Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Shaggy Montegue

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von shaggy, 23. Juni 2005.

  1. shaggy

    shaggy Gast

    Name: Shaggy Montegue

    Alter: 18

    Geschlecht: weiblich

    Rasse: Mensch

    Haarfarbe: dunkelrot bis braun

    Augenfarbe: grün

    Größe: 1,74m

    Besondere Merkmale: Schnittnarbe am linken Ohr; kurzes Haar

    Fähigkeiten: --

    Inventar: Vibromesser, Ein-Schuss-Blaster

    Charakter: humorvoll, exzentrisch

    Geschichte:

    Shaggy wurde auf Correllia geboren und wuchs in guten Verhältnissen bei ihren Eltern auf, mit dem Imperium kam sie kaum in Berührung und engagierte sich auf Wunsch ihrer Eltern bei der NR als Assistentin eines Politikers. Da sie dort allerdings ihrer Meinung nach unterbezahlt wurde verschwand sie mit 17 Jahren von Correllia mittels eines Passagierschiffes nach Nar Shadaa.
    Dort arbeitete sie zunächst als Tänzerin, wollte sich aber nicht näher mit den Gästen der Bar, in der sie arbeitete einlassen und verlies dieses Geschäft. Auf der Straße fand sie zufällig Dengar Martukk, der zu dieser Zeit als Türsteher arbeitete. Dengar trainierte sie und besorgte ihr für den Rest ihres Besitzes einen Job als Schuldeneintreiber. Sonderlich gut war sie nicht, sie trieb sowieso nur Schulden von armen Schluckern ein, die so verschuldet und oft auch so betrunken waren, dass sie sich nicht wehren konnten.
    Ein Auftrag führte sie zurück zu Dengar, der wegen seinem Geiz einen kleinen Schuldenberg angesammelt hatte. Da Dengar nicht zahlen wollte, obwohl er mit seinen Credits locker das dreifache an Schulden bezahlen hätte können, kam es zum Kampf.
    Die Tatsache, dass Dengar eine Sturmtruppenausbildung genossen hatte, beendete den Kampf ziemlich schnell.
    Da Dengar nicht damit gerechnet hatte, dass Shaggy ihn angreifen würde, konnte sie ihn mit einem präzisem Schuss entwaffnen diesen fehler machte Dengar aber wieder wett, indem er auf sie zu sprang und sie umwarf. Im Eifer des Gefechtes zog er Shaggys Vibromesser und schlitzte ihr das linke Ohr auf. Danach verschwand er.

    Die Erfahrung zeigte Shaggy, dass sie für die Jobs auf Nar Shadda nicht geschaffen war. In einer Bar beobachtete sie, wie sich ein paar Betrunkene schlugen. Ohne weiter hinzugucken, wusste sie sofort wer gewinnen würde, dies lies sie aufstützen, das letzte Mal als sie so etwas vorhergesehen hatte, war sie noch ein Kind gewesen. Auf einmal kam ihr die Idee, dass sie vielleicht für die macht empfänglich sei. Da sie nichts anderes zu tun hatte schlich sie sich an Bord eines Starliners und flog wieder zurück nach Correllia....
     

Diese Seite empfehlen