Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Star Wars: Zweitbester Film aller Zeiten!!!

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Qui-Gos_Win, 1. Dezember 2004.

  1. Qui-Gos_Win

    Qui-Gos_Win Podiumsbesucher

    Habt ihr gerade eben Kabel 1 geguckt?
    Deutschland als Fernsehnation hat Star Wars hinter Herr der Ringe zum zweitbesten Film aller Zeiten erklärt. Super oder? ich meine, besser wäre ja sicher platz eins gewesen, aber wenn man mal betrachtet, dass herr der ringe ein relativ neuer Film ist und Star Wars von 1977 finde ich dass das irgendwie fast wie ein sieg ist. Zumal Kracher wie Casablanca oder Vom Winde verweht gar net in den top 20 vorkamen. Man hat dann nen kurzes interview mit Mark Hamill gesehen wie er den Preis entgegengenommen hat. Naja war recht geil, muss ich schon sagen, und dann sagte Mark auf deutsch: "möge die macht mit dir sein!"
    Gänsehautfaktor pur!!!
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe auch ein wenig reingeschaut. Das HdR auf Platz 1 ist, wußte ich schon seit heute Morgen. In der Tageszeitung stand nämlich "Zu Gast: Billy Boyd". :D

    Die Wahl geht auf jeden Fall in Ordnung und mit dem zweiten Platz für SW (bzw. ANH, denn zur Wahl stand neben dem Erstling nur noch TPM) kann man Leben. HdR ist meiner Meinung nach für die heutige Zeit das, was Star Wars für die 70er und 80er Jahre war. Von daher geht der erste Platz verdient an die Welt der Hobbits und Orks.

    Ich persönlich fand es nur sehr überraschend, daß "Der Pate" keine größere Rolle gespielt hat, während "The Matrix" auf Platz 4 landete.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2004
  3. lemmy

    lemmy Mr. Rock n` Roll himself, Warzenschwein No.1

    Kann man den Beitrag (von Kabel 1, meine ich) noch mal irgendwo betrachten?
    Konnte das leider nicht mitkriegen, da ich arbeiten war.
     
  4. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich finde es eh krass das fast keine Klassiker unter den Top 20 waren. Gerade mal 4 Filme die älter als 25 Jahre waren. Die Top 20 kann man sich ja auf www.kabel1.de anschauen. Bemerkenswert ist auch das ein Machwerk wie Titanic zwar in die Top 20 kam, ok der erfolgreichste Film musste ja dort landen, aber zum Glück nicht auf Platz 1. Schade das ich die Sendung nur bis Platz 5 verfolgen konnte.

    cu, Spaceball
     
  5. GrafSpee

    GrafSpee Senatsmitglied

    Ist halt ne wahl der Zuschauer.

    Wenns nach zahlen gehen würde währe Titanic auf Platz 1. :D
     
  6. Chärim Bai

    Chärim Bai Senatsbesucher

    Ich habs gesehen und mich über den 2. Platz ehrlich gefreut, doch ich finde solche Wahlen eigentlich blöd.
    1. Jeder mag andere Filme. Man kann nicht den "besten" Film wählen. Das ist zu subjektiv.
    2. Zur Wahl standen 100 Filme. Ich hab mir damals die Liste angesehen und war enttäuscht. Die großen Hollywoodclassiker fehlten total. So Filme wie "Singin in the rain", "Kampf der Titanen",...
    3."Findet Nemo", "Matrix" oder "Shrek" sind zwar tolle Filme, aber sicher nicht einer der besten 20 Filme die je gemacht wurden.

    Aber Mark Hamill sah wirklich toll aus. UND ER HATTE 'NE GUTE FRISUR!!!!!!!!
     
  7. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Habs mir auch nebenbei angeschaut und war enttäuscht. Belangloser Blödsinn wie Matrix landet auf Platz 4 und sämtliche Klassiker sind (wenn überhaupt) jenseits der Top 20. Lächerlich. SW auf Platz 2 halte ich für halbwegs realistisch. HdR ist neu und folglich noch gehypt, aber es würde mich nicht wundern, wenn er in zwanzig jahren immer noch so beliebt ist.
    Negativ aufgefallen sind mir auch die Gäste. Da hatte ja so gut wie keiner Ahnung. Schlimm. Auch die Gastauftritte von Boyd und Hamill wirkten ein wenig verloren. Aber ich käme mir auch dämlich vor, wenn ich einen Preis von einem unbekannten dt. Sender entgegennehmen müsste, der mir eigentlich völlig egal ist. :D
     
  8. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Ich finde das einfach Super!
    Meine Beiden Favoriten (SW bei mir an 1. Stelle, HDR an 2. Stelle, denn SW sind und bleiben meine Lieblingsfilme) sind nacheinander auf Platz 1 und 2 gekommen! UNFASSBAR! :konfus:

    Obwohl dieser Preis ja nun wirklich alles andere als wichtig ist. ;) Das war für mich mal so ein Experiement wie wichtig den SW Fans SW wirklich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2004
  9. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Ich fand die Sendung ein wenig extrem peinlich...ich habs nur angesehen, um zu sehen, wo SW gelandet ist...wie bereits gesagt...Platz 2 für einen Film von 1977...gegen die komplette HdR Filmreihe aus den jahren 2001, 2002 und 2003 (ich dachte, man redet vom BESTEN Film, aber bei hdR haben alle drei zusammengefasst gewonnen...warum stand dann net die SW Trilogie oder Indy Trilogie zur Wahl, sondern nur ein bzw. zwei Teile??).
    Was echt ein wenig dümmlich war, waren die Mods sowie die Gäste manchmal...boah, die hatten Schöneberger hat teilweise so sehr genervt...und die hatten ja teilweise gar keine Ahnung...! Auch, dass die kein SW gesehen haben...das is echt ne Schande...der Film gehört zur heutigen Kultur wie Ketchup auf die Pommes (Majonese in Holland :D)
    Dann stellt sich noch die Frage, warum Schauspieler den Preis für den besten Film bekommen?? Müsste das net der Regisseur erhalten...Jackson und GL waren bestimmt zu teuer ;)!
    Und dann manche Filme...also ich geh ja mit einigen Filmen mit (Boot, Schindlers Liste, Forrest Gump)...aba sowas wie Nemo, Shrek oder Schuh des Manitu...sry, aba das gehört nicht in eine Liste der besten Filme aller Zeiten, selbst wenn alle drei gut sind. Ich vermisste Filme wie Terminator (egal welcher Teil), Zuürck in die Zukunft, der Pate, Leon der Profi, American Beauty usw. Auch Matrix ist IMO kein Film, den man zu den besten der Welt zählen sollte...(IMO!)...naja, SW auf Platz 2...ist wirklich gut, eigentlich ein Sieg...da der HdR Hype noch anhält...
    Ich will an der Stelle einen kleinen Dialog zw. Athur und Doug bringen:
    Arthur: Am Ende sind die Verlierer die waren Gewinner!
    Doug: und was ist mit den Gewinnern??
    Athur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kann man ihn nicht mehr nehmen, schließlich haben sie einmal gewonnen...

    MfG und Möge die Macht mit euch sein!
    KyleKartan ;obi
     
  10. Walli Skywalker

    Walli Skywalker Sith Schüler

    Ich fand LOTR auch sehr geil . bin auch Fan davon, jedoch finde ich das Star Wars nen Tick besser ist. Außerdem muss man sich mal überlegen mit welcher geiler Story das Star Wars Universum geschaffen wurde und mit welchen Mitteln 1977 so nen geiler Film rausgekommen ist.
     
  11. general-michi

    general-michi Botschafter

    was die klassiker anbelangt fand ich schon richtig, was schöneberger gesagt hat, nämlich das jeder zwanghaft einen klassiker als besten film bezeichnet, weil das sonst eine kulturlücke wäre. sie hat den nerv genau getroffen.
    natürlich war die show nicht wirklich ein querschnitt der republik, da tv movie leser eine bestimmte zielgruppe inne hat und nicht so viele kabel 1 gucken(erst seit king of queens tue ich das regelmässig)
    doch einige dinge lassen sich nicht verleugnen.
    1. der grandiose harry potter hype scheint zu ende zu sein. keiner redet mehr wirklich darüber.
    2. star wars bleibt kult
    3.filme wie manitu zeigen, dass das ein kurzfristiges umfrageergebniss war.

    (was habt ihr alle gegen "matrix"? vor 5 jahren waren alle restlos begeistert und jetzt scheint jeder den film den rücken zu kehren. der film hat eine grandiose story, die alles andere als billig und einfach ist. vor allem den schwachen 3. teil musste ich mir 10 mal angucken, um halbwegs alles zu verstehen. viele, die den film doof finden behaupten, er sei unlogisch und widersprüchlich. ich kenne kein film, der sich weniger widerspricht. man muss nur genau hinhören. was mich bloss langweilte waren die langatmigen ballerszenen. die story war genial)


    die gäste waren für den ar... sie hatten keine ahnung und sagen nur dinge, die zum "guten ton" gehören. nicht böse sein, master kenobi, aber wenn man sagt, "der pate" ist der beste film, macht man nicht unbedingt viel falsch. (der film ist natürlich gut) was ich sagen will ist, das wenn man behauptet, dieser und jener hype ist an mir vorbei gegangen(und das haben die gäste permanent von sich behauptet), erweckt man den eindruck, man lege nur wert auf künstlerisch hochwertiges zeug und man ist ja so willensstark, sich nicht der masse zu beugen. doch wenn man behauptet, man kann mit "star wars" nix anfangen, weil man kein science-fiction mag beweist das, das sie keine ahnung haben.

    und leute, "matrix" ist ein kunstwerk. wer so eine geschichte, die so verzwickt in einander gestrickt ist und philosphische, gesellschaftliche und technische aspekte dabei berücksichtigt, und dann noch in puncto special effects massstäbe setzt hat ein kunstwwerk geschaffen. aber vielleicht braucht der film noch 10 jahre, bis er seinen verdienten ruhm erlangt.
    die gäste behaupteten auch, das sie in filmen menschliche beziehungen sehen wollen, jedoch von maschinen und aliens nix halten. doch maschinen und aliens(wie yoda, der als beispiel sogar angeführt wurde) haben in litteratur/film die funktion von fabelwesen, das heisst es sind im entferntesten das, was man unter menschlicher beziehung verstehen kann. vielleicht fehlt es den betreffenden an phantasie, und das verbergen sie, indem sie solche dinge indirekt herabwürdigen.
    und unter science-fiction verstehen die meisten futuristische schlachten und pure sensation. das ist der grösste irrtum von allen! es gibt kein/kaum (ein) genre mit komplexeren inhalten. ich verweise noch mal auf "matrix". es kann demnach auch an mangelnde bildung auf diesem gebiet liegen, das man eine abneigung für science fiction empfindet. denn was man nicht versteht oder nachempfinden kann, kann man auch nicht geniessen.
    star wars ist ein märchen! doch die geschichte hat eine science-fiction verkleidung. die selbe geschichte könnte an jeden anderen ort und in den verschiedensten epochen mit den selben charakterisierungen stattfinden. es ist ein märchen und man muss es durch die augen eines kindes sehen können. "wahrlich wunderbar die seele eines kindes ist"
    auch diesbezüglich haben die gäste versagt.

    gegen LotR gibt es nichts einzuwenden, denn es scheint wirklich für viele das zu sein, was damals star wars war. doch für mich ist star wars weiterhin numero uno
     
  12. Chärim Bai

    Chärim Bai Senatsbesucher

    Was mich auch irrsinnig gewurmt hat war:

    Dieser älterer Schauspieler (den Namen hab ich vergessen, er spielt aber öfter beim Bullen von Tölz mit). Wie er erzählt hat, dass er auf der Skywalker- Ranch eingeladen war. Wer träumt nicht davon, dort im geheiligten Land nur einmal zu sein! Wie er darüber geredet hat. Yoda als "spitzohriger, grüner Alien" zu titulieren ist eine Frechheit, finde ich. Selbst mein Vater mit knapp 80 Jahren wußte wer Yoda ist! Das gehört, finde ich, zur Allgemeinbildung. Jeder kennt E.T. oder Eliott das Schmunzelmonster, und genauso Yoda!
    Auch wenn ich die Filme nicht ansehe. In unzähligen anderen Filmen oder TV Serien, Büchern, als Spielzeug,... wird er erwähnt oder kommt vor.
    Und gerade wenn man in der Filmbranche ist und arbeitet, muss man sowas wissen.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Finde ich nicht, daß man das wissen muß... ich kenne mich genauso in einigen Fachgebieten nicht aus, wo andere von Allgemeinbildung sprechen, für mich aber keinerlei Intresse existiert. Nehmen wir Fußball... wo andere sagen "das muß man doch wissen" zucke ich nur mit den Schultern.
    Und du hast bestimmt auch solche Themengebiete, wo du eben nichts weißt, andere aber Allgemeinbildung vorraussetzen.

    Jemanden vorzuwerfen, er wäre ungebildet oder ignorant, nur weil er sich nicht mit deinem Hobby auskennt ist irgendwie... pervers o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2004
  14. Shepard

    Shepard LVskywalker

    @Minza:
    Fussball ist auch nicht unbedingt mein Fachgebiet aber:
    Ich würde einen Fussball niemals "ledriges rundes Ballaballa" nennen.
    Ich denke schon das der Typ wusste das Yoda Yoda heisst (da er ja auch schonmal mit GL zusammengearbeitet hat), er wollte nur zeigen das Star Wars Science Fiction ist (was es nicht ist) und das er nichts mit Science Fiction zu tun haben will. Das zeigt einmal wieder die Unwissenheit der nicht Star Warsler.
    Ausserdem muss er jetzt ja auch ncht alles über Yoda wissen. Lediglich den Namen sollte man kennen (ich weiß ja auch das der Fussball Fussball heißt :D )
     
  15. Adrian Ryan

    Adrian Ryan Offizier der Senatswache


    Hey...ist das nicht der von "Das Boot"? Das hätte meiner Meinung nach mindestens der 3. Beste Film sein sollen...

    was Yoda angeht hatte er doch recht...er hat ihn halt nur beschrieben....
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Der Vergleich hinkt aber... er wußte ja auch, daß Star Wars "Star Wars" heißt... Yoda zu kennen ist dann wieder eine etwas andere Sache und spezieller. So als müßte ich jetzt nen berühmten Fußballer aus irgendnem Team kennen, nur weil er mal gut war oder so... vergiß es. Kann ich nicht. Kenne ich mich nicht aus.

    Ist das schlimm? Finde ich nicht... genauso wenig ist es nicht schlimm, wenn Schauspieler Charaktere aus solchen Filmen nicht kennen.
     
  17. Harakiri

    Harakiri Botschaftsadjutant

    die gäste waren wirklich nicht so toll. die show allgemein war nicht der kracher.
    sie mögen lieber filme wo es um menschliche beziehungen geht. bei star wars gehts nur um maschinen :rolleyes: star wars ist so geil weil es ALLES hat.
    hdr wird finde ich etwas zu überbewertet.
    bevor die filme überhaupt noch draußen waren wurden sie schon als genial abgestempelt.
    bei star wars war es anders, keiner wollte sie sehen oder im kino spielen und sie wurden dann erst gehypt als man erkannte das es genial ist.
    ich mag hdr (die filme), war aber doch ein wenig von ihnen enttäuscht als ich sie gesehen habe, so berührt wie star wars haben sie mich sicher nicht.

    und warum sind alle hdr teile auf platz 1? und bei star wars hat man nur anh in die wertung genommen? :rolleyes:

    der schuh des manitu so weit vorne? :eek: :rolleyes: so ein flacher film ist so weit vorne,naja... da werden sicher viele anders denken als ich, sorry aber ich find das echt bescheuert.
     
  18. Chärim Bai

    Chärim Bai Senatsbesucher

    Wenn so eine Sendung in 10 Jahren z.b. noch mal kommt, wird keiner über HdR krähen. SW wird aber immer noch unter den besten sein.
    HdR ist toll, doch , genau wie Titanic, wurde er finde ich, totgejubelt. Wenn man nur von dem Film hört, dann reicht es einen einmal. Das war damals bei Titanic genauso. Man hörte jeden Tag Celine Dion krächzen und überall nur Titanic, Titanic, Titanic. Das selbe ist beim HdR gewesen. Es war einfach eine Reizüberflutung. Doch das vergeht und SW bleibt.
    Zu meinem letzten Eintrag:
    Ich hasse Fussball, kenne aber trotzdem Beckenbauer, Beckham und weiß wer der letzte Weltmeister war. Und Yoda ist sowas wie der Beckenbauer des SW!!!!!
     
  19. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Das wage ich ernsthaft zu bezweifeln. Derartigen Filmen ihren filmhistorischen einfluss abzustreiten ist Blödsinn. Sicherlich wird der Hype recht schnell abnehmen, aber genauso konstant werden die Filme im Gedächtnis bleiben. Auch wenn man die Story oder die Schauspieler net mag, es ist und bleibt ganz großes Kino.
    Wir sprechen uns noch mal in 20 Jahren. ;)
     
  20. Justen

    Justen Good Old Fashioned Lover Boy

    Hm, hab sie mir nicht angeschaut weil in der Vorschau keine einzige Star-Wars Szene zu sehen war (bei den Kurzeinblendungen)... dass mit der LOTR-Triologe und den 2 einzelnen Star Wars Filmen finde ich beleidigend... als würde man LOTR von Grund auf bevorzugen wollen; dabei hat Herr der Ringe generell Vorteile (die auch Harry Potter hatte...):
    -Es ist eine Verfilmung eines Buches, dadurch gehen sehr viele Leute rein um die Umsetzung zu sehen
    -Es war ein berühmtes Buch, das steigert das Ganze nochmal
    -Fantasy ist zZ imho ziemlich beliebt...

    Weiß jemand wo man Fragen an Kabel1 schicken kann ? Ich will unbeding herausfinden, warum die nicht die gesamte OT genommen haben. ANH war nicht der beste Star Wars Film (aber zweifellos klasse).
     

Diese Seite empfehlen