Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars Hasser - wie begegnet ihr ihnen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Xardo, 26. Mai 2007.

  1. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Hallo,

    regt ihr euch über "Star Wars nicht Möger auf""? Bilden die meisten Star Wars nicht möger die ihr kennt sich eine eigene Meinung oder nehmen sie einfach die Meinung auf, Star Wars sei ein: "Dämlicher Kinderfilm wo nur mit Lichtschwertern gekämpft und mit der allmächtigen Macht irgendwelche Dinge bewegt werden"? Oder haben sie Star Wars geschaut und erst dann entschieden dass es ihnen nicht zusagt?

    Amüsiert ihr euch über die Leute, die es nie für nötig gehalten haben Star Wars zu gucken und die Meinung anderer einfach "übernommen" haben; wie affig und langweilig Star Wars sei und garnicht wissen was alles "in/hinter" Star Wars steckt?


    Gruß
    Xardo


    PS: Ich hoffe das sind nicht zuviele Fragen aufeinmal ^^.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2007
  2. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich lasse sie hassen, solange sie mich lieben lassen. ;)
     
  3. Triple Seven

    Triple Seven Podiumsbesucher

    Das ist ihre Meinung. Und Meinungen kann man schlecht verbieten. Solange sie mir meinen Spass lassen. ;)
     
  4. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Klar, auf die Idee würde ich auch nie kommen :).

    Aber meistens ist es doch so dass sie ihre Meinung einfach nur "übernehmen" statt sich ihre eigene zu bilden, oder? Klar ist eine Meinung die ich "übernehme" dann auch automatisch meine Eigene.

    Aber wäre es nicht angebrachter sich "seine eigene Meinung" auch selbst zu bilden?

    Aufregen tun mich diese Menschen nicht. Sie sorgen eher für ein Schmunzeln und ein Gedanke wie: "Wenn du nur wüsstest".
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich kenne niemanden der Star Wars hasst... weißt du überhaupt, was "hassen" ist? Wie intensiev dieses Gefühl ist? Was sollte jemand so schlimmes mit SW verbinden, daß er diese Filme oder den Rest der Fiktion hasst?

    Wenn jemand Star Wars nicht mag? Warum soll ich mich darüber aufregen oder sonstwas? Ich will ja auch nicht, daß sich andere Leute wegen mir seltsam fühlen oder sich aufregen, nur weil ich zB Voyager nicht mag. Wenn ich mich über jeden Aufregen müßte, der etwas nicht mag, das ich mag, müßte ich mich ja andauernd nur umschauen... sogar mein Schatz mag einige Sachen nicht, die ich mag (Shrimps zB). Das wäre die reinste Energieverschwendung!
     
  6. Triple Seven

    Triple Seven Podiumsbesucher


    Ja, das kann sein but who cares? Lass sie doch schnaken und hör einfach nicht hin.
     
  7. Darth Knell

    Darth Knell Pronunciation: \'nel\

    Schöne Worte... die ebenfalls auf mich zutreffen! Mir ist so ziemlich egal, was solche Hasser von SW halten, solange sie das nicht in die Welt posaunen, oder alberne T-Shirts tragen. Ich meine, ich sag auch nicht jeder Person, dass ich die Teletubbies hasse^^. Zudem sind wir ja ein Land, in dem die freie Meinungsäusserung erlaubt ist... allerdings begegne ich solchen Personen mit grossem Misstrauen.

    Mfg Xixor
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ist doch eigentlich egal, aus welchem Grund die meisten Menschen dieses Planeten Star Wars nicht mögen... da fällt auch "übernommene Meinung" mit in die Waagschale. Laßt sie einfach und genießt euer Hobby.

    Oder wollt ihr hier eine Missionierung mit dem Lichtschwerte starten? Dann entferne ich mich rein moralisch aber ganz schnell vom Fandom :p
     
  9. Triple Seven

    Triple Seven Podiumsbesucher

    Die Kirche hats geschafft, warum auch nicht ein paar SW Fans. ;)
     
  10. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    OK, vielleicht war meine Wortwahl nicht die Beste. Aber du weißt doch mit Sicherheit was ich damit meine?


    Auf Grund dessen wie sie zu ihrer Meinung kommen.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weil ich bis jetzt zu hoffen wagte, daß SW Fans im Großen und Ganzen über solchen verwerflichen Aktionen steht :D ;)

    Fazit: warum sollte ich Leuten, die SW nicht mögen, auch nur im geringsten negativ gegenüber eingestellt sein? :)

    Wenn du "hassen" sagst, aber nicht "hassen" meinst... äh... nein?

    Wenn ich mich über jeden einzelnen Menschen aufregen würde, der (auf eine mir nicht schlüssige Art und Weise) an eine (mit mir irgendwie verbundene) Meinung kam... würde ich garnichtmehr aus dem Kopfschütteln rauskommen. Warum soll ich mich über mehrere millionen Menschen aufregen? Was bringt mir das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2007
  12. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Ich meine ja nicht gleich der ganzen Person gegenüber :). Sondern nur der Art wie sie zu ihrer "Meinung" gekommen sind.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Auch das wäre imo eine unglaubliche Zeit- und Energieverschwendung.

    Da mach ich mir lieber um Dinge Sorgen, die wirklich wichtig sind: Kriege, Folter, Sklaverei und der ganze andere Mist.
     
  14. Xardo

    Xardo loyale Senatswache


    Niemand hat behauptet das Aufregen etwas bringt.

    Das ist auf jedenfall ein sehr vorbildliches Verhalten.
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sag ich ja auch nicht... ich habe nur erläutert, daß ich das nicht so handhabe und daß ich das Ganze locker angehe. Jeder hat das Recht auf seine Meinung, auch wenn sie "nur" von anderen übernommen ist.
     
  16. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Wie gesagt, da war meine Wortwahl wohl etwas unglücklich. Ich meinte wohl eher "negativ gestimmt" oder so etwas in der Art ^^.

    Das wäre keine Zeitverschwendung?
     
  17. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Mir ist das reichlich egal wenn jemand Star Wars "hasst". Ich kann genügend Sachen nicht ausstehen und die Leute denen genau das liegt geht meine Antipatie sicherlich auch sonstwo vorbei. Daneben wäre es ziemlich langweillig wenn jeder die selben Vorlieben hätte. Es ist manchmal auch interessant sich vom Gegenteil überzeugen zu lassen oder einfach nur über das Thema zu sprechen. Ich hab Babylon 5 lange Zeit nicht ausstehen können und wurde eines besseren belehrt.

    cu, Spaceball
     
  18. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich kene auch niemanden, der Star Wars regelrecht "hasst", dafür aber genug Leute, die das nicht mögen, aber das ist ihre Meinung und das stört mich nicht, jeder hat einen anderen Geschmack, ich finde, darüber sollte man sich gar nicht aufregen.
     
  19. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    OK, scheinbar legen hier alle ein sehr vorbildliches Verhalten an den Tag. Ich bin sehr stolz :).


    Die viel interessantere Frage ist:

    Wie haben die euch bekannten "Star Wars nicht möger/negativ gegenüber Eingestellten" sich ihre Meinung gebildet? Durch Erzählungen oder durch schauen der Filme?
     
  20. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Beides... Einige haben sich eine (oder mehrere) Folge(n) angeschaut und es gefiel ihnen nicht, und andere aus Erzählungen. Und dann gibts natürlich auch die Leute, die halt völlig andere Filme mögen wie z.B. Komödien oder so. Ist sehr unterschiedlich.
     

Diese Seite empfehlen