Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Smog und keiner merkts...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Imbe, 23. Juli 2004.

  1. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Kennt ihr das, wenn ihr morgens um 5 mit offenem Fenster daliegt, und die Luft noch schön kühl und frisch ist? Und dann um halb 6 geht es los und die Luft wird irgendwie "prickelig"??

    Ich weiß nicht, ob ihr das schonmal beobachtet habt, meine Eltern sind dagegen anscheinand völlig immun, aber das ist Smog, nichts weiter als gewöhlicher Smog. Eine Schicht von Abgasen, die in der Nacht abkühlt und sich auf dem Boden verteilt. Und wenn es wärmer wird, steigt sie nach oben und kommt rein.

    Was kann man dagegen tun? Es bietet sich an, sich zu informieren, wann die Sonne aufgeht und das Fenster vorher zu schließen. Am Vormittag sollte man dann am besten auch gar nicht mehr aufmachen, weil der Smog sich dann schon unter die Luft gemischt hat und mit reinkommt.
     
  2. -]Kabidu[-

    -]Kabidu[- Static-X fanatiker

    tja hier aufm Land ach da is die Luft den ganzen Tag über schön :D wieder ein Grund nicht von hier weg zu gehen
     
  3. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Smog? Was ist das :D

    Ja, das Landleben ist einfach schoen. Kein nervender Verkehr, absolute Ruhe und eine wunderschoene Naturlandschaft....ich liebe das Landleben ^^
     
  4. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Stimmt, am Land stellt sich das Problem nicht... hier fahren nach 1°° Nachts nur noch 3 Autos die Stunde, und in die Gasse hier wohl überhaupt keins mehr...

    ein anderes Problem sind eher Gülle und ähnliche Dinge, mit denen Bauern ihre Felder "düngen"; sowie die Brauerei die man jedesmal dann richt wenn der Wind in die falsche Richtung geht... also so "duftfrei" ist das Landleben auch nicht ;)
     
  5. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Und was nützt es einem um 07oo die Fenster zu schließen, dass der Smog nicht in die Wohnung kommt, wenn man dann eh raus an die 'frische' Luft muss, oder sitzt du den ganzen Tag zu Hause aus Angst vor dem Smog? Und in der Stadt isses dann sowieso wurscht, weil wenn man da draußen rum rennt, schaut die Lunge sowieso aus wie ne Rucherlunge, das kann man nunmal nicht ändern... also mir isses wurscht... meine Fenster bleiben offen.... wohn ja eh fast aufm 'Land' ^^
     
  6. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    Also ich kann mich den Landeiern nur anschließen :D
    Das einzige , was mich ( vor allem in den Ferien ) nervt, sind die Müllabfuhren und Sperrmüllautos die sich einen Spaß drauss machen mich morgens ausm Bett zu schmeißen :D :D ( aber es muss ja sein ^^)

    vlg Tia
     
  7. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    mein gott! ich rauche, nehme antibiotika mit dem Fleisch auf und an der nächsten Ecke werd ich vielleicht übern Haufen gefahren...
    meint ihr wirklich, der Smog macht da noch nen Unterschied? Nicht wirklich.

    Und ich hab lieber die Vorzüge der Stadt (Nachtleben, Geschäfte... man ist sozusagen am Puls des Lebens :D ) und nehm dafür die Belastung in kauf (die auf dem Land inzwischen bestimmt auch da ist... nur noch nicht so stark), als dass ich irgendwo in der Pampa hock (was jetzt keine Wertung unserer "Landeier" sein soll)

    <-- ist halt en Stadtmensch
     
  8. Detch

    Detch Gast

    Jo, Landleben ist das beste! :D
    Gut, ich wohn zwar am Rand einer Kleinstadt, aber 200 Meter weiter und ich steh in einem Wald.
    Und Smog kommt in meiner Stadt sowieso nicht vor. Bei mir werden nur Haferflocken geröstet, aber auch das nur am anderen Ende der Kleinstadtstadt.
     
  9. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Da hast du so recht, Opi.
    Lang lebe die Stadt - ich habe während meiner BW-Zeit fast 4 Jahre quasi auf dem Land bzw. in ländlichen Gegenden gelebt und das möchte ich mir nicht nochmal antun!
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich spüre nichts vom Smog.
    Es wäre mir allerdings lieber,ich müßte jeden Tag mit der Gasmaske rumlaufen,als für immer auf dem Land leben zu müssen.
     
  11. Hoot

    Hoot Gast

    ich bin ganz deiner meinung. ich verreck lieber an den abgasen der stadt als zwischen irgendwelchen kuehen und was sonst noch alles da ist.

    will sowieso in paar jahren in eine groessere stadt als bremen ziehen..
     
  12. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich kann mich nur den Großstädtern hier anschliessen. Also vom Smog spür ich schon lang nix mehr. Wahrscheinlich würde ich ohne gar nicht mehr richtig atmen können. In der Stadt muss man nicht immer mit dem Auto dahin fahren wo der Bär steppt hier gibts genügend öffentliche Verkehrsanbindungen. Am Wochenende sogar fast Rund um die Uhr (Nachtbusse forever!). Und selbst ein Taxi kann man sich noch leisten. Aufm Land ist es zwar sehr schön aber bitte nicht als Dauerzustand.

    Ne ne, Smog ist schon OK :)
     
  13. Ynee

    Ynee Nerd-Tussi

    Opi hat recht... auf den Smog kommts auch nicht mehr an.
     
  14. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Öhm...also einige haben hier definitiv falsche Vorstellungen vom Landleben :D
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Also,ich muß seit 10 Jahren ausserhalb der Zivilisation leben(13 Kilometer von Frankfurt weg).Es ist die Hölle.
     
  16. Miles

    Miles Ian Miles

    Mich störts auch nicht. Ich rauche auch, man lebt halt nur einmal. Und in Deutschland können wir echt zufrieden sein, schaut mal nach Californien, DAS ist Smog ^^
     
  17. Ich hab nen 1000 qm Park vor meinem Fenster, also alleien von dem Standpunkt her is Smog kein Thema...

    Sieht aber nett aus wenn die Sonne aufgeht, über die Dächer scheint und das Grünzeug langsam in helles Licht taucht... Seufz
     
  18. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    Meine Meinung :D
    Wir vergammeln hier ja nicht zwischen Kühen , um Gottes Willen.
    Also wenn ich jetzt so richtig richtig aufm Land leben würd , sprich nen kilometer von der nächsten Bushaltestelle und 3km vom nächsten Haus entfernt , dann würd ich auch eingehen ,da geb ich euch vollkommen recht.
    Bei mir persönlich isses auch so, 100m von unserm haus entfernt fährt alle 15 min n Bus in die direkt angrenzende Kleinstadt und ich lauf vielleicht 2 min und steh im Wald :D
    das ist für mich das Ideal^^ Da kann ich zwischen minimalstem Smog und frischer Waldluft quasi frei wählen :D
     
  19. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ich wohne auch auf dem Land und von Smog kann ich hier zum Glück auch noch nichts bemerken. Von daher kenne ich das Problem eigentlich nicht. Ich hoffe nur, dass das noch lange so bleibt.
     
  20. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Ich wohn auch auch "aufm Land", wenn man die Wetterau mal so bezeichnen will. Bei uns ist nur in 3 Km Entfernung eine kleine Stadt namens Friedberg, die den Verkehrsknoten Mittelhessens bildet, und durch Florstadt rattern täglich Unmengen an P- und LKWs.
    Dann macht man morgens das Fenster auf und ahnt nichts böses - und am Anfang geht es auch noch, aber bei Sonnenaufgang wird die Luft plötzlich trocken, beißend und stechend. Dann hat man die Sch*** in seinem Zimmer und das Nachsehen mit dazu. Also ich lüfte nur noch ganz früh morgens.
     

Diese Seite empfehlen