Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sind Menschen anderen Rassen unterlegen?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Qui-Gon Jinn, 13. Januar 2014.

  1. Qui-Gon Jinn

    Qui-Gon Jinn Nie in den Jedi-Rat Aufgenommener

    Hallo meine lieben Demokraten und Separatisten:D

    Spaß beiseite. Ich habe mir schon seit einiger Zeit folgende Frage gestellt.

    Sind Menschen im "Star Wars-Universum" den anderen außerirdischen Rassen unterlegen?

    Anakin sagt ja im ersten Teil, dass er der EINZIGE Mensch ist der Podrennen fahren kann.

    Darauf sagt Qui-Gon, dass er die Reflexe eines Jedi braucht.

    Bedeutet das dann, das die anderen Rassen wie Dugs usw. machtempfänglicher sind, als die menschliche Rasse?

    Irgendwie kann ich mir das nicht ganz vorstellen, dass Selbulba mehr Midichlorianer (verzeiht, aber George Lucas wollte es nun mal so) hat als sämtliche "normale Menschen".

    Und, ist Anakin wirklich der EINZIGE Mensch der das kann, oder blinkt da die Überheblichkeit des jungen Skywalkers durch?


    Ich hoffe die Frage wurde nicht schon mal gestellt, und es interessiert mich, wie ihr das seht.
     
  2. Ian Starrider

    Ian Starrider A true Lord of the Sith Premium

    Ich schlussfolgere daraus dass
    andere Rassen, insbesondere die
    bei Podrennen teilnehmen bessere reflexe haben
    als Menschen. Diesen nachteil macht Anakin mit seiner
    Machtempfänglichkeit wieder wett.

    Hat also nichts damit zu tun dass die anderen Rennfahrer
    Machtempfänglich sind.

    Jein vielleicht in der ein und anderen Situation, aber der Mensch ist dafür anpassungsfähiger, weshalb man ihn auch überall in der Galaxie antreffen kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Januar 2014
  3. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Als Mensch würde ich mich garantiert nicht mit einen Wookie anlegen. Rodians könnten Menschen leicht unterlegen sein. Ein Durschnitts-Rodian wie Greedo ist leicht kleiner als ein Mensch. Die meisten Alien-Rassen gab es aber lange Zeit davor und wir Menschen kamen erst später durch Hilfe von Hyperraum-Antrieb in Systeme die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Es kann schon stimmen, dass Aliens uns meistens überlegen sind. Aber der Mensch hat ja sein Hirn und so konnte ein Imperium von Darth Sidious die absolute Macht über die Galaxie übernehmen und fast alle Aliens versklaven. Es bleibt schwierig hier zu antworten. Körperlich scheinen die meisten Aliens den Menschen weit überlegen zu sein, aber der Mensch ist halt ein Teufel.
     
  4. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Menschen sind zum Beispiel anfälliger für Gedankentricks, während Toydarianer wie Watto dagegen immun sind.
    Aber wie bereits gesagt wurde, sind Menschen tatsächlich anpassungsfähiger und daher überall vertreten.
     
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

  6. Qui-Gon Jinn

    Qui-Gon Jinn Nie in den Jedi-Rat Aufgenommener

    Findet ihr es eigentlich auch so eine schwache Lösung, dass Toydarianer immun gegen Gedanktricks sind?

    Und dann kommt mir noch eine andere Frage auf. Jedis sind ehrliche Burschen, die anderen helfen sollen.

    Aber die Kontrolle von Gedanken wirkt auf mich mehr wie eine Fähigkeit der dunklen Seite.
    Qui-Gon nutzt dies sehr oft um sich Vorteile zu verschaffen. Wie den Bongo geschenkt bekommen, Binks befreien, Würfel manipulieren usw.

    Wie seht ihr das. Ist das Manipulieren von Gedanken mit der Macht noch als "gute" Fähigkeit zu zählen?
    Oder ist das so eine moralische Grauzone, die sogar die Jedis manchmal eingehen.
     
  7. Ian Starrider

    Ian Starrider A true Lord of the Sith Premium

    @ Qui Gon
    Damit bringst du es doch schon auf den Punkt.
    Rate mal warum Qui Gon Jinn nie in den Jedi-Rat
    aufgenommen wurde und warum er sich diesen
    oft wiedersetzt hat. Das ist einfach Qui Gons Art
    so zu handeln.
     
  8. Qui-Gon Jinn

    Qui-Gon Jinn Nie in den Jedi-Rat Aufgenommener

    Ja stimmt. Aber Obi-Wan nutzt die Gedankenkontrolle auch sehr oft.

    Aber andererseits tut es Obi-Wan aus guten Gründen. Wie er diesen Kerl in der Bar sagt: Du willst mir keine Killersticks verkaufen.

    Damit hat Obi im Grunde ein Leben vor dem Ruin gerettet.

    Und in EP4 mit den Sturmtruppen hatte er wohl keine Wahl.
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Toydorians sind nur abwehrfähiger, genauso wie Hutten. Zu willensstark in den meisten fällen und vielleicht auch zu exotisch "aufgebaut".

    Menschen sind in vielen Belangen den meisten Spezies überlegen. Nicht in reiner Körperkraft, aber wer so Überlegenheit definiert, hat imo eh einen an der Waffel. Sie sind unglaublich anpassungsfähig, wiederstandsfähig und ergreifen fast jede Chance, ihre Position zu verbessern. Wäre das nicht so, wären sie keine so präsente "Macht" in der Galaxie...
     
  10. Y Wing Gold1

    Y Wing Gold1 loyale Senatswache

    Das Anakin behauptet der einzige Mensch zu sein, der Podrennen fahren kann liegt vermutlich einfach nur daran, dass er Tatooine noch nie verlassen hat und erst recht noch nie einen Jedi Podrennen fahren gesehen hat. Er kennt eben nur andere Rassen die das können und folgert daraus.
     
  11. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ist es nicht sogar so dass Menschen in der Galaxis die dominierende Spezies sind und am häufigsten in der Galaxis vertreten sind?
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    So isses... da kommen nur wenige Spezies grad mal annähernd hin: Duros und Twi'leks zB
     
  13. durango95

    durango95 Senatsmitglied Premium

    Sind Menschen anderen Rassen unterlegen?
    Kommt immer auf die Umgebung an, würd ich sagen.
     
  14. Ich finde das kann man unmöglich pauschal beantworten. Es gibt zu viele verschiedene Aliens, manche (körperlich) überlegen, andere nicht. Ich denke es ist ähnlich wenn man diese Frage zu Tieren auf unserer Welt stellt. Da gibt es welche die stärker als Menschen sind, andere die schwächer sind. Nur bei SW kommt noch dazu dass viele Aliens intelligent sind, daher mit Tieren nur bedingt zu vergleichen. Wenn dann kann man nur was zu einzelnen Alien-Spezies sagen, nicht zu Aliens generell.
     
  15. Qui-Gon Jinn

    Qui-Gon Jinn Nie in den Jedi-Rat Aufgenommener

    Ich denke ihr habt recht.

    Aber, haben eigentlich alle Rassen im SW-Universum die Möglichkeit machtempfänglich zu sein?
    Sogar Jawas und Sandleute?

    Oder lässt sich dass nur auf höhere Lebensformen begrenzen.
     
  16. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    "Es umgibt uns, es durchdringt uns. Es hält die Galaxis zusammen.“

    Die Macht ist in Star Wars allgegenwärtig, selbst in den kleinsten Lebewesen und auch in Pflanzen. Es gibt sogar Lebewesen, die Hilfe der Macht jagen, bzw. sich vor ihren Jägern verstecken.
    Es sind also nicht nur die "höhere" Lebewesen privilegiert die Macht zu empfangen.
     
  17. Qui-Gon Jinn

    Qui-Gon Jinn Nie in den Jedi-Rat Aufgenommener

    Ach stimmt ja, habe Obi Wans Worte aus der alten Trilogie ganz vergessen. (Muss die alte Trilogie endlich mal wieder anschauen. Hat schon zu lange gedauert)

    Mit diesen Midichlorianern hat Lucas wirklich eine schwache Idee gehabt. Das lässt die Macht so "gewöhnlich" erscheinen. Das verwirrt einen total.

    In der wahren Trilogie ist die Macht etwas unnahbares. Etwas heiliges und unerklärliches.

    Jetzt ist sie leider nur noch eine seltsame Lebensform die in Symbiose mit allen Lebensformen lebt. Naja...
     
  18. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    Allerdings gibt es Spezies die von der Macht getrennt wurden.

    Zum Thema: da ist die Frage in welcher Hinsicht. Beispielsweise werden Dantari einem normalen Menschen körperlich überlegen sein, geistig aber nicht.
     
  19. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Es gibt auch einzelne Individuen bei denen das passiert ist.

    Sehe ich auch so, nicht umsonst konnte sich die menschliche Rasse so in der Galaxie verbreiten, immerhin findet man sie auf fast jedem Planeten. Menschen sind vielleicht nicht so klug, stark oder schnell wie manch andere Spezies, aber sie sind eben perfekte Allrounder und können sich ideal anpassen.
     
  20. Elcalibra

    Elcalibra Senatsbesucher

    Wahre Trilogie oder die original Triologie?:rolleyes:


    Du redest ein wenig unfug, die Midichlorianern ist doch nicht die macht. Durch die Midichlorianern ist man besonders Machtempfänglich. Also logisch erklärt
     

Diese Seite empfehlen