Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sith sein... Männersache?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Janem Menari, 23. November 2004.

  1. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Hallo mir is was aufgefallen. ch beschäftigte mich bisher nicht großartig mit der Geschite der Sith aber in letzter Zeit habe ich bissel damit angefangen und mir ist aufgefallen dsa es wohl in alten Zeiten wohl reine Männersache war Sith zu sein. Zumindest werden in den Schriften die ich mir bisher zu Gemüte geführt habe nicht grade viele weilbiche Sith vorkamen und richtig mächtige wohl schon gar nicht. Um mal ein paar Namen zu nennen kommen mir da Naga Sadow, Exar Kun oder auch später Bane, Maul, Sidious und Dooku sowie natürlich Vader in den Sinn obwohl es bei dem ja bissel was anderes war. Was weibliche betrifft fallen mir nur Mara Jade (die ich nicht als Sith bezeichnen würde) und die Frau aus den Clone-Wars Comics ein. Naja und dann noch die Exen von Dathomir aber die gehörten ja auch nicht zum Sith Orden.

    Täuscht der Eindruck oder hatten die Sith in ihrem Orden wirklich keine Frauen? Das der Imperator frauenfeindlich ist ja bekannt aber waren die alten Sith auch so?
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein... Mara Jade ist alles andere als eine Sith... sie ist ja nichtmal eine Dark Jedi *g* Genauso wenig wie die Dathomir Nightsisters, die zwar Darksider sind, aber ihren eigenen Kult pflegen. Von Sith genauso weit entfernt wien Ewok-Schamane von dem Jedi ;)

    Aber doch - es gab durch aus Sith Frauen von hoher Position und diese haben auch einiges in der Geschichte der Galaxie beigetragen: Lady Githany... frühere Jedi Knight, im Krieg der Jedi gegen die Sith (ungefähr 1.000 Jahre vor Yavin) ins Dunkle gefallen und nun an der Seite von Darth Bane und Lord Kaan eine der mächtigsten Sith dieser Zeit...

    [​IMG]

    Dann hätten wir da noch Lady Lumiya aka Shira Elan Colla Brie... Schülerin des Lord Vaders, Sith Adeptin und Meisterin von Männern wie Flint oder Carnor Jax. Sie lebt sogar noch zur Zeit der New Jedi Order und könnte jederzeit neues Chaos in der Galaxie hervorrufen... Vader sah in ihr einen potentiellen Kandidaten, mit ihr Palpatine vom Thron zu stoßen und bildete sie so im Geheimen aus.

    [​IMG]

    Das interessante ist eigentlich, daß beide Damen die Lichtpeitsche als Waffe ihrer Wahl führten und sehr geschickt in deren Umgang waren ^^


    Wie du siehst: es gab weibliche Sith in der Geschichte der GFFA... nicht so viele wie Männer aber es gab sie. Das alte Sith Imperium war eventuell etwas zu patriarchalisch angehaucht für solche Scherze aber mit den neuen Sith Kulten nach 5.000 vor Yavin öffnete sich auch diese Möglichkeit ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2004
  3. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Cool wusste gar nicht das da soviele Frauen waren also ich meine jetzt in der Zeit so -1000 vor Yavin. Aber Lichtpeitsche? Die gibts wirklich? Ich dachte das sei nur so ein Ding das Fans sich immer wünschen :D
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein das gibt es wirklich... selbst Obi-Wan und Kit Fisto haben son Spielzeug mal gebastelt ;)

    Näheres zur Lichtpeitsche findest du in einem älteren Thread über Lichtschwerter hier...
     
  5. Doomgiver

    Doomgiver getarnter Todesstern

    also... je nachdem wie man KOTOR spielt KANN auch Revan weiblich sein...welche/welchen ich auch nicht unbedingt als "nicht mächtig" bezeichnen würde...
     
  6. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    In den Konzepten für I war ja auch eine Sith-Hexe, die ich sehr cool fand. Hatte was vom Exorzisten. Leider war sie für GL nicht kindertauglich und wurde verworfen. Schade drum. Eine weibliche Sith wäre mal was neues in den Filmen gewesen. Aber Mäulchen war ja auch nicht schelcht.
     
  7. Frank the Hutt

    Frank the Hutt König der Unterwelt

    Mir fällt da noch die eine Schülerin aus dem Star Wars-Tales Comicheft #17 (Dino #42 'Im Zeichen der Sith') ein, aber leider hab ich jetzt kein Bild von der :( .
    In welchem Comic oder Buch taucht die denn auf ? :braue
     
  8. moses

    moses Botschafter

    vielleicht wahren die alle schwul und wollten in ihren dark rooms unter sich sein. :D
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    In den Marvel Comics #88, 95 und 107... diese sind mittlerweile in TPB zusammengefasst :)
     
  10. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Darth Banes erste Schülerin, nachdem er die "Zweier-Regel" aufstellte und durchsetzte, war übrigens auch ein Mädchen. :cool:
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sie starb aber wenige Tage nach der Abreise von Ruusan. Somit war sie nie eine wirklich trainierte Sith, auch wenn sie offiziell in den Orden aufgenommen war. Zannah/Rain wurde beim Absturz von Bane's Schiff auf Dxun, dem Bestienmond von Onderon getötet und Bane suchte sich später einen neuen Schüler: einen Naddisten von Onderon...

    aber dennoch war sie Bane's erste Schülerin und sollte somit als Sith aufgeführt werden :)
     
  12. Perios

    Perios Alter Weiser

    Daß Zannah/Rain so schnell wieder von der Bildfläche verschwinden muße verstehe ich nicht. Um sie hätte man doch eine geniale Story bauen können. Sie war schließlich so mächtig, daß sie nichteinmal Gesten benötigte um die Macht einzusetzen (siehe Vaders Würgegriff-Faust und das generelle Jedi-Handgewedel). Und das schon als Kind.
    Oder war das Lucas Licensing zu heftig, eine Kinder-Sith und deren Ausbildung. Dabei war ja wohl Dah Banes Auftritt in Jedi vs. Sith auch nicht grad ohne mit dem 3fach-Kindermord am Anfang...
     
  13. Darth Kaan

    Darth Kaan Gast

    Wie Doomgiver schon sagte kann auch Darth Revan eine Frau sein.

    Was mich aber verwundert ist das es sehr viele 'werdende Sith', 'Studenten-Sith' und 'Sith-Anwärter' auf Korriban gibt die weiblich sind, allerdings findet man in der Sith-Akademie nur sehr wenige richtige weibliche Sith geschweige denn Sith-Meister, die einzige die mir jetzt einfällt wäre zum Beispiel die Twi'lek, Yuthura, Master Uhtar's Schülerin. Aber wirklich mächtige ist keine von denen.
     
  14. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    Lady Lumiya hatte nicht nur eine ?Lichtpeitsche?, sondern auch eine stählerne.
    Mit der Verbindung zweier völlig unterschiedlicher ?Materialien? heizte sie der Luke-Nase ordentlich ein... ;)

    Nachzulesen hier:

    Geschichte zu Lady Lumiya

    Es fehlt auch die Krath Aleema, welche für mich zu mindest auch zum Sith-Umfeld zählt. Zwar hatte sie und ihr Cousine keine Ausbildung durch einen Sith-Lord, wurde jedoch vom Geist Freedon Nadds geführt und hatte gewaltige Kräfte....

    Edit:
    Wie seht Ihr eigentlich Asajj Ventress in diesem Zusammenhang???
    Sie selbst definiert sich ja als Sith....
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2004
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    @Perios: das hat nichts mit LL zu tun sondern einfach mit der Tatsache, daß Anderson in einer Kurzgeschichte was anderes geschrieben hat und man das canon machen mußte ;)
    In seiner Geschichte sucht Bane auf Onderon einen Schüler und in Jedi versus Sith findet er zuvor Rain... also mußte sie sterben.

    @Darth Kaan: diese Frauen waren zwar Sith aber wie du schon sagtest keine wirklich großen... eher auf der Stufe von Adepten oder Akolythen...

    @Gilgamesh: Auch Aleema war nie wirklich eine Sith, auch wenn sie sich mit ihnen verbündete... und Ventress hält sich auch für eine Jedi; sie ist mental komplett instabil. Sie ist eine Dark Jedi und später eine Sith Adeptin... nie mehr...
     
  16. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Es gibt folglich keine richtige Sith. Und das wurmt mich ein bissel.
    Offenbar hielt jeder Autor Frauen für unfähig die Sithführung zu übernehmen, oder aber sie konnten es sich nur nicht vorstellen ;)
     
  17. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    Wieso, Minza hat doch zwei eindeutige Kandidatinnen aufgezeigt. Jenseits jeglicher Eigeninterpretation, die waren auf jeden Fall Sith....

    Wobei wir allerdings auch schon bei dem Pferdefuß wären...
    Denn Sith sind ja nur ein Aspekt der dunklen Seite. Wenn man nun nach weiblichen Adepten der dunklen Seite fragt, sieht die Sache bei weitem besser aus.... ;)

    Zu Lady Lumiya aka Shira Elan Colla Brie?
    Die hat doch die Rebellen infiltriert und wurde bei einem Einsatz mit TIE?s, wo das Freund-Feind-System ausfiel von Luke beinahe getötet??? Ist doch die, oder???
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    @Gilgamesh: genau die ist das... nur starb sie leider nicht richtig. Vaders Ärzte flickten den verzertümmerten Körper wieder zusammen und erschufen somit den Borg "Lady Lumyia". Die Binden und Gewänder verdecken hauptsächlich Cyberware. Insofern ähnelt die gute Frau ihrem Meister mehr, als sie sich jemals zu wünschen gewagt hat ;)

    @Astryn: vielleicht liest du nochmal mein erstes Posting... wie Gilgamesh schon sagte habe ich dann doch einige Sith Damen genannt :D
     
  19. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    ?...nur starb sie leider nicht richtig...?
    Warum leider?
    War doch ein echt guter Charakter, hat dem Luke-Bubi das Herz gebrochen.... [​IMG]
    Dafür bekam er auch noch jede Menge Probleme mit seinen Rebellenfreunden...
    Und schließlich hat sie Luke nochmals so richtig schön den Ars.... versohlt.... :braue
    (leider fehlt mir der zweite Teil, nach dem die Flotte aus dem Hyperraum kommt... :( )

    Wie gesagt ein echt geiler Charakter in den guten alten Ehapa-Heften...... :D
     
  20. Imperial March

    Imperial March Zivilist

    Gab es Lady Lumiya nur in den Epha Comics oder spielt sie auch im restlichen EU eine Rolle ?
    Ich denke übrigens, dass nach Band 13 schluss war mit der Epha Reihe, weiss da jemand etwas Genaueres - (Ausgabe 14 habe ich nie irgendwo gesehen)? Und wurden die Epha Bände generell überhaupt von den Roman Autoren anerkannt ???
     

Diese Seite empfehlen