Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sind die Sith "willensschwach"?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Xendor, 1. November 2004.

  1. Darth Xendor

    Darth Xendor Dunkler Lord der Sith

    Tach erst mal
    Zuerst wusste ich nicht so ganz, wo ich diesen Thread posten sollte,aber ich habs hier hin getan, weil in Ep.1-2 davon am meisten gelabert wurde:
    Die Jedi erzählen ihren Padawanen immer, dass sie den Versuchungen der dunklen Seite WIEDERSTEHEN müssen. Daher meine Frage: Sind die Sith jetzt alle willensschwach, bloß weil sie die (meiner Meinung) bessere Wahl getroffen haben?
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Willenschwach nicht... eventuell stürmischer und empfänglicher für gewisse Aspekte des Lebens. Sie wollen ihre Emotionen nicht verarbeiten und wegstecken sondern diese ausleben und daraus Kraft schöpfen. Es hat vor allem etwas mit der Einstellung zu tun... wie man etwas sieht und auch leben will.
    Die Jedi Propaganda sagt halt, daß man Kraft braucht, dieser Versuchung in erster Linie zu widerstehen... was auch stimmt. Aber viele wollen schon garnicht soetwas... sie wollen ihre Emotionen leben. Das ist etwas, was die Jedi nicht erwähnen ;)
     
  3. Nimmermehr

    Nimmermehr Klugscheißer; Antichrist

    Warum denn willensschwach? Sie haben eher den Weg der intensiveren Machtnutzung beschritten, was die Jedi nicht wagen. SIe sind machtgieriger, im wahrsten Sinnd es Wortes.
     
  4. Janski

    Janski Junger Jedi

    ich denk schon das dies schon etwas mit willenschwäche zu tun hat. weil ich glaube es gehört viel mehr dazu seine gedanken und gefühle zu kontrolieren und nicht gleich bei jedem gefühlsausbruch durchzudrehen und mit dem kopf durch die wand zu laufen. daher finde ich die sith oder dunklen jedi´s sind einfach nur feiglinge die es sich in vieler hinsicht einfach zu leicht machen
     
  5. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Allein die Tatsache, daß die Sith sich tausend Jahre vor ihren Feinden verbergen konnten ohne entdeckt zu werden und dabei noch einen Plan ausbrüteten, wie sie die Galaxis übernehmen konnten zeigt, daß sie alles andere als willensschwach sind.

    Man braucht sich doch nur mal die Sith in den Filmen anzusehen: Palpatine, Vader, Maul und Dooku haben sich komplett unter Kontrolle - Jedi wie Obi-Wan, Anakin und Luke sind es, die dermaßen in Rage geraten, daß sie die Kontrolle über sich verlieren.

    Bemerkenswert ist es, daß es der "neue" Jedi Luke ist, der am Ende seine Kontrolle über sich gewinnt, während dies bei Anakin nicht der Fall ist und bei Obi-Wan nur deshalb, weil er vorher "entmachtet" wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2004
  6. otsif

    otsif loyale Senatswache

    hmm... minza du hast ne kleine antipathie gegen die alten jedi oder? ;) sie haben die galaxis doch, bevor das imperium kam gut beschützt :) naja die neuen sind aber auch cool. zum thema: ja man ist ein schwacher mensch wenn man der darkside verfällt. wie im echten leben: die bösen sind erbärmliche,schwache kleine ******. mann kann die sith,obwohl sie jeder cool findet nicht schön reden. die jedi haben IMMER recht, ausser im eu. naja,annis gründe zur ds zuverfallen waren noch menschlich. aber sonst sin die sith schwache kreaturen die es nötig haben sich hinter ihrer macht und dem ganzen schnickschnack zu verstecken. an alle sith befürworter: eure "helden" sind willensschwach !! haha! :D
     
  7. Darth Xendor

    Darth Xendor Dunkler Lord der Sith

    @otsif: Warum VERSTECKEN sich die Sith hinter ihrer Macht? Der Satz trieft vor Logik :) . Wenn man mächtig ist, warum soll man diese Macht nicht auch anwenden? Was ist dabei verstecken? Außerdem, wenn die Sith willensschwach wären, würden sie niemals die Macht auf diese Weise beherrschen!
    Jetzt mal was gegen die Jedi: Für mich sind Jedi bloß verweichlichte Waschlappen, die Angst davor haben, die wahre Macht einzusetzten!
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Hast du zufällig Attack of the Clones angesehen? Da kommt nämlich sehr wohl vor, daß von einem Jedi Master gesagt wird, wie arrogant die Jedi geworden sind. Von wegen "sie haben immer recht"...
     
  9. otsif

    otsif loyale Senatswache

    anwenden ist ja ok,aber böses damit tun.... übrigens:wenn man nur von den filmen ausgeht gibt es nur zwei seiten: gut und böse. beides ist dort klar getrennt. in den filmen haben die jedi recht,da gibts nix zu rütteln. die darkside ist der einfache, verlockende weg. nehmen wir mal ein beispiel aus dem realen leben: es gibt den einfachen weg.das zu tun was am leichtesten ist :haare kurz schneiden und sich geschmirgelt anziehen. aber nein, ich nehme den harten weg: ich lasse mir die haare wachsen,und kleide mich in bandshirts. ich weiss das ich in der gesellschaft dann wie dreck behandelt werde aber das opfer ist es wert,weil ich weiss das ich gut bin. metal ist das gute, der zusammenhalt usw. und die masse ist die oberflächlichkeit,und die ignoranz. ( n bissl vom thema abgekommen :) ) das gute setzt sich immer durch. dem bösen wird am ende immer in den arsch getreten. darum geht es meiner meinung nach ebenfalls in den filmen.um zur dunkelen seite zu gehen gehört nicht viel kraft oder mumm. die lightside ist zwar der schwere weg,aber es lohnt sich. edit: @:minza: yoda hat gesagt das die jedi arrogant sind,nicht das sie etwas falsches sagen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2004
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nun... Jocasta Nu sagt Obi-Wan Kenobi, daß es Kamino nicht geben kann, da es nicht in den Archieven ist... kein Fehler? Mitglieder des Rates sagen, Dooku wäre nicht in der Lage, einen Mord zu planen... kein Fehler?

    Du solltest dich mehr mit den Filmen auseinandersetzen, bevor du die Handlungen darin bewertest ;)
     
  11. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Eine kleine Anektdote zum Thema Willensstärke:

    So blöd es auch klingen mag, da ist etwas sehr wahres dran.
     
  12. otsif

    otsif loyale Senatswache

    ich meinte nur das die jedi in sachen darkside-lightside meist recht haben.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Haben sie das? Yoda sagte Luke vorraus, daß Vader nie wieder zurückkehren könnte und auch Luke nie wieder hell werden könnte, wenn er in den Schatten fallen würde... mit beidem hatte Yoda unrecht.
     
  14. otsif

    otsif loyale Senatswache

    das ist mir bewusst. ich sagte MEISTENS ;)
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Genauso wie Palpantine MEISTENS bei seinen Voraussagen recht hatte. ;)
     
  16. Nimmermehr

    Nimmermehr Klugscheißer; Antichrist

    @ otsif: JEdi vergleichst du mit MEtal? Die JEdi sind eine verlatete Institution, die sich selbst so weit geschwächt hat, dass sie zu MArionetten der Sith geworden sind. Palpatine nutzt sie als Soldaten in seinem fingierrten Krieg und sie folgen ihm blind, ohne zu wissen, dass das ihr UNtergang ist.
     
  17. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    Also, so nobel wie du behauptest sind die Jedi weder in den Filmen, noch im EU.
    Sie sind voller Vorurteilen, absolut unfähig sich neuem zu öffnen. Sie betrachten sich als einzige Institution, welche die Macht, ja die Berechtigung hat die Galaxie angeblich zu beschützen...

    Die Jedi tolerieren keinerlei Abweichung von ihren Doktrinen. Auch die Jedi führen ihre Kämpfe absolut skrupel- und gnadenlos. Sie bekämpfen die Separatisten, ohne wirklich darüber nachzudenken, ob der Senat denn nicht wirklich korrumpiert ist.

    Sie schicken ohne nur eine Sekunde darüber nachzudenken manipulierte Lebewesen in den Tod, um zwei Jedi zu retten. Es ist ihnen völlig egal, ob die Klone empfindsam sind und ja auch die Klone haben persönliche Charakterzüge.

    Ist Gedankenmanipulation, wie von Quing-Quong-Ding-Dong gegen Vatto versucht wirklich besser als die Tricks der Sith?? Nur um Geld zu sparen??
    Ist die nahezu komplette Ausrottung eines Feindes wirklich nobel (Sith-Rasse)?
    Wo ist die Stärke, wenn man sich vor jeglichen Gefühlen versteckt??

    Sith, werden zwar durch die dunkle Seite ?geführt?, jedoch verwenden sie ihren Zorn zum Kämpfen. Allerdings, agieren sie dann nicht blind vor Wut, sondern nutzen die Stärke, welche sie daraus gewinnen.

    Unterm Strich sind die Sith sogar ehrlicher, da sie offen sagen, wenn sie jemanden töten wollen, im Gegensatz zu en Jedi....

    Jedi und Sith sind zwei Seiten einer Medaille, keine ist wirklich besser. Denn auch das ?Gute? in extremer Form wird zum Bösen.... ;)

    Es gab jedoch schon mal diese Grundsatzdiskussion hier im Forum... ;)
     
  18. Nachmittag

    Nachmittag Offizier der Senatswache

    Ja Gedankenmanipulation ist besser, ein Sith hätte Watto den Hals durchgesäbelt und sich genommen was er will. Hier geht es nicht um Geld sparen wollen, sondern dass sie kein Geld haben und trotzdem von hier weg müssen, da sich eben wichtiges tut, was man dem Senat und dem Jedirat berichten muss. Und dass die JEdi sich gegen die Speratisten stellen ist doch klar, schließlich beginnen diese ja als erste die Kampfhandlungen, sie wollen eine Senatorin der Republik ermorden und zwei JEdiritter hinrichten lassen.
    Und ja, Sith und ehrlich, Lügen ist eine große Waffe der Sith...
     
  19. Nachmittag

    Nachmittag Offizier der Senatswache

    Und ja, Sith sind schlechter und böser, einfach aus dem Grund dass sie böse sein wollen und so auch handeln. Die Jedis mögen in ihren ganzen veraltete Traditionen und Regeln nicht mehr den Wald vor lauter Bäumen sehen, aber du kannst die Sith nicht ernsthaft moralisch über sie stellen, schließlich ist Star Wars ein Märchen, wo hell und gut ziemlich genau abgegrenzt sind und es éigentlich nur die Figur des Anakin ist, die eine Gratwanderung macht.

    Den EU-Teil habe ich ausgelassen, weil der für mich sowas von gar nichts bedeutet...
     
  20. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    Auch das stimmt nicht so, gerade Obi-Wan ist eher grau. Es gibt viele Jedi, welche grau sind... ;)
    Ich stelle die Sith sicherlich NICHT moralisch über die Jedi, aber ich mache es sicherlich auch nicht umgekehrt....

    Sie ?entführen? Kinder von deren Eltern und entfremden diese komplett von ihrer Familie.
    Auf die Skrupellosigkeit, dass man Lebewesen opfert um ein paar unnötige Jedi zu retten, bist Du erst gar nicht eingegangen... ;)

    Selbst Meister Hoth sagt auf Ruusan, dass nicht jeder auf der Seite der Sith ein Teufel ist und nicht jeder Jedi ein Engel.... ;)

    Zitat:
    ?...Den EU-Teil habe ich ausgelassen, weil der für mich so was von gar nichts bedeutet.....?

    Da liegt Dein Fehler... ;)
    Ich bin auch kein großer Fan von den Romanen, aber sie gehören sehr wohl zur Welt von Star Wars.
    Nur die Filme wären einwenig wenig...... ;)
     

Diese Seite empfehlen