Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Staffel 5 Infos *SPOILER*

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von DarthMike99, 6. März 2012.

  1. Nachdem die St. 4 in 2 Wochen beendet sein wird, wollte ich einen neuen Fred starten für Mutmaßungen und Infos zur Staffel 5. Welche vielleicht auch überraschenderweise die letzte Staffel sein kann? Order 66 kam ja auch völlig abruppt...wäre ein nettes Detail...

    Also was erwartet uns in St.5?

    Folgende Handlungen müssen abgeschlossen werden.

    - Die Hyperraumrouten Pläne aus der Citadell Trilogie müssen aufgelöst werden.

    - Ahsoka muss von Anakin getrennt werden. (Hier wird wohl auch die Mortis Sache aufgelöst ein klein wenig?) ANsonsten wäre es totaler Blödsinn gewesen!

    - Maul und Opress müssen wieder verschwinden. (Am besten Tot und Anakin war dafür verantwortlich)

    - Die KUS Führer glaubwürdig frei kommen. Nicht wie bei Embo und co...:rolleyes:

    - Der Rat muss das Vertrauen in Anakin verlieren. Oder haben sie überhaupt welches?

    - Der Kampf zwischen Rat und Sidious.

    - Mandalore und der ewige kampf. (Das holotrace device dingens wird dooku noch kopfzerbrechen bereiten) Death watch wird wieder auftauchen.

    - Noch irgendetwas?

    Bitte alles was euch auffällt.

    Ich fände es cool wenn Anakins/aHSOKAS trennung mit der Hyperraumroutensache schön in verbindung gebracht wird und sobald dies erfolgreich umgesetzt wurde, sidious den befehl zur invasion coruscants gibt!

    Sonst haben wir glaube ich alles, rex und die klone wurden beleuchtet, ventress ist in den sonnenaufgang geritten, eine mögliche romanze zur späteren verwendung für ahsoka wurde gesetzt, boba fett wurde beleuchtet und sein weg vorgezeichnet, dookus und anakins "Since we met last time.." wurde abgearbeitet, etc.
     
  2. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Staffel 5 ist nicht die letzte. Staffel 6 wurde schon bestätigt... Und demnach wird das ausscheiden von Ahsoka auch noch eine Weile auf sich warten lassen.
     
  3. Das heisst dann viele Füllerepisoden und künstliches in die Länge ziehen?

    ursprünglich war doch mal von 100 Folgen die Rede?

    Mit kompletter Season 5 wären wir bei 110 Folgen. Und dann nochmal 22 Folgen? Das wären 32% mehr als ursprünglich geplant war?
     
  4. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Filoni hat auch noch nicht ausgeschlossen das mit Staffel 6 Schluss sein wird. Er würde die Serie sogar am liebsten so lange machen wie sie die Fans sehen wollen. Was im Endeffekt wohl auch bedeuten könnte, dass die Serie auf einen Cliffhänger enden und die losen Enden nie richtig zusammenlaufen würden.

    Maul und Opress werden uns wohl sicherlich in Staffel 5 über den Weg laufen und sich so ziemlich gegen alles Stelllen was sich ihnen in den Weg stellt. Letztlich wird es dann wohl darauf hinauslaufen das Obi-Wan und Anakin die beiden stellen werden. Eventuell mit etwas Hilfe durch das Andere Sithduo, schlicht um das Klischee zu erfüllen, der Feind meines Feindes ist mein Freund, oder so in etwa jedenfalls.
    Jedenfalls wird der Spruch "Sithlords sind unsere Spezialität", wohl an neuer Bedeutung gewinnen wenn sich Maul und Opress selbst zu Sith erklären.

    Die Sache mit den Death Watch wird wahrscheinlich auch nur lose zusammengeschustert, da erwarte ich mir nichts besonders episches. Ist wohl auch auszuschlissen das mal die Anderen Jedi und der Klonkrieg selbst mal als ganzes besser in den Fokus rückt. Dazu gibt es einfach schon viel zu viele lose Enden. Das einzige was zu erwarten ist, sind wohl maximal 2 Mehrteiler mit der jeweiligen Schlacht. Alles Andere was man an Kriegsgeschehen so sehen wird, wird wohl in den Hintergrund rücken und als Intro dienen, wie wir es schon so oft gesehen haben.

    Das mit den Hyperraumroutencordinaten. Keine Ahnung ob sie das nochmal aufgreifen. Schließlich sind sie in den Händen von Sidious und der muss sie ja einfach nur an Dooku weitergeben. Allerdings wäre es nicht schlecht wenn sie Tarkin nochmal als Komandanten eines Venetor Zerstörers einbauen würden. Fände es ganz interessant, wenn sie, nachdem sie nun auch die Z-95 eingebaut haben, nun auch mal einen Victory-Sternzerstörer einbauen. Eventuell zusammen mit TIE-Prototypen. Wobei das dann eher die Eta-2-Actis Jäger der Jedi sein müssten. Ein Sternzerstörer der Imperator Klasse wäre wohl etwas zu früh.

    Interessant wäre es wohl auch wenn sie die Todessternpläne nochmal ins Spiel bringen würden. Unwahrscheinlich, aber wohl nicht auszuschließen. Am ende von Episode III steht immerhin schon "das Skelett" des TS, daher müsste da schon eine gewisse weile daran gearbeitet worden sein.

    Das mit den Zilo-Biest wurde glaub ich auch noch nicht wirklich aufgelöst.
     
  5. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    ja. Ursprünglich... das ist aber auch schon wieder ein paar Jahre her. Und warum sollen die aufhören, wenns so gut läuft? Die 6. Staffel ist auf jeden Fall fix und wie Mad schon gesagt hat ist es nicht auszuschließen, dass es auch danach noch weiter geht!
     
  6. CARKOON

    CARKOON Noooooo!!!

    Cad Bane und Boba Fett werden auf irgend eine Weise garantiert auch wieder einen Auftritt bekommen. Da ich mir auch nicht vorstellen kann, das Bane die Serie überleben wird. Dahin gehend denke ich, das er Duro von Boba in Jenseits befördert werden wird.

    Das Schicksal von Rex wird, mit unter anderen, bestimmt eine Schlüsselrolle in der Serie spielen. Und nach 'The Deserter' und dem 'Umbara Arc' könnte ich mir auch Vorstellen dass das ganze in die Order 66 einspielen wird.

    Irgendwas anderes war da noch... :verwirrt:

    Was ich mir wünschen würde, wäre ja ein Quasi Reboot der Serie, bzw. einen Ableger von TCW. In dem dann eine andere Jedi Truppe im Mittelpunkt steht. Die man dann wirklich mit ihren Klon-Komandanten an der Front kämpfen sieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2012
  7. Oh gott, das Zillo Biest hatte ich völlig vergessen. :D

    Ich habe nie begriffen wofür der dritte Arm auf dem Rücken war? (Zum Rücken kratzen?) lol

    Aber egal

    Filoni soll es nicht übertreiben. Der hat doch sowieso keine guten Geschichten zum Erzählen auf Lager. Weitere Folgen wie THE BOX wo irgendwelche Charas eingeführt werden die sowieso nur Eintagsfliegen sind, kann man sich sparen. (Ehrlich ich hab die Folge schon verdrängt. Wie hieß der Typ mit dem Pilzkopf? Egal..) Was ist eigentlich mit Rako hardeen passiert? tot? Auch egal..

    Ich denke Staffel 5 und eine abgehackte halbe Staffel 6 (4-8 Folgen) sollte man nicht überschreiten. Mir graust es schon bei dem Gedanken einer 7ten Staffel mit noch mehr NONAME kopfgeldjägern und noch mehr hirnloser/sinnloser äkschn mit saltos und flickflacks und noch mehr saltos...

    Es wird Zeit alles zu einem sauberen Ende zu bringen. Die Hyperraumkoordinaten befinden sich zur Hälfte in Sokas Kopf und Tarkins Kopf. Mandalore ist in ROTS nicht zu sehen, wahrscheinlich ist dass es von der Deathwatch besetzt kontrolliert wird und sich diese mit dem Imperium arrangieren. Sonst kann ich mir nicht vorstellen wie eine Satine das Diktat des Imperiums akzeptieren sollte.

    Das mit dem TS und Tarkin in der Schlacht (Mal sehen ob der wirklich was drauf hat, in ANH ist davon nix zu merken) finde ich ne gute Idee! (Überhaupt sollte viel mehr Schlacht da sein! Wo sind denn die Klonkriege???????? Die Eiern doch nur durch die Gegend und die Klonkriege sind NICHTS ALS KULISSE!! Selbst die Umbara Arc war nur KULISSE für KRELLS Machenschaften. Wo war denn der Krieg?? Ja wo war er denn..) Mal was anderes als ständig "bezahlte Figuren die irgendwelche Abenteuer erleben" wäre ganz gut..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2012
  8. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    The BOX war eigetlich nicht mal halb schlecht. Hätte jedenfalls nicht erwartet das Star Wars mal von den Cube Filmen ein Ripo.. ähh eine Hommage macht. Die Folge hatte wenigstens noch einen etwas tieferen Sinn für den Storyarc, als die Bounty Folge mit Ventress. Ich finde da immernoch keine Verbindung zum eigentlichem Storyarc.
     
  9. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    naja mal abgesehn von dem ganzen maul und opress humbug, die jetzt dann kommen, haben mir die letzten paar folgen von tcw sogar ganz gut gefallen endlich die quallität erreicht (sowohl storrytechnisch, als auch graphisch) die ich mir von anfangan erhofft habe.
    Naja wenn sie jetzt so weiter machen guck ichs auch gerne weiter, wenn sie mehr "sachen" passieren lassen, die der maul "auferstehung" gleichen fände ich das ziemlich bedauerlich, gerade wo es mir angefangen hat zu gefallen ;)

    naja das mit opress und ventress hätte ich eigendich gedacht löst sich so auf: ventress besiegt opress, wird dabei aber schwer verwundet und dooku steckt sie auf boz pity in den backta tank, aber wenn dann noch eine 7 staffel kommen sollte würde sich dass dann arg in die länge ziehen, außer die schlacht von boz pity kommt in TCW vor, was wenn es richtig umgesetzt wird sogar garnicht so schlecht wäre.
     
  10. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Die Schlacht von Boz Pity in TCW zu sehen würde mir auch sehr gefallen. Vielleicht bekommen wir nach der Order 66 ja auch noch ein paar Folgen, die zeigen, wie die Order ausgeführt wird, dass ein paar Jedi überleben, ein paar Clone sich gegen das neue Imperium stellen. Irgend sowas.

    Ganz generell würde ich mir für die Serie aber auch mehr "Clone Wars" wünschen. Die könnten uns doch echt mal was von diesesm riesen Krieg zeigen und nicht nur immer so kleine Scharmützel und Solo-Missionen der Jedi...
     
  11. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Warum würden sie die Serie künstlich in die Länge ziehen? Es ist ja nicht so, als hätte sie eine durchgängige Storyline oder gar als wäre sie schon im Vorraus komplett durchgescriptet.

    Was soll mit dem schon sein? Er hat seinen Zweck erfüllt. Natürlich muss er tot sein, wenn er jetzt nicht in jeder Folge auftaucht. :verwirrt:

    Ich hoffe sehr, dass daran angeknüpft wird. Aber wahrscheinlich läuft alles darauf hinaus, dass die Infos über Palpatine/Sidious an die CIS gelangen.

    Wie kommst du denn jetzt darauf? Nach der Logik müsste ja auch Patitie Pattuna vom Imperium besetzt sein, weil es in ROTS nicht vorkam. o_O

    Nur Schlachten um der Schlachten Willen fände ich langweilig. Die Schlachten sollten immer Teil der Story um einen Charakter sein. Das heißt natürlich nicht, dass man keine guten Charakterstories im Kontext des Krieges erzählen kann. Leider schafft die Serie das viel zu selten. Den Umbara-Arc fand ich in dieser Hinsicht eigentlich schon ziemlich gut (bis auf die Auflösung).

    Ich wünsche mir von der Serie, dass öfters mal Nebencharaktere als Protagonisten auftreten (so wie zuletzt Ventress) und dass die Charaktere endlich mal ordentlich entwickelt werden (aber das sage ich ja schon seit Ewigkeiten). Außerdem habe ich es satt, dass am Ende eines Arcs die Ausgangssituation wieder hergestellt wird und der Kriegsverlauf nur offscreen voranschreitet.
     
  12. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Alles, nur das nicht!:mad:

    Cad Bane ist abgesehen von Ventress die Figur, welche durch TCW am meisten profitiert hat, und diesen tollen Charakter dann von diesem nervtötenden Kind Boba töten zu lassen, wäre unverzeihlich. Ausschließen kann ichs leider nicht, denn Boba - auch dieser lächerliche TCXW-Boba - ist ja extrem cool und beliebt....

    TCW zeigt immer wieder, dass die Macher zu Beginn praktisch nicht wirklich einen PLan hatten, wohin sich die Serie entwickeln soll. Klar, ein Grundkonzept gabs (Klonkriege, Ahsoka, Jedi-Ritter vs. Seps), mehr aber auch nicht.
    Es wird m.M.n. zuviel ausprobiert, was wiederum einer in sich geschlossenen Handlung schadet. Abgesehen vom Ventress- und Oppress-Storyarc gibt es bisher keine andere Handlung, welche sich über den jeweiligen Mehrteiler (also allerhöchstens 4 Episoden) auf längere Sicht fortsetzte oder signifikant auswirkte. Okay, die Mandalore-Sache noch, doch auch dort sind die Abstände zwischen den einzelnen Handlungen zu lang, um groß ins Gewicht zu fallen.

    Was nicht heißen soll, es gäbe keine Handlungsstränge, die es wert wären, fortgesetzt zu werden. Einige wurden ja bereits angesprochen, allen voran die teilweise seit 3 Staffeln inhaftierten KUS-Führer, die Hyperraumrouten, die einfach in Dooku/Grievous' Hände kommen MÜSSEN, bedingt die Mortis-Geschichte (die angeblich so unglaubliche Auswirkungen auf die SW-Galaxies und die Macht an sich haben sollte, worauf ich bis jetzt noch warte), die Death Watch, selbstverständlich Ahsokas endgültiges Schicksal, endlich mal detailiertere Einblicke in den Separatistenrat, usw. usw.

    Ich bezweifle jedoch stark, dass all diese Handlungen befriedigend zu einem Abschluß gebracht werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2012



  13. Genau das meine ich! Eine Storyarc in der Mal der krieg selber eine Rolle spielt und nicht irgendwelche Charaktere! Ein militärisches Problem dass auf verschiedenen Ebenen beleuchtet und gemeinsam gelöst wird! Der Krieg soll mal der Star in einer Folge sein! Eine Story arc in der die Befehlskette gezeigt wird, der Rat berät entscheidet, die Truppen führen dass aus, es gibt ungereimtheiten, komplikationen, dann Rücksprache es wird sich angepasst etc.. nur um zu sehen wie es militärisch abläuft! Aber das kriegt Filoni und sein Team nicht hin. Die können nur klein klein!

    Water wars war ne Folge zu lang, Umbara war ne Folge zu lang, die Droidenabenteuer waren ne folge zu lang und im gegensatz dazu werden andere folge geradezu lächerlich zusammengeschnitten. Was war denn das für ne Friedensverhandlung auf Mandalore??? Wars nie mehr gesehen und Padme ist nur ein dummer Statist..Mon Mothma hockt da rum und darf nichtmal etwas sagen, aber dafür wird rako hardeen lang und breit mit vita ausgeführt und dann wieder ...futsch

    Sowas sollte man eben vermeiden! Wenn es nur Lückenbüsser sind, darf man keine Zeit mit ihnen verschwenden! Die Unterhaltung mit dem Kerl waren überflüssig, das hätten wir als Zuschauer nicht sehen müssen! Auch diese Gesichtsverwandelszene war doch ein Witz! Die ganze Arc war ein schlechter Witz! 4 Folgen nur um Dooku gegen Anakin ein bisschen kämpfen zu lassen und Zwietracht zwischen dem Rat und Anakin zu sehen???? Ein Witz!


    Ja aber Mandalore kommt doch in TCW nicht zum Spaß vor? Dieses ganze politische Blabla spielt doch eine Rolle? Das andere kenn ich nicht mal.

    Der Krieg selber ist auch ein "Charakter" der entwickelt werden will. Ein Krieg hat verschiedene Stadien. Er verändert sich mit der Zeit.

    Der Krieg das unbekannte Wesen.

    Genau mein Reden! Mortis braucht eine Auflösung, die hyperraumrouten, ahsokas verschwinden und Anakins fall zur dunklen Seite müssen zusammenhängen.
     
  14. Sidious05

    Sidious05 Imperator

    Ich teile deine Meinung.Die Schlacht von Boz Pity wäre in der Tat interessant,vielleicht aufgeteilt in jeweils 1-2 Folgen in denen es sich nur um die Jedi/die Klone dreht.Vielleicht eine Klon-Seperatisten Begegnung ala Grievous stellt sich einem Kloncommander entgegen,wird aber noch von einem Jedi abgelenkt und beide können fliehen.(Eventuell reißt es auch einen Padawan oder Jedi-Ritter,eventuell auch einen Meister-das würde ein wirklicher Sieg sein;))
     
  15. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

     
  16. fifty/fifty Chance. Ich kann auch voll daneben liegen, dennoch glaube ich Asajj Ventress hat bis jetzt nur überlebt weil sie in der Schlacht im richtigen Moment abgehauen ist! Genau wie in der Folge Massacre. Die Tatsache das sie jetzt glaubt (Durch den Sieg gegen armselige Untergrundninjas) dass sie auch gutes tun kann ohne Schaden zu erleiden. Wird ihren Selbstschutz bröckeln lassen..einmal zu lange gezögert, einmal nicht an sich gedacht, schon hat man ne tödliche Wunde. Auch wenn sie taff ist, so viel wie ein Kenobi steckt die nicht weg ohne drauf zu gehen! Ausserdem hassen "Mario&Luigi";) Nightsisters. http://www.projektstarwars.de/forum/images/smilies/wink.gif

    Ich würde mir dennoch wünschen daneben zu liegen, obwohl ich mir


    TCW schafft es nicht die Hintergrundstory mit den Charakteren ordentlich zu verbinden. Alles läuft steril auf verschiedenen Ebenen ab. Es springt einem förmlich ins Gesicht das z.B. die "Friedensverhandlung" auf Mandalore nur Blödsinn war. Ich finde es sehr Schade wenn Organa, Mon Mothma als Statisten herhalten müssen ohne wenigstens eine wichtige Zeile zu sprechen. Aber für Rako Hardeen ist genug Platz um ihn in der Bar hocken zu lassen, angeben zu lassen und noch weitere sinnlose Minuten.

    Wer ist wichtiger Bail Organa oder Rako Hardeen? Ist Bail Organa nur ein Statist? Ich glaube Filoni mag die Figur nicht oder? Stattdessen hat Plo Koon immer seine Sprechblasen, da findet sich schon was..

    Ich hoffe das Pre Vizsla nicht verschenkt wird. Er ist ein absoluter Anführer, hat diplomatische Qualitäten und nun ist auch noch Rücksichtslosigkeit und Gerissenheit dazugekommen! Der wird wie Chingiz khan über Mandalore herrschen. Ein echter Warlord. :D

    Und dazu benötigen wir eine Doku Folge. Mindestens! In der es nur um den Krieg geht!
     
  17. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Das stimmt. Die Serie leidet chronisch unter schlechten Dialogen und schafft es dadurch nicht, solchen Figuren mehr Charakter zu verleihen. (Nebenbei - ich finde, dass "Inception" bislang die besten Dialoge hatte.)

    Da soll ja in Staffel 5 wieder was über die Death Watch kommen.

    Nö. Eben nicht. ;) Solche beiläufigen Szenen reichen IMO durchaus aus.
     
  18. Da hab ich auch ne Idee zu! ;)

    Ein Kamera Team (Embedded Correspondent oder wie dat heißt) darf ein paar Jedi und Klone begleiten! Der Senat will dem Volk aufzeigen dass der Krieg gut geführt wird und die Steuergelder nicht verschwendet!

    "Wir schalten jetzt live nach Boz Pitty zu unserem Aussen Welten Korrespondenten Harry Hirsch! Hallo Harry" ertönt es im Holoemitter und die Galaxis sieht die 20.00 uhr Nachrichten.

    Schnitt auf das Kanonenboot der rodianische Reporter steht da mit Schussicherer Veste hinter ihm die Jedi Skywalker, Tano und ihre Klontrooper. Alle halten sich fest. Die Motoren rattern Geräuschkulisse der Schlacht.

    Man sieht einen quarren Kameramann der ständig zu dem Togruta Padawan hinschwenkt. Der Reporter ist schon ziemlich angefressen und klopft ihm auf den Kopf.

    "Hallo ins Studio! wir berichten live von Bord eines republikanischen Kanonenbootes und die Schlacht tobt um uns herum!" BOOM Explosion knapp am Vehikel. Die Jedi und Trooper geben keinen Mucks von sich.

    "Wow das sieht ja ziemlich gefärlich aus Harry!" Erstaunen bei den Sesselpupsern im Studio.

    Hirsch nickt und will zum Interview. Anakin sieht nur genervt zu seinem Padawan damit sie sich darum kümmert...

    "Muss das sein?!" ist die Togruta bereits genervt, aber es muss wohl sein. Skywalker ist eben der Meister

    "Äh..Ja?"

    "Hallo, bitte stellen sie sich unseren Zuschauern vor!"

    "Ahsoka Tano.."

    großer Augen bei der Reportercrew..erwartungsvoller Gesichtsausdruck.

    "Jedi Padawan und Commander in der Gar."

    Anakin schmunzelt zufrieden und blickt aus der Luke aufs Schlachtfeld.

    "Noch etwas?"

    "Wohin fliegen wir im Moment?"

    "Naja, zu unserem Absetztpunkt schätze ich mal" *klingt genervt*

    "Was ist ihr Aufgabengebiet in der GAR?"

    "Ähm..Kämpfen?!" *rollt mit den Augen*

    "Wie kommen sie mit den Klonen zurecht" deutet der Holo TV Fritze auf die Klone die sich bereits ziemlich amüsieren und feixen.

    "Sehr gut, hey Leute sagt mal hallo!"

    "Hey!" "HO!", "Whaz up doc?!" ertönt es aus dem Trupp.

    "Ich glaub wir sind jetzt im Fernsehen, Leute!" *macht Fingergeste zum Kotzen*

    Die Trooper lachen sich einen Ab.

    "Der Krieg live und in Farbe!" grinst die Jedi Padawan und kriegt sich gar nicht mehr ein.

    Anakin macht eine kurze Handgeste.

    "Entschuldigt Meister.."

    Das Kanonenboot landet und die Schlacht beginnt. "Captain Rex übernehmen Sie das Interview, das ist ein Befehl!" ruft die Jedi und springt grinsend aus dem landenden Kanonenboot und folgt ihrem Meister in die Schlacht.

    Schnitt der verdutzten Reporter auf Kloncaptain Rex, live und in Großaufnahme in der Galaxis auf allen Holo projektoren...."SIGH"
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2012
  19. Peter-der-Meter

    Peter-der-Meter Senatsmitglied

    Ich bin mir sicher, dass Obi-Wan früher oder später nochmal nach Tatooine kommen wird. Sonst ergibt die ganze Sache am Ende von ROTS keinen Sinn. Er muss Owen und seine Frau auf jeden Fall schon einmal kennengelernt haben. Da bin ich mir 100%ig sicher, dass da noch was kommen wird.
     
  20. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Wahrscheinlich wird der Familienhund von Kopfgeldjägern entführt.
     

Diese Seite empfehlen