Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Senat/Politik] Polit-Talk auf MonCalamari

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Kadajj Riyoss, 2. August 2011.

  1. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Aufgrund der turbulenten aktuellen politischen Lage (Intervention des KSNR, Denon-Mission) in der NR habe ich mir überlegt, mit meiner NPC-Korrespondentin Versé DelaHaye, die von Naboo Royal Holo-Network nach Coral City auf MonCal gesandt wurde, eine politische Talkshow ins Leben zu rufen, die dort ihre Meinung kundtun können.

    Zum einen, um neuen Spielern eine Möglichkeit zum Einstieg zu geben und vielleicht auch mit bereits etablierten Chars, die gerade nicht auf Mission sind, in Kontakt zu kommen. Kann auch gern per Holo sein.

    Moderation:

    Versé DelaHaye, Korrespondentin NRHN


    Bereits angekündigte Gäste sind:

    Gam Sobud, Senator von Rodia
    Zauzar, Senator von Ithor
    Sius Nekeeno, Senator von Quermia und Mitglied des Handelsausschusses
    Tako Nori, Jedi-Großmeister und Mitglied im Jedi-Beirat

    Cool wäre es, wenn es noch ein oder zwei Gesprächspartner gäbe, die kontroverse Standpunkte vertreten, da die bisherige Riege recht peacig drauf ist :kaw:- wenn alle einer Meinung sind, ist es doch ein wenig zu schmusig. Da meine Mailbox mal wieder am Platzen ist, können sich Interessenten gerne hier melden und noch weitere Ideen einbringen.

    lg Kadajj
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2011
  2. Wes Janson

    Wes Janson Träger des altrosa Lichtschwertes und Jedi-OL Mitarbeiter Premium

    Da möchte ich schon ein wenig mit NPC-Jedi Tako mitmischen. Einen kontroversen Standpunkt habe ich noch da, denke ich, den könnte ich mitbringen. :braue
     
  3. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Ein kontroverser Jedi-Meister :eek: seit wann ist der kein Pazifist mehr?? Naja da bin ich gespannt :D
     
  4. Wes Janson

    Wes Janson Träger des altrosa Lichtschwertes und Jedi-OL Mitarbeiter Premium

    Ich wusste nicht, dass es um eine reine Pazifisten-Runde geht (hmm, bei einem Ithorianer hätte ich mir das wohl denken können). ;) Aber mir fällt schon was ein.
     
  5. Zauzar

    Zauzar Gast

    Komm' Du mir nach Hause, Jedi! ;) ;)

    @Kadajj: Zur allergrößten Not zaubere ich noch einen Radikalisten und unterschwelligen Kriegstreiber im NPC-Bereich aus dem Hut. Bin ja ein Houdini. :D
     
  6. Gam Sobud

    Gam Sobud Rodianischer Senator

    Rodianische Pazifisten na das ist ja mal was neues *g*
     
  7. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Denon läuft noch nicht einmal seit einer Stunde, das die Öffentlichkeit darüber schon Bescheid weiß halte ich für etwas übertrieben. Aber es gibt ja stattdessen noch die HNN von den Rückschlägen für die Republik.
     
  8. Zauzar

    Zauzar Gast

    Müsste nicht der Senat über militärische Interaktionen der Flotte Bescheid wissen? Ich meine, dafür müssen doch auch Genehmigungen, Anweisungen und finanzielle Reserven von 'oben' ins Spiel kommen. Ist ja ein nicht geringer Aufwand, einen Teil der NR-Flotte für Kriegszwecke zu verlegen.
     
  9. Gam Sobud

    Gam Sobud Rodianischer Senator


    Laut deiner Galaxiskarte ist Denon ja auch Mitten im Imperialem Raum vondaher müsste der Senat erstrecht davon wissen, ob es dann auch wirklich jeder Senator weiß istes eine andere Frage.
     
  10. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Der Senat, nein. Der KSNR und der Verteidigungsausschuss eventuell, aber auch nicht über jede einzellne Operation, über Denon wissen jedoch beide Bescheid zumindestens über einen Teil der Operation.

    Die operative Genehmigung lief über den KSNR genauso die Anweisung. Die Operation ist ohne Frage kein geringer Aufwand, jedoch durch die regulären Resourcen und Reserven des Militärs gedeckt.

    Wieso?
     
  11. Es sei denn, an Bord der neurepublikanischen Schiffe über Denon wären 'eingebettete Journalisten' im Einsatz. Der Golfkrieg ließ sich immerhin auch größtenteils 'live' auf FOX und CNN mitverfolgen.
     
  12. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Ich denk allerdings nicht, dass die Bewegungen der Flotte im Both-Raum unbemerkt vonstatten gegangen sind und Sender, die seriösen investigativen Journalismus betreiben, dürften eins und eins zusammen zählen können ;)

    Mag nicht jemand vom KSNR ein Statement per Holo in der Sendung abgeben, in dem nichts bestätigt oder alles abgestritten wird :braue

    Edit:
    Was den Start angeht, ich warte noch das Wochenende ab, ob sich noch jemand meldet - dann geht NRHN mit seiner Polit-Runde auf Sendung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2011
  13. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Nein, so etwas haben wir nicht.

    Natürlich wird das Verschwinden von so vielen Schiffen von Bothawui nicht unbemerkt geblieben sein. Das Ziel ist jedoch eine andere Geschichte. Gerade haben wir noch gesagt das Osarian zu tief in imperialen Raum ist, Denon ist noch ein Stück tiefer, da sollte man nicht durch zusammen Zählen von eins und eins drauf kommen. Eher würde ich nach den kürzlichen Niederlagen bei Corsin, usw mit einer Verstärkung der dortigen Streitkräfte oder einer generellen Neuanordnung der Streitkräfte rechnen. ;)

    Die Streitkräfte sind von Bothawui von vor nicht einmal 48 Stunden aufgebrochen, das ist weniger lang als es dauern würde die Verbände nach Bandomeer zu verlegen. Die "Niederlagen" dürften kurz nach Aufbruch der Streitkräfte von Bothawui bekannt geworden sein. Also noch ist nicht allzuviel Zeit vergangen, ursprünglich war geplant das ganz auszusitzen bis man offiziell den Sieg bei Denon berichten kann. Wenn die Öffentlichkeit jedoch genug Druck macht könnte man sich eventuell zu einem Statment durchringen das nichts los ist.

    Ich würde es begüßen wenn Osarian, die Niederlagen und das Verschwinden eines Teiles der Streitkräft von Bothawui das Thema ist und das Ziel noch nicht bekannt ist. Imerhin wa das Ziel streng geheim, außerhalb des KSNR wussten nur sehr wenige Offiziere davon (nicht einmal die KG Kommandanten wussten wohin es geht), und sonst sollte gerade einmal die Mitglieder des Verteidigungsausschuss was davon gehört haben.
     
  14. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Okay, das wäre auch eine Möglichkeit..


    Was ich mir auch gut vorstellen könnte, ist dass der KSNR oder dessen Pressestelle (müsste es ja auch geben oder?) mit Anfragen wegen der Intervention bombardiert wird und man sich eben zu einem halbgares Statement bei NRHN durchringt.


    Daran habe ich auch schon gedacht, aber ich möchte mit der Sendung Anfang der nächsten Woche beginnen, auch um die Neuen nicht zulange warten zu lassen. Es sei denn die Jedi und der militärische Geleitschutz treffen jetzt übers Wochenende ein ;)
     
  15. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Ja so eine Stelle gibt es sicher, ich werde noch mal mit Wes reden wie wir das genau machen.

    Ich meinte natürlich die Kontroverse über die Intervention des KSNR für Osarian und noch nicht die Aktion an sich.
    Ich kann die Intervention bei Osarian auch schon mal beginnen lassen, aber eigentlich wollte ich noch etwas warten bis ihr euren verdienten Preis für eure Aktionen zahlen musstet. :braue
     
  16. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Make it so..:kaw: würde mich jedenfalls über einen Beitrag seitens der Kriegstreiber in der Love, Peace & Happiness-Runde freuen :D

    ahso, es war noch früh am Morgen :D
     
  17. Wes Janson

    Wes Janson Träger des altrosa Lichtschwertes und Jedi-OL Mitarbeiter Premium

    Nochmals Denon, wenn die Schlacht während der Talkrunde schon im Gange ist, müssten ja längst Gerüchte über Gefechte im Umlauf sein. In der realen Welt würden z.B. Informationen über einen US-Militärschlag binnen Minuten in Facebook, Twitter, Youtube etc. landen, deswegen tue ich mir mit der Star Wars-typischen Kommunikationsinfrastruktur auf dem gefühlten Niveau der 80er Jahre immer ein bisschen schwer. :verwirrt:

    Wenn Denon kein Thema sein soll, sollte man m.E. festlegen, dass die Talkrunde vor Beginn der Schlacht stattfand bzw. vorher aufgezeichnet wurde.
     
  18. Propaganda ist auch nicht mehr das, was sie einmal war. ;) Durch die Abwesenheit kontrollierter Presse vergibt man Chancen der medialen Beeinflussung, was unabhängiger - und somit nicht genehmer - Berichterstattung Vorschub leistet, siehe folgendes Zitat.

    Dem stimme ich zu: Zehntausende Kombattanten und alle sind ausnahmslos so verschwiegen, dass sie ihre momentane Position nicht auf irgendeiner Holo-Plattform kundtun? Erscheint mir unwahrscheinlich, selbst bei den besten Zensur-Möglichkeiten des Offizierskorps.
     
  19. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Wir haben auch ätzende, häßliche ockerfarbene Uniformen. Also was bitte kann man da schon erwarten :o (Ich verstehe wirklich nicht, warum wir keine blauen Uniformen haben. Schiffe legen doch Marine sehr nahe und Marine ist eine sehr schöne Farbe) (Caro, Hilfe!)


    Also ich denke schon, daß die ersten Gerüchte durchgedrungen sein müßten, wenn auch keine gesicherten Meldungen.
    Und wernn man nur über diesen Beitrag in den HNN, daß die Republik zurückgeschlagen wird, debattiert und dann die Gerüchte über Denon dazu nimmt, wird es sicherlich nett.

    Und ich sitze mit Casia mit einem Haufen, der sich schlimmer benimmt als eine Familie bei einem Sonntagsausflug, zum Dinner auf einem zu groß geratenen Transporter fest.
    Das Leben ist nicht fair :p
     
  20. Drethdal

    Drethdal Gast

    Blau als Farbe der Marine bei maritimer Nutzung klingt sinnvoll. Bei einer eher raumfahrtfixierten Kriegsführung, resp. Navy ist blau nicht zwingend argumentativ belegbar. Aber tendenziell wäre ein blau als Uniform nicht verkehrt, wenn man den symbolischen Aspekt ("Blau wie der Himmel") in Betracht zieht.

    Agree. Jedwedes Abstreiten durchrieselnder Informationen ist schlichtweg unsinnig. So gut und geheim Denon sein mag - die Welt hat eine Population von 500 Milliarden! Wie schnell sich Neuigkeiten im Zeitalter interstellarer Medien verbreiten, will ich hier gar nicht erst spekulieren. ;) Ist ja nicht so, dass alle still schweigen. ;)
     

Diese Seite empfehlen