Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

-=[ Sonnenhammer ]=-

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Eisenhaupt, 11. März 2002.

  1. Eisenhaupt

    Eisenhaupt Metabaron

    Was ich gerade noch gefunden habe:

    Die Gleichungen zwischen Star Wars und anderer SciFi ist doch manchmal enger als man denkt:

    Sonnenhammer (Perry Rhodan)
    Der SONNENHAMMERS hat die Form einer langgezogen Doppelpyramide. Die Außenhaut besteht aus einem silbernen unbekannten Material. Die Seitenlänge einer Pyramide beträgt 50.000 Kilometer, so daß der SONNENHAMMER insgesamt eine Länge von etwa 100.000 Kilometern hat.
    Er wurde von dem Zievohnen Pestol innerhalb von 800 Jahren konstruiert. Das erste Mal wird der SONNENHAMMER im Jahre 1296 NGZ in Saggittor getestet. Zu diesem Zeitpunkt ist er nur zu 70 Prozent fertiggestellt, jedoch funktionieren Antrieb, Navigation, Schutzschirm und Waffensysteme einwandfrei.

    Der SONNENHAMMER ist in der Lage in den Kern einer Sonne einzudringen, in dem ständig Kernufsionen stattfinden, die für die Energie und Wärme einer Sonne sorgen. Er wird dabei von einer spezillen Formenergie geschützt. Sechs Hyperstrahlungsprojektoren unterbinden mit Hilfer von einer bestimmten Hyperstrahlung die Fusionsprozesse in dieser Sonne. Die Sonne würde durch den unerwartet fehlenden Fusionsdruck kollabieren und zu einer Supernova werden. Die Projektoren manipulierten die Hyperstrahlung der Sonne, die diese mit Überlichtgeschwindigkeit verließen. Die sogenannten Hyperfrequenten-Fusionsblocker Transistenten richteten die modifizierte Hyperstrahlung der Sonne auf die nahegelegenen Sonnen. Die Strahlung sorgte dafür, daß bei den beschossenen Sonnen die Fusionsprozesse ebenfalls zum Stillstand kamen. Dieser Prozeß würde sich bei allen betroffenen Sonnen wiederholen und zu einem Lawineneffekt in der Galaxis führen.

    Die Besatzung des SONNENHAMMER besteht hauptsächlich aus den dreibeinigen Rytar, einem Hilfsvolk von MODROR, welches über ein unglaubliches Verständnis für Technik verfügt.



    Star Wars - Flucht ins Ungewisse
    (.........) Der kommandierende Offizier der kleinen, aber starken Flotte ist Admiral Daala, eine Frau. Die Schiffe bewachen eine geheime Waffenforschungseinrichtung und das schon seit vielen Jahren. Sie haben von den Ereignissen im Universum, z.B. den Fall des Imperiums, nichts mitbekommen und erfahren es erst durch Han. Er trifft die Wissenschaftlerin Qwi Xux, die maßgeblich an der Entwicklung des Todessterns beteiligt war. Und sie hat in den vielen Jahren eine noch viel schlimmere Waffe entworfen. Den Sonnenhammer. Ein Schiff, daß Spezialbeschichtet ist und in einem System eine Supernova auslösen kann, was das ganze System zerstören würde. Sie begreift aber nicht, wozu ihre Erfindungen eingesetzt werden, erst Han klärt sie auf....

    Star Wars - Der Geist des dunklen Lords
    Auch sieben Jahre nach dem Tode Darth Vaders und des Imperators findet die Neue Republik keinen Frieden. Zwar ist es Han Solo gelungen, den Sonnenhammer zu erbeuten, die furchtbarste Waffe des Imperiums, doch Admiral Daala ist immer noch auf freien Fuß.......

    Star Wars - Die Meister der Macht
    Unter dem verhängnisvollen Einfluß des Dunklen Lord der Sith, Exar Kun, dessen Lehren einst das Wesen des Anakin Skywalker vergifteten, erliegt nun auch Luke Skywalkers Jedi-Schüler Kyp Durron den Verlockungen der dunklen Seite der Macht: In einem verzweifelten Kampf gelingt es dem Schüler gar, seinen Lehrer zu bezwingen und in ein Koma zu versetzen. Als Kyp ausßerdem die furchtbare Waffe Sonnenhammer erbeutet, scheint niemand mehr den Abtrünnigen aufhalten zu können....


    [​IMG]


    Man muss jetzt nur noch bedenken das der Sonnenhammer bei Rhodan auf dem Prinzip der Fusionseindämmung funktioniert. Durch sogenannte Hyperstrahlung ( wie niedlich ) wird das Fusionsfeld einer Sonne sozusagen "gestaut" bis es zu einer Kollaboration der Energie kommt...

    ...während bei Star Wars das ganze nicht mit Strahlung funktioniert sondern mit dem Einsatz von Resonanz Torpedos.
    (is doch viel einfacher..vielleicht ist deshalb der Sonnenhammer viiiiiiel kleiner)

    Anstatt nur einen Planeten zu zerstören, zerstört der Sonnenhammer Systeme und Sonnen. Diese Superwaffe trägt 11 Resonanztorpedos. Wenn ein Torpedo abgefeuert wird, fliegt er mit annähender Lichtgeschwindigkeit in das Zentrum der Sonne. Da der Torpedo von einem Energiemantel geschützt ist, wird er vor der Hitze der Sonne geschützt, während er versucht, den Kern zu erreichen. Sobald er den Kern erreicht, gibt er Photonische Energie frei, die eine Kettenreaktion im Sonnenkern verursacht und sie zerstört. Sobald die Sonne explodiert, zerstört sie alles in Systemnähe -einschließlich Planeten. Der Sonnenhammer besitzt eine klare molekulare Quantumrüstung, die ihn vor fast jeder Waffe im bekannten Universum schützt.

    Der SunCrusher kann durch einen Stern-Zerstörer Kategorie Imperial Class rammen und unbeschädigt entkommen! Trotz aller seiner Merkmale wurde er, wie der Todessternprototyp, durch die Gravitationskräfte der schwarzen Bohrung des Schlundzentrums zerstört.



    Technische Daten:

    Konstrukteur / Erfinder: Qwi Xux
    Produktion: Maw Installation Engineers
    Besatzung: 2
    Passagiere: 4 Waffenoffiziere
    Länge: 5-7 m
    Bewaffnung: 4 Lasertürme, 1 Resonanztorpedowerfer (11 Resonanztorpedos)
    Schilde / Panzerung: unzerstörbare Quantenpanzerung


    Hoffe hat Euch Spass gemacht das zu lesen :) Bin grad auf der Arbeit und hatte nix zu tun :)
     
  2. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Das merkt man@Equinox ;)
     
  3. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    Parallelen gibt es doch in fast jeder Serie. Obs nun ein Videospiel, eine TV-Serie, ein Film oder sonstwas ist.
     
  4. Craven

    Craven junger Botschafter

    *Grübel*... wo kam denn der Sonnenhammer in Perry Rhodan vor? Das erste Mal 1296 NGZ getestet, muß ja eigentlich zur aktuellen Handlung gehören... Da nehme ich mal an, das kam im neusten Roman vor. Unser Zeitschriftenlädchen bekommt die neueste Ausgabe leider immer erst Dienstags...

    Aber so umfangreich wie die Perry Rhodan-Serie ist, muß es ja zwangsläufig irgendwo ähnliche Namen geben (bei grob geschätzt über 3500 PR-Romanen). Auf einem Cover war auch mal ein Sternzerstörer zu sehen.

    Oder ein schöneres Beispiel: wenn man sich mal die Entstehungsgeschichte der Sonnenwürmer (ich komm einfach nicht auf den Namen..), jedenfalls der Viecher die jetzt im Puls in DaGlausch herumfliegen genau durchliest, bemerkt man große Parallelen zu Dune.,


    Craven
     
  5. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Brauchst doch ned das komplette Rhadan Zeugs durchforsten! Bei Star Trek - Generations gibt's auch so eine formschöne Rakete die sämtliche Fusionsreaktionen innerhalb einer Sonne zum Zusammenbruch bringt und die Explosion des Sterns zur Folge hat.
    Bei X-Com Interceptor habens auch so ein Teil eingebaut.

    Wer Parallelen such, der Parallelen findet!
     
  6. Tionne

    Tionne don't waste your time or time will waste you Premium

    Bei Perry gibts nen Sonnenhammer?? :eek: :eek: Und da liest man das Zeug seit 6 Jahren, und ist immer noch nicht im Jahr 1296 NGZ ... :( Manno!! ;) Da verpasst man ja das beste ...
     
  7. Lilar'Cor

    Lilar'Cor Powered by Tofu

    Sacht mal...nur mal so....sind 5-7m für eine offizielle angabe nicht etwas....grob geschätzt?
    (Oder hast du die Tech-Daten selbst erstellt, dann erübrigt sich das ja..;))
     
  8. Eisenhaupt

    Eisenhaupt Metabaron

    Hehehe..

    Ich hab mich auch gewundert... aber naja. ;)
     
  9. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Auch offizielle Größenangaben kann man ned immer ganz ernst nehmen! Sind doch die Unterschiede zwischen LucasArts, ILM und Westend Games teilweis ganz schön gewaltig - so um bis zu 30 %!
    Kann man sich aussuchen! :D
     
  10. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    also das mit den 5-7 metern länge möchte ich stark anzweifeln.
    laut "Behind the Magic" ist der 08/15 Tie-Fighter schon 6,3 meter lang.
    und bei einer besatzung von 6 mann müsste der sonnenhammer viel breiter als sein als er lang ist wenn man von dieser länge ausgeht :D
     
  11. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    @BountyHunter: Stimmt. Wenn man bedenkt, dass eine Xwing auch über 10 m lang ist (ich hab die genaue Zahl grad nicht da), dann muss der SunCrusher ja ein ziemlich winziges Raumschiffchen gewesen sein. Erstaunlich, bei seiner technischen Ausstattung.
     
  12. IN_vaDer

    IN_vaDer Senatsmitglied

    naja so wie ganz stimmen die daten nicht!! ich habe z.B. 6 und nicht 4 lasergeschütze in erinnerung und die länge war auch so zwischen 15-20m glaub ich!!
     
  13. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Mal ne andere Frage:

    Unter dem verhängnisvollen Einfluß des Dunklen Lord der Sith, Exar Kun, dessen Lehren einst das Wesen des Anakin Skywalker vergifteten, erliegt nun auch Luke Skywalkers Jedi-Schüler Kyp Durron den Verlockungen der dunklen Seite der Macht: .

    Ich weiß das mein gedächtnis nicht das beste ist, aber was hatten Anakin Skywalker und Exar Kun miteinander zu tun? Und wenn ja, dürfte das nciht erst noch kommen. (Ach ja keine Spoiler bitte, wenns einer sein sollte, statt einem Fehler dann sag einfach kein Kommentar.)
     
  14. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter


    Beide waren Sith (bzw. Vader war ein Sith, und Anakin "wurde von den Lehren der Sith vergiftet")...
     
  15. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Stimmt, schließlich war Exar Kun auch der erste, der ein Doppelklingen-Lichtschwert benutzte. Darth Maul hat das Design danach aufgegriffen.
     
  16. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Das die Lehren der Sith durch Kun verbreitet wurden und deshalb auch irgendwie Anakin S. erreichten usw war mir schon klar. Der Text höhrte sich irgendwie so an, als wenn Kun Anakin S. irgendwie direkt angeleitet hat so wie Gantoris und Kyp.
     
  17. Eisenhaupt

    Eisenhaupt Metabaron

    ;)

    eXar Kun war doch schon lange tot...oder?

    Also wie ich das aus dem Buch noch in Erinnerung habe ist das eXar sich irgendiwe damals vom Acker gemacht hat und all sein Wissen in ein Holocron gepackt hat um sein Wissen über die dunklen Sithkräfte niemals aufgeben zu müssen.

    Es war doch so das er damlas keinen schüler mehr hatte (??!!)

    Und Anakin hat doch bei seinem Werdegang zum Dunklen Lord die Schriften und das Wissen eXar´s studiert..

    oder vertue ich mich?
     
  18. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Re: ;)

    Das weiß ich nicht, bezweifle ich aber.

    Nein, der Satz soll einfach nur heißen, dass Vader genau so ein Sith war wie Exar Kun...

    Ihr macht's euch aber wirklich schwer ;)...
     
  19. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Naja Tod ist bei Kun irgendwie relativ oder? Es war übrigens kein Holocron sondern sein Geist selber, den er Konserwirrte.
    @Wraith wo kämen wir den hin, wenn wir uns alles leicht machen würden:D Wenns umd Arbeiten geht, OK, aber bei SW, nun höhr aber auf:D ;) :rolleyes:
     
  20. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Re: ;)

    Exar Kun packte nicht sein Wissen in ein Holocron, sondern sein Geist überlebte in 'nem Tempel und so vegetierte er ca. 3000 Jahre (denk ich so ungefähr) dahin, bis wieder Leute nach Yavin kamen, die in der Erlernung der Anwendung der Macht soweit waren, dass sie Kuns Stimme hören konnten.
     

Diese Seite empfehlen