Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars Filme in deutsch oder englisch?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Admiral Piett, 31. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Admiral Piett

    Admiral Piett Zivilist

    hi,

    ich wollte mal fragen, wenn ihr euch die SW filme anseht (insbesondere die alte trilogie), seht ihr euch dann die englische (sofern verfügbar) oder die deutsche synchronfassung an?

    die synchro kann bei den einzelnen teilen sicher als unterschiedlich gelungen bezeichnet werden. im grunde sind in allen drei teilen die hauptfiguren (luke, leia, han, lando) recht ordentlich vertont, aber die stärken der originalfassung zeigen sich eher bei den nebenfiguren. in ANH haben vader und tarkin mit ihren originalstimmen viel mehr diabolische ausstrahlung als in der zwar"grimmigen", aber sonst uninspirierten synchro der bösewichte. in ESB ist vader in der originalfassung einfach genial. wenn seine stimme so leicht "zittert", läuft es einem eiskalt den rücken runter...:eek:
    yoda gefällt mir in der englischen fassung allerdings nicht so, da seine stimme arg "überdreht" klingt. in der deutschen fassung wirkt seine stimme etwas "ruhiger", das passt besser zu einem jedi-meister. C3PO hat in englischen fassung teilweise eine so hysterisch-weinerliche stimme, wenn man da die synchro gewohnt ist, findet man diese attitüde etwas übertrieben, die deutsche fassung bewahrt hier eher die balance zwischen komik und ernsthaftigkeit.
    imperator palpatine in ROTJ wurde auch nicht übel sysnchronisiert, er klingt in der deutschen fassung aber übertrieben bedrohlich, während in der englischen fassung das subtil-verführerische der dunklen seite der macht IMHO irgendwie viel besser rüberkommt. vader hat ja in ROTJ eine andere synchronstimme als in ESB (leider), die ich eher enttäuschend finde.

    ob jar jar in den englischen fassung von episode 1 erträglicher ist als in der deutschen, ist allerdings schwer zu entscheiden... :D

    A.P.
     
  2. Kal_Su

    Kal_Su High King of Ice

    Eigentlich bevorzuge ich die Orginalversion, aber dann guck ich auch gerne mal die deutsche, weil ich die Stimmen in meiner Kindheit völlig verinnerlicht hab (bis zum 12 Lebensjahr jeden Teil mind. 30 mal geguckt :D ) hängt bei mir von der jeweiligen Stimmung ab. Ansonsten hast Du ja die jeweiligen Vor- und Nachteile ganz gut erfasst.
     
  3. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Die Original Trilogie ist auf jeden Fall recht ordentlich synchronisiert. Oder sagen wir besser der Zeit entsprechend gut. Ep I und II sind grauenhaft synchronisiert.

    Bei mir liegts daran was ich mir für eine Version anschaue. Ich habe die SE als Video CD's. Die gibts nur in english. Die schaue ich mir recht gerne an obwohl die Qualität nicht so gut ist weil ich sie nicht zurückspulen muss. Ansonsten schaue ich mir die 97er SE Leihkassetten an. Meine anderen Kassetten schone ich. Die Kaufkassetten sind nicht so gelungen und die BOX hat ja ein Bonusmaterial drauf da müsste ich erstmal vorspulen und das nervt.

    Bei der DVD von EP I kommts drauf an wie ich grade gelaunt bin, bzw. welche Macken mein DVD Player schon wieder hat. Gelegentlich schaue ich mir auch meine EP I Video Cd an. Die ist nur in english erhältlich gewesen.

    cu, Spaceball
     
  4. IO

    IO Gast

    Sich die Filme auf Deutsch anzuschauen ist einfach pervers... Wie gesagt, allein schon wegen Vader lohnt sich das Original...

    Aber die neuen Episoden sind noch schrecklicher synchronisiert. Anakin klingt wie eine Schwuchtel. Die Liebesgeschichte der beiden bekommt viel mehr Leidenschaft im Original... auch einige Übersetzungen sind kommisch... "Der Kerl wird sich bald selbst explodieren..."
    Oder Yoda in EP2... "Obi One..... Maister Obi One...."
    oder Count Dooku........ furchtbar... das nimmt einen Teil des Flairs weg...
     
  5. Ist bei mir genauso. Ich habe auch die SE als VCD's aber auch als VHS (Deutsch). Epi. I habe ich natürlich die DVD.
    Also ich gucke mir eigentlich immer die OV an (OT und Epi.I), obwohl die Syncro bei der SE sehr gut gelungen ist !!!
     
  6. moses

    moses Botschafter

    deutsch

    hat er nicht, im orginal spricht james earl jones in der syncro heiz petruo darth vader. in allen teilen der OT.
     
  7. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich muss sagen, dass ich mich bei der OT schon so an die deutsche Fassung gewöhnt hab, dass mir die kleineren Fehlerchen eigentlich nichts mehr ausmachen. Bei EpI und II bevorzuge ich allerdings auch eindeutig die englischen Fassungen, denn die Synchro auf deutsch ist zum Teil schon etwas arg gewöhnungsbedürftig... :rolleyes:
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @josh

    ich weiss nicht. Dadurch das sie den Sound bei der SE überarbeitet haben hören sich alle an als würden sie nuscheln.

    cu, Spaceball
     
  9. Soulfly

    Soulfly Pirat/Kopfgeldjäger

    @Spaceball

    Ich hab die OT auch als VideoCD aber in Deutsch und auf DivX Qualität auch nochmal in Deutsch.

    Aber ich muss ehrlich sagen das dass Original meist besser ist, jedoch gefällt mir die Deutsche Synchro von der OT sehr gut.
    Episode I und zwei sind Grauenhaft, was aber zum Teil auch an den üblen Dialogen liegt.

    Das einzige was mir im englischen an der OT nicht gefällt ist Ben Kenobi, ansonsten ist das Original schon besser.

    Gruß
    Soulfly
     
  10. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Stimme ich Soulfly zu, der alte Ben hört sich echt nicht besonders gut an. Genauso wenig wie Yoda. Aber sonst ist die englische Version klar die bessere. Ep I und II sind im Original auch viel besser. Doch Leider hab ich die OT und Ep I nur in Deutsch.
    (Auch als VideoCD und Divx :-))
     
  11. Admiral Piett

    Admiral Piett Zivilist

    Re: Re: Star Wars Filme in deutsch oder englisch?



    bist Du da _ganz_ sicher? kann man das irgendwo nachlesen?
    also ich finde, in ROTJ klingt vader ganz anders als in ESB (deutsch) - schon am anfang, bei der inspektion des neuen todessterns.

    oder ist das seiner "charakterveränderung" zuzuschreiben?

    A.P.
     
  12. moses

    moses Botschafter

    Re: Re: Re: Star Wars Filme in deutsch oder englisch?

    ja, nachlesen kannst du es hier:
    http://www.columbos.com/ ,
    finde auch nicht das vader anders klingt.

    @ die anderen
    schämt euch, divx-bootlegs anzusehen ist ein verbrechen! kauft gefälligst die offizellen video's! GL brauch noch geld!
    :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2002
  13. Commander

    Commander starwarsalliance.de Webmaster

    Also ich schaue mir nur die Deutschen Versionen von Star Wars an, weil ich nur die deutschen zu Hause habe, und weil ich ja sonst nichts verstehe ;)
     
  14. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Ich gucke alle Filme, nicht nur SW, bevorzugt im Original. Ich hasse Synchronisationen, auch wenn manche Filme ganz akzeptabel sind.
     
  15. Commander

    Commander starwarsalliance.de Webmaster

    Ja gut, wenn du denn was verstehst, aber meine Englisch kenntnisse sind nicht soo überwältigent :p
     
  16. ObiWans Girlfriend

    ObiWans Girlfriend Von Beruf Girlfriend

    ich kann mich gone-inzane anschließen! Normal schau ich immer lieber die originale, ist nur ein problem wenn ich mit anderen schauen will, weil die immer die sycro haben wollen.
    bei der alten Triologie ist das keine ausnahme. Allerdings bin ich natürlich auch mit der Syncro aufgewachsen, und ich muss zugeben, dass ich mich an Vaders echte stimme nicht recht gewöhnen kann.
    Ansonsten nervt mich, dass Gesieze in der alten Syncro
    Luke: "er hat mir gesagt, dass SIE ihn umgebracht haben" *würg*
    wenn schon "Ihr"

    naja, ich wünschte ich hätte Ep1 im original. ich hab ihn im Kino im OV gesehen und ein paar mal aus der stadtbibliotek ausgeliehen. Ich selbst hab aber das deutsche kaufvideo (war ein geschenk)
    Ep 2 hätte ich gern mehr als 1. mal im OV gesehen.
    In Ewans Stimme könnte ich mich reinlegen:alien
    Palpatines echt Stimme is aber auch zum wird werden!!:D
     
  17. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Also die Ot habe ich leider nur auf Video deswegen schaue ich sie nur in Deutsch! Episode 1 dagegen habe ich DVd den schaue ich manchmal auf English und Episode 2 habe ich natürlich auch auf English gesehen
     
  18. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die Episoden 4-6 sehe ich mir meistens im Original an, so etwa in 90% aller Fälle. Die Synchro ist ganz gut, aber vor allem TESB und ROTJ sind im Original ein ganzes Stück besser. Zum Beispiel ist Ian McDiarmid als Imperator einfach zu gut. Am liebsten sehe ich mir die englische digital remastered Version (in der Flightrecorder Box) von 1995 an. Meistens die Sicherheitskopien, damit sich die Originale nicht abnutzen.

    Episode I habe ich 3x auf Deutsch im Kino gesehen, dann noch 1x auf Video. Das war?s. TPM sehe ich mir garantiert nicht mit in der deutschen Synchro an, denn die war einfach übel und macht den Film zwei Klassen schlechter, als er ist. Bei AOTC habe ich noch keine richtigen Vergleichsmöglichkeiten, aber auch wenn die Synchro besser war, werde ich dem englischen Original den Vorzug geben, wenn die DVD erst da ist.
     
  19. cornholio

    cornholio NJO-Verweigerer & angehender FanFiction-Autor

    Bei der alten Trilogie bevorzuge ich die Synchronisation, die in meinen Augen wirklich gelungen ist. Man kann nicht erwarten, dass die Stimmen in der deutschen Fassung genau so klingen wie im Original. Viel wichtiger ist mir, dass keine groben Übersetzungsfehler auftauchen, die Stimmen zu den Charakteren passen, und die Sprecher auch vom schauspielerischen her die Stimmung und den Tonfall des Originals gut hinbekommen. All dies ist in meinen Augen in der OT der Fall, teilweise finde ich die Synchronisation sogar besser als das Original.

    Bei TPM verhält es sich völlig anders: Die Synchronisation strotzt nur so vor Inkontinuität und Fehlern (allen voran die unterschiedlichen Stimmen von Darth Sidious und Palpatine), und die Sprecher scheinen durch die Rollen eher schlafgewandelt zu sein (zumindest hört es sich so an). Bei AOTC fand ich die Auswahl der Stimmen und die schauspielerische Leistung der Sprecher eigentlich ok (auch wenn Anakins Synchronstimme nicht an Hayden's geniale Performance heranreicht), nur die paar groben Schnitzer ("Pferd", "Count", "Begonnen der Angriff der Klonkrieger hat") hätten wirklich nicht sein müssen. Daher liegt auch hier die Originalfassung leicht vorne.

    May the force be with you!
    Cornholio

    PS: Auch ich dachte bis vor kurzem, Vader wäre in ROTJ von jemand anders gesprochen worden, da die Stimme so verändert war. Erst kürzlich habe ich erfahren, dass man Petruo's Stimme einfach tiefer gemacht hat, um JLJ's Stimme näher zu kommen.
     
  20. Muss gestehen, dass ich die SE erst seit kurzem im Original besitze, ist jetzt natürlich leicht gewöhnungsbedürftig, nachdem ich die Filme mindestens jeweils 40 - 50mal auf deutsch gesehen habe.
    Bei TPM gibts für mich nur die Originalversion, weil die Syncro hier wirklich grottenschlecht war.
    Bei AOTC finde ich die Syncro zwar ganz gut gelungen (bis auf die bekannten Fehler), totzdem ist das Feeling beim Original besser.

    Greetz, Vodo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen