Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars - Märchen oder Science Fiction

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Uruk-hai, 30. August 2002.

  1. Uruk-hai

    Uruk-hai Dienstbote

    Was ist eurer Meinung nach Star Wars?

    Ein Märchen oder Science Fiction ?


    Ich frag nur weil ich der Meinung bin das es ein Märchen ist, aber in Zeitungen immer und hier im Forum ab und an die rede von einem Science Fiction Film ist.
     
  2. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Es ist beides Meiner Meinung nach. Von der Technik her ist es sehr Science Fiction. Aber anderseits um die Jedis und so eher Märchen.
     
  3. Nr. 4

    Nr. 4 Gast

    diesen fixen sprcuh mit maerchen hat sich sicherlich einer ausgedacht damit es sich toll und nach was besonderem anhoert
    meiner meinung nach isses ne stinknormale science-fiction serie
     
  4. SW ist ein "Sci-Fi-Fantasy-Märchen" !!!
    Es hat diese technischen Sci-Fi Komponente aber nicht so wie bei ST aber auch diese typischen Anzeichen eines Märchens (Story, Held, Liebe usw.) - Das macht SW einfach einmalig !:)
     
  5. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Dann kannst du besser "Sci-Fi-Action-Fantasy-Drama-Märchen" sagen.:D
    Das passt auch.:D
     
  6. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Der 'Krieg der Sterne' als ganzes ist ein modernes Drama in sechs Akten. 'Modern' von der Aufmachung hier, nicht vom Setting; denn spielen tut 'Star Wars' in einer Fantasy-Welt mit einer hauchdünnen SF-Schicht (um das ganze zeitgemäß zu machen).
    Als waschechtes 'Märchen' kann man im Prinzip nur ANH einordnen, wenn man ein bisschen ungenauer ist die ganze klassische Trilogie. Die Prequels (besonders AOTC) nehmen SW das märchenhafte.
    Was nichts schlechtes sein muss.
     
  7. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Science Fiction : Englisch (Natur-) Wissenschaftsdichtung; Literatur- und Filmgenre mit techn. ? utopischen oder phantastischen Inhalten, das mögliche Entwicklungen von Technik und Wissenschaft spekulativ auslotet. Themen: Zukunft des Menschen und seine Konfrontation mit außerirdischen Wesen.

    Märchen: Kürzere, volksläufig-unterhaltende Prosaerzählung von fantastisch- wunderbaren Begebenheiten und Zuständen aus freier Erfindung ohne zeitlich- räumliche Festlegung. Eingreifen übernatürlicher Gewalten ins Alltagsleben, redende und Menschengestalt annehmende Tiere und Tier- oder Pflanzengestalt annehmende verwunschene Menschen. (Metamorphosen) Riesen, Zwerge, Drachen, Feen, Hexen, Zauberer und andere den Naturgesetzen widersprechende und an sich unglaubwürdige Erscheinungen, die jedoch aus dem Geist des Märchens glaubwürdig werden, in dem eine mitvollzogene Unwahrscheinlichkeit die andere schon wahrscheinlich macht.

    Star Trek ist Science Fiction , es ist eine mögliche Zukunft unserer Menschheit , samt futuristischer Technologie und Außerirdischen (auch , wenn die meisten "Aliens" in ST eher wie Mutanten unser eigenen Rasse aussehen) . Star Wars spielt vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxis , fernab unserer Erde , zumindest soll man das glauben [...] , dazu kommt "die Macht" , ab diesem Punkt sollte man den Unterschied eigentlich bemerkt haben .
     
  8. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Im Prinzip kann man Star Wars nirgendwo einordnen.

    Star Wars ist halt Star Wars.
    Und SW ist ja wohl so bekannt, dass man es schon fast als eigenes Genre bezeichnen kann.:D
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Star Wars wurde auch von George Lucas als Märchen bezeichnet, also kann man das durchgehen lassen. Genau genommen ist Star Wars Fantasy mit einem Sci-Fi Anteil und einem märchenhaften Element.
     
  10. Ductos

    Ductos loyale Senatswache

    Von den ganzen technischen Dingen her würde ich sofort Sci-Fi sagen.

    Aber die ganzen Jedi, Sith und vorallem die Macht machen es irgendwie magisch. Man könnte es also auch als Märchen bezeichnen.

    Ich würde sagen, es ist beides:

    Ein Sci-Fi Märchen, sozusagen.
     
  11. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Laut GL ist SW ein Märchen. Laut meinem Fernsehheft ist es SF. Laut einem Bericht, den ich mal gesehen hab', sind es "normale" Action-Filme. Es hat aber auch Fantasy-Anteile. Laut einer Kritik zu Ep. I ist es ein Gemisch aus SF, Fantasy, Drama, Action und Western (hat 'ne gewisse Ähnlichkeit). Man kann also sagen, es hat von (fast) allem etwas, ist aber, wie Exodus schon sagte, fast schon ein eigenes Genre.
     
  12. Searat71

    Searat71 Gast

    Für mich ist Star Wars märchenhafte Science Fiction. Aber ich denke liegt an der persönlichen Einstellung die man zu SW hat. Je nachdem was einem am besten gefällt, hat wohl jeder seine eigene Definition, weil Star Wars eben auch so vielseitig ist.

    Gruß
    Searat
     
  13. Darth Maul

    Darth Maul Gast

    Nun, ja. Wie soll ich sagen? Ich denke, es ist eher Sci-Fi, aber doch irgendwie nicht. vielleicht so 90% Sci-Fi und 10% Märchen, würd ich mal sagen... LG


    Maul
     
  14. Uruk-hai

    Uruk-hai Dienstbote

    ... genau in diese Richtung gingen meine Gedanken auch nur ich sehe das Star Wars Universum eher wie in Herr der Ringe Mittelerde ( eine Paralelwelt )
     
  15. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Tolkien hat das aber nicht so beabsichtigt... er wollte immer eine englische Mythologie schaffen, eine Welt vor der Bronzezeit.
    Und GL selbst sagt ja "vor einer langen Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis". Das ist im Prinzip das gleiche (und so war das Journal of the Whills ja aufgebaut).
     
  16. Große Mischung aus ganz vielen Sachen würd ich sagen!

    Märchen/Fantasy, Science Fiction, Lovestory, Krimi, klassischer Horror, monumentalfilm und und und!

    Warum manche den SF-Part so kleinreden wollen wird mir immer ein Rätsel bleiben. :rolleyes:
     
  17. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Kratz die Schicht von ANH weg und du hast ein ganz klassisches Märchen.
    Kratz die Schicht von 'Star Trek' ab und du hast gar nichts mehr :D.
     
  18. @Wraith Five:

    Bist als Starwars-Fan nur zu faul zum suchen! :D
     
  19. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wir wollen den SF-Part gar nicht kleinreden, aber bei SW überwiegt der Fantasy-Part. Der SF-Anteil ist vergleichsweise klein.... die Lackierung auf der Fantasy.
     
  20. Graue Eminenz

    Graue Eminenz Shadow (Söldnerin)

    Ist wohl Ansichtssache!

    Wenn ich mir die Filme und dazu das EU ansehe... angefangen bei den ganzen Büchern, den Computerspielen, die Rollenspiele und was es noch so alles gibt würd ich sagen der SF-Teil nicht gerade klein ist!

    Man könnte die Zahn-Trilogie ohne Katana-Flotte glatt wegschmeißen, die X-Wing Reihe ohne SF... das komentier ich mal nicht, die Black Fleet Crisis würde ohne SF auch recht bescheiden aussehn, TIE-Fighter - XWA (siehe X-Wing Reihe), Pod-Racer und Kampfdroiden in Ep I, Imperial City mit seinen gigantomanischen Gebäuden, Licht/Laserschwerter, die ganzen Aliens für die man erstmal Ersatz im Fantasy-Bereich finden müßte, der Todesstern, überhaupt die Möglichkeit gigantische Distanzen in kürzester Zeit zu überbrücken und und und!
    Wenn ich ganz lang drüber nachdenken würde könnt ich eine elend lange Liste zusammenbauen.

    Von bloßen Lack auf der Fantasy kann man hier wirklich nicht sprechen! Ohne den SF-Part wäre Starwars (der Name würde dann ja nicht mal mehr stimmen) für mich absolut uninteressant! Dabei mag ich Fantasy doch sehr (Dragonlance, Conan, Forgotten Realms, DSA, Dark Sun und noch einiges mehr).
    Andersrum verhält es sich genauso! SW ohne Fantasy wäre nicht besser als Space 2063, so tot wie Wing Commander es ist oder ähnliches!

    Starwars geht es ähnlich wie Shadowrun - Fantasy und SF ergänzen sich (zum Glück) perfekt. Zu behaupten eines würde das andere überwiegen ist... naja... als würden sich die Lautsprecher eines Fernsehers mit der Bildröhre streiten was jetzt für das mediale Erlebnis wichtiger ist!
    Beides zusammen funktioniert prima - eines ohne das andere wirkt irgendwie... uninteressant!

    Nochmal im Klartext:

    Keins von beiden überwiegt!!! :cool: Gehört zusammen wie der Einkaufswagen zum ALDI!!! :D
     

Diese Seite empfehlen