Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Seid ihr "Ethische Kunden"?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Janem Menari, 14. März 2006.

?

Kauft euer Gewissen mit?

  1. Ne, beim Preis endet mein Gewissen

    11 Stimme(n)
    31,4%
  2. Ja, ist mir wichtig wo die Sachen herkommen auch wenns etwas teurer ist

    9 Stimme(n)
    25,7%
  3. Habe ich nie drüber nachgedacht

    15 Stimme(n)
    42,9%
  1. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Hallo. Ich hab ne Frage. (Klar sonst wärs ja nicht hier :D )

    Es geht darum ob ihr Ethische Kunden seid. Das bedeutet das bei euch nicht nur der Preis, Marke oder Qualität eine Rolle spielt sondern auch das Gewissen.

    Bei mir ist es Beispielsweise so das ich nicht bei "Schlecker" einkaufen gehe weil ich die Pesonalpolitk dieses Unternehmens absolut nicht gutheissen kann. Auch Lidl oder aldi vermeide ich weil diese Unternehmen gezielt gegen Mitarbeiter vorgehen die in Gewerkschaften sind oder die Bildung von Betriebsräten massivst behindern.

    Mittlerweile sind auch viele Kleiderhersteller dazu übergegangen ihre Lieferanten und Subunternehmer auf Arbeitsbedingungen, Einhaltung von Menschenrechten und Herkunft Ihrer Rohstoffe zu prüfen. Ich finde das sehr gut. So sollen beispielsweise Nike und Adidas dazu übergegangen sein Ihre Baumwolle wieder in den USA zu kaufen da nur hier sichergestellt werden kann das die Bauern einen fairen Preis erhalten und keine Kinder die Pflanzen ernten müssen. Natürlich ist es nicht gut Lieferanten aus der dritten Welt so fallen zu lassen aber immerhin merken die dann dort das sie was ändern müssen.

    Also wie ist es bei euch? Kauft bei euch das Gewissen mit ein oder ist es euch einfach wichtig das alles billig ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2006
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich wirklich viele Geschäfte wegen ihrer Politik meiden... kann ich aber leider nicht :(
     
  3. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Also, um ehrlich zu sein, habe ich da bisher noch nie so richtig Gedanken drum gemacht. Generell tendiere ich aber eher dazu auf den Preis zu achten. Das liegt auch daran, dass ich von den meisten Betrieben bspw. gar nicht erst weiß, wie sie ihre Mitarbeiter behandeln.

    Nunja, selbst wenn ich es jetzt weiss...wahrscheinlich werde ich nachwievor bei Aldi und Lidl einkaufen. Bei mir regiert da wohl eher der gemeine Egoist ;)
     
  4. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    ja und ja

    bei vielen Geschäften weiß ich gar, ob und was da schiefläuft

    wenn mir etwas zutiefst zuwiderläuft (z.B. kinderarbeit), meide ich ein Geschäft.

    Allerdings muss ich auch gucken, wo ich mit meinem Geld bleibe ...
     
  5. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Ich denke genauso.
    Ich bin in solchen Sachen einfach Egoist. Natürlich hol ich mir lieber die"echte" Cola und nicht so ein Klon von Aldi oder Lidl. Die anderen Sachen hole ich mir aber da wie Milch und Multvitaminsaft. Manchmal ist halt besser nicht alles zu wissen.
     
  6. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Ne ich achte bei sowas nicht darauf.

    Was die Sache von Schlecker aldi und Lidl betrifft ich finde das sogar mal richtig gut das die gegen Gewerkschaften vorgehen da ich finde das diese das Land kaputt machen.
     
  7. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Naja die ganze Sache zieht ja noch weitere Kreise. Ich will hier auch nicht auf den Discountern rumhacken und natürlich kaufe ich auch gerne billig ein nur halt nicht bei Aldi Lidl oder Schlecker. Es gibt ja auch noch DM, Plus und Penny. Soll keine Werbung sein *g*

    Aber Läden wie Wal Mart zu meiden finde ich erste Bürgerpflicht. Der ist das Schlimmste Beispiels einer Ladenkette der seine Mitarbeiter wie Dreck behandelt und langsm merkt das wir hier in Deutschland da nicht mitmachen.

    Ich finde einfach man sollte die Augen offenhalten und nicht gleich sein Geld dem ersten zwielichtigen Alt-Kapitalisten in den Rachen werfen. Und falls einer jetzt auf den Gedanken kommen sollte: ICh bin kein Linker und auch kein Gerwerkschafter. Ich bin nur jemand der will das Fair auf der Welt zugeht.
     
  8. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    A propos Fair:

    Es gibt doch diese FAIR-TRADE-Marke; Produkte, die meist etwas teurer sind, wovon aber die Arbeiter in der 3ten Welt mehr profitieren. Zugegebenermaßen sind die Produkte wirklich recht teuer, dafür aber auch oft besonders lecker ^^ (Ich denke da an Schokolade und Kakao, aber auch Kaffee und sowas).

    In dem Fall ist es auch so, dass mein Geldbeutel ganz klar "nein" sagt, aber mein Herz eigentlich "ja" sagt. Nunja, ganz selten gönn ich mir dann trotzdem mal ne Tafel Kakaoschokolade :)
     
  9. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    ---------------
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
  10. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Meine Eltern kaufen z.B. nur deutsche Autos um der dt. Industrie was gutes zu tun :kaw:
    Außerdem kaufen wir viele Ostprodukte...

    Ich boykotiere einen Getränkehandel in der Gegend, der vor einigen Monaten eröffnet hat, obwohl nur paar Meter ein kleinerer Getränkeladen ist.
     
  11. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    als lehrling muss man sehn wie man mit seinem geld im monat auskommt, darum schau ich doch eher aufs geld als auf alles andere...


    lg g~izzel
     
  12. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Meiner Meinung nach kann und sollte man schon auf den Preis mancher Artikel schauen, einfach um Geld zu sparen. Jedoch würde ich es vermeiden "am falschen Ende" zu sparen. Dies gilt bei mir besonders beim Essen. Essen sollte in erster Linie Qualität haben. Denn dass Essen sollte schon schmecken und genießbar sein und nicht irgendein dreck. sicher gibt es auch gute Qualität die Preiswert ist, und Billige, die teuer ist. Das ist dann von Fall zu Fall eben ermessenssache. Wie gesagt, erst die Qualität, dann der Preis.
     
  13. Sir Killalot

    Sir Killalot Offizier der Senatswache

    Bei mir ist es primär so, das ich zuerst die kleinen Läden abklapper, da die teilweise sogar noch günstiger sind als MM und Co. Falls es dort nicht vorrätig ist, dann bevorzuge ich Marktkauf oder E-Center weil ich da weiß, wie es hinter den Kulissen aussieht.
     
  14. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Prinzipiell nein. Ich gehe in die Läden, die am günstigsten sind oder die auf meinem Weg zur arbeit liegen, wenn ich danach nicht mehr zum einkaufen komme.
    Da spielt die Politik dieses Ladens für mich gar keine Rolle. Da bin ich Egoist, wenn man es so sehen will.

    Nur Nerzmäntel kauf ich nicht.. oder andere Produkte die mit dem Fell oder Leder von Tieren zu tun haben. Okay ich könnte sie mir wahrscheinlich eh nicht leisten :konfus:
     
  15. RC-1309

    RC-1309 Zuküntiger StUffz

    Mir ist sowas recht egal.
    Nahrungsmittel sollen nur günstig sein und was Klamotten angeht hol ich mir die immer in einem kleinen Laden hier in der nähe(in neuwied)
    Der ist als Ich-AG gegründet worden, aber wirft kräftig umsatz (weil er der billigste ist von der art hier in der Gegend)
    Da hol ich mir so einiges, von Stiefeln über Hemden bis zum Schmuck.
    Der Preis stimmt und die Mitarbeiter werden vom Chef richtig behandelt (ist ja alles in einer Person *g*)
     
  16. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Naja, ich hab bei Schlecker gearbeitet. Ich hab nach viel zu langen 2 Jahren gekündigt, weil ich's nicht mehr dort ausgehalten habe.

    Ich hab viel später auch bei Penny gearbeitet, da ging's mir noch viel schlechter.
    Schlecker war nicht mein miesester Arbeitgeber...

    Den ersten wirklich guten Job hab ich eigentlich jetzt erst bei Schlemmermeyer gefunden. Das ist der erste Job, bei dem ich wirklich wie ein Mensch behandelt werde.

    Insoweit ist es mir total wurscht, wo ich einkaufe, ich geh einfach davon aus, daß die Leute dort schlecht behandelt werden und keine großartig andere Wahl haben, als dort zu arbeiten.
    Ich kann nicht jeden Laden boykottieren, weil ich irgendwo einkaufen muß. Ich bin froh, daß es mir jetzt gut geht.
     
  17. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Was ist das denn für eine verquere Ansicht. "ich geh einfach davon aus, dass die Verkäufer schlecht behandelt werden". Nur um es dir mal ins Gedächtnis zu rufen. Nicht alles Jobs sind sche*ße. Nicht alle Discounter haben unzufriedene Angestellte. Viele arbeiten auch - man mag es kaum glauben - freiwillig und gerne da.
    Soll das irgendwie dein gewissen vor irgendwas beruhigen? Oder wieso machst du das?
     
  18. Darth Ratte

    Darth Ratte Botschaftsadjutant

    Wenn ich irgendwas hole, achte ich doch meist auf den Preis. Bei Elektronikartikeln is dann aber zumindest Preis/Leistung wichtig und bei Musikinstrumenten ausschließlich Qualität.
    Also ethischer Kunde bin ich definitiv nicht und meine Lieblingsausrede ist auch selbstverständlich immer, dass man doch auch keen Geld habe. Im Vergleich mit dem Afrikaner, der unten irgendwo für ein paar Cent bis zT garnichts stundenlang schuftet, nur damit man hier oben möglichst billig seinen Kakao schlürfen kann, scheint die Ausrede noch billiger als der Kakao selbst zu sein. Aber für sone Gedanken hat der Mensch schließlich nen Unterbewusstsein, wohin er sie verbannen kann... und schon schmeckt der Kakao wieder...
     
  19. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    --------------------
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
  20. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Mag ein Vorurteil von mir sein, aber es ist ein gewachsenes.
    Ich habe bei Tengelmann gelernt (Kauffrau im Einzelhandel, keine normale Verkäuferin)
    Dann war ich zwei Jahre bei Schlecker.
    Dann bei X-Large (Mode in Übergrößen)
    Dann bei Wolsdorff.
    Dann beim BackSpielHaus.
    Dann bei Penny.
    Jetzt arbeite ich bei Schlemmermeyer und das ist der erste Job von dem ich sage, es geht mir gut und ich werde fair behandelt.

    Siehst du jetzt vielleicht nen Grund?!
    Und warum sollte ich ein schlechtes Gewissen gegenüber Verkäufern haben, ich bin selbst einer davon? Erklär mir deine Logik.
     

Diese Seite empfehlen