Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars - FILMFEHLER Kit Fisto ist nicht tot

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Lug, 10. Oktober 2013.

  1. Lug

    Lug Zivilist

    Bei Episode 3 als mace windu,Kit Fisto und weiter sich Palpentinr stellten Strecke Palpatine erstmal 2 nieder und dann nach zwei Verdeitigungs Schlägen Kit Fisto.Nun ein paar Minuten später kämpfen Mace in genau der Stelle wo man sehen kann das da Kit Fisto gestorben ist,seine Leiche war nicht mehr da.Das bedeutend er hat überlebt,da seine Leiche nicht mehr da war.

    Hier ein YouTube Video:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2013
  2. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Ursprünglich was geplant das Kit nicht gleich vom Imperator getötet wird, sondern erst später im Verlauf des Kampfes enthauptet wird. Dies lässt sich auch noch im Roman zu Episode III nachlesen.

    Wahrscheinlich wurde dies kurzfristig geändert. Da auch Anakin früher hinzu kommen sollte und es aufnahmen gibt wo er Mace Windus Lichtschwert in Händen hält.

    Hab dir mal den Link repariert.
    Wenn du ein Video direkt einbinden willst, dann musst du den Code hinter /watch?v= kopieren und wie folgt so einfügen.
    PHP:
    [YOUTUBE]cRg-fAh8Hco[/YOUTUBE]
    Ergebnis:



    Fun Fact:
    In einer Sonderausgabe vom Mad Magazine zu Episode III kann man Kit Fistos abgeschlagenen Kopf, zusammen mit einigem Anderen in einem der Comics sehen.
     
  3. Lug

    Lug Zivilist

    Danke für den tipp habs repariert.
    Aber schon jämmerlich das er so schnell starb.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich verstehe nicht, was daran jämmerlich sein soll, als einfacher Jedi Master gegen den mächtigsten Sith aller Zeiten zu verlieren...?
     
  5. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Also von drei Ratsmitgliedern die als derzeitig beste Schwertkämpfer galten könnte man schon mehr erwarten. Zumal ja Kit Fisto ähnlich gepushed wurde wie Boba Fett. Am ende sind Sie doch schneller und weniger ehrenvoll abgetreten als erwartet...

    Wenn Sidious längere Zeit gegen mehrere Meister gekämpft hätte, hätte das auch ihn stärker wirken lassen. So wirken die 3 Meister eher schwach. Auch wenn es beeindruckend ist wie schnell er die 3 mit nur einem Angriff ausschaltet.
     
  6. Elise

    Elise Überholt. Premium

    Dem kann ich mich nur anschließen, ein enttäuschend kurzer Kampf, von dem man sich durchaus mehr hat erwarten können, zu mal mir Kit Fisto echt sympathisch war.^^
     
  7. LoveKitFisto

    LoveKitFisto Zivilist

    Ich wünschte er würde noch leben weil auch ich seinen Tod zu "leicht" fand vorallem da er ja eigentlich auch als sehr beweglich beschrieben wird
     
  8. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Kit Fisto wurde gepusht? Ist mir was entgangen?

    Oder meinst du die Auftritte in der Animationsserie von 2003?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2013
  9. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Unter Anderem. Plus Bücher wie Obi-Wan Kenobi und die Biodroiden und den ganzen Klonkriegscomics.
     
  10. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Ich kann mich Minza nur anschließen. Sidious ist der mächtigste Sith-Lord aller Zeiten. Es kann auch sein, er hat die Jedi mit der dunklen Seite der Macht lahm gelegt, so dass auch der geschickteste Meister keine Chance gehabt hätte, da verwirrt und langsam, nicht mehr richtig kämpfen kann. Das Verschwinden der Leiche von Fisto ist mir nie aufgefallen, aber tot ist er leider. Ich hatte bei der ganzen Szene damals im Kino Herzklopfen. Windu hat länger gehalten als die anderen Meister. Eine Hoffnung gab es ja noch ... wenn wir nicht die OT davor gesehen hätten und wissen, dass die Abwesenheit der Jedi-Ritter nicht durch zufälligen Urlaub erklärt werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2013
  11. count flo

    count flo weiser Botschafter

    @Mad Blacklord: Okay,jetzt verstehe ich was du meinst,dann geb ich dir vollkommen recht was den Hype um Kit Fisto angeht.
     
  12. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Vielleicht war der recht kurz geratende Kampf auch daher begründet, dass Ian McDiarmid mit Lichtschwert nicht all zu überzeugend rüber kam. Das sieht schon alles recht hölzern und wenig elegant aus. Ich kann mir vorstellen, dass es schwierig war überzeugend zu inszenieren wie er es mit 3-4 Jedi gleichzeitig aufnehmen kann.
     
  13. Joerschi

    Joerschi Fernträumer Premium

    Naja, in dem Falle hätte er ja auch direkt die Macht als Überraschungs-Erstangriff zuhilfe nehmen können (Blitze, Sithhexerei, ...irgendeine neue Machtfähigkeit die an dieser Stelle nur einmalig in den Filmen auftritt und ähnlich unerwartend sind wie es die Blitze in EVI waren) , um wieder eine "faire" Gegneranzahl herzustellen. Sobald die ersten Jedi unter dem Angriff taumeln oder zu Boden gehen, geht´s von mir aus mit dem Lichtschwert weiter.
    Das hätte mir in der Inszenierung wahrscheinlich sogar besser gefallen, da ich bei Sidious eh immer das Gefühl hatte, dass er extrem mächtig ist und die Lichtschwertduelle "unter seiner Würde" sind. Außerdem hätten bei dieser Variante die Meister (inkl. Fisto) nicht ganz so schlecht ausgesehen und wären trotzdem sofort tot/ko gewesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2013
  14. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Die "offizielle" Begründung für das Versagen von Fisto und co ist ja meines Wissens dass die Jedi-Meister durch die plötzliche Offenbarung der dunklen Seite von Darth Sidious (welche sich im Film durch dessen animalischen Schrei äußerte) geschockt und dadurch kurrzeitig handlungsunfähig waren.
    Mit dieser Erklärung wirkt die fehlende Gegenwehr von Fisto nicht mehr ganz so merkwürdig.
     
  15. -KitFisto-

    -KitFisto- Dienstbote

    Keine Angst Leute, ich bin nicht tot, bin noch unter euch ;)

    Im ernst ich fand es auch echt jämmerlich, wie schnell das ging. Solch einem verdienten JediMeister hätte man einen besseren und würdevolleren Abgang gewünscht.
     
  16. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Unterschreibe ich. Die Jedi waren wie hypnotisiert. Der Schrei von Darth Sidious geht durch Mark und Bein. Nur Mace Windu konnte bestehen, da vorbereitet durch Anakins Kommentare kurz davor. Kit Fisto ist sicherlich eine hervorragender Jedi, doch auch, weil die anderen Jedi im Weg standen, konnte er nicht wirklich kämpfen und somit auch getötet werden. Die Sith sind hinterhältig und verbergen ihre Mächte, bis es zu spät ist. Wer hätte gerechnet, dass Chancellor Palpatine der dunkle Lord der Sith ist, den die Jedi seit 10 Jahren suchen? :eek:
     
  17. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Wer damit gerechnet hätte, ist denkbar irrelevant, da Mace Windu und die Jedi, die er mitnahm, bereits wussten, dass Palpatine es ist, als sie reingingen. Sie kannten das Risiko, was wohl auch erklärt, warum Mace Windu nicht allein ging, sondern gleich drei Meister zur Verstärkung mitnahm. Dennoch eine reichlich schwache Vorstellung. Auch wenn sich ein echter Kamerad natürlich darüber im Klaren ist, dass die wahre Frage nicht lautet, wieso die ersten drei Jedi so schnell downgingen - sondern wieso Mace Windu als offensichtlich bester Kämpfer der vier nicht mehr versucht hat, um sie zu beschützen.

    Und lol@OP, beste Logik ever. "Die Leiche ist weg, also lebt er noch" :D
     
  18. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Um die eigene Haut zu retten? Mace Windu ist nicht gleich der netteste Jedi des Ordens. Sich mit einem Sith zu messen war möglicherweise ein Wunsch von ihm. Er war ja fast dabei zu schaffen Sidious zu eliminieren, hätte er nicht so lange böse geschaut und Sidious etwas foltern zu wollen, um den etwas in ins Alter gekommenen Sith zu besiegen, wenn Anakin nicht dazwischen gefunkt hätte, wäre es Windu auch gelungen zu siegen. Bin vom Thema ab. Kit Fisto sowie Agen Kolar und Saesee Tiin starben plötzlich wie durch Zufall, da sie sich gegenseitig im Weg standen. Sprüche wie "Bück dich, jetzt schlage ich!" "Nein du stehst mir im Weg!". "Achtung jetzt schlage ich!", "Nein, jetzt komme ich!" passt obwohl die Szene alles anderes ist als komisch/lustig ist. Wie schon geschrieben: ich hatte Herzklopfen und Angst um Mace Windu.
     
  19. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Zurecht, denn Mace Windu wäre es bestimmt nicht gelungen, Palpatine zu besiegen. Ist zwar komisch, das acht Jahre nach Release des Films noch immer erläutern zu müssen, aber Windu hatte zu keinem Zeitpunkt der Szene die Kontrolle über den Kampf. Auch wenn er das selbst geglaubt haben mag.

    Wer denkt, dass Palpatine zum Dreh- und Angelpunkt seines Plans nicht auf Windu exakt vorbereitet war, um genau das zu inszenieren, was Anakin sehen musste, der denkt auch, dass der Joker die Schlacht um Gothams Seele bei einem Faustkampf mit Batman riskiert hat.
     
  20. Darth Malefacio

    Darth Malefacio Dunkler Jünger

    Ob das so leicht zu sagen ist weiß ich nicht. Schließlich stand der ein ganzes Jahrtausend aufgebaute Sith Orden, somit auf dem Spiel. Was hätte Palpatine gemacht, wenn Anakin nicht eingeschritten wäre und Windu, Sidious getötet hätte ? Alles wäre umsonst gewesen, der Sith Orden wäre vernichtet. Und das durch so eine Fahrlässigkeit, dass Sidious den Kampf so geplant hat, wage ich zu bezweifeln. Dann hätte Sidious ja frei nach dem Motto "No risk, no fun" gehandelt. :D
     

Diese Seite empfehlen