Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sind dicke Menschen unattraktiv?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 10. Oktober 2007.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Angregt doch den Thread, welchen Schauspieler findet ihr einfach sexy komme ich einfach mal auf diese Frage. Seid ihr der Meinung das man attraktiv sein kann wenn man dick ist, dass heißt eine Frau oder Mann die 110 Kilo wiegt trotzdem hübsch sein kann?
     
  2. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Ich glaube das ist, komplex. Attraktivität, oder zumindest das persönliche Empfinden, was man für Attraktiv hält, ist von vielen Dingen abhängig. Dem gesellschaftlichen Umfeld, der Erziehung und sicher auch dem eigenen Empfinden und Zustand zur jeweiligen Zeit (bestimmte Hormonelle Schwankungen, etc.).
    Auf letzteres hat man keinen Einfluss, ersteres ist sicher ein Problem, dass zu beeinflussen einer Einzelperson schwer fällt. Im Moment ist das Idealbild, welches uns von verschiedenen Seiten beigebracht wird, sportlich, schlank und jung. Noch vor hundert Jahren waren z.B. mollige Frauen das Idealbild, da hätten unsere heutigen Models keine Chance. Wenn ich an manche Inteviews mit sog. Modedesignern denke, ist deren Idealbild bestenfalls bedenklich und schlimmstenfalls Pädophil.
     
  3. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Das ist Ansichtssache! Es gibt durchaus Menschen, auch Leute die ich kenne, die trotz ihrem Übergewicht ein gewisses Maß an Ausstrahlung und Liebenswürdigkeit besitzen. Allerdings bin ich eine der Personen, die extrem dicke Menschen recht unansprechend finden. Also kann ich nicht davon reden, dass ich dicke Menschen attraktiv finde. Leider ist das "Dicksein" oftmals, oder zumindest in den meisten Fällen die ich kenne, mit Ungepflegtheit verbunden. Viele lassen sich einfach gehen und das finde ich dann schon schlimm!

    Versteht mich nicht falsch. Ich kenne viele dickere Menschen und versteh mich mit quasi allen gut, aber attraktiv finde ich das nicht!
     
  4. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Schau Dir mal besagten Thread an. Was da abgeht ist schon nicht mehr feierlich. Es geht um das rein optische Aussehen und da wird man dumm angelabert weil man eine dickere frau nicht gerade anziehend findet.
    Dann muss man so Sachen lesen das man ja total Oberflächlich ist und wohl nur auf Klappergestelle stehen würde. Wenn ich nicht so hart wäre würde ich mich wahrscheinlich umbringen, aufgrund dieser schwerwiegenden (haha) seelischen Attacken. :(
    Aber so gesehen, lieber Oberflächlich, als offensichtlich rumzuheucheln.


    Ganz Persönlich stehe ich auch eher auf sportliche Frauen. Einfach aus dem Grund weil ich meistens mit solchen Verkehre und auch die Interessen in den gleichen Bahnen liegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2007
  5. Annie

    Annie Gast

    Jeder Mensch hat seinen eigenen Geschmack deswegen ist es auch zu akzeptieren wenn jemand sich z.B. einen dicken Partner für eine Beziehung nicht vorstellen kann. Gar kein Ding, wie gesagt Geschmäcker sind verschieden und wir werden halt nicht alle von den selben Atributen angesprochen.

    Doch was mich auf die Palme bringt sind Aussagen wie " alle dicken sind hässlich ". Das ist mir einfach ein zu krasses Schubladen Denken. Denn die Schlussfolgerung hierraus wäre das automatisch alle dünnen Menschen durch und durch wunderschön sind:konfus:. Hierbei möchte ich euch mal bitten an diese klassischen Talk Show Sendungen zu denken ( hab darüber was in meinem ersten Blog eintrag verfasst ). Hier fühlen sich einige Dünne Menschen automatisch in jeglicher hinsicht " aufgewertet" weil neben ihnen jemand sitzt der was weis ich meinetwegen 150 KG wiegt.
    Mich bringen diese Talkshow Gedanken weiter zum Umgang der Gesellschaft mit dicken. Dieser zeichnet sich leider durchaus ( nicht immer ) als sehr respektlos aus. Dies habe ich immer wieder am eigenen Leib erfahren müssen( hat sich mitlerweile verlaufen, oder ich bewege mich in Liberaleren Kreisen ), irgendwelche Idioten müssen einen hin und wieder mal schief angrinsen oder einem nette Kosenamen hinterherrufen. Wobei ich mich hier frage, wer glauben diese Menschen eigentlich wer sie sind dass sie einen so verletzen? Und ich kann euch sagen jemand der behauptet das sei ihm egal lügt, wem ist es egal wenn er aufs übelste beleidigt wird? Ich denke niemandem. Ich meine ich gönne echt jedem seine Meinung, mich muss auch niemand atraktiv finden, aber das kann derjenige sich doch einfach mal denken? Warum muss er mich mit seiner herrlich unwichtigen Meinung beleidigen und verletzen? Wie sagt eine alte Weise so schön? Die Gedanken sind frei!
    Ich finde ja auch nicht jeden schön bzw. anziehend ( wie gesagt Schönheit liegt im Auge des betrachters ) aber das sage ich demjenigen doch nicht vor den Kopf?

    Noch allgemein muss ich einfach mal sagen oder eher fragen " was ist schön? " und was ist genau und definitiv "hässlich?". Kann das irgendeine Tabelle, irgendeine Checkliste festlegen? Natürlich bin ich nicht blauäugig das momentan ein dünner Mensch von der Masse atraktiver empfunden wird als dicke Menschen, aber doch will ich behaupten dass es auch heute in dieser "schlanken" Zeit nicht nur schwarz( dünn- atraktiv) und weis (dick- unatraktiv) gibt. Ich denke und hoffe das dazwischen eine gewaltige Spanne von Grauschattierungen liegt.

    Im übrigen kann man Körperlich gar nicht hässlich sein, das kann man nur im Geiste sein ;)
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das ist doch totale Geschmackssache. Manche finden Frauen attraktiv die Magersüchtig sind und andere eben das Gegenteil. Der eine mag eben dicke Titten und der andere nun mal kleine Titten. Da ist jedes Extrem nicht unbedingt anziehend, egal ob das nun Gewicht, Muskeln oder Bräunung etc. ist.

    Ich stehe nicht auf fette Frauen aber wenn eine Frau Rundungen hat kann ich dem schon was abgewinnen, wenns nicht zu rund ist. Jedenfalls sind mir Rundungen lieber als Knochen an denen man Kleiderbügel aufhängen kann. Ich entscheide mich da ganz klar für den Mittelweg. Es muss einfach passen und dann ist mir das egal obs nun 10 Kilo mehr oder weniger sind. Schade finde ich halt wenn man eine Frau mit einem wunderschönen Gesicht sieht aber der Rest vom Körper dann nicht mehr in mein Schönheitsempfinden passt. Wobei es da auch genau das gegenteilige gibt: Butterface.

    Einfach in den Raum zu stellen das dicke Menschen grundsätzlich hässlich sind ist Schubladen Denken auf unterster Ebene. Da könnte man genau so gut sagen das alle blonden Menschen grundsätzlich dumm sind und dem ist nun mal nicht so.

    Nebenbei sind die meisten Menschen sowieso nicht unbedingt wahnsinnig attraktiv - egal ob sie nun schlank sind oder eben nicht. Viele Stars sind auch nur deshalb attraktiv weil sie für Fotos geschminkt wurden und weil nachträglich sämtliche kleinen Schönheitsfehler entfernt werden. Real sehen dann auch die schönsten Stars nur mittelprächtig aus.

    cu, Spaceball
     
  7. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Genau. Menschen allein nach ihrem Aussehen zu beurteilen ist Schwachsinn. Schönheit, bzw. Attraktivität ist ja Geschmacksache und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Manche Menschen stehen eher auf dickere Frauen bzw. Männer, anderen gefallen Dünne besser.

    Außerdem kann man nicht einfach so sagen, dass alle dicke Menschen hässlich sind und alle Dünne attraktiv. Bei Attraktivität kommen ja auch andere Dinge in Frage, wie die Ausstrahlung eines Menschen oder sein Charakter. Daher kann ja auch vorkommen, dass jemand, der normalerweise auf dünne Frauen oder Männer steht, mal auch eine mollige Freundin oder einen molligen Freund hat. Und nach ein paar Wochen oder Monaten ist das Aussehen eher zweitrangig. Was nutzt einem das Aussehen, wenn man mit dem Menschen nicht gut klarkommt oder fast keine gemeinsamen Interessen hat? Dann hält die Beziehung nicht lange.
     
  8. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich meine es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen sexy und attraktiv. Sexy ist etwas was man sich oberflächlich gern anschaut und attraktiv ist mehr das Gesamtpackage, als wo Persönlichkeit usw. mit rein spielt.
    Um sexy zu sein, muss man also entsprechend viel an der Oberfläche arbeiten. Aber dann bitte nicht beschweren, dass man nur aufs äußere Erscheinungsbild reduziert wird ;)
     
  9. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Was anscheinend auch entscheidenden Einfluss hat, ist der Individualgeruch des jeweiligen Menschen, der unterbewusst auf die Entscheidung Einfluss nimmt, ob man jemanden "richen kann" oder nicht.
     
  10. Jace

    Jace Abgesandter

    Oh Gott bitte. Kommt jetzt nicht mit "der Charakter ist auch wichtig" oder sowas.
    Das weiß jeder bzw. niemand würde da offen zugeben, dass er nur auf die Titten schaut. Außerdem reden wir über Attraktivität, die zum größten Teil vom Körper kommt und nicht darüber, dass der Charakter passen muss, weil man sonst keine Beziehung führen kann.

    Fakt ist doch einfach, dass momentan das Schönheitsideal eher zu schlank tendiert. Wenn jemand andere Vorstellungen von einer schönen Frau hat. Toll. Finde ich gut. Diese Person ist noch nicht von Medien und Gesellschaft vergiftet und das kann man nur respektieren.
    Aber andererseits folgt dieser Mann vllt auch nur seinem Urinstinkt.. Wer weiß.

    Ich persönlich finde, dass eine dickere Frau sehr wohl attraktiv für mich sein kann. Ebenso eine etwas Ältere. Aber es ist schwieriger, da ich eben auf bestimmte Merkmale getrimmt bin. Ich empfinde schlanke Beine als hübsch. Ebenso eine schlanke Figur. Wenn jetzt eine Frau keine schlanken Beine und keine schlanke Figur hat, dafür aber Ausstrahlung, ein schönes Gesicht, schöne Rundungen, dann würde ich sie auch schön finden. Aber bestimmt nicht so schön wie die Frau, die Ausstrahlung hat, das schöne Gesicht, schöne Rundungen + schlanke Figur und lange Beine.
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    ich persönlich ziehe Frauen,die "etwas auf den Knochen" haben diesen Hungerhaken,welche heute allgemein als Schönheitsideal gelten vor.
    Aber letzten endes ist es alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.
    Ich z.B. stelle wenig Ansprüche an das Aussehen einer Frau,mit nur einer Einschränkung.Sie muß etwas in der Bluse haben
     
  12. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Gerade das ist das Absurde an jeglicher Schönheitsidealdiskussion. Normalerweise sind eben jene Attribute bei korpolenteren Frauen auch ausgiebiger, da die weibliche Brust eben zu einem großen Anteil aus Fettgewebe besteht.
     
  13. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich würde sagen, das ist echt Geschmackssache. Ich mag jetzt zum Beispiel die Beinahe-Magersüchtigen Frauen jetzt nicht so besonderlich. Acuh extrem fette Frauen finde ich jetzt persönlich nicht attraktiv, ein gutes Mittelding ist für mich lieber. Es ist nunmal so, dass die Leute bei der Partnerwahl auf das äussere schauen und dann erst auf den Charakter. Diese Aussage beruht auf die Äusserlichkeiten der Frauen. Der Charakter ist ein ganz anderes Pflaster.
     
  14. Detch

    Detch Gast

    Sie sollte nicht zu dünn sein, aber auch nicht zu dick. Genaue Gewichtsangaben kann ich da nicht geben, aber die im Eröffnungspost erwähnten 110 Kilo würde ich schon lange nicht mehr körperlich attraktiv finden. Zumal ich selbst eher leicht bin.
     
  15. Jace

    Jace Abgesandter

    Habe ich geschrieben "große Titten" oder nur "Titten"?
    Männer die ausschließlich auch eine große Oberweite stehen wollen sie auch möglichst fest und so.. also quasi Silikon.. nur ohne Silikon. o_O Naja.. manche juckt selbst das nicht.

    Aber Schönheitsideale sind absurd. Da hast du schon Recht.
     
  16. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    ich mags an frauen lieber, wenn man was zum anpacken hat.. knackiger hintern, schöne runde oberweite die proportional zum becken passt. oben viel unten wenig sieht nunmal kagge aus. das becken sollte weiblich sein.. es sollte eben alles in allem passen.. und da störts auch nich, wenns statt 60 75 kilo sind, wenn sie eben an der richtigen stelle sitzen. 110 kilo.. nun, das bringt eine sportliche große frau auch schneller auf die waage als eine kleine normale südländische hausfrau :kaw:

    nein, ganz ehrlich.. ein mensch ist genau dann attraktiv, wenn seine augen funkeln und sein körper die gleiche sprache spricht wie sein gesichtsausdruck und ganz speziell die augenpartie. das drumherum ist dabei erst mal wurscht.
    für intimitäten.. nun, ich kanns verstehen, dass einige da eben das große mehr mancher frauen oder männer eher abschreckend finden. würd mir net anders gehen. ab einer gewissen masse von körper siehts eben unästhetisch aus.
    ändert aber nix dran, dass es die liebsten menschen sein können.

    genauso ists beim mann.. also mal klartext, vor 5 jahren hätte ich meinen mann nicht genommen ^^
    da war er ein spargeltarzan dessen kopfform aufgrund des schmalen körpers mit kurzen haaren extrem hervorstach. nun hab ich ihn angenährt und er hat längere haare.. :braue
    nein schmarrn.. soll nur aussagen, dass mir menschen lieber sind, die kompakter sind, wo man sich traut denjenigen anzufassen. ohne was kaputt zu machen. dass gesunde mittelmaß eben. nicht zu wenig aber auch net zu viel.. sondern gesund und kompakt.
     
  17. Jace

    Jace Abgesandter

    Was ist ein gesundes Mittelmaß? Ist das nicht einfach eine x-beliebige Körperform, die man selber am besten findet?
     
  18. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    ein gesundes mittelmaß ist 10 kilo spielraum im idealgewicht.. 5 kilo zu wenig oder 5 kilo zu viel im vergleich zur körpergröße ist nicht bewegend.
     
  19. Jace

    Jace Abgesandter

    Was schonmal ziemlich ungenau ist.
    Bei einer 1,60m großen Frau können 10kg der Unterschied zwischen "normal" und dick sein.
    Bei nem 1,90m großen Mann sieht man es manchmal nichtmal.

    Ich weiß schon was du meinst, wollte einfach nur sagen, dass Worte wie gesundes Mittelmaß in meinen Augen reine Definitionssache sind.
     
  20. general-michi

    general-michi Botschafter

    Normalerweise sind dicke Menschen unattraktiv!
    Es gibt Ausnahmen, aber es sind dann wirkklich Aussnahmen.
    Es sieht einfach nicht schön aus, wenn ein Mensch zuu "fett" ist.
    Wenn ich jemanden zu nahe trete, tut es mir leid. Ich will damit ja nicht sagen, das sie schlechtere Menschen sind oder sowas. Doch zu dick ist nicht = schön...:(
     

Diese Seite empfehlen