Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars Episode I Diskussionsthread

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Remedy, 6. Mai 2002.

  1. Remedy

    Remedy Film-Freak aus Leidenschaft

    Da mir die wenigen Tage bis EP II wie eine Ewigkeit vorkommen, wollte ich mal einen Diskussionsthread zu EP I Die Dunkle Bedrohung eröffnen. Der Film wird ja von allen Seiten stark runtergemacht aber ich finde ihn eigentlich sehr gut. O.K., Jar Jar Binks nervt zwar tierisch, aber die coolen Szenen wie das Podrennen, der Kult-Kampf Qui-Gon Jinn & Obi-Wan Kenobi vs. Darth Maul und die geile Raumschlacht mit Anakin der das Raumschiff von innen in die Luft jagt: Spitze! Klar, die alte Trilogie ist besser und auch EP II übertrifft IMHO den ersten Teil (hab den Roman schon stark "angelesen"). Trotzdem darf man nicht so dolle auf EP I herumhacken, oder?
    Und Darth Maul ist sowieso Kult!
     
  2. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ich kann eigentlich nichts mehr zu EP I sagen hab schon alles gesagt was es zu sagen gab !!!!
     
  3. Episode I:
    Ok ich fand Episode I auch nicht so gut wie ich ihn erhofft hatte.
    In E I kommen wohl die bescheuertsten Figuren vor die man sich denken kann. Bsp. Jar Jar & Watto
    Aber als Entschädigung auch der COOLste von allen
    DARTH MAUL und die bis jetzt geilsten LS kämpfe (nicht so Lahme wie in IV, V, VI).
    Aber eigentlich kann ich nur wenig schlechtes über SW sagen, da ich viel zu Süchtig bin.
    Star Wars ist Kult und einfach GENIAL!!!

    Darth Genjuro
     
  4. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Episode 1 ist in vielen Bereichen unwahrscheinlich schlecht. Klar Jar Jar nervt ohne ende. Der kleine Anakin Bengel raubt mir fast mehr die Nerven als Jar Jar! Die ganzen Wiedersprüche zwischen EP 1 und der OT sind schon krass. Ich sag nur Yoda war auch mein Meister. War er laut EP1 ja gar nicht.

    Das Pod Race ist genial, watto kommt gut rüber und auch viele andere Sache. Die Frage ist jetzt nur was überwiegt. Die schlechten Sachen oder die Guten?

    cu, Spaceball
     
  5. Remedy

    Remedy Film-Freak aus Leidenschaft

    Meiner Ansicht nach überwiegen sicher die guten Teile. Es gibt den ein oder anderen schlechten und enttäuschenden Part und es gibt Ungereimtheiten zur alten Trilogie. Ich finde EP I ist ein guter und würdiger Star Wars, aber sicher kein Hit.

    Die alte Trilogie hingegen ist filmerisch das BESTE was ich in meinem ganzen Leben je gesehen habe. Deswegen bin ich auch seit meinem 6ten Lebensjahr Star Wars Freak und von Jahr zu Jahr fasst ein noch größerer! Vader, Luke, Solo, Chewie und Co. sind einfach Kult die Spannung, Action, Kämpfe, Story, Macht-Idee usw. machen den Film zu meinem Lieblingsfilm. Da kommt EP I nicht ansatztweise heran, aber es ist trotzdem ganz OK.
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Episode I ist einfach unterschätzt und die deutsche Version kann man im Vergleich zum Original eh vergessen. Die meisten Fans stürmten damals in die Kinos, erwarteten eine Film wie TESB und dann gab es lange Gesichter. Als Auftakt einer Trilogie war ein etwas lockerer Film zu erwarten, in dem die Charaktere vorgestellt werden.

    Was mir an TPM nicht gefallen hat waren ein paar Szenen mit Jar Jar, zu wenig von Obi-Wan, zu wenig vom Senat und - wie schon mehrfach gesagt - die mangelnde Ernsthaftigkeit beim Schlußkampf.

    Die Story fand ich hingegen absolut okay. Das Pod-Rennen ist ein Erlebnis, die Neimoidians sind schön verschlagen, die Jedi vs. Sith Sequenz begeistert, Watto hat es sofort auf die Liste meiner Lieblingscharaktere geschafft und der Film ist nicht langweilig. Sicher, an TESB kommt er nicht ran, aber deswegen ist er noch lange nicht so unglaublich schlecht, wie es manche gerne darstellen. Die guten Teile überweigen doch recht deutlich. Ich mag TPM jedenfalls. Er gehört einfach dazu.
     
  7. Mara_Jade

    Mara_Jade The Emperor's Hand

    Was in Ep I gefehlt hat, waren Charaktere wie Han, Lando, Luke, Leia, ... und deren Beziehung zueinander. In Ep I gehen doch alle ziemlich gefühllos miteinander um und wirklich herausragend interessante Charaktere fehlen auch (Darth Maul ist die Ausnahme).
     
  8. Das war aber in IV eigntlich genauso oder?!
    Da war Luke welcher auf Obi-Wan trifft. Irgendwann kahm dann Han und Leia dabei. Entwickelt hat sich deren Beziehung ja eigentlich auch erst später.
    In Episode I haben wir zu beginn Qui-Gon und Obi-Wan. Später Jar Jar :mad: , Anakin, Amidala.
    Wollen wir hoffen das sich deren Beziehung in II und III auch weiter vertieft (Qui-Gon mal ausgeschlossen).
    Was ich eigentlich klar machen wollte ist das nur die alte Trilogie als gesammtes diese Beziehung aufbaut und nicht nur der erste Teil.

    Darth Genjuro
     

Diese Seite empfehlen