Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars Wunschgame

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Maricello, 10. August 2003.

  1. Maricello

    Maricello Dienstbote

    Realistische (!) Spielideen

    Ich weiß, es wird oft nach dem Traumgame gefragt. Aber was mich jetzt interessiert, das wären mal die realisierbaren Wünsche.
    Es geht natürlich um ein Star Wars-Spiel (ansonsten wäre das ja nicht im EU-Forum ;)).
    Und bitte achtet wirklich darauf, hier nicht völlig in die Traumwelt hinabzugleiten, sondern realistisch zu bleiben. Ich will nämlich vielleicht ein paar dieser Ideen umsetzen ;)
     
  2. bashkatov

    bashkatov Zivilist

    ich hätte gerne so ferne s möglich ist, die alten filme als pc game,oder als mod für jedi knight 2. irgendwie fehlt mir das, die super nes games sind schon fad,vielleicht kannst du dies machen;-)
     
  3. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Ich hätte gern ein 2D-Adventure im Stil von Baphomets Fluch, Sam'n'Max, DOTT oder Monkey Island.
    Als Grundhandlung könnte ich mir eine Verschwörung gegen die Republik vorstellen, oder eine Schatzsuche (vielleicht nach einem Holocron) oder auch eine "gewöhnliche" Jedi-Mission.
    Hauptsache es bleibt Platz für gute Rätsel, MI-Humor und KdS-Atmosphäre.
    Ach ja, gewaltfrei darf es auch gerne sein. "Ich dachte, in einem Adventure von LucasArts kann man gar nicht sterben?" :p
     
  4. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ein SW-Adventure wäre wirklich schön, aber es muss imho nicht unbedingt 2D sein, solange man bei LA die Finger von der GF/MI4-Steuerung lässt und eine bindende Maussteuerung einbaut (bei 'Gabriel Knight III' war das doch gut gelöst). Auch habe ich zwar prinzipiell nichts gegen 'humorige' Adventures (und freue mich schon sehr auf Sam'n'Max 2), aber für SW wäre mir dann doch etwas im Stil von 'Broken Sword' und 'The Dig' lieber (was nicht heißt, dass auf Humor gänzlich verzichtet werden müsste, in 'Baphomets Fluch' gibt's ja auch welchen, nur steht der nicht so im Vordergrund wie bei DOTT). Mehrere Lösungswege à la Indy IV wären auch ganz nett (sind da gerade die Spiele-sind-Canon-Anhänger umgefallen ;)?).

    Was ich mir auch sehr wünsche, ist eine Raumkampfsimulation. Und ich betone das Wort 'Simulation'. Dabei bietet sich die Zeit der OT, des Post-Endor-EU oder der NJO natürlich an, aber prinzipiell hätte ich nichts gegen eine Simulation einzuwenden, die während der Prequels spielt.

    Ein SW-Rollenspiel 4000 Jahre vor den Filmen würde bestimmt auch gut werden... ähm...
     
  5. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Also ich muss sagen, eine neue Raumkampfsimulation à la Tie Fighter wäre auf jeden Fall geil. Und wenn man das auf die NJO umsetzen könnte, mit Schwerkraftanomalien etc., das würde mich schon umhauen. Muss dann aber auch gut gemacht sein.
     
  6. Episode 4 - 6 als rollenspiel, in der art wie Diablo 2
     
  7. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Eindeutig Rebellion 2, mit viel besserer Grafik, viel mehr Welten, Schiffen, Chars, und natürlich Bedienungskomfort.
    Wenn man das ganze einige Zeit nahc Endor ansetzt, gibt es auch weit mehr als 2 Seiten:
    Mit Allianz, Hapan, Yevethanern, Warlords, Restimperium, Ciss, Si-Ruuk, Corporate Sector, Hutts und was es sonst noch gibt bekommt man auch ordentliche Vielfalt. Dazu noch eventuell die YV...
     
  8. Maricello

    Maricello Dienstbote

    Jezz müsste ich nur noch wissen, was das ist :rolleyes: ;)

    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass es mir hauptsächlich um die Spielelemente eines RPGs, bzw. Action-Adventures geht. ;)
     
  9. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Extrem geil wäre eine Weltraumsimulation à la Freelancer und Terminus. Als Händler zwischen den Systemen handeln, als Soldat der Rebellion oder des Imperiums kämpfen, als Pirat sein Geld zusammenräubern - das alles mit realistischer Astrophysik, zusammenstellbaren Schiffen usw. (wer Freelancer oder Terminus kennt weiss ja wovon ich rede).
     
  10. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @Maricello: ich übersetz mal für dich, was Aaron meinte. ;)

    "Monkey Island-Humor und Krieg der Sterne-Atmosphäre"

    Und genau das wäre auch mein absolutes Wunsch-Genre: ein schönes Graphic-"Point & Click"-Adventure alter LucasArts-Machart. Ohne diesen ganzen Action Adventure Schrott, der im Zuge von Tomb Raider so um sich griff. Einfach nur "Nimm, Benutze, Sprich mit..." :D

    Tja, aber dieser Wunsch wird wohl auf ewig unerfüllt bleiben. Denn dieses Spiele-Genre ist ausgestorben wie die Dinosaurier. :(
     
  11. md1138

    md1138 Gast

    Also wie schon erwähnt rebellion 2 wär richtig cool.

    Und ein Star Wars spiel (nicht Episode 4-6!!) im Stil von Diablo zwei. Vielleicht bessere Graphic, aber mit der gleichen Perspektive und Steuerung, fand ich doch ziemlich gut.

    Allgemein einfach mal ein ordenltiches RPG, weil Star Wars bietet nun mehr als genug stoff dafür.
    Aber mit KOTOR könnte das ja schon erfüllt werden.
     
  12. Spider-Harry

    Spider-Harry zukünftiger Weltherrscher

    Es ist NOCH nicht ganz ausgestorben und ich habe die Hoffnung das es ein Revival gibt wie es damals mit den RPGs war. Die waren so mitte der 90er oder so(glaub ich, ich weiss es nicht genau wenn ich scheisse erzähle sagts mir^^) auch ziemlich tot. Dann kamen aber Baldur's Gate u.ä. Perlen und nun ist es wieder eines der grösten Genres. Ich persönlich wünsche mir das Sam&Max 2 genauso ein Perle wir und das Adventure Genre wiederbelebt und wenns mit Sam&Max 2 nich klappt dann vieleicht mit Broken Sword 3, obwohl mir die Broken Sword serie nie wirklich gefallen hat, aber wenn das nen Erfolg wird dann wird Luca-Arts vieleicht auch wieder wachgerüttelt und holen solche genialen Menschen wie Ron Gilbert (Monkey Island) aus ihrem Tiefschlaf.
     
  13. csThor

    csThor Emotional angeschlagener Pilot mit leichtem Dachsc

    Ne Raumkampfsimulation, die den Namen Simulation verdient - d.h. mit realistischer Flugphysik, richtiger Zuweisung der Steuerungsachsen, ordentlich simulierter Navigation usw ...
    Als Background entweder das EU ab Eroberung Coruscants bis vielleicht nach Thrawn oder wie sonst vorgeschlagen freie Wahl (Frachter, Pirat, Imp, Rebell etc).
     
  14. IO

    IO Gast

    Zuallererst würde ich mir wünschen, dass Lucasarts das Jahr 2004 zum Revival Jahr in Sachen SW Spiele macht.
    Zu einem würde ich mir da natürlich Tie Fighter wünschen, X-Wing und Dark Forces.
    Man sollte die Story beibehalten, nur mit neuen Zwischensequenzen und einer neuen Graphikengine ausstatten. Die Missionsziele sollten natürlich die selben sein, aber man könnte vielleicht das Missionsdesign ausweiten.

    Als nächstes Spiel würde ich mir eins ala Rebellion wünschen. Nur viel komplizierter bzw. umfangreicher mit einer Zeitspanne von kurz vor EP1 bis zu EP6.

    Zu guter letzt möchte ich noch ein Spiel wie Freelancer. D.h. ich will bestimmen, was ich im SW Universum werden will. (Pirat, Kopfgeldjäger, Schmuggler, Rebellenpilot, Imperialer Pilot, Händler usw.) Verknüpft sollte dies natürlich aber mit einer Hauptstory sein.
     
  15. Gringlas

    Gringlas 2nd King

    SW Spiel

    Ich würde eine Mischung aus Battlezone, Ego Shooter (in Battlezone ist die Steuerung des Männekens etwas seltsam, deswegen liste ich das hir nochmal auf) und Weltraumsimulation. Als Weltraumsimulation reicht mir von der Steuerungskomplexität die gute alte XW Steuerung voll und ganz aus. Natrülich wären Sternennebel, vernünftige Asteroidenfelder, und andere von Mutter Natur gegebene Wunder super.

    Ein Rollenspiel im Star Wars Universum habe ich mir natürlich auch immer gewünscht und ich glaube, dass und mit KotoR ein echter Hammer ins Haus steht.
     
  16. Maricello

    Maricello Dienstbote

    Wenn ich das richtig sehe, dann warn das meiste jetzt Alte Spiele etwas aufgemodelt, oder andere gute Spiele im Star Wars - Gewand. Habt ihrh euch nie sowas in die Richtung gedacht:
    "Schade, dass die das Feature nicht eingebaut haben, wäre doch bestimmt gar nicht mal so schwer gewesen."
     
  17. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Dieser Satz geht mir bei jedem neuen Rebellion-Versuch durch den Kopf.
    Deshalb hier gerne noch einmal meine alte Rebellion-Verbesserungs-Wunschliste:

    • 1. Kaperung von Schiffen und Diebstahl von feindlichen Blaupausen (die Rebellen sollen schließlich auch einen Todesstern bauen können )
      2. Gefangenenaustausch
      3. eine aktualisierte Galaxis
      4. eine Bildschirmauflösung von mindestens 800x600 (dieses Fensterschieben ist einfach nervig)
      5. Kontrolle über Bodenangriffe
      6. Einstellbare Reparaturpräferenzen (was bringen mir funktionierende Waffensysteme, wenn der Antrieb nicht funktioniert?)
      7. Kampagnen (Stark Hyperraumkrieg, Klonkriege, Rebellion, Thrawn, Darksaber, Yuuzhan Vong [wobei die Thrawn-Kampagne vermutlich nicht zu gewinnen wäre und die Vong leichte Jugendschutzprobleme hätte])
      8. Umfangreiche spielfilmreife Zwischensequenzen (am besten direkt von ILM)
      9. Rammen von Schiffen im Taktikmodus, Selbstzerstörung, etc.
      10. Ein Erfahrungspunktesystem für die Einheiten (sodaß eine Staffel irgendwann wirklich mal so gut ist, wie die 181. oder die Sonderstaffel)
      11. Kapitulationsmöglichkeiten im Taktikmodus (wenn ich 4 Sternzerstörer habe und mein Feind zufälligerweise 20 Bulwark- und einige Abfangkreuzer, sollte ich nicht gezwungen sein, diesen Mist auszukämpfen; wie sagte Brandei immer so schön, es ist besser an einem anderen Tag weiterzukämpfen...)
      12. Einige kulturelle Problemchen (Mon Cal-Bothan, Trandoshaner-Wookiees, etc.)
      13. Umfangreichere Einsatzmöglichkeiten für Machtkräfte (im Stil von Joruus C'baoth und Thrawn; oder auch spezielle Jedibodentruppen, Sithanhänger, etc.); Ysalamiri (so sehr ich sie auch hasse, aber in so einem Spiel könnten sie nette taktische Möglichkeiten bieten - natürlich nur, wenn man gerade im Besitz von Mykrr ist)
      14. Spezialmissionen (wie Leia bei den Hapan, oder Vader/Thrawn bei den Noghri - erfüllte Aufgaben bringen Verbündete, Ressourcen, Flotten, was weiß ich was .
      15. Möglichkeit des Aufbaus eines diplomatischen Korps. Neben den Hauptfiguren, sollten auch ausgebildete Diplomaten dazu in der Lage sein, Systeme zu bekehren. Natürlich weniger perfekt als ihre Kollegen.

    Jetzt zufrieden? ;)

    Halt, mir fällt noch was ein:

    • 16. Berücksichtigung des jeweiligen Herrschaftssystems. Wenn der Kaiser einen Befehl gibt, muß er ausgeführt werden, wenn Mon Mothma das tut, muß es Diskussionen geben (die dann natürlich auch bessere Alternativlösungen produzieren müssen, wenn auch mit Zeitverlust).
      Das böte dann gleich Raum für Intrigen, die natürlich ebenfalls steuerbar sein müßten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2003
  18. Remus

    Remus Gast

    Zu schön, um wahr zu sein.:D
    Nur das mit den "diplomatischen Korps" würde ich lieber lassen. Da macht es schließlich keinen Spaß mehr, die feindlichen Diplomaten gefangenzunehmen und würde im Multiplayer in der NAP-Zeit keinen Sinn machen.
    Und auch den...ahemm...Rebellen-Todesstern besser wieder vergessen. Da verlier ich Imp doch immer.:rolleyes:
    Ansonsten wär das wirklich geil!!
    Ach ja, die Wirtschaft könnte man noch komplexer gestalten (z.B. Piratenüberfälle auf Handelsrouten, Warentausch mit neutralen Parteien, mehr Gebäude, Planeten, die bestimmte Rohstoffe haben und und und...)
     
  19. Maricello

    Maricello Dienstbote

    So aufgeschriebene Ideen kann ich wunderbar gebrauchen. Leider eigentlich nur, wenn es um RPG/Adventure geht ;)
    ABer trotzdem Danke, vielleicht krieg ich ja ein/zwei Sachen davon hin :):D
     
  20. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Was ich mir in Rebellion vor allem wünsche, ist ein sinnvolleres Ressourcen-System (nicht nur diese blöden Werkzeuge) und ein besseres Taktik-Kampf-System (ich kann mir das einfach nicht mit ansehen wie die X-Wings rückwärts und seitwärts fliegen und lass die Kämpfe inzwischen den Computer austragen).
     

Diese Seite empfehlen