Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars Sequels oder Rebels, auf was freust du dich mehr?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Alderaan1138, 8. Dezember 2013.

?

Auf was freust du dich am meisten: Sequels, Rebels oder Spin-offs?

  1. Star Wars Sequel Trilogy

    23 Stimme(n)
    56,1%
  2. Rebels

    2 Stimme(n)
    4,9%
  3. Spin-off Filme

    1 Stimme(n)
    2,4%
  4. Auf alles

    14 Stimme(n)
    34,1%
  5. Nichts davon!!!

    1 Stimme(n)
    2,4%
  1. Auf was freut ihr euch eigentlich mehr, auf die Star Wars Sequel Trilogy oder auf Rebels (neue Animationsserie)? Oder sogar die spin-off Filme?

    Bei mir sind es de Sequels, weil ich Realfilme einfach lieber mag und ich drauf gespannt bin um was es in den neuen Filmen geht. Ich finde es schon spannend, da nochmal eine Fortzsetzung zu sehen, mit der eigentlich keiner mehr gerechnet hätte.
    Rebels schaue ich mir zwar auch an, aber Clone Wars fand ich bis auf ein paar gute Episoden nicht so toll, auch waren mir die Figuren einfach zu häßlich. Aber angucken werde ich es schon.
     
  2. Darth Max

    Darth Max Abgesandter Premium

    Es fehlt die Option "auf alles".
    Wie dem auch sei, am meisten auf die ST. Rebels interessiert mich eigentlich so wie Clone Wars, also gar nicht. Könnte aber interessant werden, weil ich den galaktischen Bürgerkrieg interessanter finde als die Klonkriege. Bei den Spin-Off Filmen weiß ich noch nicht so recht, ob man sie überhaupt ernst nehmen kann und ich mich dementsprechend darauf freuen kann. Aber es ist noch zu früh, um Urteile zu fällen!
     
  3. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Natürlich freue ich mich sehr auf Rebels und bin extrem neugierig, in welche Richtung die Spinoffs so gehen werden, aber es steht doch wohl außer Frage, dass ich mich am meisten auf das nächste Kapitel der Hauptreihe freue! :p
     
  4. Sequels!!
    Aber Rebels könnte auch episch werden wenn es nicht so albern wie TCW wird
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wenn ich zwischen Neugierde und Freude unterscheiden muß, dann beantworte ich die Frage tatsächlich eher mit Rebels. Seit 1999 hatten wir drei Filme und zwei Serien, und alles davon drehte sich um die Klonkriege bzw. die alte Republik. Inzwischen habe ich mich an der Ära einfach sattgesehen und ich sehne mich mal wieder nach etwas anderem. Insofern freue ich mich, endlich wieder TIE Fighter und Sturmtruppen statt übermäßigen Lichtschwerteinsatz zu sehen.

    Im Bezug auf die Sequels empfinde ich absolute Neugier. Denn aktuell kann ich mir nicht so recht ausmalen, wie die Geschichte weitergehen soll.

    Bei den Spin-offs empfinde ich im Moment eigentlich nur Skepsis.

    Habs mal ergänzt.
     
  6. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Beides wirkt total anziehen und attraktiv, auf unterschiedliche Weise. Ich freue mich wie Bolle auf REBELS, da man sicher einen großartigen Übergang zwischen Prequels und Original Trilogy schaffen wird...die Konzepte, die bisher bekannt sind, passen!

    Bei der ST kann ich nur sagen: SW IM KINO!! Und ggf. die Rückkehr der großen 3...was will das Fanherz mehr?!

    Daher alles. Es ist eine großartige Zeit für SW Fans und wir sollten das zumindest als Luxusproblem anerkennen, wenn wir uns über gewisse Dinge beschweren.
     
  7. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Ich freu mich etwas mehr auf Rebels, da ich/wir halbwegs weiß/wissen was auf mich/uns zukommt. Eine Serie im Geiste der OT ist immer gerne gesehn. Aber die Sequelfilme sind der nächste große Schritt in der ganzen Saga und deshalb bleib ich etwas reserviert. Ich habe nichts, um mir ein Urteil machen zu können.
     
  8. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Erst habe ich fuer die Sequels gestimmt, muss aber meine Meinung glaube ich nochmal revidieren und in "auf alles" umaendern.
    Klar, die Sequels sind das was im Moment auch unter Nicht-Hardcore-Fans fuer am meisten Furore sorgt, aber allein die Tatsache, dass neues Star Wars Material in bewegten Bildern erscheint ist fuer mich ein grosser Grund zur Freude. Klar habe ich das EU gemocht und die Geschichten mehr oder weniger genau verfolgt, aber fuer bewegte Bilder wuerde ich das gerne alles ueber Bord werfen.
    Rebels ist auch eine super-spannende Aera, deren Abdeckung im bisherigen EU fuer mich bisher nicht ausreichend storytechnisch (TFU z.B.) zufriedenstellend war. Wenn man also das Niveau von TCW haelt wird Rebels ein ebenfalls sehr grosser Grund zur (Vor)Freude!
    Die Spin-Offs sind ja das Terrain wo wirklich noch der meiste Nebel herrscht. Der erste Spin-Off-Film wird ja auch als letztes von all den drei Dingen herauskommen und hier ist meine Erwartungshaltung noch vollkommen neutral. Hier haengt es davon ab, in welchem Rahmen man das ganze aufzieht: Grosser Blockbuster, wie Wolverine oder eher kleinere Releases in wenigen Kinos mit Fokus auf die Blu-Ray und Download-Einnahmen...
    Ich freue mich auf alles, was in den naechsten Jahren SW-technisch auf uns zu kommt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2014
  9. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Ehrlich gesagt freue ich mich auf gar nichts davon so richtig, sondern bin bei allem eher verhalten neugierig. Zu den Filmen gibt es bislang für meinen Geschmack zu wenige Informationen und Abrams' Geheimhaltungspolitik frustriert mich eher als dass sie Spannung erzeugt.

    Rebels schaut ja recht viel versprechend aus, aber Serien sind im Allgemeinen nicht so mein Ding.
     
  10. durango95

    durango95 Senatsmitglied Premium

    Persönlich freu ich mich am meisten auf die Spin-Offs – so was ist schon jahrelang fällig (und kann alteingefleischten OT-Fans auch weniger den Spass verderben, wie's z.B. die PT getan hat ;)).
    Andererseits denke ich, dass die Sequels den meisten Profit abwerfen werden, von daher sind die auch sehr attraktiv.
     
  11. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Ich freu mich auf alles was da so kommt,gut die Geheimhaltungspolitik zu den Sequels nervt mich im Moment auch etwas,aber ab 2014 geht es hoffentlich richtig los mit den News.
     
  12. Alles was nicht Kino und echter SW-Canon ist interessiert mich so gut wie gar nicht. Mit TCW konnte ich nie was anfangen, mit den Ewok-Filmen auch nicht. Auch die Real-Serie kann man sich was mich betrifft sparen. Ich bin da eher Purist, und interessiere mich nicht grundsätzlich für alles was irgendwie mit SW zu tun hat. Ich lasse eigentlich nur die 6 Filme gelten, in 10 Jahren vielleicht 9, aber das werde ich entscheiden wenn sie fertig sind. Mit SW im Fernsehen kann man mich sicher nicht begeistern. GÄHN!
     
  13. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Och Clone Wars fand ich jetzt gar nicht schlecht,ich liebe diese Serie.Aber was diese Ewok Filme angeht geb ich dir recht,die waren einfach nur grottig.Und solang Rebels nicht so schlecht wird wie diese Droids und Ewok Serie,solls mir recht sein.
     
  14. Was mich bei all diesen Serien stört ist dass SW immer mehr in Richtung Animation geht und sich immer mehr an Kids und die Gamer-Generation richtet, sich immer weiter von den Wurzeln entfernt. Es gab mal eine Zeit da war SW noch großes Kino, man wartete gespannt im Kinosaal bis das Licht ausging, und dann ging der Vorhang auf und die Fox-Fanfare und der epische Opening Crawl kam... Monumentalkino pur! Mit diesen neuen Serien ist SW nicht viel mehr als ein Computerspiel das über die Mattscheibe flimmert, keine Spur mehr von dem Feeling was man damals bei den Filmen hatte. Vielleicht geht es nur mir so, aber SW ist und bleibt Kino, alles andere wirkt zu "klein" und wenig episch.
     
  15. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Hmm ich empfinde schon das gute alte Star Wars Feeling wenn ich mir Clone Wars anschaue.
     
  16. Nun ja, ist ja schön dass es Leute gibt bei denen auch bei TCW echtes SW-Feeling aufkommt. Bei mir leider nicht so. Aber egal, SW geht ja in paar Jahren auch im Kino weiter, mehr erwarte ich ehrlich gesagt gar nicht, habe bis vor kurzem nicht mal gewußt dass überhaupt eine neue Trilogie entsteht. Bin auf jeden Fall mal gespannt.
     
  17. Mein Update:

    Rebels interessiert mich fast gar nicht mehr. Ich werde mir die ersten Episoden zwar angucken ob das doch was taugt, aber bis jetzt schaut das alles nur nach Kinderserie aus.

    AUf die Sequel Trilogy bin ich noch gespannt, aber die Besetzung finde ich zwar nicht schlecht aber auch nicht so richtig toll. Trotzdem immer noch das was mich am neuen Star Wars am meisten interessiert.

    Beim neuen EU gehts mir wie bei Rebels, die ertsen Romane werde ich lesen, weil man dann wieder einsteigen kann.
     
  18. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Ich bin mittlerweile bei "Nichts davon" angelangt.

    Zum einen ist bei mir seit dem EU-Reboot generell etwas die Luft raus, was mein Interesse an SW angeht, zum anderen hauen mich die Informationen bezüglich der Spin-Offs nicht so wirklich vom Hocker.
    Und was die ST angeht, so kann ich nun wahrlich nicht behaupten, dass mich die Neuigkeiten dazu so sehr interessieren würden, wie das bei RotS noch der Fall war.

    Am ehesten mein Interesse weckt momentan eigentlich nur noch SWTOR, da das wenigstens ein Stück Legends-EU ist, das weitergeführt wird.
     
  19. Rhiann Nerilles

    Rhiann Nerilles Jedi-Schatten

    Ich freue ich einfach auf alles. Endlich wird es im SW-Universium wieder lebendig.
     
  20. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Mein aktueller Stand hat sich auch ein wenig verändert:

    - Sequels: Interesse gestiegen, da ich die Besetzung sehr interessant finde.

    - Rebels: Interesse gesunken, da sich die Infos meistens sehr gut anhören und die Bilder einen guten Eindruck machen, die Trailer aber zum Teil sehr kindgerecht wirken. Sieht bis jetzt nicht nach dem was, was Dave Filoni bei der CE2 angekündigt hat, aber abgeschrieben habe ich die Serie noch nicht.

    - Romane: Interesse gestiegen, denn der Neustart kommt mir sehr entgegen. Ich glaube zwar, in ein paar Jahren ist die Romanwelt wieder der selbe Dschungel und besser gefallen mir die Bücher auch nicht. Aber ich bin jedenfalls erstmals seit langer Zeit überhaupt wieder an SW Romanen interessiert.

    - Spin-offs: Mangels Fakten immer noch nicht einschätzbar, ansonsten bin ich da weiter eher skeptisch.
     

Diese Seite empfehlen