Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Star wars auf anderer DVD Hülle

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von DoveofWar, 23. Dezember 2007.

  1. DoveofWar

    DoveofWar Zivilist

    Hi bin neu hier,
    Ich weiß ja nicht ob das schon bekannt ist aber ich dacht mir ich sag das euch mal. Hab mir vor ein paar Tagen einen Film gekauft. Und da kahm mir die Hülle schon so bekannt vor. Ich zeig mal das Bild was ich gescannt habe: http://www.bilder-hochladen.net/files/47aj-3-jpg.html
    Jetzt erkennt ihr das bestimmt schon alleine um was es sich handelt. Aber natürlich geb ich euch das vergleich Bild gleich noch dazu: http://mojoart.mixnmojo.com/origina.../wallpapers/republic-commando_c_1600x1200.jpg
    (Das ist von dem Spiel "Republic Commando")
    Sie haben das Bild einfach Spiegelverkehrt gemacht und ein paar details entfernt. Außerdem haben sie den einen Soldaten hinten entfernet + das Visier der Soldaten verändert. Man sieht auch noch eindeutig die Waffe am unterem Rand und auch am Helm des vorderen Soldaten die kratzer am Helm.

    Was sagt ihr dazu? Ich glaub nicht das das legal ist. Ich glaub nähmlich nicht das sie da Nachgefragt haben.

    Mfg Dove
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2007
  2. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich kann jetzt auf anhieb auch keine "brücke" zwischen star wars und diesem film finden, sprich zB das bild vurde von ein und dem selben künstler entworfen etc...
    aber allemal interessant, die ähnlichkeit ist wirklich unbestreitbar^^
    ich glaube aber irgendwie schon, das lucas'ische firmen von dem wissen, die haben ihre augen überall wenn es um star wars geht und warum mit einem promobild nicht noch weiter geld verdienen.

    *edit: wenn es denn überhaupt rechtlich gesehen illegal ist, das weiss ich nicht.

    btw: wie ist denn der film...klingt interassant.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2007
  3. DoveofWar

    DoveofWar Zivilist

  4. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Eine interessante Entdeckung, richtig lustig.

    Über die Illegalität würde ich mir keine Gedanken machen, da ja LucasArts für Spieleartworks auch schon Arbeiten von Fans gestohlen hat, also von daher...
     
  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Bei Star Wars wurde "Go Motion" verwendet. Der Unterschied zwischen "Stop Motion" und "Go Motion" besteht darin das das "Go Motion"-Modell wackelt um eine Bewegungsunschärfe zu erreichen. So viel anders ist das in Star Wars nicht. ;)

    Ist es jetzt "Star Odyssey" von 1979 oder "Mysterious Planet" von 1982? Egal, beides schlechte Filme. Kurz nach Star Wars gabs ne gigantische Welle an schlechten Filmen die am Ruhm von Star Wars verdienen wollten. Die sind ausnahmslos alle schlecht. :D

    Fans stehlen ständig das geistige Eigentum von George Lucas. Jede Fan Aktivität ist von Luasfilm nur geduldet!

    cu, Spaceball
     
  6. NaareYecc

    NaareYecc Spruun K'el - Hyyn D'Ling

    Hmm...schon krass wie ähnlich - und vor allem eindeutig ähnlich bzw gleich - die sind...

    Schlechte filme und azu noch keine eigenen ideen - böse böse ;)
     
  7. DoveofWar

    DoveofWar Zivilist

    Ach ist ja auch egal ob Stop oder Go Motion, jedenfalls sieht es bei Star wars besser aus.

    Welches Datum nun stimmt weiß ich nicht auf der Hülle steht jedenfalls 1978.

    Fans stehlen zwar von Lucas aber sie verkaufen die DVD's nicht. Das ist der unterschied.
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Es gibt das Holiday Special auch auf DVD zu kaufen bei dem noch bombig Bonusmaterial dabei ist. Wer keine Ahnung von Star Wars hat würde das Teil erst gar nicht herstellen. Es müssen also Fans sein die das machen. Es gibt genügend Fans die etwas zum Thema Star Wars machen und dann damit Kohle machen. Es ist schon reichlich blauäugig zu glauben das nur immer andere Leute sowas machen...

    cu, Spaceball
     
  9. DoveofWar

    DoveofWar Zivilist

    Ok stimmt gibt ja die ganzen Leute die Kostüme und so herstellen und auch nichts an Lucas zahlen. Da hat ich wohl unrecht. In den fällen machen sie wenigstens ein wenig Werbung für Star wars. Aber diese DVD ja überhaupt nicht. Die wollten ihren Film bloß besser darstellen als er ist.
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Naja... ich glaube nicht, daß die Qualität der Stop Motion Technik in diesem Film an die Meisterleistung von Altmeister Ray Harryhausen hinkommt, der die Tricks bei Sindbad in Szene setzte... die sind alles andere als schlecht.
     
  11. DoveofWar

    DoveofWar Zivilist

    Wir sind eigentlich völlig vom Thema abgekommen.
     
  12. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    Hmmm, wenn ich mir die Bilder genau anschaue, ist die Ähnlichkeit zu Eindeutig für einen Zufall. Ich sehe darin aber trotzdem keine Rechtsverletzung, da nicht explizit Inhalte von dem einen Medium für ein anderes verwendet wurde. Man erkennt halt nur deutlich die Inspiration.

    Außerdem, der Film ist von 1978 (sicherlich auch das Cover) und das Spiel Republic Commando ist von 2005.
    Da frage ich mich, wer von wem kopiert hat?! ;)
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Der Film mag von 1978 sein, ich denke aber nicht, daß das Cover auch aus diesem Jahr stammt...
    Das neue (!!) Cover wurde eindeutig aus Elementen anderer Werke zusammengeschnitten und da ist eben auch Republic Commando mit eingeflossen, das ist glasklar.

    Ich denke nicht, daß LucasArts ein mit Computergrafik (!!) erstelltes Cover von 1978 (!!) zweckentfremdet hat :p
     
  14. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    Computergrafik?! Ich hätte es glatt für eine Fotoaufnahme (aus dieser Zeit) gehalten.
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ne, wie 'ne Fotografie schaut das nun garnicht aus... die Alien-Landschaft erinnert an die Billig-Grafiken von Technoplatten und die Clone Commandos sind auch mit dem Computer erstellt... das ist einfach nicht im Bereich des Möglichen und nicht im Stil für das Jahr 1978.
     
  16. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Hier mal der Link zum Film auf IMDB: Sette uomini d'oro nello spazio (1979)

    Richtig lustiger Italo Trash. Ich finds ja immer wieder nett wenn Dinge plötzlich mit Star Wars verziert werden die doch eigentlich gar nichts damit zu tun haben.

    Hier mal ein Artikel von meiner Homepage über Bücher die Star Wars Cover haben: Die Tosa Bücher

    Auch bei diesen Romanen hat der Inhalt überhaupt nichts mit den Covern zu tun.

    cu, Spaceball
     
  17. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Und zwei Mal Unrecht ergibt Recht, oder wie ist das zu verstehen? ;)
    Ganz davon abgesehen, dass eben nur die wenigsten Fans aus diesem "Diebstahl" wirklich finanziellen Vorteil ziehen. Während LucasArts dank ihrer Wallpaper Werbung für ihre Spiele macht und das ein kommerzieller Marketing-Zweck wie im Bilderbuch ist.

    Auf jeden Fall sollte man in einem Fall wie diesem Buchcover nicht zuviel Mitleid mit dem "armen" Star Wars haben. Denn erstens hat LFL sicher die Möglichkeit, so sie denn wollten, diesen Coverschöpfer dafür rechtlich in Stücke zu reißen, und zweitens sind die da eben selbst anscheinend auch kein ganz unbeschriebenes Blatt.

    Meine bescheidenen 2 ?urocent zu dem Thema. :konfus:
     
  18. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Lucasfilm könnte jegliche Fan Aktivitäten verbieten. Machen sie aber nicht. Punkt.

    cu, Spaceball
     
  19. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Das hast du schon gesagt. Worauf du mit dieser Aussage abzielst, ist nach wie vor unklar.

    Ich könnte annehmen, dass du meinst, dass diese von dir genannte Tatsache sie berechtigt, Fanwork zu stehlen. Allerdings halte ich dich für zu klug, um sowas zu glauben. Darum bitte ich nochmal um Aufklärung, worauf du hinauswillst.
     
  20. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Wenn sich hundert tausende Fans täglich an einem Urheberrechtlich geschützten Werk vergreifen braucht sich auch kein Fan beschweren wenn eine Firma etwas benützt das ein Fan erstellt hat, vorallem dann wenn diese Firma auch die Lizenz dazu hält. So weit ich weiss war das bisher der einzige Fall in dem so etwas passiert ist und es wurde, so weit ich weiss, lediglich für ein Wallpaper benützt. Der Typ der das erstellt hat fand das ebenfalls nicht besonders schlimm. LucasArts hat nicht einen einzigen Cent an diesem Fan Modell verdient. Dementsprechend habe ich kein Problem damit das der Lizenzinhaber einmal genau das macht was hundert tausende von Fans täglich machen. Ich bin sehr froh darüber das ich mein Hobby ausleben kann indem ich z.B. Fanart etc. produziere ohne Angst zu haben das ich irgendwann einen Brief von einem Anwalt im Briefkasten habe der viel Geld kostet. Es gibt mehrere Fanseiten die schon Post vom Anwalt bekommen haben weil sie Star Wars News verbreitet haben. Fan Aktivitäten werden eben nur so lange geduldet so lange es dem Urhaber recht ist und das kann mit Star Wars schneller vorbei sein als uns lieb ist. In den 90ern wurden reihenweise Fanhomepages von Urhebern abgemahnt und zwar von den verschiedensten Franchises, nicht nur Star Wars. Alleine meine Homepage hat in den letzten Jahren 175,-€ an Domain- und Webspacemiete gekostet, die ganzen anderen Kosten die da noch angefallen sind will ich erst gar nicht ausrechnen. Ich möchte nicht eines Tages feststellen das das ganze Geld den Bach runter ist nur weil sich ne handvoll Fans ans Knie gepisst fühlen!

    cu, Spaceball
     

Diese Seite empfehlen