Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Staatliche Werbung im Kino

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Sol, 10. Dezember 2006.

  1. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Werbung für Gesetze im Kino

    Aus aktuellem Anlass wollte ich mal ein Thema ansprechen, das mich schon länger verärgert, wenn ich ins Kino gehe: Die Werbung für Gesetze oder staatliche Initiativen.

    Habt ihr auch öfters schonmal das Gefühl gehabt, dass die Werbespots öfters mal die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten?

    Angefangen mit dem Werbspot "Du bist Deutschland". Ok, die Grundintention ist ja nicht schlecht: Komm, pack mal mit an, zusammen sind wir stark und können was bewegen. Doch aufgrund der Musikwahl und den vielen (zum Teil bei mir eher unsympathischen) Prominenten war das ganze dann doch viel zu kitschig.

    Oder aber die berühmt - berüchtigten "hart aber gerecht" - Werbespots. Stichwort "Mami, wann kommt denn der Papi nach Hause?". Das man hier in erster Linie vor Raubkopien abschrecken will ist mir klar, doch irgendwie war mir das doch zuviel. Man kann das auch missverstehen und suggerieren, die Filmindustrie bringt mit Freuden Familien auseinander und raubt kleinen Kindern ihren Vater.

    Naja, der absolute Abschuss ist aber die aktuelle Kampagne zur Umrüstung der Zigarettenautomaten auf EC Karte. Wer sie noch nicht gesehen hat. In diesem Clip sieht man irgendwelche Karatekämpfer, Rapper und andere Gestalten die so tun als ob sie das einstecken der EC Karte im Automaten üben. Dazu der Slogan: "Üb schonmal. Ab 1. Januar 2007 brauchst du eine EC Karte für den Zigarettenautomaten".
    Ich find die Kampagne irgendwie dämlich. Das mit den EC Karten ist doch beschlossene Sache, ändern kann man das eh nicht mehr, und die meisten Zigarettenraucher werden über das neue Gesetz eh schon bescheid wissen. Warum also Werbung machen?
    Ich persönlich bin Nichtraucher, doch trotzdem komm ich mir durch diesen Werbespot irgendwie verarscht vor. Das hat sowas von "Haha, Pech gehabt, alle unter 16 Jahre alten Jugendlichen, jetzt haben wir euch endlich mal in der Hand!"

    Naja, mir grauts ja schon davor, was man sich bei Killerspielen so alles einfallen lassen könnte...:rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2006
  2. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    hm, ich bin raucher und wusste erst durch diesen werbespot davon, künftig nur noch mit EC karte an automaten bezahlen zu können^^.
    (die rauchergestze wächseln ja in diesen tagen täglich)

    aber mich stört diese art werbung eigentlich nicht...was mich stört ist die ellenlange werbung im kino generell ;)
    reingehen-kinovorschau-film-rausgehen, so wärs schön.
     
  3. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    So schlimm find ichs auch nicht, sehr viel nerviger find ich wie von trooper auch schon gesagt, die länge der Werbung generell. Staatliche Werbung an sich find ich auch ganz gut, obwohl sie origineller sein könnte, man versuchts zwar aber gerade was Raubkopiererspots angeht oder auch "Du bist Deutschland" ging etwas in die Hose. Wenn man schon patriotismus fördenr will, dann erstens keinen Scheißhaufen als Logo nehmen und zweitens nicht tausend Prominente 4 Wörter sprechen lassen. Da gefällt mir sowas wie Madonnas Coverversion von Amercian Pie da, das war gut so einen Musikspot hätte man auch im Kino bringen können. Am besten wäre echt die Werbung um die hälfte kürzen, das wäre das beste. An sich kann man ruhig sonst weiter die Werbung bringen von mir aus, so oft geht man ja normalerweise nicht ins Kino.
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Was Du hier ansprichst sind keine staatlichen Behörden.
    zum einen dürfen staatliche Behörden nicht für sich werben(ausser um Nachwuchs zu werben).
    Zum anderen sind Oraganistaionen wie "Du bist Deutschland"oder die Filmindustrie keine Behörden.
    Du solltest Dir einmal vor Augen führen,was eine Behörde ist.
     
  5. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Hinter dem "Hart aber Gerecht" Spot dürfte wohl die Filmwirtschaft stehen und hinter dem "Zigarettenautomaten"-Spot wohl die Tabaklobby. Der Staat hat gar keinen Grund dafür irgendwie zu werben, oder so.
     
  6. AdrianBerry

    AdrianBerry Shiny! Kommt, lasst uns richtig böse sein!

    "Hart aber gerecht" und Co. Man bestraft mit diesen Filmchen eigentlich den zahlenden Besucher (seis Kino oder DVD), oder ist einer von euch bekannt, dass bei "illegalen" Filmen dieser Werbeblock auftaucht? ;)
     
  7. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Dieses "Du bist Deutschland" war so weit ich weiß eine Initiative der Bundesregierung, beim Rest hast Du recht.

    Mich nervt diese Werbung genauso, wie alle andere Werbung im Kino, egal ob nun für Zigaretten, Eis oder sonst was, ist aber wohl ein notwendiges Übel, damit Kinos kostendeckend arbeiten können.

    C.
     
  8. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    ob die Werbung jetzt von staatlichen Behörden ist, was sie ja, wie schon gesagt nicht ist, oder eben nicht ist mir auch vollkommen egal. Die Werbung stört allgemein, vor allem in den großen lichtspielhäusern, wenn vor den Trailern erstmal 45min Werbung läuft.... -.- das macht einfach keinen Spass mehr.

    Und jetzt verschwinden auch noch die Zigaretten-Werbungen, die mit die besten Werbungen überhaupt waren, finde ich. Vor allem vom visuellen her... allein die Marlboro-Werbungen mit ihren schönen Landschaftsaufnahmen... Das finde ich wirklich schade, die hab ich mir immer gerne angesehen.
    Und die Eiswerbungen fand ich auch immer ganz gut. Mehr brauchts aber nicht, wobei ich das bei kleineren Kinos schon verzeihen kann. die brauchen das einfach, um mit den großen wenigstens ansatzweise mithalten zu können...

    aber jetzt bin ich etwas vom Thema abgewichen. Aber wie gesagt, bei diesen speziellen Werbungen achte ich gar nicht mehr darauf. Da ist noch Zeit, ein paar Nachos mit Käse-Soße zu essen und sich mit den mit-Kino-Gängern zu unterhalten, bevor die Trailer starten :kaw:
     
  9. Nomi

    Nomi Legende Premium

    "Du bist Deutschland" Werbung auf großer Leinwand hat mir eigentlich recht gut gefallen.
    Ganz im Gegensatz zu den restlichen angesprochenen Spots. Der "Noch 4 mal singen" Spot läuft doch mittlerweile schon seit Ewigkeiten. Die sollen sich wenigstens mal was neues einfallen lassen, wenn der zahlende Kinogänger schon damit gequält werden muss.
    In dem Punkt kann ich mich Adrian nur anschließen. Da gibt man sein Geld schon für Kinotickets aus und dann muss man sich auch noch Anti-Raubkopier Werbung anschauen. Das ist irgendwie grotesk :konfus:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2006
  10. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ok, das war mir jetzt nicht bewusst, entschuldige. Es ist aber in jedem Fall Werbung für ein vom Staat beschlossenes Gesetz bzw. einer Iniative.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2006
  11. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Komisch, Werbung will keiner haben aber Eintrittspeise von 20 EUR auch nicht. Merkwürdig...

    @Darth Sol: Bitte denke doch erstmal nach, bevor du hier solchen Unsinn losläßt. Wie kann denn bitte ein Gesetz werben? *lol*
    Dann beschließt das Gesetz nicht der Staat, sondern das Parlament. In Kraft setzen tut es der Bundespräsident. Daß man die Zigarettenautomaten jetzt auf Karte umrüstet, ist kein Gesetz, sondern die Lösung der Zigarettenindustrie, um weiter ihre Kunden zu vergiften. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2006
  12. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Naja, also ich habe ja eigentlich eher das Gefühl, die Werbung wird immer länger und die Eintrittspreise teuer. Mittlerweile zahlt man ja auch schon 8 Euro für ein Ticket, wenn der Film Überlänge hat.
     
  13. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    8€ geht doch noch ^^

    in meinem Dorfkino zahl ich auch 7€, wenn der Film überlänge hat, auch 8€....

    und n paar Kilometer weiter in München kommt man auch für 9,50€ ins Kino und hat dann 45 min werbung, zig Trailer bis der Film dann mal anfängt.... das ist schon hart.
     
  14. lain

    lain Goddess of the Wired

    "Du bist Deutschland" war eine "private" Initiative, da stecken mehrere großen Firmen und Lobbyverbände dahinter, aber keine staatlichen Organisationen.
     
  15. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Mich stören die Werbungen nicht, da hat man wenigstens Zeit noch mit den Freunden zu labern mit denen man im Kino ist. Und die meisten Werbungen sind sowieso total lustig.
    Ob staatlich oder nicht, stört doch keinen, ist doch eh alles das selbe.
    Mein Werbungsfavorit ist übrigens die werbung für Smart (?) mit den Ausschnitten aus Filmen, bei denen die Rückbank des Autos zum Verhängnis wurde... ich hab mir echt den Arsch abgelacht... und auch die Lucky Strike Werbung ist genial ^^
     
  16. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Joa so um die 9€ sind mittlerweile Standard in halbwegs großen Kinos am WE. Dazu kommen die hohen Snack- und Getränke Preise + Bahn oder Autofahrt. Da ist man schon mal ohne es vielleicht mitzubekommen 30€ los zu zweit...
    Die Werbung zieht sich inklusive Trailer tatsächlich in die 45 Minuten mittlerweile. Ich weiß nicht was die hohen Kinopreise rechtfertigt, vorallem da dieser Anstieg erst in den letzten 5-8 Jahren kam.
    Ich weiß das ich 1999 noch für 8 Mark(!) unter der Woche in ein mittelgroßes Kino bin, um einen Blockbuster zu sehen.
    Für 4€ bekommt man (wenn man Glück hat) gerade mal am Kinotag (hier Dienstag) unter der Woche ein Ticket...

    Aber zum Glück kann man die Zeit während die Werbung läuft auch in einem Café nebenan verbringen oder eine Bar :) Die 3€ schaden meinem Zwiebelleder dann auch nicht mehr...
     
  17. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich gehe kaum noch ins Kino. Schlichtweg weil ich nicht einsehe 7,-€ für eine Kinokarte zu bezahlen und dann noch Werbung ertragen zu müssen. Die Snacks sind ebenfalls nicht mehr bezahlbar. Wie Marvel schon meinte geht da schnell mal ein grosser Betrag drauf. Auch ich kann mich noch an Kinokartenpreise von 6,- und 8,-DM errinnern.

    Die Werbung wird halt immer mehr. Ich weiss ja nicht wie es jetzt ist aber früher haben sie manche Werbungen wirklich 20 Jahre laufen lassen und irgendwann wird auch der lustigste Spot langweillig. Da schaue ich mir Filme dann lieber auf DVD an.

    cu, Spaceball
     
  18. N_osi

    N_osi Mr. Amidala

    Man habt ihrs schön in Deutschland, wir bezahlen um die 12 Euro umgerechnet in der Schweiz :rolleyes: Zur Werbung: Stört mich eigentlich allgemein, v.A. die immer steigende Anzahl und Dauer. Für was da geworben wird ist mir eigentlich grundsätzlich egal.
    Nosi
     
  19. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Gemischt

    Einerseits stört mich die Werbung.
    Und ich habe auch das Gefühl das es immer mehr wird. Besonders nervig ist aber grottenschlecht gemachte Werbung irgendwelcher Lokaler Dienstleister.

    Andererseits kann ich lustigen u. künstlerisch gut gemachten Spots durchaus was abgewinnen, und die findet man halt meistens im Kino.
    Ich erinnere mich auch gerne an so Klassiker wie die Camelwerbung wo der Held seinen Kameraden, der ein kaputtes Bein hat, durch den Jungel zum rettenden Flugzeug trägt, und das ganze Kino "Raucherbein" brüllt. Der Spot wurde dann nach kurzer Zeit abgesetzt.

    Aber diese Werbung von diesen, nennen wir sie mal Lobbyisten, braucht es nun wirklich nicht.

    mfg
    colonelveers
     
  20. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Begeistert bin ich von der Kinowerbung nicht, in meinem Stammkino zieht es sich meistens ca. 25-30 Minuten hin. Der Werbespot für die GEZ (der Typ, der immer wieder ins Krankenhaus will, um kostenlos fernzusehen....) gefällt mir irgendwie, aber ansonsten ist selten was gutes dabei. Mich nervt vor allem die mäßige regionale Werbung, diese Dias für Sonnenstudios, Autohäuser und so weiter. Ganz schlimm finde ich die Werbung für einen örtlichen Getränkemarkt, die schon immer schlecht war, seit Jahren läuft und ich einfach nicht mehr sehen kann. Wird in letzter Zeit zum Glück nicht mehr so oft gezeigt. :braue
     

Diese Seite empfehlen