Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Spreading Rumors] oder [Anakin glaubt, Obi-Wan und Padme brennen durch]

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von KyleKartan, 13. Dezember 2005.

  1. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Hi,

    da der Bilderthread nicht der richtige Platz zum diskutieren ist, dacht ich, ich mal mal nen Thread auf.

    Hier nochmal das Bild und... noch VIEL wichtiger...die Bildunterschrift:

    [​IMG]

    In a scene cut from the movie, Anakin Skywalker greets Chancellor Palpatine at the Senate building, where the elder statesman casually discusses "unfounded" rumors of Obi-Wan Kenobi carrying on with a female Senator.

    IMO ein sehr interessanter Text! So werden manche Szenen auch noch einmal viel intensiver und erhalten zusätzliche Bedeutung. Man merkt ja Anakins Misstrauen gegenüber Obi-Wan zum Beispiel in der Szene, in der er Padme besucht (die "I feel lost" szene). Noch deutlicher wird das ganze auf Mustafar. Aussagen wie "Because of Obi-Wan", "You turned her against me", oder "You will not take her from" zeigen eindeutig, dass diese von Palpi in die Welt gesetzten Gerüchte bei Anakin Früchte tragen. Er scheint wirklich zu glauben, Anakin und Obi-Wan hätten etwas mit Padmè. Wäre IMO eine geniale Szene gewesen, die ich wirklich gern im FIlm gesehen hätte...was meint ihr???
    Noch ne Frage: Gabs diese Szene im Buch?? ich kann mich leider net mehr dran erinnern.

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  2. TIRex

    TIRex Quotengrufti, Abteilungsfossil, Pogosaurus Rex des

    Interessant.
    Naiv wie klein Anni nun mal is, würde er (wäre die Szene offiziel im Film) natürlich glatt auf dieses Gerücht reingefallen.
    Hätte sich auf jeden Fall gut im Film gemacht.
    Naja, warten wir mal die, in 2-3 Jahren garantiert erscheinende, EXTENDED PT ab ;)
     
  3. *Aayla Secura*

    *Aayla Secura* Attraktive Jediritterin, Stolzes Mitglied des Aayl

    Nicht nur die Tatsache dass Ani eifersüchtig auf Obi war kommt im Film schlecht rüber...Insgesammt seine vervandlung von Anakin in Darth Vader. Wer das Buch gelesen hat weiß wovon ich spreche. Im Film ist Ani noch fest davon überzeugt den Kanzler unter Arrest zu stellen, voller Ergeiz und Enttäuschung sagt er dies Mace dass Palpatine der Sith ist nachdem sie gesuch hatten.ein paar Szenen später sieht er nur in Padmes richtung aus dem Fenster und schon macht er sich auf den Weg zu Palpatine um sein schicksal zu besigeln...
    Nach dem Film konnte ich absolut nicht verstehen wie ani das moralisch vertreten kann und mit seinem Gewissen ausmachen kann was er tut, nein ich hätte da in seiner Situation nie so gehandelt! Aber noch dem Buch bin ich argind grübeln gekommen, ich konnte Anakins Schritte verstehen seine ganze Handlungsweise!
    Zum Beispiel seine Eifersuch die noch in vielen Szenen beschrieben und plausibel gemacht wurde oder seinen inneren Konflikt der sich langsam immer komplizierter gestalltete beschrieben mit einer Metapher eines Drachen in ihm selbst welcher ausbrechen will.

    Also mein Vorschlag wenn man Anakins Handlungsweise besser verstehen will sollte man das Buch lesen, das lohnt sich!
     
  4. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Wenn ich mich richtig erinnere, war die Szene im Roman. :verwirrt:

    Ich hätte sie auch gerne gesehen - ob im Film selbst, weiß ich nicht.
    An sich ist sie schon interessant, da sie einen weiteren Aspekt von Palps' Intrigen zeigt, aber zu viele Köche verderben halt manchmal den Brei. Soll heißen: Palps und Anakin haben auf Coruscant schon sehr viele Szenen zusammen (verbunden mit Palps' Manipulationen), eine weitere wäre imo nicht wirklich nötig gewesen.
    Natürlich werden jetzt einige Szenen verständlicher bzw. bekommen eine neue Bedeutung, aber das kann man ja in Bezug auf (fast) alle geschnittenen Szenen sagen. Und wären die alle integriert, wäre der Film zu lang (und womöglich auch stellenweise langweilig).

    Mein Fazit: ein nettes Detail, mehr aber nicht.


    Übrigens: hier ist noch ein Foto von der Szene:

    [​IMG]
     
  5. Inspiron

    Inspiron diplomierter Großadmiral, Oberkommandierender der

    Na gugge mal, die imperiale Leinbwache!!!!!!!!

    Hat die Wache vom Kanzler in den ersten beiden Episoden nicht anders ausgesehen???:verwirrt:
     
  6. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Palps hat diese Wachen seit AOTC . ;)
     
  7. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Die anderen Wachen, die du wahrscheinlich meinst, sind Senats-Wachen. Palpatine hat seine persönlichen Wachen (die roten) seit einem Anschlag auf sein Leben zwischen Ep1 und 2.... ist in nem Comic nachzulesen... Weiß nur nimma genau, wie das hieß ^^
     
  8. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Ja, die Szene war im Roman und ist mir auch gut aufgefallen. Die hätte ich auch sehr gerne als Cut Scene gehabt. Hier der Drehbuchauszug:
     
  9. Ashton Korr

    Ashton Korr Space Monkey - Ewiger dRAMATIKER - DisneyFan - Chi

    grad obi-wan, vorzeigejedi, fängt was mit der frau an, von der er weiß, dass sie seinem besten freund viel bedeutet. :rolleyes:
    wir haben obi-wan in den prequels doch so sehr kennengelernt um zu wissen, dass er sich vermutlich eher die eie... genitalien abschneiden würd, bevor er sowas tut. anakin scheints net zu checken. :p
    Da sieht man mal, wie dumm und naiv anakin doch ist. :konfus:
     
  10. *Aayla Secura*

    *Aayla Secura* Attraktive Jediritterin, Stolzes Mitglied des Aayl

    Was heißt dumm und naiv? Er denkt und handelt nach seinem Gewissen, aus Liebe. Wenn man verliebt ist schaltet allgemein sowieso meistens der Verstand ein bisschen aus, vor allem bei Männern ;). Nein, aber zum einen hat Palps einen riesigen Einfluss auf auf Ani zum anderen ist er regelrecht sein Gewissen, so wie er dass Ani immer erklärt wäre ich auch eifersüchtig geworden. Tja imemrhin ist dass Palps größte Stärke andere von Etwas zu überzeugen!
     
  11. Ashton Korr

    Ashton Korr Space Monkey - Ewiger dRAMATIKER - DisneyFan - Chi

    ja, padme ist seine große liebe. sidious hat riesigen einfluss auf ihn.
    schön und gut, und was ist obi-wan? der trottel von nebenan?
     
  12. *Aayla Secura*

    *Aayla Secura* Attraktive Jediritterin, Stolzes Mitglied des Aayl

    Obi Wan ist sein Mentor und Freund.
    Aber ist es nicht gerade so dass unter besten Freunden manchmal gerade die Eifersucht entsteht? Ich kenn dass aus eigener Erfahrung ;)
     
  13. Ashton Korr

    Ashton Korr Space Monkey - Ewiger dRAMATIKER - DisneyFan - Chi

    jo klar, dass verneine ich ja auch gar nicht. ich finde bloß, unter liebenden kann die eifersucht ebenso wüten.
    keine ahnung, vielleicht sehe nur ich das so, aber wenn mich jemand aus der sklaverei befreit, mich dinge lehrt, immer für mich da ist, so wie obi-wan es für anakin ist, dann würde doch sicher jeder auch dankbarkeit und liebe demjenigen entgegenbringen.
    anakin hingegen sah obi-wan wohl eher als konkurenten. was genauso hirnrissig ist, wie der fakt, dass er sich von palps so einlullen lässt. deshalb sehe ich ihn als dumm an.
     
  14. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Völlig schwachsinniger Handlungsstrang und ich danke Gott noch heute vor dem Zubettgehen, dass diese Handlung es nicht in den Film geschafft hat.

    Ich meine, wie dumm wäre das? Es geht darum, wie zwei Freunde zu Feinden werden, weil einer sich auf die falsche Seite stellt, nicht wegen einer Frau.
     
  15. Ashton Korr

    Ashton Korr Space Monkey - Ewiger dRAMATIKER - DisneyFan - Chi

    *vollkommen zustimm*

    aber, zu der sache mit der freundschaft:
    anakin vertraut jeder ratte in den gassen von coruscant mehr als obi-wan. es hieß doch in ep4-6 andauernd, wie gute freunde anakin und obi-wan doch waren. in den filmen kommt da kaum was rüber. vielleicht höchstens die szene bevor obi-wan nach utapau aufbricht. ansonsten rein gar nichts. besonders von anakins seite her.

    da hat george lucas eine ganze episode mit ner liebesgeschichte verbraten, anstatt dem zuschauer auch glaubwürdig zu vermitteln, dass obi-wan und anakin über die jahre echte freunde wurden. sry, aber das hat er echt verhauen. :rolleyes:
     
  16. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Das find ich nun wiederum garnet. Vor allem in Ep III & CW Vol II wird die Freundschaft deutlich, welche zwischen Anakin und Obi-Wan entstanden ist. In Ep II liegt IMO ein Keil zwischen Beiden...das Lehrer Schüler Verhältniss...Anakin ist nicht der beste bzw. gehorsamste Schüler...Obi-Wan net der geduldigste und einfühlsamste Lehrer...daher kommt es vor allem in Ep II zu Spannungen zwischen den Beiden. Diese gibt es auch in Ep I zwischen Kenobi und Jinn...doch diese kennen sich schon länger und sind imo ein viel eingespielteres Team als Skywalker und Kenobi in Ep II...auch macht es Obi-Wan seinem Meister leichter und umgedreht.
    In Ep III dagegen sieht man richtig gut die freundschaftlichen Bande und das eingespielte Team, das Obi-Wan und Anakin gebildet haben. Der lockere, ungezwungene Umgang, wie er im Fahrstuhl zu Palpis Gefängnis, oder an der Landeplatform nach Palpis Befreiung vorherrscht wäre in Ep II wegen des angesprochenen Lehrer/Schüler Verhältnisses nie möglich gewesen. Sie reisen Witze, klopfen sich gegenseitig auf die Schulter usw.
    Man kann auch GANZ klar erkennen, wie sehr es Obi-Wan weh tut, Anakin den Auftrag des Rates zu übergeben...dieser Satz "The Cuncil askes you" zeigt imo sehr deutlich, wie sehr es ihn verletzt, Anakin in eine solche Lage zu bringen. Auf dem Flug zur Landeplattform kommt es ja dann schließlich zu diesem Gespräch zwischen Yoda, Mace und Kenobi...wo wiederum deutlich wird, wie groß Obi-Wans Vertrauen und auch Liebe in Anakin ist. Und dann sollte natürlich nicht die Szene am Lavafluss vergessen werden, wo Obi-Wan Anakin seine Gefühle für ihn darlegt.
    Von Anakins Seite aus kommt IMO auch ein GROßER Beweis für seine Zuneigung und das Vertrauen in Obi-Wan. Die Szene vor Kenobis Abreise ist dafür sehr markant. Anakin gibt hier Fehler zu...das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Anakin Skywalker gibt Fehler zu. Und diese gibt er vor seinem ehemaligen Meister zu. Für mich ist das ein Vertrauens - und Freundschaftsbeweis sondersgleichen, denn eine Person wie Anakin wird nur sehr ungern freiwillig Fehler zugeben.
    Eine weitere Stelle, die IMO sehr wichtig ist, ist wieder die Szene an der Landeplattform nach Palpis Rettung. Anakin lobt Kenobi in höchsten Tönen...ohne seine Lehren wäre er nie zu dem Jedi geworden, der er ist usw. Unter diesem Gesichtspunkt sollte natürlich auch nicht die Rettung Obi-Wans von Grievous Schiff vergessen werden...sowie versuchte Rettungsaktionen während der Raumschlacht.

    Wie gesagt und aufgezeigt ist in Ep III die Skywalker/Kenobi Beziehung bis zur Abreise IMO wirklich sehr freundschaftlich und liebevoll...daher tut mir der Bruch am Ende umso mehr weh :( .

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  17. Ashton Korr

    Ashton Korr Space Monkey - Ewiger dRAMATIKER - DisneyFan - Chi

    sry, ich hab clonewars2 nicht gesehen. ich bezieh mich auf die filme. du magst ja in manchen punkten nicht unrecht haben, aber trotz allem fand ich es nicht sonderlich gut umgesetzt.mir persönlich gefällts g.lucas idee nicht, dass anakin auf jeden spacko in der galaxis wie padme und palpatine hört, aber auf obi-wan nicht.

    jo, ne gute szene, aber leider grottenschlechter dialog. hätte mehr sein müssen. das ganze duell etwas mehr geplapper, wie luke/vader. schade drum. :(

    ich bin kein obi-wan fan, aber er gehört zumindest zu den figuren, die ich in sw am besten finde. nachvollziehen kann ich absolut nicht, dass obi-wan ein schlechter lehrer gewesen sein soll. ich denke, dass er nur nicht richtig mit einem komplizierten jungen (jedi quest->da bezieh ich mich nun doch wieder aufs eu ;)wie anakin umgehen kann. ich jp sieht man desöfteren, dass obi-wan viel einfacher gestrickt ist.
     
  18. Count Dubullah

    Count Dubullah loyale Senatswache

    @KyleKatarn: Sehr guter Beitrag, uneingeschränkte Zustimmung von mir.

    Allgemein fänd ich es sehr passend, wenn eine "Frauengeschichte" letztendlich den Ausschlag gegeben hätte (hat). Letztendlich ist es doch in der Geschichte immer irgendwie eine Frau gewesen, die einen Mann zur Niederlage oder was auch immer gebracht hat. :braue

    Im Fall von Epi III gefielen mir die entsprechenden Szenen im Buch sehr gut. Ich meine auch, dass Obi-Wan im Buch öfters bei Padmé war und ihr schon früher zu verstehen gab, dass er von der Vaterschaft Anakins wusste und dadurch wirkten die beiden wesentlich vertrauter als im Film.

    Und sowieso, Obi-Wans Blicke im Film (vielleicht auch nur Ewans zu Natalies?) zu Padmé und die Passagen, wie ich sie im Buch interpretiert habe, haben bei mir ohnehin bewirkt, dass ich glaube, dass Obi-Wan sehr wohl etwas für Padmé... naja, zumindest übrig hat. Zerreißt mich dafür in der Luft, mir egal. Die Vorstellung finde ich klasse und macht mir Obi-Wan nur noch sympathischer, weil menschlicher.

    Von daher denke ich, dass Anakin gar nicht mal soooo weit daneben liegt mit seinem Verdacht.

    Achja, ein gaaaanz wichtiger Punkt im Buch ist ja auch eine Szene, als die zukünftige Allianz sich berät, ob man die Jedi zu Vertrauen ziehen sollte und Padmé sagt, sie kennt auf jeden Fall einen, dem sie uneingeschränkt vertraut. Und dann stockt sie, weil ihr bewusst wird, dass dieser jene welcher OBI-WAN ist! Na, noch Fragen?! :eek:
     
  19. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Wieso sind Obi-Wan und Padme eigentlich so dicke miteinander (ich beziehs jetzt aufs Freundschaftliche)?? Padme freut sich in AotC fast mehr, Obi-Wan zu sehen als Anakin. Auf Naboo in TPM hatten die beiden doch nicht soooo viel miteinander zu tun. Ist dazischen irgendetwas vorgefallen?
     
  20. Haltet mich für verrückt (wehe! :D) aber ich denke das die Freundschaft zwischen Obi-Wan und Anakin nie wie eine "dicke" Freundschaft dargestellt werden sollte.

    Obi-Wan und der Rest der Jedi (?) dachten es immer, dass Anakin und er die besten Freunde wären, sahen jedoch nicht Anakins wirklichen Gefühle, und haben sich somit wieder selbst geblendet.

    Noch ein Hinweis das die Jedi keine unfehlbaren Wesen sind, wie oft denken wir das wir einen Freund haben, der sich am Ende doch als Feind rausstellt? Und das nur, weil man WOLLTE, das derjenige ein Freund ist.

    Die Jedi haben bei Anakin wirklich alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte, und das spiegelt sich u.a. auch in der "Freundschaft" zwischen Ani und Obi wider.

    Ich sag jetzt nicht das Ani Obi als Feind gesehen hat, jedoch die ganze Zeit über als Konkurrenten, der ihn "am Boden halten" will. Wie man ja auch eindrucksvoll in Ep.II sieht, nachdem er die Tusken abgemätzelt hat.
     

Diese Seite empfehlen