Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sci-Fi Serie "The Expanse"

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Hampo, 11. Januar 2016.

  1. Hampo

    Hampo loyale Senatswache Premium

    Die Syfy-Serie „The Expanse“ basiert auf James S.A. Coreys Buchreihe und ist ein futuristischer Thriller, der 200 Jahre in der Zukunft spielt. Darin geht es darum, dass das Verschwinden einer Frau einen erfahrenen Detective und einen skrupellosen Raumschiffscaptain dazu bewegt sich durch das Solarsystem zu kämpfen und die größte Verschwörung der Menschheitsgeschichte zu offenbaren.

    "Die Serie spielt im 23. Jahrhundert. Die Menschheit hat Teile des Sonnensystems besiedelt, darunter den Mond und den Mars, es existieren zudem weitere im System verstreute Kolonien und Raumstationen. Auf der überbevölkerten Erde mit 31 Milliarden Einwohnern sind die Vereinten Nationen zu einer Weltregierung aufgestiegen, die auch den Mond und mehrere Stationen im Sonnensystem kontrolliert. Politisch bestehen jedoch erhebliche Spannungen. Der Mars hat sich seine Unabhängigkeit von der Erde erstritten (offizielle Bezeichnung Martian Congressional Republic) und verfügt über ein beachtliches militärisches Potential, so dass eine Pattsituation herrscht. Sowohl die Erde als auch der Mars sind dringend auf die Ressourcen aus dem Asteroidengürtel angewiesen. Die sogenannten Belter bauen diese unter schlechten Arbeits- und Lebensbedingungen ab (saubere Luft und Wasser sind oft nicht ausreichend vorhanden), wobei die Belter aufgrund der Schwerkraftbedingungen körperliche Verformungen aufweisen. Eine militante Widerstandsgruppe namens Outer Planets Alliance (OPA) hat sich gebildet, die gegen die Erde und den Mars agiert und von den Vereinten Nationen mit allen Mitteln bekämpft wird. Ein seit Jahren schwelender Konflikt zwischen diesen drei Kräften scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.


    Die Handlung beginnt mit drei Handlungssträngen. Auf der Ceres Station erhält Joe Miller, der für die private Sicherheitsfirma Star Helix Security arbeitet, den Auftrag, die junge Juliette Andromeda Mao zu finden. Sie stammt aus einer reichen Familie von der Erde und soll sich angeblich auf Ceres aufhalten. Im äußeren Asteroidengürtel empfängt der Eisfrachter Canterbury einen Notruf des Schiffes Scopuli und geht dem nach. James Holden und ein Team gehen an Bord des Schiffes, das offenbar verlassen ist,
    als plötzlich ein zuvor von den Sensoren unentdecktes Kriegsschiff auftaucht und die Canterbury zerstört.
    Währenddessen beschäftigt sich auf der Erde Chrisjen Avasarala, eine stellvertretende Unterstaatssekretärin der Vereinten Nationen, mit dem Problem der rebellischen OPA und den Spannungen mit dem Mars."


    Von der TV-Serie gibt es erst vier Episoden, und die sind schon richtig gut. Nicht nur für Syfy-Verhältnisse sondern auch auf der Weltbühne. So gut, dass ich mir das Buch geholt habe, um rauszufinden, wie es weitergeht. Und inzwischen bin ich schon beim 2. Buch. Die Buchreihe ist wirklich auch sehr zu empfehlen. Wer nur annähern bei Hard-SF und Ähnlichkeiten zu Firefly aufhorcht sollte der Serie mal ne Chance geben.
     
  2. Eron Nook

    Eron Nook /// Premium

    Ich bin inzwischen durch das Buch Leviathan Erwacht (Leviathan Wakes), das gemeinsam von Daniel Abraham und Ty Frank unter dem Pseudonym "James S.A. Corey" geschrieben wurde, auf die Expanse-Serie aufmerksam geworden. Das Buch hat ziemlich gute Kritiken und das mMn nach völlig zurecht. Nachdem ich das erste Buch förmlich verschlungen habe - und das obwohl ich vorher noch kein Hard-Scifi-Roman gelesen hatte -
    Hard-Scifi beschreibt den Anspruch, nahe und glaubwürdig mit den modernen Kenntnissen der Astrophysik und der allgemeinen Wissenschaft umzugehen.
    - bin ich nun beim zweiten Buch und musste mir die Serie einmal anschauen. Das stellt sich im Moment noch als gar nicht so einfach heraus, eine deutsche Version gibt es meines Wissens nach noch nicht (Erstaustrahlung war auf dem amerikanische Syfy-Sender Anfang 2016), bei Amazon-Prime kann man die englische Version jedoch bereits in HD bestellen. 14,99 € ist hier ein fairer Preis für eine ganze Staffel.

    Nun bin ich durch und ich bin völlig begeistert. Die ersten drei Folgen ziehen sich etwas hin. Sie führen den Zuschauer in die Welt ein, die uns 200 Jahre vorausliegt und in unserem Sternensystem spielt. Eine Beschreibung für die Ausgangssituation hat mein Vorposter ja bereits abgeliefert.
    Der Buchleser (zumindest ich) mag zuanfang auch etwas verwirrt sein. Es werden ein paar Handlungsstränge eingeführt, andere auf einen anderen Zeitpunkt geschoben und auch die Charaktere der Protagonisten unterscheidet sich etwas vom Buch (z.B. Holden und seine Crew).
    Ab der vierten Folge legt die Serie jedoch so richtig an Tempo zu, auf eine Beschreibung der Handlung ab diesem Zeitpunkt verzichte ich, da ich das Gefühl habe, dass noch nicht viele deutsche Zuschauer die Serie entdeckt haben und ich nicht spoilern möchte. Die erste Staffel von The Expanse deckt die Geschehnisse aus der ersten ersten Hälfte des ersten Buchs der Reihe ab. Die zweite Staffel hat der Sender Syfy bereits in Auftrag gegeben.

    Die technische Machart der Serie ist für mich als Amateur ebenfalls ziemlich beeindruckend. Phasen der Schwerelosigkeit (hier u.A. die Tricktechnik für langes, schwebendes Haar!) wurden sehr schön gemacht und ich brenne auf ein making-of, um zu sehen, wie sie diese Serie produziert haben. Alles in Allem sieht alles sehr wertig aus. Die Schauspieler (Thomas Jane, Steven Strait, Shohreh Aghdashloo,...) sind gut, vielleicht keine absolute Weltklasse und haben nicht die größten Namen. Als Buchleser muss man sich an die Gesichter gewöhnen, nach ein paar Folgen findet man aber super hinein.

    Da die Serie ja nun ein halbes Jahr draußen ist, und trotzdessen es noch keine deutsche Vertonung gibt, habe ich die Hoffnung, dass sie inzwischen einige gesehen haben. An die anderen, die etwas mit Hard-Scifi anfangen können: Serienempfehlung

    Gibt es hier schon andere, die The Expanse gesehen haben? Ich würde gerne ein paar Meinungen hören und ebenso sehr freuen einzelne Episoden und Handlungsstränge diskutieren zu können. :thumbsup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2016
  3. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Hör ich zum ersten Mal von, klingt aber interessant. Gleich mal die Bücher auf die Wunschliste gepackt und mal schauen, wann ich Zeit für die Serie finde.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich hab mir die erste Season fast blind auf Bluray gekauft und bin sehr begeistert. Ernst zu nehmender SciFi, spannend und mit toller Charakterzeichnung.

    Ich hoffe, Syfy zieht das durch!
     

Diese Seite empfehlen