, die Macht sei nichts gegen die Überlegenheit des (...) Todessterns und sei nur ein Relikt aus vergangenen Tagen, und Vader dann seine Macht und Überlegenheit an ihm beweist. DAS ist doch wohl eindeutig der Anakin, den wir in Episode 2 gesehen haben.

    Andere Szene: als Luke vom Imperator mit den Blitzen gequält wird und Vader dabei zusehen muß, bevor er ihn rettet - ich kann mir richtig vorstellen, wie sich Anakin dann an sein Versprechen auf Tatooine erinnert, das er am Grab seiner Mutter gegeben hat. Mann, ist das cool, wieviel man sich jetzt in Vader reinversetzen kann, ich freu mich da schon gleich noch MEHR auf Episode 3!
    Besonders auch, was die Entwicklung von Obi-Wan angeht.
     
  10. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    RotJ gewinnt viel dazu. Wie Leia von ihrer Mutter spricht: "Sie war wunderschön, aber auch traurig...". Daß sie wunderschön war, haben wir jetzt mit eigenen Augen gesehen, und auf ihre Traurigkeit, wenn in Ep.III alles zu Grunde geht, warte ich schon gespannt.
    Und wie Palpatine mit seinen Machtblitzen Luke töten will, und man Vaders "Gesicht" sieht, wie er hin und her gerissen ist (wahrscheinlich denkt er in diesem Augenblick an seine eigene Erfahrung mit Dooku, und daran, daß Luke das Ergebnis seiner Liebe zu Padmé ist). Vaders Entschluß, seinem Sohn zu helfen, wird jetzt erst richtig glaubhaft.
     
  11. Lama Su

    Lama Su Podiumsbesucher

    Also ich sehe die OT immer noch als Klassiker an. Die Prequels sind für mich mittlerweile nur noch echtes Popcorn Kino ohne jedes Gefühl.
     
  12. Turgon

    Turgon Senatsmitglied

    Mir ist da auch noch was aufgefallen!
    Als C-3PO und R2 in E4 auf die Feuchtfarm von Owen Lars zurückkommen, hätte doch C-3PO die Farm erkennen müssen, da er ja dort schon gelebt hat, oder Owen müsste ihn doch auch gekannt haben schon allein wegen dem Temperament von 3PO und der Nummerierung!
     
  13. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Diese Diskussion gab's hier schon häufiger. Und wenn ich mich recht entsinne, kam die Masse zur Entscheidung, daß die Gedächtnisspeicher der Droiden gelöscht wurden.

    Und bei der Kennung "C3PO"......nun, daß ist eine 4stellige Kennnummer in einer riesigen Galaxis. Ich denke es gibt doch ein paar mehr "Roboter-Mensch-Kontakter" die 6 Millionen Kommunikationsformen beherrschen als 9.999 Stück! ;)

    Und weil es soviele Droiden gibt, wird auch Owen Lars sich nicht an alle erinnern können, die er mal kannte oder besaß!
     
  14. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    GL hat inzwischen (muß letzte Woche gewesen sein) in einem Interview offiziell bestätigt, daß die Speicher der Droiden wärend oder nach Ep.III gelöscht werden, und sie sich deshalb in Ep.IV bis VI an nichts mehr erinnern können.
     
  15. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    was mich ja scon seit ep. 1 interessiert hat war: wenn annie ein einzelkind war wieso hiess es in ANH dann onkel owen? ich finde das hat GL ganz gut hinbekommen. das mit den droiden wird er auch hinbekommen. nur ist halt die frage wie die löschung zu stande kamm. aber das sehen wir ja dann in ep.3 man muss nur geduld haben dann lüften sich alle geheimnisse.
     
  16. Slowianka

    Slowianka Freie Söldnerin

    Weil Owen der Stiefbruder von Anakin war, der Sohn von Shmis Ehemann aus der ersten Ehe/Beziehung.

    Also ist er Luke´s Stiefonkel (falls es so heißt).
     
  17. maratona

    maratona Zivilist

    Ich sehe vor allem Vader in einem anderen Licht.Anakin bringt in ATOC die Tusken um,da er den Tod seiner Mutter rächen will,aber in der OT scheint er meistens ohne jeden Grund zu töten,zumindest die Hemmschwelle ist niedriger.Ich kanns kaum erwarten wie dieser Wandel in ep III aufgelöst wird.
    Weiters die Szene in ANH wo Luke bei Obi -wan ist und er ihn über seinen Vater befragt.Einfach geil,diese Szene hat jetzt ein ganz anderes Gewicht.
     
  18. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Für mich gewinnen die Szenen mit Boba Fett an Bedeutung. Ich habe mich vorher ehrlich gesagt nicht so sehr für ihn interessiert und konnte es auch nie so richtig nachvollziehen, was jetzt alle so toll an dem finden. Jetzt aber, nachdem ich Jango "kennen gelernt" habe, sehe ich das mit etwas anderem Hintergrund und er ist nicht mehr einfach dabei, er ist ein richtiger Charakter für mich geworden - mit Sinn. Und das ist mir persönlich sehr wichtig.

    *ches*
     
  19. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    Das ist mir klar. Deshalb hab ich ja geschrieben das GL das "Problem" ganz gut hinbekommen hat ;)
     

Diese Seite empfehlen