Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Species aus Aotc in D20

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Frodo-Froehlich, 19. September 2004.

  1. Frodo-Froehlich

    Frodo-Froehlich Volle Punktzahl, Herr Solo!

    Hi,

    Wisst ihr was die Werte bei Star wars D20 Revised für einen Vurk sind?

    Hier wäre einer


    Ich habe nur das reglwerk und das power of jedi regelbuch


    Frodo
     
  2. Myn Donos

    Myn Donos Gast

    Sorry, aber die Rasse ist in der Ultimate Alien Anthology nicht enthalten.
     
  3. Frodo-Froehlich

    Frodo-Froehlich Volle Punktzahl, Herr Solo!

    Naja im Ultimate Alien Anthology sind doch auch nur Monster abgelichtet oder? *es nicht hab* aber wieso es sind fast alle Jedi-Arten sogar aus dem Eu im Power of Jedi verzeichnet ,warum dann nicht auch der kerl mit Parasauropholus -Kopf...?? *Mir sympathisch sein*^^
     
  4. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Ich fürchte da gibt es noch nix.

    Von wizards.com:
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Am besten du machst dir erstmal selber Gedanken über mögliche Werte und setzt diese dann ein. Les dir die Beschreibung der Spezies in den verschiedenen Quellen durch und versuche die charakteristischen Züge in Attributs Boni/Mali und/oder Skill bzw Special Quality Zuschläge zu fassen.
    Ist meistens um einiges besser als zu warten und die gewünscht Spezies auszulassen...
     
  6. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    tut mir leid, ich kann lesen so oft ich es will, ich verstehe die frage nicht^^
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Er wollte wissen, ob jemand die Attributs/Skill/Special Feat Modifikationen für die Spezies Vurk im neuen Star Wars Rollenspiel System sind... da nicht alle Spezies abgedeckt werden können bleiben einige halt immer aussen vor.
     
  8. Frodo-Froehlich

    Frodo-Froehlich Volle Punktzahl, Herr Solo!

    Hmm das ist das Problem ,über die Vurk ist kaum was bekannt ,das meiste was (oder eher alles) was ich über togruta (Shaak Ti) weiss ,hab ich aus dem Jedi power book.

    Aber darf man hier laut überlegen?

    Also da ich immer bei ihm an Dinosaurier denken muss , würde ich ihm einen +2 con verpassen und ein - 2 cha außerdem , ein -2 auf dex ,da das auf Kamino nicht gerade eine Glanzleistung war mit der Defense :D
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich hätte ihm einen Bonus aus Wisdom gegeben... scheint eher der Denker und nicht der Kämpfer zu sein (was man auf Geonosis sieht... nicht auf Kamino ;)).
     
  10. Frodo-Froehlich

    Frodo-Froehlich Volle Punktzahl, Herr Solo!

    upps ja Sorry^^

    Ursprünglich stand der Vurk als Dexter zur auswahl (der 4 armige typ ,der Obi-wan infos verzapft) ,vielleicht ist er deshalb nicht ,so ausgepfeilt ,da er 'Abfall ist'

    Naja +2 con +2 wis -2 Dex und -2 Cha Hey Passt doch! Oder ? Aber ich glaube Dex gegen Con ist ein gerechter Tausch ,aber das spielt bei D20 Star wars sowieso keine Rolle^^
     
  11. otsif

    otsif loyale Senatswache

    ich find ihn cool.irgendwie unlogisch das er so abgeknallt wurde.dann wäre so ein billiger klonsoldat ihm ja ebenfalls ebenbürtig.jedi sind sagenumwobende krieger kein kanonenfutter.trotzdem geile szene.
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Unlogisch? Er war völlig von Dooku abgelenkt...
    Und wenn die Jedi so überlegen wären... wie bitte sollen sie dann in Palpatines Purge umkommen? ;)
     
  13. otsif

    otsif loyale Senatswache

    also,ich denke das die jedi zu massenhaft vertreteten sind. 30 jedi hätten auf geonosis absolut gereicht.jedi sind strahlende gestalten,hüter des friedens, deshalb solten die jedi 10mal mächtiger sein als sie dargestellt werden.in epi2 sind es einfach nur selenlose soldaten.die szene ist gut dargestellt aber zu,zu... (ich find das wort nicht :( ) edit:wie sollen die jedi durch palpi sterben:ganz einfach: alle klone draufhalten lassen. (ich glaub wir kommen vom thema ab)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2004
  14. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Spielt am besten nach den D6 Regeln von WestEndgames und entwickelt eigene Werte zu der neuen Trilogie. Ist viel flexibler, plausibler, schneller, cinematischer und einfacher.

    Bitte nicht zu aggressiv sein! is nun mal meine Meinung, und ich stehe da in Rollenpielerkreisen nicht allein da. :D

    Gruß

    Tiacan
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Warum aggressiev? Ich kenne die Vorzüge des WEG Systems und habe alle beinahe alle Bücher davon :)
    Wir spielen lediglich nach WotC Regeln, weil es uns "sympatischer" ist ;) Aber auszusetzen ist am WEG System rein garnix...
     
  16. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Nun, aus RPG Foren ist man einige Aggressionen gewohnt, wenn es um Regelsystem-Vorlieben geht...
    Da bin ich angenehm überrascht, daß es hier nicht so ist.

    Obwohl ich deine Sympathie für D20 nicht verstehe, hat natürlich jeder das Recht, das zu spielen was er will.
    Zugegebenermaßen ist die Aufmachung der Wizardsmaterialien natürlich schöner.

    Gruß

    Tiacan
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das ganze neue Material lockte mich anfangs. Dann aber überzeugte mich das Level System (bin auch D&D Spielerin), die Skill-Verteilung und vor allem die Kampfabwicklung. Im großen und ganzen liegt es aber einfach an einer kleiner Spur mehr Sympathie... ich habe 5 Jahre lang das W6 System genossen und jetzt geniese ich einfach schon die letzten 4 Jahre das W20 System :)
     
  18. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Klar, wenn du D&D spielst, ist das alles ein bißchen gewohnter.
    Aber gerade das Levelsystem hat mich z.B. zur Ablehnung der ganzen D20 Sache gebracht. Bezüglich der Skills weiß ich nicht, was am D20 besser ist, die gibts doch auch beim D6. Da sind sie geradezu grundlegend...?
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Natürlich... aber da die Klassen im WotC System nicht bindend sind und die Mischung solcher Klassen oft geniale Mixturen erzeugen. Da man in bestimmten Klassen auch leichter bestimmte Skills leveln kann, ergibt sich wärend des Spielens noch ein sehr taktisches Element. Wenn du zB Soldier bist und etwas in Diplomecy stecken willst wird das natürlich um einiges schwieriger.
    Da man aber nicht (wie ich anfangs befürchtete) immer nur auf einer Klasse rumhockt und sich mit dem Erwerb neuer Klassen auch neue Fähigkeiten "freischalten" kann man prima damit arbeiten.

    Ich weiß nicht... dieses ganze D&D Prinzip ist einfach sehr simpel und man kann prima damit Charaktere aufbauen. Auch das Kampfsystem ist genial, da explizite Regeln für eine Art Tabeltop (somit hat man das Kampfgeschehen gut im Auge, kann die Bewegung und auch Entfernung genau berechnen etc) gegeben sind. Dazu noch so schöne Bücher wie das Spezies Quellenbuch, in dem 180 (!) spielbare Wesen aufgelistet sind und mein Spielerherz ist glücklich ^^
     
  20. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Ja, vor allem mit dem Material, habe ich ganz schöne Probleme als D6 Veteran. Ich muß mir quasi alles selber erarbeiten, was dazu führt, daß ich wohl nie eine Kampagne zur präimperialen Ära leiten werde.

    Ich bin gerne absolut frei, habe also lieber gar keine Klassen. :D

    aber ich gleube wir überstrapazieren grade ein bißchen diesen Thread, was nicht unwesentlich meine Schuld ist.

    Also denne,

    Gruß

    Tiacan
     

Diese Seite empfehlen