Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Spoilerdiskussion NJO Band 3 "Ruin"

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Yodas Brother, 15. Juli 2002.

  1. Yodas Brother

    Yodas Brother Im the all-singing, all-dancing crap of this world

    So jetzt habe ich also auch endlich mein 1. englisches SW Buch gelesen. Hat zwar manchmal am Wortschatz gemangelt aber dafür haben wir ja unser Dictionary :D
    Jetz mal eine kleine Review :

    Story :
    Kommt am Anfang etwas langsam in die Gänge, wird erst ab der Mitte richtig Spannend. Dafür gehts dann aber richtig los. Die Aufklärungs-Mission auf Garqi und die überraschende Wende im Kampf gegen die Vong in der Baforr-Baum-Plantage sowie die darauffolgende Flucht waren ja wohl allererste Sahne. Ein geiles Gefühl als in der Stunde der Not plötzlich Admiral Pellaeon und ein Chiss Geschwader zu Hilfe kamen. Da kommt echtes SW Feeling auf. Auch die Schlacht um Ithor war sehr spannend und tragisch zugleich. Alles in allem eine gut ausbalancierte und fesselnde Story. Ach ja und wieder Lichtschwertkämpfe en masse : So soll es sein!

    Characktere :

    Corran Horn ist mal wieder sehr gut beschrieben. Immer für einen guten Spruch zu haben und am Ende der tragische Held. Auch die Solo Kinder entwickeln sich beständig weiter. Gut gefielen mir auch die Nebenfiguren : Z.B. Ganner hat sich toll entwickelt, ist richtig symphatisch geworden.Auch der Tod von Daeshara 'cor ist traurig und bewegt. Ansonsten ist nicht viel zu sagen. Han fehlt halt aber das wird ja im nächsten Buch nachgeholt. Und ich würde gern mehr von Kyp hören, aber ich bin sicher da kommt noch einiges.

    Yuuzhan Vong : Auch sie werden immer furchterregender und gleichzeitig komplexer. Waren sie Am Anfang noch die einfachen Krieger, so erfährt man nun von verschiedenen Kasten, von Intrigen, Verrat etc...
    Die Yuuzhan Vonng Biowaffe ist erschreckend : Wie soll die Galaxie nur gegen einen Gegner mit solchen Mitteln bestehen? Da war ja der DS nur ein Kinderspielzeug gegen. Das verspricht jedenfalls noch spannende Kämpfe und verzweifelte Aktionen.

    Bin mal gespannt wie die Jedi es schaffen das Ruder noch herumzureissen? Eingekeilt zwischen politischen Intrigen und den YV haben sie's nicht leicht. Ich muss auch Jacen am Ende des Buches Recht geben : Es ist einfach nicht Rechtens Corran einfach im Stich zu lassen, selbst wenn er es selbst wünscht. Die Jedi müssen zusammenhalten und dürfen sich nicht von politischen Intrigen zermürben und auseinandertreiben lassen. Wenn man sich Borsk Feylya und seine dekadenten Ratsfreunde anschaut kann man Kyp und seine Anhänger verstehen. Warum sich an Konventionen der Regierung halten wenn diese die Jedi eh nur als Sündenbock sieht? Die Jedi riskieren ihr Leben für die Hilflosen und werden im Gegenzug öffentlich niedergemacht. Na da hätte ich auch nen Hals. Naja wenn sie so weitermachen stehen die YV bald vor Coruscant und dann bleibt selbst Borsk und seinen verschissenen idiotischen Senatstrotteln der Bissen im Hals stecken. Hey das wäre es ja eigentlich wert. :D

    Hey ihr alten NJO Veteranen : Rappelt euch auf und erinnert euch mal an "RUIN" und schreibt mir eure Eindrücke.
     
  2. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Was Du hier so schreibst, kommt meinen Eindrücken schon ziemlich nahe. Ich fand es auch gut, daß man durch das Zusammentreffen von Elegos A'Kla und Shedao Shai irgendwie mehr von den YV erfahren hat.

    Mit Corran war ich allerdings nicht so glücklich, der macht immer einen Mist, tztztz, ich finde ihn meist ziemlich eingebildet *duckt sich schonmal, falls Mirax das hier liest* Und daß Corran das Duell mit Shai gewinnt und die YV den Planeten entweder doch erobern oder eben zerstören war irgendwie klar.

    Trotdem ein gutes Buch. ;)
     
  3. Yodas Brother

    Yodas Brother Im the all-singing, all-dancing crap of this world

    Ah ja das mit Elegos war auch krass. Zeigt gut wie fremdartig und unbarmherzig die YV sind. Ich fand es auch schade daß er starb. Er war immer solch ein weiser Charckter, hatte was von Yoda an sich...
     

Diese Seite empfehlen