Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.

Rollenspiel [StarWars D6] Die vier Toten von 347 - Ingame [Abgeschlossen]

Dieses Thema im Forum "Fan-Filme, Fiction und Art" wurde erstellt von In the Name of Yededaya, 24. Mai 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Waru

    Waru Durchgeknallter Droide

    Wenn Ted der Überzeugung ist dass sich hier nichts mehr finden lässt, dreht er auch bald wieder um und kehrt zurück in den Kreisgang mit dem Lift. Dort entscheidet er sich den Arrestbereich erstmal aufzuheben und geht durch die unbeschriebene Tür.
     
  2. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Kirin und Valett

    Valett: Der Ein-Schalter ist schnell gefunden, nur springt der Scanner nicht an. Einer Eingebung folgend drehst du das Teil um und öffnest den Deckel um mal in das Innenleben hinein zu schauen. Zu deiner Überraschung blickt dich kein Kabelsalat an, nein. Jemand hat einfach die Energiezelle nicht richtig eingelegt und das zu 'reparieren' ist kein großer Akt.

    Ein erneuter Druck auf den Ein-Schalter lässt das Display nun aufleuchten und bestätigt mal wieder, dass es sich hier tatsächlich um ein altes Gerät handelt, denn auf dem kleinen Bildschirm erscheint sogleich ein feiner, schwarzer, waagerechter Strich, welcher sich wohl eingebrannt hat. Außerdem erkennst du sowas wie ein Radarfeld und du hörst ein rhytmisches Ticken. Sowas hast du schon mal gesehen...Motion-Tracker sind echt uralt...

    Ted

    Hier bist du ganz offensichtlich in der Waschküche gelandet. An den Wänden stehen mehrere Industrie-Allzweckwaschmaschinen mit integriertem Trockner. Außerdem entdeckst du zwei Wägen auf Rollen in welchen wohl noch alte Kleidung liegt. Von Fibi ist nichts zu entdecken. Allerdings ist auch hier das Visier des Deckenlüftungsschachtes geöffnet.
     
  3. Waru

    Waru Durchgeknallter Droide

    'Hm, ob das wohl von Fibi ist? Die könnte ja durch die Luftschächte fliegen.' Ted geht einmal den Raum ab, um zu schauen ob nicht noch zwischen den Maschinen etwas liegt. Findet er nichts gehts weiter in den Arrestbereich.
     
  4. Valett

    Valett Zivilist

    Werkelt an dem kleinen Ding ein wenig herum. Hebt unten die Abdeckung ab. Richtet die Energiezelle wieder ordentlich her. Macht es dann an. "Unglaublich es hat noch Saft...", sie staumt wirklich. Betrachtet es dann: "Scheinbar registriert sie Bewegungen? Oder sowas auf jeden Fall hat sie einen Radar, sehr interessant."
     
  5. Klingenmeister

    Klingenmeister Wahnsinniger Schwertkämpfer

    "Das Ding könnten wir Joni geben um ihre Droidin zu finden oder?"
    Kirin betrachtet das urtümliche Gerät, einmal hat sie in einem Historischen Museum bei einer Ausstellung ein Gerät gesehen oder besser gesagt ein Hologramm von einem Gerät, dass so ähnlich aussah, nur wie hieß es nochmal..."Game-boy" sagt sie leise, doch eigentlich wollte sie das nur denken...
     
    In the Name of Yededaya gefällt das.
  6. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Ted - Level 5, 14:05

    Zwischen den Maschinen entdeckst du außer Staub nichts. Dafür findest du aber was, als du zufällig eine Waschmaschinentür aufklappst und in den Innenraum reinblickst. Dort drin steckt eine halbvolle Glasflasche, welche eine angenehm-gelbe Flüssigkeit enthält und auf der in Basic 'Corellian-Spoof 12th' drauf steht. Außerdem liegt daneben noch ein kleines Plastiktütchen mit einem weißen Pülverchen als Inhalt.

    Obgleich du noch nicht im Arrestbereich warst ist dir der Aufbau durch die Stationsdatenbank grundsätzlich bekannt. Du kannst es nicht wissen, aber viel hat sich hier nicht geändert seit das letzte Mitglied deiner Crew diesen Raum hier verlassen hat. Die Kraftfelder der einzelnen Zellen sind, bis auf drei, alle eingeschaltet. Auch der Lüftungsschacht durch den Fibi entschwunden ist ist immer noch geöffnet. Die Frage die sich dir stellt ist in welche Richtung du jetzt weiter rollst?
     
  7. Ulli

    Ulli Eure Ingenieurin

    Joni macht sich jetzt ernsthafte Sorgen. Sie geht in die Kommunikationszentrale. Waren hier nicht auch Monitore?`Vielleicht kann sie Fibi über die Sicherheitskameras aufspüren. "Hey", sagt sie abgelenkt zu Kirin und Valett, und reißt sich gleich zusammen. "Ähm - ich meine, hallo Captain, Ma'am. Hallo Valett."
     
  8. Klingenmeister

    Klingenmeister Wahnsinniger Schwertkämpfer

    "Hallo Joni, hast du deinen Droiden schon gefunden? Sieh mal, vielleicht hilft dir der Scanner sie zu finden..."
    Kirin ist immer noch fasziniert von dem Antiken Spielzeug...
     
  9. Waru

    Waru Durchgeknallter Droide

    http://wuerfel.orkenspalter.de/index.php?id=148028
    Die Flasche und das Tütchen nimmt Ted mit. Vielleicht hat Joni ja Durst. Da er die nicht gut tragen kann deponiert er beides bei der Lifttür. Im Arrestbereicht geht er erst mal nach links und schaut sich die Zellen an. Auf dem Rückweg die andere Seite und macht dann dasselbe mit dem zweiten Korridor.
     
  10. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Kesin

    Da du dich nun für den linken Korridor aus der Küche entschieden hast fällt dir etwas auf, als du auf Höhe des Essensraumes bist. Aus der Tür des 'Casinos' vor dir dringt ein Wummern...klingt nach Musik...nach guter Musik...

    Ted

    Die zwei ersten Zellen zu deiner Linken sind leer. Dafür entdeckst du in der dritten Zelle, wie die anderen schon vor dir, die Sabacc-spielenden Skelette. Das Energieschild ist heruntergefahren, sodass die Klappermänner dich ungeniert angrinsen können.
    Die hinterste, linke Zelle ist wieder leer. Nicht so die Equipmentfächer, wo immer noch Schockhalsbänder hoffnungsvoll auf ihren Einsatz warten.
    Rechts oben siehst du die Waschräume der Organiker. Natürlich wurde beim Bau dieses Bereiches nicht an die Befindlichkeiten von Droiden gedacht, sodass dort leider kein Ölbad steht. Das rote Kraftfeld ist noch hochgefahren.

    A347 - Level 5.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2016
  11. Rycanri

    Rycanri Senatsbesucher

    "Er wird doch wohl nicht..." und öffnet in Erwartung den faullenzenden Marc dort anzutreffen die Türe zum Casino.
     
  12. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Kesin


    tönt dir mit drückendem Bass entgegen und zieht dich in einen größeren Raum mit mehreren Steh-Tischen und einer Bühne. Davor steht Marc mit verschränkten Armen. Links und rechts von ihm warten zwei kleine Ladedroiden, die jeweils eine Kiste bei sich tragen.
    Dein ehemalgier Knastbruder hat dir den Rücken zugedreht und du kannst selbst von hinten erkennen, dass er breit grinst und mit dem Kopf zum Takt der Musik nickt. Kein Wunder, denn er hat es irgendwie geschafft die Holo- und Soundprojektoren zu aktivieren, sodass du das zu sehen bekommst:

    ...Twi'lek. Zwar nur eine Hologram, aber schön anzusehen ist es durchaus.

    Dance.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2016
  13. Waru

    Waru Durchgeknallter Droide

    Ted kann nicht ganz verstehen warum die hier alle Energiefelder oben lassen, aber was solls ist nicht sein Problem. Die sechs Skelette unterzieht er einer genaueren Untersuchung, primär aus Neugier. Zweimal umkreist er den Tisch, schaut sich die Typen von beiden Seiten her an.

    Dann gehts aber weiter den anderen Gang der Zellen entlang. Erst wird die linke Seite begutachtet, dann die Rechte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2016
  14. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Ted - Level 5, 14:17

    Einige der Skelette tragen Arm- und Beinschienen, die allerdings nicht mehr zu gebrauchen sind und sich auch von der Form her voneinander unterscheiden. Die Knochen sind tiefschwarz gefärbt und wirken wie verbrannt. Bei deiner zweiten Umrundung fällt dir auch auf, dass die Toten wohl unterschiedlichen Fraktionen angehört haben müssen, wie du an den verbliebenen Abzeichen erkennen kannst. Hinzu kommt, dass du an ein Tischbein gelehnt, einen martialisch anmutenden Helm entdeckst, welcher noch recht gut erhalten wirkt.

    Auf der linken Seite des unteren Ganges gibt es nur zwei Zellen. Bei der ersten ist das Energiefeld heruntergefahren und der Raum ist leer. Anders bei der zweiten, hinteren Zelle. Durch das rote Glühen des Schildes erkennst du im hinteren Bereich Ketten die von der Decke hängen und eine gerade Eisenstange die auf dem Boden darunter liegt. Des Weiteren ein zerwühltes Bett.
    Aber um noch mehr zu erkennen musst du wohl näher heran...

    Da Joni nicht gesagt hat ob sie den Helm nun mitnimmt oder nicht bin ich davon ausgegangen, dass sie ihn wieder dorthin gelegt hat wo Fibi ihn weggenommen hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2016
  15. Waru

    Waru Durchgeknallter Droide

    Ted schenkt den beiden Zellen nicht gross Beachtung. Auf dem Rückweg schaut er sich noch die auf der anderen Seite an und kehrt dann zum Lift zurück. Flasche und Beutel nimmt er mit nach oben auf LvL vier.
     
  16. Valett

    Valett Zivilist

    "Hallo Joni", meinte sie und griff sich das Com was für sie vorgesehen war. "Sag bloß der kleinen Phoebe ist etwas zugestoßen...", Valett dreht sich zu Joni herum und hielt ihr noch das Com entgegen. "Kirin wollte, dass ich's beim Mittag verteilen, aber wo du schon mal da bist. Damit können wir uns dann demnächst unterhalten, auch wenn du dich wieder in Aufzügen verkriechst", sie schmunzelt.
     
  17. Ulli

    Ulli Eure Ingenieurin

    Joni lächelt flüchtig zurück, ihr Herz ist nicht so ganz dahinter. Sie nimmt aber das Com-Gerät und steckt es ein. "Danke. Ich suche sie immer noch. Wenn Ihr sie seht, sagt Ihr mir bitte Bescheid? Ich hatte überlegt, die Aufnahmen der Sicherheitskameras durchzusehen. Vielleicht sehe ich sie so." Sie nimmt am Terminal Platz und aktiviert es, soweit es nicht ohnehin schon aktiv ist.
     
  18. Valett

    Valett Zivilist

    "Klar bedien dich nur. Sie ist immerhin ein wichtiger Teil des Teams. Die kleine Phoebe soll schnell gefunden sein", sie nickt ihr zu und sieht dann zu Kirin. "Ich habe leider nichts von ihr gesehen."
     
  19. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Joni, Kirin, Valett - Level 1, 13:50

    Joni: Wie du weißt befindet sich die Innere Überwachung auf der anderen Seite der Kommandozentrale, weswegen du erst hinüber laufen musst. Dort angekommen kannst du zwar wie gewohnt auf die Live-Übertragung zugreifen, allerdings wird dir der Zugriff auf die vergangenen Aufzeichnungen verwehrt. Auf dem Bildschrim steht als Hinweis:

    'Zugang zum Archiv der Überwachung verweigert - Sicherheitsstufe 3 oder höher benötigt!
    Bitte geben Sie ihre imperiale ID und ihren Identifizierungscode ein.

    ID: ______________________
    IC: ______________________'


    Als Private verfügst du leider nur über die Rechte von Stufe 2.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2016
  20. Klingenmeister

    Klingenmeister Wahnsinniger Schwertkämpfer

    "Ja, such sie, wir brauchen jede Hand und jeden Greifarm, ihr wird schon nichts passiert sein, wenn wir was sehen melden wir uns..."
    Kirin nickt und deutet bei dem Wort 'melden' auf die Com-Links in Valetts Händen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.