Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sind wir nicht alle ein wenig Jedi?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Salva, 17. April 2009.

  1. Salva

    Salva Wächter des Bösen

    Hallo Kameraden,

    folgende wichtige Info habe ich heute in unseren Nachrichten gelesen:

    [​IMG]
    Ausschnitt ist von t-online.de

    Was denkt Ihr?

    Lustige Sache ... :D


    Salut

    Salva
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Über diese "Religion" gibt es schon einige Threads in diesem Forum... halten tu ich nicht viel davon, aber wem es Spaß macht. Ich motze ja auch nicht, daß du jedes dritte Wort unterstreichst oder fett schreibst und deine Postings pieselgelb sind :p
     
  3. Salva

    Salva Wächter des Bösen

    Visuelle Gestaltung von Schriften / Texten, erleichtern das lesen von längeren Texten und erhöht die Wahrschenlichkeit des "hängen" (merken) bleibens.
    Sowas lernt man in der Schule ... wenn alles in Blockschrift, mittig ohne Punkt und Komma stehen würde, würdest du sicher auch nicht so häufig Antworten geben, bei der Anzahl an Posts.

    Absätze, Hervorrherbungen, Bilder und und machen das lesen einfacher ... aber dennoch danke der Nachfrage! :braue

    Salut

    Salva

    PS: Augen zu und durch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2009
  4. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Lernt man heute eigentlich auch noch, dass penetrantes Verstoßen gegen gesellschaftlich anerkannte Verfahrensweisen nur befremdlich wirkt und evtl. zu Abneigungsreaktionen und gesteigert aggressiven Reaktionen führen kann? ;)
    Bei fast einer Million Antworten in einigen Hunderttausend Themen und Minzas Reaktion auf mehr als 26.000 Beiträgen funktionierte das hier übliche Weiß sehr gut und reichte aus, um auf eigene Themen/Fragen und dergleichen Antworten zu bekommen. Insofern die farbliche Sonderstellung wohl bislang nicht nötig war. Deine Hypothese, dass wir ob der Menge nur noch auf besonders auffällige Postings reagieren würden, scheint mir nicht wirklich stichhaltig zu sein. Um eine Antwort zu bekommen, reicht es für gewöhnlich aus, ein Thema inhaltlich ordentlich zu beantworten, eine Frage zu stellen, oder eben mittels hinreichender Argumentation bei den Diskussionen einen Beitrag zu leisten. Alles weitere ist nur überflüssiger Schnickschnack und mir scheint eher, Augenwischerei, um über mangelnden Inhalt hinwegzutäuschen. So zum Beispiel zum Thema zu recherchieren und die Suchfunktion zu nutzen, mehr als nur eine simple, ey was meint ihr?-Frage zu bringen, etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2009
  5. Salva

    Salva Wächter des Bösen

    Das solltest du mal belegen? Alles andere ist jedem selbst überlassen oder doch nicht? Wobei dann das "Gesellschaftliche" von einer Minderheit definiert wird oder sprichst du für alle? Eine einfache "Bitte" hätte auch gereicht, auch ohne deine Blumen!

    Aktzeptieren oder tolerieren ... alles andere ist "Vorschreibung". Gefallen hin oder her ... Ohne Grund agressive Vorschreibungen zu machen, endet folglich in unmissverständnis, benachteiligung bis hin zu deiner "Abneigung"! ;)

    Wer spricht von "Hypothese". Du schreibst so als wäre alles nur behauptung um ??? ... deins wiederum scheint richtig zu sein! Bitte nicht meine Wörter oder Anmerkungen umdrehen / zerreden! Nachfragen würde helfen? Auf etwas aufmerksam machen, wäre nett. Behaupten ohne nachfragen, unfreundlich!

    Aber, jawohl Herr Admiral, werde Posts das nächste mal sorgfälltiger ausarbeiten, beschreiben und ins Forum setzen um jegliches "anecken" zu vermeiden! Wobei ich darauf aufmerksam machen möchte, das Posts dann länger dauern dürften, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. *Salutier

    Mal im ernst, hab den Eintrag gesehen und dachte Poste das mal ... es war nur fun, weil ich es lustig fand das "Nachrichten" über sowas berichten! Vlt finden das andere auch lustig, dan hätte es ja seinen Zweck erfüllt??? Aso und "lachen ist übrigends gesund!"


    Salut

    Salva
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2009
  6. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    http://www.projektstarwars.de/forum/rund-um-star-wars/48935-urspuenglich-erdachte-sw-universum.html

    Nun du stellst die Hypothese auf, ohne deine auffallenden Beitragsweisen würde man hier keine Aufmerksamkeit erregen und keinerlei Antworten bekommen. Doch obiger von dir verfasster Beitrag hat doch, trotz der hier seit Jahren üblichen Farbgebung, Antworten bekommen, oder nicht?

    Ansonsten gilt, wie es in den Wald hineinruft ...
    Wenn du jahrelangen Mitgliedern in Erwachsemalter auf eine ganz harmlosen Reaktion auf deine Beitragsweise mit dem Tenor, "ey du wohl nichts in der Schule gelernt" kommst, musst du dich doch nicht wundern, wenn man dir in gleicher Tonlage antwortet. :zuck:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2009
  7. Onkel Ben

    Onkel Ben Nutzer der Macht

    Zurück zum Thema:

    Also,diesen Fall mit der Angabe "Jedi" als Religion gabs ja glaub ich
    in Australien auch. Nur da wars glaub ich wohl irgendeine Form von Protest
    gegen die Regierung oder Kirche.

    Persönlich weis ich auch nicht so Recht was man davon halten soll.
    Vorallem wenn du dir das Wesen der Jedireligion mal genauer ansiehst wirst
    du feststellen dass dort viele Elemente aus unseren irdischen Religionen
    wie z.B. dem Buddhismus,dem Thaoismus,ja selbst einige kleine Elemente
    aus dem Glauben der Native Americans( Indianer ) enthalten sind.

    Letztendlich ist es aber jedem selbst überlassen,wie und worin er seinen
    Glauben definiert.

    Ich für meinen Teil hab einen gewissen Bezug zur Glaubensrichtung der Indianer
    und zum Buddhismus ( bevor die Frage kommt..NEIN ich bin kein Buddhist ).

    Das Problem, finde ich, ist leider nur das die allgemeine SW-Fangemeinde durch solche Fälle(die dann auch durch die Medien gehen) allzuleicht in die Rubrik "Freaks" oder Spinner eingeorndet wird. Jedenfalls kommt's mir manchmal so vor.
     
  8. Salva

    Salva Wächter des Bösen

    Steht das so da? Habe ich dies so gemeint? Wenn dies so gedeutet wird, entschuldige ich mich gern!

    Habe aber nicht um "pisse" gebeten!

    Das mit dem erwachsenden alter .. richtig gelesen meinst du ich sein keiner, nehme ich mal so auf. Wahrschnelich weil ich wieder Worte gebe?

    Sry, ich höre mir gerne an was andere zu sagen haben, dabei sollte man mir aber in die Augen schauen und nicht wie ein "Lehrer" von oben herab mit mir sprechen.

    Kommt nicht so gut und wieder mal nicht freundlich!

    Salut

    Salve
     
  9. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Von solchen "Religionen" wie Jediismus halte ich nicht viel. Aber wenns den Leuten Spaß macht... Sollen sie doch machen was sie wollen.
     
  10. Salva

    Salva Wächter des Bösen

    Guter Punkt Onkel Ben. Aber wo ist dann die Grenze zwischen "Fan" sein und "freak". Gibt es da eine Definition?

    Als Episode 01 damals erschien, campierten die Leute wochen vorher vor dem Kino. Meine Eltenn schüttelten den Kopf, ich meinerseits konnte das 100% nachvollziehen. SW nach so vielen Jahren ...

    Solange man andere nicht belästigt, enschränkt sollte doch jeder sein Fan sein ausleben dürfen, wie man es für richtig hält ... ist meine Meinung. Diese Religionssache ist natürlich "mehr" als spass zu sehen. Glaube persönlich nicht, das dies jemand aus Überzeugung angekreutzt hat?!

    Jeder nach seiner Fasson!!!

    Salut

    Salva
     
  11. Onkel Ben

    Onkel Ben Nutzer der Macht

    Also mir ist keine klare Definition dessen bekannt. Das unterliegt wohl sehr
    der Gesellschaft in der man sich befindet. B.z.w viel extremer,es unterliegt
    ja sogar dem Thema mit dem man diese Worte in verbindung bringt.

    Ein Beispiel:
    Zu der Zeit als ich heute die vorherigen Posts gelesen hab,hab ich auch mit meinem Kumpel(ein "Fan" der Klingonen,mehr sag ich nicht) telefoniert.
    Als ich dem sagte,das ich gerade in einem SW-Forum unterwegs bin und über das eine oder andere Thema diskutiere(wie z.B. die Verhaftung Palpatines) kam von ihm ein eher abfälliger Ton und die bemerkung "..das sind dann aber eher die ganz kranken".

    Er hat diese Aussage zurückgenommen als ich ihm sagte das es dann ja genauso
    "krank" ist über die Technik von Holo-Decks und Warp-Antrieb zu diskutieren.
    Oder über Geoglyphen in der Nazca-Ebene und deren Ursprung oder Zweck.

    Siehst du was ich meine?
    Das Thema scheint in unserer Gesellschaft zu bestimmen ob etwas ein gutes Thema zum diskutieren ist,oder schwachsinn ist weil es ja Sience-Fiction ist.
    Und gerade in dem zusammenhang wird man dann leider auch sofort mit Roswell, Area 51 und Verschwörung in Verbindung gebracht, obwohl es damit rein garnichts zu tun hat.

    Und genauso sehe ich das auch. Jedem das seine. Ich verstehe auch manchen Fussball-Fan nicht der seine ganzen Jahresurlaub für Events seine Vereins
    verprasst. Aber...ich tolleriere ihn trotzdem.
     
  12. Kai Hudorra

    Kai Hudorra Senatsbesucher

    seit ich denken kann hab ich immer bei irgendwelchen seminarfachumfragen etc. (das gabs glaub ich nur in thüringen) welche es bei uns gehäuft gab immer jedi oder sith angegeben!

    manchmal auch verlorene 20!

    ich freu mich jedesmal wenn irgendjemand von mir sowas wissen will!

    was meint ihr was ich mit den kleinen bewertungsbögen im subways mache!

    das macht fun!!!!!!!!




    und für alle die das nich verstehen: --> YouTube - Spongebob FUN Song
     
  13. tomsan

    tomsan Offizier der Senatswache

    Scheint aber eine Art "running gag" auf der Insel zu sein, oder?
    Kann mir kaum vorstellen das knapp 400.000 Leute auf die gleiche Idee kommen.... bei allein 400.000 Jedi => was für "Spass-Religionen" wurden denn noch alles gewählt?! Auch wenn die Jedi der grösste Teil vom Kuchen wären, müssen ja Millionen drüben seltsames gewählt haben.
     
  14. Kai Hudorra

    Kai Hudorra Senatsbesucher

    ich war schon immer ein fan der inseln!


    dein runninggag theorie kann ich nur unterstützen .......

    ein freund von mir aus edinburgh gebraucht ohne ein besonders großer sw-fan zu sein öfters bezeichnungen wie : how should i do that??? with the force?

    oder auch:

    kai: u talkin to mee or what?

    englishbuddy: no!! to master yoda!! of course i do!!


    scheint im sprachgebrauch vielleicht ein bisschen präsenter zu sein als im alten sachsenland!
     
  15. THX1138

    THX1138 ---

    Wann werden Fans von Science-Fiction Literatur und Cineastik denn mit Verschwörungstheorien in Verbindung gebracht? Hab ich noch nie von gehört. :rolleyes:
     
  16. Matthspace

    Matthspace loyale Senatswache

    Ja, da geht wohl die Fantasie mit ihm durch^^

    Vielleicht meint er, dass Scifi-Fans häufig als Freaks bezeichnet werden und diese vl. deswegen auch als geheimnisvoll scheinen.
     

Diese Seite empfehlen