Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Some Kind of Monster

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Nomi, 26. August 2004.

  1. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Heute startet endlich die langerwartete Metallica Doku in den deutschen Kinos.
    Der Film ist nicht nur für Metallica Fans, sondern für alle eine sehr gelungene Dokumentation.
    Leider läuft der Film nocht nicht in unserem Kino, aber ich werde ihn auf jeden Fall anschauen :D

    "Metallica: Some Kind of Monster" ist ein Film von Joe Berlinger und Bruce Sinofsky. Die Dokumentation ist mehr als ein Konzertfilm mit Interviewsequenzen. Er ist das komplette Gegenteil. Ein gnadenloser, ungeschönter, packender, berührender Blick auf das soziale Gefüge einer der erfolgreichsten Rockbands der Gegenwart.

    [​IMG]
     
  2. Squall

    Squall weises Senatsmitglied

    obwhol ich grosser Metallica fan bin glaube ich nicht das der film das wahre ist
     
  3. Smash

    Smash Gast

    Geht mir genauso. :rolleyes:
     
  4. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    obwohl ich nicht großer eminem fan war fand ich 8 mile ziemlich interessant und gut...

    metallica mag ich und die bandstory ist bestimmt interessant.
    ich werd mir den film angucken... hinterher kann ich noch genug meckern, wenn er schlecht war :rolleyes:
     
  5. Nomi

    Nomi Legende Premium

    eben :p
    Ich habe bis jetzt nur positives über den Film gehört.
    Besonders James Hetfield vs. Lars Ulrich muß ziemlich heftig sein.
     
  6. Tessek

    Tessek Gast

    ich mag das neue monster bei metallica nicht (bassist? gitarrist?)

    der passt da irgendwie nicht rein... :)
     
  7. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Metallica war in den 80er-Jahren meine absolute Kultband. Ich habe sie sogar live gesehen. Der Abstieg begann mit dem schwarzen Album und den folgenden Alben "Load" und "reload". Ihr letztes Werk bezeichne ich als Krach und nicht als Musik. Wer hätte das gedacht ? In den Film gehe ich sicher nicht.
     
  8. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    Spielts den Film bei uns überhaupt? o_O

    Naja, irgendwann werd ich mir schon die DVD besorgen und mir den Film reinziehen ..
     

  9. Sicher hast Du Recht, wenn Du sagst, daß ihr Abstieg mit den von Dir oben genannten Alben begann. Metallica verkam immer mehr zum Massengeschmack und Konsumgut...

    Der schlimmste Fehler war "Nothing else matters"...

    Nach dem Lied war jeder Depp auf der Straße über Nacht zum Metallica-Fan und Metalhörer geworden *urghs*

    Aber das letzte Album würde ich nicht als Krach bezeichnen, es ist wieder in Richtung "back to the roots"...

    Jetzt war und bin ich nie ein wirklicher Metallica-Fan gewesen, aber dennoch würde mich die Documentary interessieren - aber auf DVD - nicht im Kino ;)

    Und mal ganz ehrlich, wenn ihr ehrlichen guten unveränderten Rock der harten Gangart hören wollt - dann gibt es nur eins: Geht zu Lemmy ;)
     
  10. -]Kabidu[-

    -]Kabidu[- Static-X fanatiker

    mich würds auchmal interessieren ... ich muss nur leider auf die DVD warten denn ich hab ma gegooglet und der Film wird nur in Berlin und München gezeigt (andere Städte hab ich nicht gefunden)
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich kann da Lord Zumpferl nur zustimmen. Selten hat eine Band es innerhalb weniger Jahre geschafft, ihre Musik und ihren ganzen Stil soweit zu verändern, daß sie mich in keinster Weise mehr ansprechen... aber Metallica ist eine davon (neben meiner zweiten großen Enttäuschung U2). Da ich mich als aktiver Metallica Fan zurückgezogen habe und mich lediglich auf die alten Stücke von ihnen konzentriere habe ich ebenfalls keinen großen Anreiz, diesen Film zu sehen... auch wenn er wahrscheinlich doch recht gut sein könnte.
     
  12. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ist trotzdem ein geniales Lied! :p
     
  13. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    full acc!!!

    ich find, das black album war eines der ausgereiftesten metall alben überhaupt.
    was danach von metallica kam, darüber reden wir lieber nicht.
    aber die alten sachen bis hin zum black album sind einfach genial.
     
  14. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    *kopf auf tisch knall*

    uahh... ich krieg die krise -.-
    diese welt ist gegen mich, ungerecht und mies... *knurr*

    was ihr nur alle gegen st. anger habt... *tz*
    covert das mal ^^
     
  15. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    @stasia: *kissen zwischen kopf und tisch schummelt*^^

    @ Kabidu: verdammt... is ja beides grad ums eck hier... *verzweifel*
     

  16. Nix ;)

    Im Gegenteil :D
     
  17. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    irgendwann gehen dir die kissen aus... warts nur ab ^^


    genau deswegen -> kopf -> tisch -> aua...


    brav so... spontane sympathie... ^^


    kabidu?
    hast du heraus gegoogelt wann der genau und zu welcher zeit wo in den beiden städten läuft? bin spontan zu faul zum suchen..
     
  18. Tessek

    Tessek Gast


    Da hoer ich Dich!! :D ;)

    Motörhead sind die besten!

    Selbst Metallica haben sich ja mal fuer ein Album "The Lemmys" genannt... *g
     
  19. Miles

    Miles Ian Miles

    Wieso selbst Metallica? GERADE Metallica. Ohne Motorhead, wäre Met nicht das, was sie geworden sind. Es fing bei denen ja mit Motorhead-Covern an. Wie man auf den Garage-CDs hören kann *g*

    Film werd ich mir ansehen, aber nicht im kino
     
  20. Tessek

    Tessek Gast

    Nicht nur das. Schlagzeuger Lars Urich war sogar Gründer des 1. Motörhead Fanclubs ueberhaupt (noch vor Metallica). Schon lustig wie die Wege sich kreuzen... ;)
     

Diese Seite empfehlen