Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Sith-Republik?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth Calgmoth, 9. Juni 2005.

  1. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Wo Mace doch in ROTS sagt, dass die Sith die Republik nie wieder unter ihre Kontrolle bringen werden: Das müssen sie das dann ja 'mal gemacht haben! Haben sie das 'mal?
    Hm, nicht das ich wüßte...

    Wäre nett, wenn zur Zeit von Ruusan die Jedi keine republikansiche Organisation mehr wären und die Sith der Rest der republikansichen Streitkräfte. Dann würde's passen. Vielleicht.
    Tausend Jahre Krieg dürfte die Republik ja auch nicht überstanden haben, wenn sie nicht in einer der kämpfenden Fraktionen aufgegangen wäre ;-).
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Aber natürlich... der Jedi-Sith Krieg (2.000 - 1.000 Jahre vor Yavin) zwang die Republik in die Knie und die Sith herrschten mit ihrem Chaos über die Galaxie. Die Republik war im Großen und Ganzen nicht mehr tätig, einsatzfähig oder gar vorhanden und erst nach der Schlacht um Ruusan konnte die Reformation der alten Staatsform die Republik wiederbeleben.

    Hier gingen die Sith unter und Bane's Orden schwor den Jedi und der Republik ewige Rache. Die Sith dieses Kultes und die Jedi dieser Ära verweisen eigentlich fast nur auf diese Zeit der Dunkelheit.

    EDIT: und es wird nie gesagt, daß die Sith Kontrolle über die Republik hatten ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2005
  3. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Als ich aber 'mal vorschlug, die Republik könnte im Jedi-Sith-Krieg vernichtet worden sein (wonach Palpatine und Bibble in AOTC recht hätten) hast du widersprochen. So gesehen wäre eine Sith-Republik keine Republik mehr, da höchstwahrscheinlich von den Sith besetzt (nicht à la Palpatine übernommen) und dann in einem jahrhundertelangen Kampf irgendwie in sich selbst zerbrochen, da die Sith sich gegenseitig an die Gurgel gingen.
    Aber wenn die Sith damals mangels Einigkeit kein Imperium anstreben konnten, wäre ein Sith-Republik, also die Übernahme der republikanischen Organisationsstruktur denkbar.
    Denn wie sollten die unzähligen Dunklen Lords sonst miteinander interagiert haben?

    Wäre aber nett, festzustellen, wie in dem Kontext ein autarkes Hapes-Konsortium denkbar wäre. Die müßten damals doch auch schon isoliert gewesen sein (komm nur drauf, weil ich eben im fünften Band der NJO bin).
    Wüßte aber nicht, wieso die Sith die jemals hätten in Ruhe lassen sollen ;-).
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja, das habe ich... aber ich habe dazugelernt und nun argumentiere ich mit meinem neuen Wissen.

    Es gibt keine Sith-Republik... wie kommst du auf "Sith-Republik"?

    Es wird nie gesagt, daß die Sith die Republik übernommen hatten...
     
  5. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Ich habe das ROTS-Drehbuch nicht hier. Werde 'mal nachsehen. Mace könnte an einer Stelle auch so verstanden werden, als hätten die Dunklen Lords 'mal über die Galaktische Republik als ganzes geherrscht, nicht nur über eroberte Planeten und 'n paar Flotten... Werde nachsehen und das dann hier zitieren ;-).
     
  6. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich bin ja der Meinung, dass die PT in dieser Hinsicht etwas anderes ausdrückt, als das EU (welches ja eher zurechtbiegt, was vor der PT verfasst wurde).

    Den Filmen nach zu urteilen, würde ich ganz klar sagen, dass die Sith vor 1000 Jahren die Galaxis beherrscht haben, vernichtet wurden, und dann die Republik gegründet wurde.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Hier ist das wortwörtliche Zitat:

    Da steht nix von Republik... nur von Unterdrückung. Und das ist im Jedi-Sith War geschehen... ich sehe keinerlei Fehler im Konzept. Aber du wahrscheinlich *sfz*


    Äh... das sagt aber das EU auch. Nicht nur die Filme... nur, daß die Republik halt davor auch schon Bestand hatte und das seit 25.000 Jahren (dann aber irgendwann nach 2.000 Jahre vor Yavin unterging und 1.000 Jahre vor Yavin wieder gegründet/reformiert wurde). Und das ist ebenfalls in den Filmen belegt:

    Und jetzt erzähl mir nicht, daß eine Generation 1 Jahr ist ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2005
  8. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Das meinte ich nicht. Da gibt's 'n anderes ;-). Ich melde mich morgen wieder... Wir werden sehen ;-).
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dann meinst du sicher das hier:

    Zum einen muß man hier sagen, daß dieser Dialog nicht im Film zu hören ist ;)
    Zudem kann man so oder so sehen aber wenn man die Sachen in Betracht zieht, die Lucas 1999 über die Sith, Bane und den Jedi-Sith War anbrachte, wird klar, daß es sich hier mehr um das Territorium der Republik handelt als um die Regierung an sich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2005
  10. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Wenn dann haben sie das Territorium beherscht, aber sie haben nicht die Staatsform übernommen. Das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Als Rom die griechischen Poleis übernahm, haben die da auch nicht gleich deren Oligarchien und Monarchien als ihre neue Regierungsform angenommen, sondern die nur zur Provinz gemacht und ihr Kaisertum beibehalten. Ebensowenig haben sie die Stammesstrukturen der unterworfenen Kelten oder gar Germanen übenommen. Nur eben das Gebiet beherrscht.
    Wenn man sich die Organisation einstmals bestehender Sith-Reiche ansieht, waren die recht zentral auf einen oder eine kleine Führungsgruppe ausgelegt, also entweder etwas oligarchisches, oder eben eine Tyrannenherrschaft. Ich glaube kaum, dass die nun so nett gewesen sind und eine Republik mit all ihren Eigenschaften übernommen haben, nachdem sie genau diese eben mit aller Gewalt erobert und bekämpft haben. Sie werden einfach alle unterdrückt und zu Ruhe und Ordnung gezwungen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2005
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Danke für diese schöne Ausführung und Erläuterung aus der realen Geschichte :)

    Insofern kann man nur sagen: es gab nie eine Sith Republik und die Sith beherrschten lediglich die Galaxie, wärend der Jedi-Sith War seine Schatten über die gefallene Regierung zog.
     
  12. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Das Zitat meinte ich. Und es dürfte tatsächlich nicht im Film sein. Aber wenn's nur um territoriale Kontrolle ginge, würde Windu doch sagen, 'Your plot to regain control of the Galaxy...' Wird ja Galaxis und Galaktische Republik oft genug synonym gebraucht.
    Z. B. wenn Vader sagt, er und Luke könnten der Galaxis Frieden und Ordnung wiedergeben. Da meint er das Galaktische Imperium ;-).

    Und mit Sith-Republik meinte ich kein System à la Sith-Senat o. ä. sondern eine von den Sith übernommene und dann in sich zusammen gebrochene 'Republik', die aber doch irgendwie konföderiert organisiert worden sein müßte. Sonst wäre nämlich kein Jedi-Sith-Krieg möglich gewesen, noch hätte die GFFA dieses Jahrtausend überstanden ;-).
    Es wird natürlich unter den Sith immer Streitigkeiten um die Hackordnung gegeben haben, aber verhältnismäßig stabil müßte die Sith-Organisation schon gewesen sein. sonst hätten sie keine 1000 Jahre durchgehalten ;-).

    Wir wissen aber weiter nicht, ob z. B. der gefallene Jedi-Neugründer des Sith-Ordens 2000 v. Y. nicht einfach gleich versucht hat, die Macht auf Coruscant mit Gewalt an sich zu reißen. Also nicht à la Palpatine sondern à la Mace Windu in ROTS ;-).
    Wäre aber eine Option, wie z. B. die Republik als Staatsform unter Sith-Kontrolle geraten sein könnte und dann allmählich durch Uneinigkeit im größer werdenden Sith-Orden zerrissen wurde.
    Schließlich dürften die Schüler des neuen Dunklen Lords ihren Teil am Kuchen auch materiell, d. h. in harten Systemen gewollt haben.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nicht zu diesen Zeiten... erinnere dich an TPM, wo Tatooine eben nicht innerhalb der Republik liegt.

    Dann meint er auch den Hapes Cluster und den Hutt Space und alles andere, was gerade noch nicht wirklich zum Imperium gehört.


    Also steht es einigermaßen sicher fest: mit dieser Sache deutet Mace Windu auf die Zeit des Jedi-Sith Wars hin, der vor 1.000 Jahren sein Ende fand.
     
  14. Mace__Windu

    Mace__Windu Zivilist

    haltet mich für blöd aber dei Sith haben die Republik doch unter ihrer Kontroller oder ist Paplatine kein Sith?!?!?
     
  15. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Hier wird darüber geredet, ob die Sith vor Palpatine schonmal die Kontrolle über die Republik hatten ;)
     
  16. Jack Lesckard

    Jack Lesckard freischaffender Diktator

    Die Sith hatten nie die völlige Kontrolle über die Galaxis, gab es etwa 5000 VSY ein Sith-Imperium im äußeren Rand wurde aber vernichtet im Hyperraum-Krieg, später haben die Sith sich nochmal erhoben um etwa 4000 VSY, der Sith-Krieg, doch auch hier blieben die Jedi die Sieger, 1000 VSY glaubten die Jedi alle Sith auf dem Planeten Ruusan getötet zu haben. Einer jedoch, namens Darth Bane, gründete den Orden neu. Diesmal aber gab es nur einen Meister und einen Schüler, nicht mehr und nicht weniger. Eine Sith-Republik gab es nie, nur ein eigenes Imperium.
     
  17. Jack Lesckard

    Jack Lesckard freischaffender Diktator

    Ach ja, die Quelle sind die SW Chroniken. Dort wird auf über einhundert Seiten die Vorgeschichte geschildert!
     
  18. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Eine Sith republic wäre auch in dem Punkt fast unmöglich da Sith immer mehr nach macht streben, und sie würden sich sicher nicht unterorden wollen. Sieht man ja im Sith Jedi Krieg, wenn eine einheit bestanden hätte, und sie sich nicht untereinander fertig gemacht hätten. Dann wäre der Krieg vlt anders ausgegangen.

    Ach Jack Lesckard bitte keine doppepostings, editier lieber deinen text.
     
  19. Jack Lesckard

    Jack Lesckard freischaffender Diktator

    Tschuldigung, habs voll vergessen mit dem Edit!
     
  20. Meinen Informationen nach herrschten die Sith schon einmal über die Galaxis im Sith-Jedi Krieg.
    Allerdings gab es nie eine Republik im eigentlichen Sinne, denn bei den Sith hatte immer der Stärkste die Herrschaft. Dieser erhilt dann den Titel "Sith Lord"! Die snderen waren ganz einfach nur Sith!

    Fazit: Bei den Sith galt das Recht: Der stärkere gewinnt!
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.