Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Serie] The Wire

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Kwijibo, 18. Mai 2009.

  1. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    [​IMG]

    Cast:
    Dominic West - Detective Jimmy McNulty
    Sonja Sohn - Detective Kima Greggs
    Lance Reddick - Lt. Cedric Daniels
    Wendell Pierce - Detective William "Bunk" Moreland
    Michael Kenneth Williams - Omar Little
    Deirdre Lovejoy - Assistant District Attorney Rhonda Pearlman
    Wood Harris - Avon Barksdale
    Idris Elba - Russell "Stringer" Bell

    Story:
    Avon Barksdale ist ein unbeschriebenes Blatt. Es existieren keine Fotos und keine Polizeiakten über ihn. Der Polizei von Baltimore ist der Name Barksdale kein Begriff und doch kennt ihn jeder auf der Strasse.
    Gemeinsam mit seinem Freund Russell "Stringer" Bell hat er ein perfekt organisiertes Drogenimperium aufgebaut.
    Durch Zufall wird Detective McNulty auf den Namen Barksdale aufmerksam. Als er erkennt, was da vor den Augen der Polizei im Gange ist, setzt er alles daran Barksdale dingfest zu machen.
    Für einen guten Fall würde McNulty alles tun.


    War überrascht das es noch keinen Thread zu dieser Serie gibt. Diese Serie gilt für viele als das Beste was die letzte Zeit im TV lief. Ich habe mir mal den Pilot angeguckt und fand ihn gut. Sehr realistisch und viele interessante Charaktere. Erinnert an The Shield. Wird wohl im deutschen Free-TV nicht laufen.

    Die Serie hat auch schon ihr Ende gefunden und somit funktioniert sie gut für die Überbrückung der Wartezeit auf die finale Staffel von Lost. :D

    Guckt sonst noch jemand die Serie?
     
  2. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Warum kein Thread? Habs mal mit The Shield versucht...der Thread ist auch nur eine One Man Show. :p

    Die Serie ist eine der wenigen bei denen ich nicht warten konnte die Episoden schnell genug zu sehen. Klar strukturiert, Charaktere sind sowas von ausgearbeitet und der Erzählstil ist göttlich.
    Die Serie, ist neben The Shield, auch das Beste was die Serienlandschaft seit Jahren auf den Markt gebracht hat. Und warum als Wartezeit für Lost? Verkürzt du auch die Wartezeit auf ein Stück Pizza mit Kaviar?

    Ebenfalls zu empfehlen ist der TV Mini Serie "Generation Kill" von den "The Wire" - Machern. Oder OZ welche ebenfalls ein kleines Meisterwerk der TV Serien ist, und total hier untergehen würde :)
     
  3. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Für mich ist bis jetzt noch Lost das Kaviar und alles andere Pizza. Vielleicht werde ich ja eines besseren belehrt. ;)

    Und danke für deine Empfehlungen. Ich bin auf der Suche nach guten Serien. :)
     
  4. DiGrEsS

    DiGrEsS I don't want you to adore me, i want you to ignore

    Ich hab alle Staffeln der Serie gesehen und ich fand sie sehr sehr gut. Hat mir aber auch ein wenig Angst gemacht, was bei denen da so alles auf der Straße rumläuft ;)
     
  5. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    The Wire. Was für eine Serie! Hier stimmt einfach alles. Die Charaktere, die Story und die Machart. Ich glaube, ich habe noch nie eine Serie gesehen, die so realitätsnah die Polizeiarbeit beleuchtet. Dann schafft man es noch sehr glaubhaft das Leben im Ghetto zu zeigen. Die Probleme in den Familien, die Probleme der Sucht, die Probleme der Kinder in Schulen Fuß zu fassen und dann noch das Problem der Kriminalität an sich. Der ganze Teufelskreis. Und dann verbindet man das alles zu einer glaubhaften, aber auch sehr spannenden Geschichte. Sehr interessant an der Serie ist auch die Herangehensweise für die Lösung der Probleme. Und ehrlich gesagt gibt die Serie keine Antwort, wie kann sie auch. Es gibt keine einfache Lösung. Die Serie zeigt, dass immer wieder zum Ende einer Staffel. Jedes Ende einer Staffel fühlt sich doch an wie ein Tritt in den Magen. Ganz besonderes die vierte Staffel. Jedes mal fragt man sich, was wurde eigentlich in dieser Staffel geleistet. Ganz großes Story-Telling.
    Die zweite Staffel hingegen, passt auf den ersten Blick, nicht wirklich in das Gesamtkonzept rein. Jedoch war sie nötig um die Geschichte weiter zu führen und wenn man sagt, dass The Wire eher von Baltimore und seinen Schattenseiten handelt, dann passt es doch auch perfekt rein. Dazu wirkt die zweite Staffel, so wie die fünfte Staffel, in sich geschlossen und meinen Augen am meisten wie eine Krimiserie und nicht wie die anderen Staffeln wie eine Dokumentation.
    Spielerisch ist die Serie auch top. Der Titelsong, der immer wieder neu interpretiert wird, ist ein kleiner Ohrwurm in Sachen Lyric. Ehrlich gibt es an dieser Serie wirklich gar nichts was man großartig kritisieren kann. Natürlich kann man sagen, dass zum Beispiel Jimmy Mcnulty ein ziemlich klischeehaft Charakter ist. Und seine Sexeskpaden ziemlich weit her geholt sind. Ich sehe darin kein großes Problem.Es hat einen gewissen Charme sogar und lockert auch gut die eigentlich ziemlich hoffnungslose Stimmung auf. Wenn die Serie zu Ende ist fragt man sich eigentlich nur, wie groß ist der Berg an den die Polizei da schaufelt. Eigentlich so groß, dass es für viele weiteren Staffel gereicht hätte.

    10 von 10 Punkte
     
  6. Darth_Timdus

    Darth_Timdus loyale Senatswache

    Nach fünf Staffeln the Wire musste ich mich lange motivieren nochmal eine andere Serie anzuschauen. Ein Meisterwerk, das ganz ohne Höhepunkten in den einzelnen Folgen auskommt und trotzdem nie langweilig wird. 10/10!
     
  7. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Vor über einem Jahr angefangen, jetzt nach der finalen Episode mal mein kurzes Serien-Fazit zu "The Wire":

    Alles in allem eine sehr gelungene Serie, die ohne große Cliffhanger und dramaturgische Drei-Akt-Struktur o.ä. auskommt, sondern einfach das Leben in unterschiedlichsten Bereichen einer städtischen Infrastruktur beleuchtet, mit Hauptaugenmerk auf sozialen Brennpunkten wie dem Drogenkrieg (Idris Elba als Stringer Bell, Michael K. Williams als Omar uvm.) oder öffentlichen Einrichtungen wie der Polizeiarbeit des Baltimore Police Department (Dominic West als McNulty, Clarke Peters als Lester Freamon, Wendell Pierce als Bunk uvm.).

    Die Serie lebt von diesem realitätsnahen Porträt einer Stadt, findet in der extrem starken 3. Staffel ihren Höhepunkt, aber mit dem Finale in Staffel 5 auch ein würdiges Ende.

    9 / 10


    Hier noch mein Staffel-Ranking:

    1. Staffel 3
    2. Staffel 4
    3. Staffel 5
    4. Staffel 1
    5. Staffel 2
     

Diese Seite empfehlen