Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sith Augen

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Testa, 15. September 2005.

  1. Testa

    Testa Jedi

    Was mich mal interessieren würde: Was hat es mich den Sith Augen auf sich?
    In EP 3 hat ja der Anakin manchmal übelste Sith Augen und dann plötzlich wieder nicht usw.
    Darth Maul und der Imperator hingegen haben dauerhaft Sith Augen.
    Wann und wieso erscheinen die Sith Augen?
    VIelleicht weiß es ja jemand besser als ich.
     
  2. Angen

    Angen Pilot und Schnüffler

    bei anakin sind es wahrscheinlich kure momente in denen er sich der dunklen seite bedient und bei den anderen is das so weil sie ständig die dunkle seite benutzen bzw. mit ihr leben

    das vermute ich einfach mal
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Je weiter sich ein Sith Lord (oder auch andere mächtige Darksider) in die Dunkle Seite wagen und sich vollkommen ihrem Hass und ihrer Angst hingeben... je mehr passt sich ihre äußere Erscheinung dieser Dunkelheit an. Gelbe Augen sind nur ein Merkmal für diesen Wandel von Licht zu Dunkel...

    Anakin war einfach zu "neu" in diesem Geschäft, wärend Maul und Sidious schon tief aus dieser Quelle tranken. Darum die Unterschiede...
     
  4. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    denke sie sind einfach ein zeichen für einen moment der totalen hingabe zur dunklen seite. beim einen sind sie dauerhaft, wie Maul und beim anderen halt nicht.
     
  5. ARC Trooper

    ARC Trooper loyale Senatswache

    Ich dachte Darth Vader hat sie nach dem Attentat auf Mustafar dauerhaft oder gibt es eine Szen Währen des Kampfes oder dem Gespräch mit Padme wo er sie nicht hat?
     
  6. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Ich glaub, dass er sie in den von dir genannten Szenen meistens nicht hat. Sie erscheinen meistens nur kurz.
     
  7. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Warum hat Count Dooku nie Sith Augen???
     
  8. Testa

    Testa Jedi

    Genau das wäre meine nächste Frage.
    Count Dooku bedient sich ja wohl auch oft genug der dunklen Seite.
     
  9. Angen

    Angen Pilot und Schnüffler

    hm das is echt interessant
    vielleicht weil er teilweise aus seinen idealen den orden verlassen hat
    er war ja gegen die korruption im senat usw.
     
  10. weil Christopher Lee zu alt fuer farbige Kontaktlinsen is *hust*? das wuerd ich mal ganz frech GL als Bug zuschieben... Oder Dooku als Gentleman-Sith war wirklich noch nicht dunkel genug *G*
     
  11. Testa

    Testa Jedi

    Wahrscheinlich liegt es daran das sich Darh Maul und der Imperator schon komplett deformiert haben.
    Anakin und Count Dooku hingegen haben das nur wenn die grade besonders hassen, die haben sich ja nicht deformiert.
     
  12. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Weil Dooku eigentlich nie im gleichen, abgrundtiefen Hass gehandelt hat, der Darth Maul gegen die Jedi, Anakin gegen die verabscheuten Separatistenführer und Palpatine dauerhaft antrieb?
    Hätte Dooku sich auch mal in so einem derben Tötungsrausch versenkt wie etwa Anakin, hätte er die Augen wohl auch gekriegt. Aber das sieht man bei ihm nie. Er hat sich stets unter Kontrolle und ist total gesittet... so seh' ich das.
     
  13. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Warscheinlich hatte Dooku die Sith Augen als er Sifo Dyas getötet hat.
     
  14. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Warum hatte Sidious in der Gestalt des Kanzler keine "Sith-Augen"? Könnte man dann genauso fragen. Tyranus und Sidious haben eben ihre Präsenzen verschleiert und da wäre es etwas sinnlos, wenn sie noch die Augen hätten und daran "erkannt" werden könnten. Dann könnte man sich ja gleich "Sith" auf die Stirn schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2005
  15. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    dem kann ich zustimmen. den man sieht count dooku in den filmen eigentlich durchgehend als den anführer der CIS und nicht als darth tyranus. zudem gibt es eigentlich keine szene in der er so richtig aus der haut fährt und auf seine "sith kräfte" einsetzen müsste.
     
  16. Wookie81

    Wookie81 Buhmann, jemand mit eigener Meinung, PT-Schlechtfi

    Er kämpft doch mit Yoda uns lässt Blitze auf ihn los. Spätestens da hätte es doch passieren müssen.
     
  17. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Yoda merkt aber zu dem Zeitpunkt nicht, dass er ein Sith ist. Er hält ihn für einen abtrünnigen Jedi der sich eben der dunklen Seite zugewendet hat. Die Blitze sind nun wirklich nicht unbedingt eine Sith-Kraft. Yoda sagt auch nichts weiter als "angeschlossen der dunkle Seite sich Dooku hat", also kein Wort von Sith. Für die Jedi ist Dooku ein einfacher gefallener Jedi-Meister mit Tendenzen zur dunklen Seite der Macht.

    Maul wollte eben den Jedi zeigen, dass die Sith wieder da sind und hat sich nicht bemüht, seine Präsenz zu verbergen. Deshalb konnte Qui-Gon eben etwas erkennen. Tyranus hat das eben nicht so gehandelt und Sidious auch nicht und deshalb hat es auch keiner gemerkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2005
  18. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Eine Frage in diesem Zusammenhang. Ich weiß nicht, ob das zu spekulativ ist, aber vielleicht wurde ja so etwas ähnliches schon mal in Comics oder Romanen behandelt.

    Folgende Situation: Die Sith leben im geheimen, geben sich nicht zu erkennen. Aus irgendeiner Situation heraus gerät ein Sith in einen Kampf mit einem Jedi. Der Sith gibt sich seinem Hass hin, verbindet sich mit der Dunklen Seite der Macht.

    Würde in diesem Fall die Maske des Sith fallen? Ich meine, würde man anhand der nun sichtbaren "Sith-Augen" darauf schließen können, dass der Sith ein Sith ist? Haben die Sith das unter Kontrolle oder können die das lernen zu verbergen (die Sache mit den sich verändernden Augen)?

    Gruß
    Darth Hahn
     
  19. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Sie können ihre Präsenz verbergen, also werden sie sicher auch ihre Augenfarbe verbergen können, weil sonst wäre es wirklich sinnlos.

    Die Maske von Maul ist doch gefallen, als er auf Qui-Gon getroffen ist. Maul ist eben gar nicht gewillt, seine Präsenz zu verbergen, er will sich den Jedi offenbaren und so Angst und Schrecken verbreiten. Qui-Gon hat erkannt, dass es sich bei Maul um einen mächtigen Darksider handelt, eine Präsenz die er noch nie gespürt hat. Die Legende von den zwei Sith ist ja im Umlauf, davon wissen die Jedi ja.

    Als Tyranus auf Yoda getroffen ist, hat er auch gekämpft, hat aber eben seine Präsenz nicht offengelegt und "gezeigt" dass er ein Sith ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2005
  20. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Ok, das macht Sinn. Darth Maul wollte und sollte sich den Jedi ja auch als Sith zu erkennen geben.

    Aber Count Dooku macht mir immer einen sehr beherrschten Eindruck, wenn er kämpft. Auch später, als er auf Grievous Schiff gegen Obi-Wan und Anakin antritt und dort seine Maske offiziell gefallen ist, sieht man meiner Meinung nach nicht diese roten funkelnden Augen.

    Es ist halt die Frage, ob er es wirklich verbirgt (verbergen muss) oder ob er sich tatsächlich nicht so sehr dem Hass hingeben kann wie die Parade-Stih Maul und Sidious.

    Gruß
    Darth Hahn
     

Diese Seite empfehlen