Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars mit Neverwinter Nights Toolset

Dieses Thema im Forum "Spiele (Legends, bis 2014)" wurde erstellt von Dark Hunter, 3. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Hi!

    ich wollte mal wissen, ob zufällig einige Fans des Neverwinter Spieles hier im MB sind und auch wie ich vorhaben mit dem dazu gelieferten Toolset ein Rollenspiel im Star Wars Universum zu kreieren.

    Falls ja, könnte man ja die Kräfte bündeln und gemeinsam an die Sache herangehen. Meine Idee ist es ein Spiel zu schaffen, dass lange vor den Filmen in oder möglicherweise sogar vor der Alten Republik (evtl. auch zur Zeit Xims des Despoten) handelt.
     
  2. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Was denn für ein Toolset???

    Abgesehen davon muss ich erstmal die Zeit dazu haben, denn im Endeffekt braucht man schon ne Zeit bevor man sagen kann ok wir können anfangen mit dem Game etc......
     
  3. Rukh

    Rukh loyaler Abgesandter

    Neverwinter ?? Hab ich noch nicht gehört ! Was meinst du eigentlich mit MB ?
     
  4. Bitmap

    Bitmap Froshkiller, The

    interessante idee, aber dafuer brauchte man auch die richtige gegend (meine damit passendes tileset) und dazu passende figuren :)

    wenn du du ein graphikkuenstler bist der das alles bauen kann ... :D
     
  5. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Neverwinter Nights ist ein AD&D Rollenspiel, dass es seit einer Woche zu kaufen gibt, aber schon vorher in Betaversionen getestet werden konnte, weswegen ich mich als Fan der Reihe "Lost Realms", zu denen auch die Games Icewind Dale, Baldur's Gat I und II, sowie Planescape Torment und nun auch dieses gehören, schon in der Pahse als tester damit etwas beschäftigt hatte. Neben dem eigentlichen game ist da auch ein Toolset enthalten um mit der Engine und den vorhanden Spielelementen eigene Rollenspiele zu entwerfen. Dabei kam mir der Gedanke mal zu versuchen, ob man da auch SW Elemente einbringen kann und einige Welten gestalten, die irendwie SW Atmosphäre vermitteln.
    Ob's klappt weiß ich noch nicht, ich versuche gerade die typischen Waffen zu basteln und dann mal zu sehen, ob man Gebäude hinkriegt.

    Mit MB meinte ich Messageboard und eben das Forum. Sorry ist eine Angewohnheit von mir, dass ich Foren als MBs bezeichne.
     
  6. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Ich hab zur Zeit leider nicht das Geld, um mir Neverwinter Night zu kaufen. Aber 's ist ein klasse spiel. Sobald ich die Kohle habe werde ich's kaufen.
    Aber äh... das basiert doch auf D&D regeln.. also 3. Edition, oder? Oder immer noch die AD&D Regeln wie in Baldur's Gate?
     
  7. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    @ Bitmap

    Aber warum soviel mühe machen wenn eh bald SWG rauskommt.

    Mfg Kyp Durron
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Heißt das nicht "Forgotten Realms"?
    Ich kenne aus der Reihe BG (+LotSC) und PST (wobei mir letzteres einen Tick besser gefällt). Der Editor klingt schon sehr interessant, aber für die nächste Zeit ist erst mal WarCraft III dran...
    Wenn sich hier jedoch Leute finden, habe ich durchaus nichts dagegen, dass ihr hier diesen Thread benutzt, um euch auszutauschen...

    Weil Galaxies was kostet (nebenher)...?
     
  9. Bitmap

    Bitmap Froshkiller, The

    einfache antwort: irgendwie muss man die zeit bis zur beta doch rumbekommen ;) :D
     
  10. Gringlas

    Gringlas 2nd King

    Neverwinter

    Ähm, basiert KotoR nicht auf der Neverwinter Engine?
    Trotzdem finde ich die Idee gut, auch wenn ich Neverwinter Nights nicht habe und auch nicht absehe es zu kaufen.
     
  11. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    @ Bitmap

    stimmt auch irgendwie :D

    @ Wraith Five

    naja Soviel kostet es auch wieder nicht :)

    Auserdem muss dann aber da nix selbst machen :D

    Mfg Kyp Durron
     
  12. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Jedenfalls so viel, dass ich nicht gewillt bin, mir das zu leisten...

    Wenn man mit dem NWN-Editor auch Einzelspieler-Kampagnen erstellen kann, wär's das wert...
    Genau das ist meine Frage. Ich plane nämlich, das Ding zu kaufen, und meine Entscheidung ist ziemlich davon abhängig, ob der Editor nur für den Multiplayer gedacht ist...
     
  13. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    @ Wraith Five

    Soviel ich weis ich der Editor dafür gedacht das mann eigene Dungeons isn Web stellen kann die dann von anderen gespielt werden können. ICh denke schon das mann eigene Kampagnen machen kann.

    Zu dem Thema Preis bei SWG.

    Ich kann nicht anders ich bin süchtig nach SWG :D

    Aber wär Sicherlich cool mit dem NWN tool ne STar Wars welt zu machen. Aber ich denke net das mann das dann als MMORPG laufen lassen kann als Freeshard oder???????

    Wird eher so Diablo mässig sein das immer so 8 Leute Gemeinsam das zocken können oder?

    Mfg Kyp Durron
     
  14. Boba Iron

    Boba Iron "I'm the Man..."

    ICh finde NWN auch Geil!Aber echt!Es müsste einen Mod geben wo mann das in Star wars umändern kann also statt Never Winter Nights Tatooine Nights?
     
  15. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Also man kann definitiv Einzeslspierstories erschaffen. Als Test mache ich grad einen, der in den Planes (siehe PST) spielt und vor allem die Neun Höllen und andere "nette" Orte mit reichlich freundlichen Bewohnern hat. Ein Held steht wie gehabt im Vordergrund und muss sich durch die Story bewegen um weiterzukommen. Also ein RS ala BG, IWD oder PST. man kann sie aber auch als Mehrspielrmission konzipieren und mit einem Dungeonmaster ala Pen&Paper Rollenspiel via Netzwerk oder Internet durch die Welten wandern. Die Regeln sind die AD&D Regeln der 3. Edition und schon recht beeindruckend umgesetzt. Es ist vieles ganz anders als in BG und dadurch selbst für Kenner der BG ähnlichen Games was neues.

    Das SW Stück, was ich vorhabe soll keine Konkurenz zu SWG werden, so gut bin ich nicht und das gibt das Spiel nicht her, da nur eine begrenzte Anzahl teilnehmen kann. Nein es soll einfach ein RS werden wie man es eben mit BG und Co. kennt und aber im SW Universum handeln. Diablo ist schon etwas anders, gut ich könnte es so gestalten dass der reine Schlacht und Kampfteil überwiegt, aber man kann es auch anders machen und eine wirklich tiefgründige Story einbauen, je nach Belieben und eigener Fantasie. Lucasarts bringt bald auch ein RS raus, dass nichts mit SWG zu tun hat und wohl etwas an JK II erinnert aber eben ein RS sei soll und eine tiefgründige Story hat. SWG ist eigentlich ganz anders gedacht, nicht als Storybezogenes RS mit möglichen Einzelspielerkampagnen sondern für viele die sich online treffen. Darum geht es mir nicht, ich mache gern was eigenes. Zumal ich SWG eh nicht so toll finde, da es mir viel zu teuer erscheint, für das was ich da kriege (ich weiß wovon ich rede, ich hab einige Zeit Ultima Online gespielt und auf Dauer ists einfach zu teuer).
    Ein Manko im NWN Toolset ist die Schwierigkeit wirklich neue Rassen zu entwerfen, da man die Standardwesen aus der Engine hat und die nur etwas selbst abändern kann.
     
  16. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Danke, gekauft :).



    Meinst du Knights of the Old Republic? Wird auch von BioWare entwickelt...

    Nun, ich bin ja der Meinung, dass nichts und niemand StarCraft vom Editor-Thron schmeißen kann... aber wir werden sehen, WarCraft III steht auch schon auf meiner Liste.
     
  17. Gringlas

    Gringlas 2nd King

    Editoren

    Meiner Meinung nach sind auch die Heroes Editoren sehr gelungen.
    Allerdings lassen sich mit solchen Eiditoren meistens selten das Spiel an sich verändern - klar man kann die Attribute der Figuren iin den Warcraft Editoren umstellen, usw., aber um einen vernünftitgen Mod zu machen, muß man neue Modelle, Texturen, Spieleelemente, usw. dem Mod hinzufügen, damit er richtig gut wird. Von daher benötigt man meistens mehrere Editoren und Programme.
     
  18. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Bei dem NWN kannst du richtig eigene Welten erschaffen und mehrere Module zusammenfügen, die Einrichtungen von Gebäuden umstellen und Leute, Gespräche etc. erschaffen. Eigene Items magischer oder herkömmlicher Art, mit etwas aufwand auch neue Gegner, aber die komplett neu zu modellieren, stimmt da braucht man was wanderes, bin aber nicht sicher obs mal wieder an der dt. Umsetzung hapert. ich kann leider nicht Balorflügel (sehen so schön verbrannt aus) mit einem anderen Monster kombinieren und so z.B. einen Ork mit Flügeln machen :( Kann aber sein, dass es daran liegt, dass die eben alle auf den AD&D Regeln basieren sollen und diese ja schon Monstervorgaben haben die eben nicht geändert werden dürfen. Was aber geht ist die individuelle Farbanpassung und die Kleidung Äußere Gesichts- und Körpermerkmale (Dick oder dünn, verschiedene Bärte und Frisuren, Potraitbilder, natürlich auch die Werte, besondere Eigenschaften, Beruf, etc.) der Kreaturen Ansosten kann man hier wirklich ein komplett eigenes Rollenspiel basteln mit individueller Story (mehr oder weniger komplex, je nach Vorliebe) und eigenen Landschaften, die es zu durchstreifen gilt. Grafisch ist es einwandfrei und auch die Editoren sind relativ einfach zu bedienen, man kann eigene Skripte erschaffen, wenn man sich tiefer damit beschäftigt und somit bestimmte handlungen und Abläufe den eigene Wünschen anpassen.
    Nur so billig ist es nicht. Ich hab es für 40 Euro am Erscheinungstag bekommen, aber auch schon für 46 Euro im selben Geschäft eine Woche später gesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2002
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen