Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.

Rollenspiel [StarWars D6] Spielercharaktere und NPCs

Dieses Thema im Forum "Fan-Filme, Fiction und Art" wurde erstellt von In the Name of Yededaya, 17. Dezember 2016.

  1. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    In diesen Thread listen wir die SCs und NPCs auf, welchen wir im Laufe unserer Abenteuer begegnen und die Informationen zu diesen Leute über die wir aktuell verfügen. Ich lege für jeden NPC einen neuen Beitrag an und erstelle zudem ein Inhaltsverzeichnis um die Übersichtlichkeit zu wahren.

    Bitte öffnet nicht die SL-Spoiler am Ende eines Postes, sonst verderbt ihr euch selbst die Überraschung. Das sind Gedankenstützen nur für mich. :P

    Außer mir schreibt bitte niemand sonst hier rein - Ausnahme sind natürlich die Beschreibungen eurer eigenen Spielcharaktere. Falls ich irgendetwas hinzufügen soll, dann bitte eine PN an mich oder ein Hinweis im Besprechungsthread. :)

    Zuletzt aktualisiert am: 28.06.2017 (Wendepunkte)

    NPCs bei denen " Offene Fragen und Hinweise die ihr bisher gesammelt habt: " steht markiere ich im Inhaltsverzeichnis mit " (!) " damit ihr sie schneller findet. Damit dürften auch die Plotstränge Gestalt annehmen bzw. nicht in Vergessenheit geraten. ;)


    Inhaltsverzeichnis (nach Abenteuern):

    Spielercharaktere:
    Kürzel: 347, 347-C bzw. RE


    NPCs aus 'Red Empress':
    Kürzel: RE


    NPCs aus 'Die vier Toten von 347':
    Kürzel: 347


    NPCs aus 'Die vier Toten von 347 - Nebenstory: Cerberus':
    Kürzel: 347-C

     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2017
  2. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Barrobo 5000

    Abenteuer: 347
    Status: Inaktiv
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium
    Rasse: Droide - 1. Grad ; männliche Programmierung

    Informationen: ... "Ich hoffe es mundet Ihnen, Ma'am?" ... Link

    Der Barrobo diente als Barkeeper in der Offiziersmesse der Raumstation A347 und freute sich immer über Gesellschaft um zu Plaudern. Bis vor Kurzem hatte er noch einen Bug und dank diesem nur Wasser ausgeschenkt. Joni konnte ihn aber reparieren, wofür er ihr wohl ewig dankbar sein wird. Schließlich war die ganze Angelegenheit für ihn ziemlich peinlich...von wegen Wasser als Whisky ausgeben und so...

    Der Barrobo 5000 wurde beim Angriff der Cerberus auf Station A347 zerstört.

    Bar-Robo 5000.JPG Bar-Robo 5001.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  3. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Kesin Ommis

    Abenteuer: 347
    Status: Inaktv
    Zugehörigkeit: Neutral
    Rasse: Mensch ; männlich ; 28 Jahre ; 1,78m ; ca. 80 kg

    Informationen: ... Stöhnend und deutlich entkräftet versucht sich der Mann aufzurichten, allerdings gelingt ihm das nicht und er bricht immer wieder zusammen, nach dem zweiten vergeblichen Versuch sich aufzurichten legt er sich der länge nach auf den Boden. Der Mann scheint Ende 20 zu sein, hat ein ganz normales Gesicht, eben so eines welches man ein paar Stunden nachdem man es gesehen hat wieder vergessen hat, seine Haare sind von einem schmutzigen Blond, seine braungrünen Augen starren ins Leere vor ihm. "Wo bin ich? Warum sehe ich nichts? Ist da jemand?" -Wo bin ich hier nur hingeraten, warum zur Hölle kann ich nichts sehen und warum ist es hier so eisig kalt, das ist ja noch kälter als auf Illum verdammte Scheiße!- ... Link

    Laut eigener Aussage stammt Kesin vom Outerrim-Planeten Barkhesh und ist ein ausgebildeter und versierter Fahrer für allerhand Bodenfahrzeuge. Auf die Station A347 ist er in eingefrorenem Zustand transportiert wurden, weil ihn ein Hutte namens Nemroth bei einem Handel betrogen haben soll. Ob das wahr ist wisst ihr nicht. Bei dem Handel ging es laut Kesin um legale, medizinische Güter.

    Kesin hat sich als Stationskoch nützlich gemacht und auch sonst bereitwillig überall mit angepackt, wenn seine Hilfe benötigt wurde. Ihr hattet das Gefühl das er eurer Chiss ein wenig verfallen war...

    Leider ist Kesin beim Kampf um die Cerberus gefallen. Er wurde von dem Piraten-Captain Wor Adong tödlich verwundet und ist in Rakhs Armen gestorben.

    06ca5376256f1470274015ee3aa60911.jpg

    Marc sollte Kesin zur imperialen Garnison von Kessel transportieren. Marcs Auftraggeber war dabei der Hutte Yirven Vosadii Qangal. Yirven macht hin und wieder Geschäfte mit Nemroth Jiramma Tu'suk und er schuldete Nemroth noch einen kleinen Gefallen. Tu'suk verlangte, dass einer von Yirvens Piloten einen Carbonitblock nach Kessel bringt, ohne weitere Fragen. Nemroths Intention war dabei den Transport und Verkauf von Kesin zu verschleiern, falls die Republik versuchen sollte den Verräter wieder einzufangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  4. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Ki-Adi Tymon

    Abenteuer: 347
    Status: Unbekannt
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium ; Vipris-Batallion ; Techniker
    Imperiale ID: Unbekannt
    Rasse: Mensch ; männlich ; 26 Jahre ; 1,92m ; ca. 75 kg

    Informationen: ... "Wooohooo!! Endlich! Es geht nach Hause!" ... Link

    Tymon ist ein groß gewachsener, schlaksiker Typ mit dicken Aknenarben im Gesicht. Wie Varian Jago und Mitch Caho gehört er zu der Crew die vor euch auf A347 stationiert gewesen ist. Augenscheinlich musste er technische Arbeiten verrichten und galt als Mädchen für Alles. Außerdem hat er wohl eine künstlerische Ader, wie ihr den Bildern an den Fahrstuhltüren und seinem Zimmer entnehmen konntet.

    Offene Fragen und Hinweise die ihr bisher gesammelt habt:
    • In seinen Aufzeichnung hat Ki-Adi den Hinweis hinterlassen, dass er von Varian Jago zu irgendeiner Aufgabe auf der Station A347 gezuwngen wurde. Höchstwahrscheinlich handelte es sich dabei um die Manipulation der Stationskontrollen, aber sicher sein könnt ihr nicht.
    • Hinzu kommt, dass in Ki-Adis Aufzeichnungen der Name 'Adong' gefallen ist und das Typon Angst vor dieser ominösen Person hat.

    Ki-Adi.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  5. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: BO9 - 'Basilisk-Overseer ' - 'Bain'

    Abenteuer: 347
    Status: Aktiv
    Zugehörigkeit: Unbekannt
    Rasse: Droide - 4. Grad ; Programmierung unbekannt

    Informationen: ... Sein Körper besteht aus mehreren dunklen Stahlplatten von denen einige aus der Seite herausragen wie Flügel. Nach hinten zu sieht er fast aus wie ein Käfer mit schwerem Panzer und kurzen Beinen, doch dafür ragen aus seiner Front mehrer Blasterkanonen heraus und da wo normalerweise der Kopf sitzen müsste scheint eine mehrläufige Gatlinglaserbatterie zu sitzen. Am erschreckensten sind allerdings die zwei riesigen angelegten Arme, welche in mörderisch scharfen Klauen enden und einen Menschen sicher mit einem Hieb in mehrere Teile zerlegen können. Der Körper selbst ist von Kampfspuren gezeichnet. Viele Kratzer und Dellen befinden sich auf dem Panzer. Außerdem das Zeichen der Mandalorianer, sowie ein fast abgeschürftes großes, rotes BO9. ... Link

    Über den Basilisken-Kriegsdroiden wisst ihr bisher nur wenig. Dieses reglose Ungetüm habt ihr in dem dunklen Schrotthangar von A347 entdeckt, wo es noch immer an Ketten von der Decke hängt. Zu dem Zeitpunkt hielt es PH1B1 in seinen Klauen und ihr wisst bisher nicht wie das passiert ist. Bei der Befreiungsaktion von Jonis kleiner Droidin hattet ihr (fast) alle eine merkwürdige Vision und wurdet ohnmächtig. Joni hatte sich an der Handfläche verletzt. Auch das 'Wieso und Warum?' hier ist noch nicht geklärt.

    Offene Fragen und Hinweise die ihr bisher gesammelt habt:
    • Ihr seid euch noch nicht einig darüber was der Grund für eure Kollektiv-Vision war. Chemische Gase haben Joni und Valett aber ausschließen können.
    (1) ANIMUS EX MACHINA

    Blutrotes Licht strömt herein und zerteilt die Dunkelheit als sich die Abwurfluke knarrend vor dir öffnet.
    Der Luftsog beginnt an dir zu reißen, treibt den Rauch bis hier hoch. Blitze in der Ferne erhellen den brennenden Himmel.
    Die Ungeduld auf deinem Rücken überträgt sich auf dich. Die Vorfreude. Endlich. Zeit deine Bestimmung zu erfüllen.
    Das erste Licht verlischt.
    Deine Klauen graben sich in das Deck vor dir. Schlagen tiefe Furchen.
    Das zweite Licht verlischt. Vergeht.
    Du springst.
    Und mit dir tausend Andere. Ihr fallt vom Himmel.
    Fallt vom Himmel. Entfesselt.
    Entfesselt um zu zerstören...

    Unter euch stirbt die Welt.


    (2) http://www.projektstarwars.de/thema...ten-von-347-ingame.58162/page-29#post-1658549

    Dein linke Klaue hat sich in den Boden gegraben, während deine Rechte erhoben ist, bereit zum Schlag um diese erbärmliche Kreatur vor dir in Stücke zu reißen. Du blickst herab auf einen alten Mann, welcher sich feige zur Tür flüchten wollte um dem Massakar hinter dir zu entgehen. Er ist komplett von Blut überströmt, aber nichts davon ist seins...noch nicht. In seinen Augen erkennst du abgrundtiefen Schrecken und
    gerade als du zuschlagen willst berührt dich etwas in deinem Inneren, was dich zögern lässt. Doch nur für einen schwächlichen Augenblick. Im nächsten Moment versenkst du deine rechte Klaue in seinem Fleisch und reißt ihm die Brust auf. Sein warmes Blutt sprüht auf deinen metallen Körper um zu erkalten. Gurgelnd rutscht der alte Mann zu Boden, doch das siehst du schon garnicht mehr, denn du hast dich bereits kaltblütig abgewendet um auch noch den Restlichen hier den Weg auf die andere Seite zu bereiten...

    basilisk.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2017
  6. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Marcus J. Spince - 'Marc'

    Abenteuer: 347
    Status: Aktiv
    Zugehörigkeit: Neutral
    Rasse: Mensch ; männlich ; 32 Jahre ; 1,84m ; ca. 80 kg

    Informationen: ... "Oh, reizend. Marc Spince, sehr unangenehm. Also, was wollt ihr von mir?" ...

    Marcs erstes Zusammentreffen mit der Crew fand in einer Sith-Gefängnisszelle von A347 statt - mit ihm als Insassen. Eure Vorgänger hatten ihn laut seiner Aussage dort hineingesteckt, nachdem sie sein Raumschiff 'illegal' geentert und zerstört hatten. Über das Wieso habt ihr euch bisher nicht richtig ausgesprochen. Ihr wisst nur das er Fracht nach Nar Shadda bringen wollte und das sich in dieser Fracht reinzufällig Kesin Ommis Carbonit-Block befand. Marc hat Kirin gesagt das er Pilot ist und mit allen möglichen Arten von Frachtraumschiffen umzugehen weiß. Auch Technisch bringt er einiges an Know-How mit.

    Joni weiß das Marc auf Nal Hutta aufgewachsen ist. Zu der Sith-Technikerin scheint der Pilot ein gutes Verhältnis zu haben. Zu T3DH dafür nicht so. Captain Kirin gegenüber verhält sich Marc im Moment betont höflich.

    Vor einem bevorstehenden Kampf setzt er sich immer eine Brille auf, wenn er die Gelegenheit dazu hat. Bei den Gesundheitsstandards ist das ein eigenartiger Spleen.

    Offene Fragen und Hinweise die ihr bisher gesammelt habt:
    • Marcs linke Brust verunziert ein Brandzeichen. 'HNR-101-RT34-512'. Es ist nicht klar ob er mal gefangen oder versklavt war.
    • Marc hat ein große, alte Blasterschussnarbe, gleich über der linken Hüfte. Joni hat herausgefunden wer ihm diese Verwundung verpasst hat.

    Marc ds.JPG Marc.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2017
    Ulli gefällt das.
  7. Waru

    Waru Durchgeknallter Droide

    Name: T3-DH 'Ted'

    Abenteuer: 347
    Status: Aktiv
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium ; Technikabteilung (D13 Jäger- und Kleintransporte) ; Utility
    Imperiale ID: BEG-IFTA-D13TL-7I-561082
    Rasse: Droide - 2. Grad ; männliche Programmierung

    Informationen:
    Angsterfüllt kauert sich Ted zwischen den beiden anderen Astromechs zusammen. Wie bin ich hier her gekommen? Was mach ich hier? Zwei Männer in Uniform unterhalten sich nicht weit entfernt, als plötzlich sein Name fällt: "T3-DH, allzweck Astromech Einheit. Konfiziert von Leeta Mohandai, wegen Piraterie verurteilt." Einer der beiden lässt ein verächtliches Schnauben ertönen. "Schick den irgendwohin." Leeta Mohandai, wer war das? Der Name klingt wichtig.

    T3-DH ist ein Utility-Droide gebaut von Duwani Mechanical Products. Bevor er in den Dienst des Sith-Imperiums gepresst wurde, arbeitete er für die Piratin Leeta Mohandi, welche auch für die meisten seiner unkonventionellen Upgrades verantwortlich war. Darunter mehrere Seilwinden, welche es T3-DH erlaubt sich auch in Unwegsamen Gelände zu bewegen und sich zum abschleppen grosser Fracht eignen, wie auch einen Rayshield Emitter.

    T3-DH hat im Laufe der Zeit grosses Misstrauen gegenüber Organikern entwickelt und mag es nicht wenn sie ihm zu nahe kommen. Seinen persönlichen Raum verteidigt er entschlossen mit Elektroschocks. Neben Leeta scheint Joni hier eine Ausnahme zu bilden.

    (1) https://www.orkenspalter.de/index.p...-vier-Toten-von-347/?postID=708071#post708071

    Der Hangar verschwimmt vor deinen Augen und du weißt nicht wo du bist...

    Angsterfüllt kauerst du dich zwischen den beiden anderen Astromechs zusammen. Wie bin ich hier her gekommen? Was mach ich hier? Zwei Männer in Uniform unterhalten sich nicht weit entfernt, als plötzlich dein Name fällt: "T3-DH, allzweck Astromech Einheit. Konfiziert von Leeta Mohandai, wegen Piraterie verurteilt." Einer der beiden lässt ein verächtliches Schnauben ertönen. "Schick den irgendwohin." Leeta Mohandai, wer war das? Der Name klingt wichtig.

    Kurz darauf stehst du wieder im Hangar, neben dir Ted. Du fühlst dich benommen...


    (2) http://www.projektstarwars.de/thema...ten-von-347-ingame.58162/page-26#post-1652752

    Das Zimmer verschwimmt für einen Moment vor deinen Augen und du weißt nicht wo du bist...

    "Tedi! Wo bleibst du? Ich sagte doch du sollst den Hyperraumantrieb vergessen!" schallt die Stimme energisch in deinem Comlink. Du warst aber schon lange nicht mehr im Maschinenraum der modifizierten Hwk-290. Nein, gerade scannst du in aller Eile Leeta's Kabine und hast auch schon gefunden wonach du gesucht hast. Trotz aller Hektik greifst du vorsichtig nach dem Holorahmen.
    Kaum hast du dich aber der Türe zugewandt, durchfährt ein schrilles Kreischen und Dröhnen das Schiff. Sofort ist dir klar, dass das ein kritischer Treffer war und schon erfasst dich der Sog der ausströhmenden Luft und die Schwärze des Weltraums.
    "Verdammt!" hörst du noch übers Com. "Tut mir leid Kleiner." ...und dann bist du auch schon außer Reichweite, angetrieben durch die Druckwelle des explodierenden Frachters.

    Kurz darauf stehst du wieder im Türrahmen des Verbindungskorridors und blickst auf den Holztisch. T3DH ist inzwischen an dir vorbeigerollt. Du fühlst dich benommen...

    Skills & Attributes

    DEXTERITY 1D
    ---Dodge+2, Firearms 1D, Firearms: taser 3D+1, melee combat, Missile weapons 1D+1
    KNOWLEDGE 1D
    ---Planetary Systems, Willpower 1D+1
    MECHANICAL 2D
    ---Astrogation 5D, Communication, starfighter piloting 3D, space transports 3D+1
    PERCEPTION 1D
    ---Hide, Search+2
    STRENGTH 1D
    ---Lifting, Shields
    TECHNICAL 2D
    ---Computer programming/repair 4D+1, starfighter repair 5D*

    * Astromech droids, if acting in co-pilot capacity, may attempt starship repair while in flight.

    Personality: Advanced
    Move: 5
    Size: One meter tall

    Sullen: The droid is very reluctant to speak or interact with
    other organics. Questions to such a droid must be very specific,
    as the unit typically responds with as vague an answer as possible.

    Odem (Bond-Joni): The droid is bonded by the force to Joni. He knows whenever she is in danger or distress. He is unconditionally loyal to Joni.
    While he is within 25m of Joni je receives either:
    +1 Pip to KNO, MEC, TEC each when Joni is safe.
    +1 Pip to DEX, PER, STR each when Joni is in danger.
    Standardfabrikat:
    • Four wheeled legs
    • Retractable heavy grasping arm (lifting at 2D)
    • Retractable fine work heavy grasper arm
    • Extendable 0.3 meter long red video sensor (360 degree rotation) • Small electric arc welder (1D to 5D, as fitting situation, 0.3 meters range) - Melee
    • Small circular saw (4D, 0.3 meter range) - Melee
    • Video display screen
    • Holographic projector/recorder
    • Fire extinguisher
    • Small (20 cm by 8 cm) internal “cargo” area

    Upgrades
    • Internal Comlink (100)
    • Scomp-Link (800)
    • Magnetic Feet (185)
    • 3x Internal Grapple Gun, 10m (600) - • Droid Shield (1D+2) (5.000)
    • Hidden Core Deluxe (400)
    • Multispectrum Sarchlight (100)
    • Storage Compartment (Spring Loaded) (150)

    Yet Uninstalledd
    Niederer Multi-Aggressor-Chip: +1 Pip DEX / +1 Pip PER / +1 Pip STR
    Es kann immer nur ein Wert davon aktiv sein. Um den Chip umzumodulieren auf einen anderen Wert muss 1 KR aufgewendet werden in welcher nichts Anderes getan werden kann. Die Werte des Chips sind unabhängig von der Charakter-Steigerung zu behandeln.
    Steigerungsprotokoll
    Computer programming/repair +1 -> 0 Cp
    Search +2 Pip -> 2 CP
    Transports +1 Pip ->5 CP
    Missile Weapons +1 Pip -> 2 CP
    Willpower +1 Pip -> 2 CP
    Dodge +2 Pip -> 2 CP
    Firearms: Taser +1 Pip ->2 CP

    [​IMG][/spoiler]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2017
    Spectre, Ulli und In the Name of Yededaya gefällt das.
  8. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Garyn Sora

    Abenteuer: 347
    Status: Inaktiv
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium ; Vipris-Batallion ; 1st Leutnant
    Imperiale ID: Unbekannt
    Rasse: Mensch ; weiblich ; ca. Ende 20 - Anfang 30 ; 1,81m ; ca. 70 kg

    Informationen: ... "Wie ein Geist mit ausgestreckten Armen und Beinen schwebt eine kreidebleiche Frauenleiche über dem offenen Verdeck. Ihre Brust ist halb entblößt und durch das Scheinwerferlicht sind ihre leeren, blutbefleckten Augenhöhlen deutlich zu sehen..." ... Link

    1st Leutnant Garyn Sora sollte eigentlich eure Kontaktperson bei der Übergabge von A347 sein. Stattdessen seid ihr Varian Jago begegnet. Was mit dem Leutnant passiert ist wisst ihr nocht nicht so genau, sondern ihr könnt bisher nur Vermutung anstellen aufgrund der Hinweise die ihr bei der provisorischen Autopsie gewonnen habt. Derzeit lagert die Tote in der Kühlkammer von A347.

    Offene Fragen und Hinweise die ihr bisher gesammelt habt:
    • Gary Sora wurde höchstwahrscheinlich von einigen Mitgliedern der Vorgänger-Crew von Station A347 mehrfach missbraucht und später getötet. Das 'Wieso?' hat sich euch noch nicht ganz erschlossen. Bisher habt ihr leider nur Indizien sammeln können gegenüber Mitch Caho und Ki-Adi Tymon.

    twp2.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  9. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Mitch Caho

    Abenteuer: 347
    Status: Unbekannt
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium ; Vipris-Batallion ; Soldat
    Imperiale ID: Unbekannt
    Rasse: Mensch ; männlich ; 36 Jahre ; 1,62m ; ca. 100 kg

    Informationen: ... "Ich würde lieber dich stoßen, Barvy." ... Link

    Mitch Caho ist ein untersetzter, fetter Typ dem man geradezu ansehen kann, dass er andere gerne tyranisiert. Wie Varian Jago und Ki-Adi Tymon gehört er zu der Crew die vor euch auf A347 stationiert gewesen ist. Es ist nicht ganz klar welche Aufgaben der Kerl auf der Station übernommen hat. Einig seid ihr euch alle nur darin, dass ihm das Zimmer am Ende des Ganges gehört haben muss - das in dem es so gestunken hat und dessen Wände mit Pornobildern tapeziert sind.

    Mitch.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  10. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Nemroth Jiramma Tu'suk - 'Der Fleischer'

    Abenteuer: 347
    Status: Unbekannt
    Zugehörigkeit: Unbekannt
    Rasse: Hutte ; Hermaphrodit (männliche Persönlichkeit)

    Informationen: Bisher ist der Crew (mit Ausnahme von Marc und Kesin) nur der Name 'Nemroth' (und nicht mehr) bekannt und das es sich bei diesem um einen Hutten handelt. Diese Informationen habt ihr von Kesin erhalten. Weiter habt ihr noch nicht nachgeforscht (bzw. Kesin schon, aber der ist ja mittlerweile NPC).

    Nemroth.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  11. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: PH1B1 - 'Fibi'

    Abenteuer: 347
    Status: Aktiv
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium ; Technikabteilung (B14 Groß- und Mittelklasseraumschiffe) ; Utility ; Begleiter von Joni
    Imperiale ID: BEG-IFTA-B14CC-7I-560002
    Rasse: Droide - 2. Grad ; weibliche Programmierung

    Informationen: ... "Bibi biep?" ... Link

    PH1B1 ist ein von Joni entwickelter, kompakter Droiden-Prototyp und in ihrem Aufbau einer Marksman-E-Drohne nachempfunden, allerdings mit einem Durchmesser von ca. 30 cm doppelt so groß. Im Gegensatz zu den Drohnen dient PH1B1 allerdings nicht zu Trainingszwecken, sondern unterstützt Joni bei allen möglichen technischen Reperaturen und in diesem Rahmen anfallenden Aufgaben. Spezialisiert ist die kleine Droidin auf die Reperatur von anderen Droiden, sowie auf die Laufend- und Instandhaltung von allen möglichen Raumschiffarten.
    PH1B1 verfügt über einen modifizierten Repulsorliftbeam der es ihr ermöglicht zu schweben und es ihr darüberhinaus auch erlaubt sich für begrenzte Zeit in einer Zero-G-Umgebung zu bewegen. Letzteres allerdings bei erhöhtem Energieverbrauch.
    Auffällig ist, dass PH1B1 Joni so gut wie nie allein lässt. Selbst wenn die Technikerin schläft und die Droidin sich nicht gerade aufladen muss schwebt sie über der Schlafstätte von Joni hin und her und summt dabei in regelmäßigen Abständen. In letzter Zeit bricht diese Regel aber des Häufigen da PH1B1 scheinbar Gefallen an T3DH gefunden hat...

    Loyalität gegenüber:
    • Joni T'Shae: 8D
    • Kirin Fa-Iry: 3D
    • Marcus J. Spince: 3D
    • T3DH: 5D
    Senball.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  12. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Valett'chisa'tori Rio - 'Valett'

    Abenteuer: 347
    Status: Aktiv
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium ; Sith-Nachrichtendienst ; Private
    Imperiale ID: Unbekannt
    Rasse: Chiss ; weiblich ; 25 Jahre ; 1,70m ; ca. 50 kg

    Informationen: ... "Ich fühle mich so...sinnlich." ... Link

    Wie Kirin und Joni wurde Valett wohl als 'Belohnung' für irgendein Vergehen im Dienst nach A347 verfrachtet. Worum es sich bei dieser Verfehlung gehandelt hat habt ihr bisher nie gefragt. Rein äußerlich macht die junge Chiss einiges her und hat sicher schon so Manchem den Kopf verdreht. Ihren Abzeichen nach gehört Valett zum Sith-Nachrichtendienst was allein schon Grund genung sein sollte ihr gegenüber vorsichtig zu sein. In ihrer Funktion bringt die Chiss ein breites Wissen über verschiedene Sprachen und Völker mit und versteht sich auf die Instandhaltung und Bedienung aller möglichen Kommunikationssysteme und Sensoren.

    Valett.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  13. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Varian Jago

    Abenteuer: 347
    Status: Unbekannt
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium ; Vipris-Batallion ; 2nd Leutnant
    Imperiale ID: Unbekannt
    Rasse: Mensch ; männlich ; 39 Jahre ; 1,83m ; ca. 80 kg

    Informationen: ... "Hier draußen bei uns ticken die Uhren ein wenig anders, Captain." ... Link

    Varian Jago hat sich euch als 2nd Leutnand und Commander der Station A347 vorgestellt. Wie Mitch Caho und Ki-Adi Tymon gehört er somit zu der Crew die vor euch auf A347 stationiert gewesen ist. Bei eurer Begegnung mit ihm habt ihr den Eindruck gewonnen, dass er mit seinen Leuten zügig von der Station verschwinden wollte, was ihm wohl aber auch nicht zu verdenken ist...jetzt nachdem ihr festgestellt habt wie es dort ist. Um Kirins Fragen zu stoppen hat er eurem Captain sogar 500 Credits angeboten und als dieses Angebot ingnoriert ist seine Hand merklich nahe zu seinem Blaster geglitten. Schlussendlich hat er Kirin dann eine Key-Card für die Offiziersmesse überlassen und ist dann mit seinen Leute abgehauen, euch dem Elend der Station überlassend.

    Offene Fragen und Hinweise die ihr bisher gesammelt habt:
    • Inwieweit Varian Jago mit der Vergewaltigung und dem Mord an Garyn Sora zu tun hat, darüber könnt ihr im Moment nur mutmaßen.

    Varian.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  14. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Bal-Am Smague

    Abenteuer: 347-C
    Status: Unbekannt
    Zugehörigkeit: Yyanari ; Quartiermeister, Offizier
    Rasse: Mensch ; männlich ; 35 Jahre ; 1,77m ; ca. 80 kg

    Informationen: ... "Scheisse Kumpel...du wirst ja schon beim Essen fassen gefickt, was?" ... Link

    Rakh hat Bal-Am das erste mal in der Kantine der Ceberus getroffen. Etwas später stand der Pirat bei dem Devaronianer in der Krankenstation auf der Matte um sich wegen seiner Schlafprobleme untersuchen und behandeln zu lassen. Glücklicherweise konnte Rakh ihm helfen und da eine Hand die andere wäscht hat sich Bal-Am dafür eingesetzt, dass Rakh seine Sachen wiederbekommen hat die ihm beim Überfall abgenommen wurden - inklusive verschwundener Credits. Zusätzlich hat der dankbare Quartiermeister dafür gesorgt das die Krankenstation mit Duschen und WC ausgestattet wird. Er ist auch einer der Leute die hin und wieder ein freundliches Wort für den Devaronianer übrig haben.

    BalAm.JPG

    Bal-Am hat sich während des Kampfes um die Cerberus mit einem Bastard-Jäger aus dem Staub gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  15. Spectre

    Spectre Bechesmy

    Name: Rahk D'run

    Abenteuer: 347-C
    Status: Aktiv
    Zugehörigkeit: ehem.Republik/Neutral
    Rasse: Devaronianer ; männlich ; 28 Jahre ; 1,86m; ca. 80 kg

    Besonderes: Rakh trägt am Halsansatz eine Tätowierung, die ihn als Straftäter der Republik ausweist.


    Informationen:
    "....Wen kümmert es schon, dass du zu fett bist um auf Tatooine den Abenteurer zu mimen. Vielleicht bekommst Du auch direkt nen Herzinfakt bei der Hitze. Sowas kommt vor, aber Schwamm drüber." LINK




    Rakh studierte an der Uni auf Corellia Medizin und bestand. Danach war er als Arzt an einem ansässigen kleinen Krankenheus beschäftigt. Wegen Diebstahl und Handel mit den gestohlenen Medikamenten (Aufputschmittel etc.) wurde er schließlich entlassen, verhaftet und hat 3 Jahre gesessen. Nach seiner Entlassung vor 6 Monaten stellte er fest, dass er keine Anstellung mehr findet. Daraufhin kehrte er der Republik den Rücken um sein Glück außerhalb des Kerns zu suchen, wo man vielleicht mehr Ärzte benötigte und über solche Kleinigkeiten hinwegsah. Der Transporter, auf dem er sich mit den letzten Credits eingebucht hatte, wurde aber von Piraten überfallen. Er musste die Piraten verarzten und tat dies nur mit mäßigem Eifer. Schließlich wird er weder bezahlt, noch besser behandelt als die anderen Gefangenen. Lediglich der nützlichen Tätigkeit hat er es zu verdanken noch nicht als Sklave verkauft worden zu sein.
    Er ist sehr von sich eingenommen und flirtet gerne, leider bringt ihm sein vorlautes Mundwerk manchmal auch mehr Ärger ein, als er verträgt.

    [​IMG] [​IMG]
    Aktuell fehlt dem Devaronianer das rechte Horn, es wurde wohl abgesägt, aber man sieht bereits, dass es langsam nachwächst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2016
    Waru und In the Name of Yededaya gefällt das.
  16. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Biff

    Abenteuer: 347-C
    Status: Inaktiv
    Zugehörigkeit: Yyanari ; Küchenchef
    Rasse: Besalisk ; männlich ; Alter unbekannt ; 1,65m ; 102 kg

    Informationen: ..."Gut' Mampf. Der Nächste." ... Link

    Biff ist der Schiffskoch der Cerberus und sorgt dafür, dass es der Mannschaft weder an Essen noch an Trinken mangelt. In dieser Funktion arbeitet er oft mit Bal-Am zusammen. Anders als die anderen Piraten scheint sich der Besalisk nicht von Kelkos Reden über Rakh beeinflusst haben zu lassen, denn er hat dem Devaronianer gleich bei ihrer ersten Begegnung etwas Kaureaschotenpulver zugesteckt. Ein Gruß vom fernen Devaron.

    Biff ist während des Kampfes um die Cerberus vom Basilisken getötet worden.

    Biff.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  17. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Evir Retzloff

    Abenteuer: 347-C
    Status: Inaktiv
    Zugehörigkeit: Yyanari ; Soldat
    Rasse: Mensch ; männlich

    Informationen: ... "Steh endlich auf du elender Haufen Bantha-Scheiße!" ... Link

    Evir war neben Maharaccor der Erste der Rakh auf der Cerberus begrüßt hat...und zwar mit einem kaltem Eimer Wasser und mehreren Elektroschocks. Dabei war ihm durchaus anzumerken, dass ihm seine Arbeit Spaß machte. Evir gehört wohl zum engeren Kreis von Kelko, aber soweit Rakh mitbekommen hat hat der Mensch auch öfters Aufgaben für Maharaccor erfüllt.

    Beim Zwischenfall auf dem Minen-Asteroiden der Piraten wurde Evir von Vinyard schwer verwundet und befand sich in einem kritischen Zustand als Rakh ihn das letzte Mal gesehen hat. Er hat es nicht überlebt.

    Evir.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
  18. Ulli

    Ulli Eure Ingenieurin

    Name: Joni T'Shae

    Abenteuer: 347
    Status: Aktiv
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium; Technikabteilung (B14 Groß- und Mittelklasseraumschiffe); Private
    Imperiale ID: BEG-IFTA-B14CC-EZI-7394
    Rasse: Mensch, weiblich

    Informationen: Joni stammt von Begeren, sie ist die Jüngste von 7 Kindern. Ihre Eltern sind zwar nicht völlig ungebildet, aber auch nicht sonderlich wohlhabend; sie haben eine Farm, wo sie Getreide, Lupine und Bohnen anbauen. Joni hatte schon immer Freude an den Farmdroiden und entwickelte schnell ein Händchen für sie.

    Nach Schulabschluss (sie war ein Genie in Mathe und Physik) studierte sie an der Imperialen Akademie Computer-, Droiden- und Raumfahrttechnik und trat dann als junge Ingenieurin in den Dienst der Raumflotte.

    Sie ist ein ziemlich introvertierter Typ und blüht vor allem dann auf, wenn sie an Geräten, Fahrzeugen oder insbesondere Droiden herumbasteln oder -programmieren kann. Sie ist auch keine ganz unfähige Pilotin, hingegen nicht sonderlich sportlich oder wehrhaft. Sie könnte sicher hübsch sein, wenn sie sich hin und wieder etwas anderes als unförmige Cargohosen und gammelige Shirts anziehen, die Haare zurechtmachen oder das Schmierfett aus dem Gesicht entfernen würde, aber an sowas denkt sie nicht. - Vielleicht ein bisschen mehr in letzter Zeit...

    Jedenfalls sind bei ihrem vorigen Arbeitsbereich Waffenteile abhanden gekommen, für die sie verantwortlich war, und sie wurde der Hehlerei bezichtigt. Beweisen konnte man ihr nichts, aber vorsichtshalber wurde sie nach 347 versetzt, um die Station wieder in Schuss zu bringen.

    Jonis beinah stetige Begleiterin und beste Freundin ist die Droidin Fibi, von Joni selbst gebaut und programmiert.

    (Bei dem Bild die Schminke bitte wegdenken.)

    Joni.PNG
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2017
    Waru, Spectre und In the Name of Yededaya gefällt das.
  19. Klingenmeister

    Klingenmeister Wahnsinniger Schwertkämpfer

    Name: Kirin Fa-Iry

    Abenteuer: 347
    Status: Aktiv
    Zugehörigkeit: Sith-Imperium
    Rasse: Mensch, Cyborg, weiblich

    Informationen:
    Kirin Fa-Iry, drittes Kind in der Erb-Reihenfolge der Familie Fa-Iry.
    Ihr Vater Wie auch ihre zwei älteren Brüder alle tätig in der Armee der Sith, ihr Vater Major und Schlachtschiff-Befehlshaber, ihr ältester Bruder Ausbilder an einer Station über die ihr nichts bekannt ist ausser das dort die Mächtigsten Soldaten des Imperiums ausgebildet werden, und ihr 2 Jahre älterer Bruder welcher als Artillerie Schütze und Baumeister tätig ist.
    Kirin selbst stieg auch in die Militärsstiefel und ist als eine der besten Schützen des Imperiums bekannt. Gerüchten zufolge hat sie einmal ihre Zielperson von einem Mond aus auf dem Planeten getroffen...
    Sie ist etwas mürrisch, vor allem seitdem sie als ausbildnerin eingestuft wurde und nicht mehr auf Einsätze gehen darf, und erst recht nachdem sie hier her verbannt wurde.
    Manchmal hat sie mit plötzlichen Wutausbrüchen zu kämpfen, doch im allgemeinen ist sie ihrer Crew gegenüber positiv gesinnt, auch wenn sie nicht immer so wirkt.
    Allerdings sollte man auch beachten, dass sie ohne mit der Wimper zu zucken tötet, immerhin ist das Teil der Ausbildung...
    Seitdem sie auf 347 festsitzt denkt sie auch darüber nach ob das Imperium wirklich die reine Wahrheit ist...
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2016
    Ulli und In the Name of Yededaya gefällt das.
  20. In the Name of Yededaya

    In the Name of Yededaya Kind des Webstuhls Premium

    Name: Felina

    Abenteuer: 347-C
    Status: Unbekannt
    Zugehörigkeit: Yyanari ; Technicum
    Rasse: Cathar ; weiblich ; 25 Jahre

    Informationen: ... " ~~~ Ich habe schon gehört, dass wir einen neuen Arzt bekommen haben und mir wurde auch zugetragen, dass er im Glücksspiel betrügt. Da helfe ich mir lieber selbst. o_O ~~~ " ... Link

    Felina ist eine außerordentlich hübsche, aber dafür stumme Cathar. Sie arbeitet zusammen mit Button und Nines als Technikerin im Technicum der Cerberus und kümmert sich darum, dass das Schiff auch weiterhin in der Luft bleibt. Ihre Behinderung hat sie mit einem selbstgebauten und modifizierten Handcomputer ausgeglichen. Über diesen tippt sie das ein was sie sagen möchte und projiziert ihre Worte ihrem Gegenüber per Hologramm vor's Gesicht. Rakh kennt das bereits, denn er wurde schon per Textmeldung von ihr angepflaumt, direkt bei ihrem ersten Zusammentreffen in der Cantina. Laut Button hatte Felina mal etwas mit einem anderen Devaronianer, welcher sich wohl irgendwie den Unmut der Katzendame zugezogen hat. Button und Felina scheinen einander recht nahe zu stehen, wie Bruder und Schwester.

    Seit dem Kampf um die Cerberus ist ihr Status unbekannt.

    Felina.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2017
    Klingenmeister gefällt das.

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.