Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

soweit sind wir schon........

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Winter, 24. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Winter

    Winter WickedGamePlayer*hopless Freak*TreeLionSupportTeam

    in Deutschland.
    Ich habe ja viel Verständniss für Leute aus anderen Ländern in Deutschland leben.
    Aber ich denke mal wenn ich in einen Land lebe, muss ich mich doch ein wenig anpassen oder wie seht ihr das??
    ich spreche mal dieses Thema besonderes an

    ich weiss ja nicht welche Kinder diese Frau unterrichtet ernst nehmen, aber mich würde es stören wenn mein Kind in so eine Klasse geht. Ich finde das ja O.K wenn sie an ihre Religion glaubt ist das ja in Ordnung. aber da sollte sie einen anderen Beruf ausüben und nicht Leherin.
    ob das für die Kinder gut ist wenn ihre Leherin ein Kopftuch trägt?
    da kommt ein Junge vielleicht an und sagt ihr:
    ey, ich will meine Mütze auflassen.
     
  2. hn... Stichwort: Religionsfreiheit ?
     
  3. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Stichwort: Lehrer sind zur Neutralität in allen Bereichen verpflichtet, sie dürfen weder ihre Religion, ihre politische Richtung noch sonstwas proklamieren.

    Aber diesen Ausländern wird ja in Deutschland eh alles erlaubt....:mad:
     
  4. Winter

    Winter WickedGamePlayer*hopless Freak*TreeLionSupportTeam

    da muss ich Heuli recht geben,sie müssten Neutral sein
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @Heuli und Winter
    Dann forder ich aber auch die Abschaffung des Religionsunterrichtes jeglicher Art an öffentlichen Schulen, auch wenn er freiwillig ist. Des weiteren darf keine Lehrkraft ein Kreuz zum Beispiel in Form eines Kettenanhängers tragen.

    Mh, Eheringe sind ja auch ein Symbol für die christliche Eheschließung (auch wenn sie sich inzwischen auch anderweitig durchgesetzt haben). Ab damit...am besten noch mit dem Finger zusammen, damit man sicher sein kann!

    :rolleyes:
     
  6. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Und was konkret ist das, was "diesen" Leuten so alles erlaubt wird, und deiner Meinung nach anscheinend verboten werden sollte?
     
  7. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Diese ganze Diskussion um das Kopftuch der Lehrerin ist an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten, hat Deutschland keine anderen Sorgen? Es gibt wahrlich wichtigere Entscheidungen zu treffen.
     
  8. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Es ist einfach wahnsinn, was die sich alles rausnehmen können. Du kannst als Deutscher nachts kaum mehr alleine ( oder auch zu 2. , die Ausländer sind ja eh immer mit 500 Brüdern unterwegs ) durch ne Stadt laufen, ohne dumm angemacht zu werden.

    Ich hasse diese Typen einfach, die kommen hierher und führen sich auf als ob denen das Land hier gehört...zum kotzen einfach.

    Und jetzt kommt mir bitte nicht mit "Aber nicht alle sind so usw"

    Persönliche Erfahrungen haben mir gezeigt, dass es weit mehr Asis unter den Ausländer gibt, als solche mit denen du gut auskommen kannst.
     
  9. toll...

    Und... ähm... was willste genau dagegen machen ?
     
  10. Sári

    Sári kleine Maus auf der Suche nach Käse

    @Heuli: Dann kennst du offensichtlich die falschen Leute, wenn so viele von denen assig sind. Mit der Herkunft hat das nichts zu tun.

    Edit: @Winter: Herzlichen Glückwunsch zu den 1000 Posts.
     
  11. Winter

    Winter WickedGamePlayer*hopless Freak*TreeLionSupportTeam

    ich wollte ja jetzt nicht eine gunddiskussion über das Leben von Ausländern in Deutschland jetzt hier aufmachen.
    sowas würde ich auch nie machen wollen!
    das sollte nur darum gehen,wie ihr die sache mit den Kopftuch im Unterricht seht.
     
  12. Kopftücher sind auch nur Kopfbedeckungen...

    Und nur weil eine mit nem Kopftuch vor der Tafel steht muss doch nicht gleich die ganze Klasse Islamisch oder Moslimisch werden,...
     
  13. Sári

    Sári kleine Maus auf der Suche nach Käse

    Meiner Meinung nach sollte entweder jeder seine religiöse Überzeugung zeigen dürfen oder niemand. Dabei schließt für mich niemand ein Verbot von Kreuzketten und Kruzifixen in der Klasse ein.
     
  14. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    ...also schmeißt sie alle raus! und die Skinheads auch, die machen nur stunk... und wenn ihr dabei seid die punks, die schaffen ja eh nix... ach und die goths bitte auch, die gefallen mir nicht wie soe so düster ihres weges gehen... hab ich noch wen vergessen?

    um mal wieder zum Thema zurück zu kommen:
    Das ist ein sehr heikles Thema, da es hier einerseits die Religionsfreiheit betrifft, und auch die "neutralität" von Lehrern. Eines dieser vielen beschissenen Probleme, die wir nicht hätten, wenn wir nicht immer auf unser Recht bestehen würden.
    Die Frau ist wahrscheinlich ne ganz gute Lehrerin, die nem verzogenen Schüler mal die Leviten gelesen hat. Dann kamen die Eltern und haben gesagt "ja... aber... und Kopftuch..." dann kam die Lehrerin und "... ja... kopftuch... aber Religionsfreiheit" und schon gehts munter gegen die Ausländer und die Nazis (die wir Deutschen ja alle immer noch sind)...
    und warum kann man der Frau in dem Fall nicht ihren Schal lassen? Vielleicht hat sie ne chronische Ohrenentzündung?
    Und warum kann die gute nicht ihr Tuch im Unterricht abziehen? Leidet darunter ihre Gläubigkeit? Ist ihr Gott dann sauer auf sie? (ihr seht was ich von jeglicher religion halte)
    Ihr seht, ich hab auch keine Antwort, aber wenn alle Beteiligten ein bisschen lockerer wären, dann gäb es gar kein Problem.

    p.s.:wer Ironie oder Sakasmus nicht versteht, oder sich in seiner Religion angegriffen fühlt, soll bitte vergessen was er gerade gelesen hat
     
  15. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Schlussendlich ist es ein Kleidungsstück ( wenn auch ein religiöses). Wenn 13 jährige Mädchen ünzüchtig in einem Bauch und Mehrfreitop in die Schule gehen wird ja mittlerweile auch kein Aufstand mehr gemacht.
    Solange sie nicht missioniert oder so seh ich das Problem nicht. Immerhin gibts auch einige christliche Lehrkörper, die versuchen ihre speziellen zum Teil sektirischen Ansichten an die Kinder zu bringen, was auch nicht sein sollte weils in der Regel gegen den Willen der Kinder geht.
    Religion im obligatorischen Unterricht NEIN.
    Wer will kann freiwillig in einen Religionskurs gehen.

    Was das Problem mit assozialen Ausländern betrifft. Das haben wir in der Schweiz auch. Aber wir sind auch zu weich geworden und haben keinen Sinn mehr für Courage etc.
    Oder wer von Euch würde freiwillig Schläge riskieren um einem Unbekannten zu helfen. Harte Frage.
    Die Gesetzlosen regieren da, wo der Wille zur Durchsetzung des Gesetztes nicht mehr vorhanden ist.
     
  16. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    So ein schmarn mit ´dem Kopftuch. Eigentlich wär ich dagegen, aber solang ein Kreuz in Der schule hängt und Religions Unterricht vorhanden ist und die Lehrer Anhänger mit nem Kreuz und Eheringe tragen hat sie ein recht auf ihr Kopftuch.

    Stimmt ne Sozialhilfe Wohnung in Florida. Oder ne Yacht und 3 Autos und trotzdem Sozialhilfe kassieren.


    Ja stimmt die sind so Schlimm......

    Deshalb zünden ja die Die Deutschen dann immer deren Asylheime an.....

    Ich frag mich wer mehr Asi dann ist..........
     
  17. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Du kanst das eine mit dem anderen doch nicht vergleichen.
    Es gibt genug Leute in unserem Land die auf unsere Gesetze scheissen.
    Müssen wir uns denn als Deutsche alles gefallen lassen?
    Wenn wir unser Maul mal auf machen heisst es direkt wir wären Nazis und stecken Häuser an. Wo sind wir eigendlich hingekommen?

    PS: Entschuldigt meine Wortwahl aber manchmal kann man halt nicht anders.

    Was das Kopftuch angeht denke ich das darum zu viel Bahei gemacht wird. Wir haben echt andere Probleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2003
  18. IN_vaDer

    IN_vaDer Senatsmitglied

    zum thema kopftuch: mich stört das jetzt allgemein das frauen so ein kopftuch tragen. aber man muss es auch respektieren wie eben das kruzifix. in der berufsschule hatten wir ein bisschen theologie und da haben wir ja die 5. grössten religionen durchgenommen. jetzt hat der lehrer und ein mädel aus meiner klasse (sie kommt aus dieser gegend und kennt sich mit dieser religion aus) erzählt dass das kopftuch nix mit religion zu tun hat. es steht nämlich nix davon in deren bibel. auch nicht das sich die frau ganz verhüllen muss. das hat mehr was mit erziehung und tradition zu tun.

    was soll eigentlich der stress? ist doch egal wie sich der/die lehrerIn kleidet. solange er/sie kompetent ist und den stoff beherscht und rüber bringen kann.

    zum thema ausländer: ich bin selbst einer der aus dem balkangebiet kommt. und mich kackts einfach an was gewisse leute aus meiner gegend so tun. ich meine sie versauen so den ruf der ehrlichen ausländer. am liebsten möchte ich selbst die rausschmeissen die mist bauen... und das sagt einer der von da unten her kommt:rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2003
  19. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Ich kann mich Heulis Meinung nur anschließen. Ich habe nur schlechte Erfahrung mit Ausländernd gemacht. Es mag ja sein, dass manche von euch dies nicht getan haben, und deswegen sofort Gleichberechtigung unter den Völkern wollt, aber als Gast in diesem Land kann man sich nun mal nicht alles erlauben. Man geht ganz normal mit seiner Freundin durch die Stadt und man wird sofort angemacht, nur weil man ihm vielleicht einmal in die Augen gesehen hat!!! Und jetzt im Urlaub gab es Streit zwischen einem Russen und einem Deutschen. Kaum waren wir wieder zu Hause, verfolgt dieser Russe nun den Deutschen, und zwar mit 15 Kollegen, die überhaupt nichts damit zu tun haben! Und sowas hab ich noch bei keinem Deutschen gesehen! (meine Erfahrung!).

    Oder geht mal zu meiner Berufsschule. Man hört von allen Seiten nur fremde Sprachen. Man weiss nie, wird gerade über einen gelästert, oder lachen die einen total aus! Und dann wird auch noch überall von diesen jugendlichem Gesocks hingerotzt, egal, wo sie gerade gehen oder stehen! Es tut mir echt Leid, aber ich kann es ehrlich nicht mehr sehen!!!

    Ich muss aber auch zugeben, dass sowas nur bis zu einem gewissen Alter stattfindet (... - ca. 30). Die älteren Menschen, die schon vor Jahren nach uns kamen, können sich anpassen und wollen auch keinen Streit, sind sogar richtig nett. Nur diese Jugend halt...

    Es liegt einfach an unserer Regierung. Während meiner Arbeit hatte ich eine Installation in einem Asyl-Haus. Als ich deren Wohngröße sah, fasste ich mir an den Kopf: 5 Leute, drei davon waren Kinder, verteilt auf einer 7 Zimmer-Wohnung (ungelogen!). Und unsereins, z.B. ein hart arbeitender Student, findet kaum eine 1 1/2 Zimmer Wohung! Und wenn diese Leute dann sehen, wie gut es einem hier gehen kann, melden sie das ihren Verwandten. Diese kommen dann auch hier rüber, machen sich n schönes Leben und vermehren sich wie die Karnickel!

    Ich bin kein Nazi, und ich wünsche auch keinem dieser Ausländer den Tod, ich erwarte nur Respekt für unsere Fürsorge ihnen gegenüber!!:mad:
     
  20. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Stimmt hast recht. Sind alles nur Ausländer.

    Wahrscheinlich glaubst du das alle Gefängnisse hier überfüllt sind mit Ausländern.........

    Ne Stimmt hast recht die Rechtsradikalen schlagen immer alleine die Ausländer zam.


    Ja und?

    Blos weil du die Sprache net verstehst stört es dich? Das ist so typisch wie manche hier. wir haben hier auch viele Amerikaner und die reden auch dauernd Englisch aber da meckert keiner...........
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen