Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Steiner - Das eiserne Kreuz

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Iron Fist, 24. November 2004.

  1. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Kabel1 hat ja mal wieder "die besten Filme aller zeiten" rausgekramt. Unter ihnen ist auch Steiner - Das Eiserne Kreuz 1&2 zu finden. Was haltet ihr denn von diesen Filmen?
    Also ich weiß ja nicht...
    Irgendwie find ich sie lustig, Steiner ist irgendwie der "Übersoldat". Aber es gibt auch einen Haufen unrealistischer Stellen die einfach nur lächerlich sind...

    Hier nochmal eine Inhaltsangabe.
    Und hier ein paar Beschreibungen von amazon.de.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2004
  2. Smash

    Smash Gast

    Also ich fand die Filme,vor allem den ersten Teil richtig gut.
    Klar ein wenig übertriben :rolleyes: aber gut gemacht.

    Am besten fand ich den Saufkopf Krüger(im ersten Teil mit Sovejet Mütze) :D
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich habe nur den ersten gesehen.Das hatte mir auch schon gereicht.
    Der soll im Jahre 1943 spielen,und als Steiner verwundet im Latzaret liegt kommt die Meldung im Radio über die Landung der Anglo-Amerikaner in der Normandie.
     
  4. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    @Jedihammer
    Das meine ich ja mit lächerlich. Aber was ist, wenn man diese Messlatte mal zur Seite legt? Was hälst du dann davon? ;)
     
  5. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Von der Story her selbst ist der Film nicht schlecht. Außer natürlich dieses Paradoxon das Jedihammer anspricht.
    Steiner selbst wirkt ein wenig auf mich wie Haniball Smith vom A-Team.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2004
  6. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Wenn man die ärgerlichen Kleinigkeiten beseite läßt - was Jedihammer ja leider nicht kann, wie man weiß ;) - ist "Steiner 1" ein erstklassiger, wenn auch recht brutaler Film, der nicht nur gut besetzt ist (Coburn, Schell etc.), sondern auch das Buch gelungen umsetzt.

    Über den zweiten Teil, der wahrscheinlich von den Schauspieler her noch besser ausgestattet ist (R. Burtin, R. Mitchum), hüllt man im Vergleich doch besser den Mantel des Schweigens....
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Hora,ich kann nicht anderst.Es ist,als willst Du der Sonner verbieten morgens auf zu gehen.
    Aber was die Brutalität des Krieges,die Düsternis der Ostfront und die Details der Kämpfe angeht,und die Besetzung,so ist dieser Film mit Sicherheit nicht schlecht.
    Vieleich nehme ich mir mal die Zeit,und sehe den 2.Teil mal an.
     
  8. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Laß' es lieber! Der zweite Teil ist wirklich grottenschlecht, und das nicht nur was historische Details angeht. Auch die Story ist derart strunzdumm, daß es schon weh tut.

    C.
     
  9. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Ich schließe mich dem an. Auch wenn Steiner noch so gut ist. Es erklärt immer noch nicht, dass es total unrealistisch ist einen Feldwebel Verhandlungsgespräche mit den Wsetalliierten führen zu lassen...
     
  10. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Mir hat an Steiner gefallen, dass es (zumindest für mich) der erste WWII Film war, indem die Deutschen nicht als strohdumme Nazi-Marionetten dargestellt wurden, sondern dass er einfach ein harten Kriegsfilm ist, ohne für eine Seite eindeutig Partei zu ergreifen.
    Aber unterm Strich bleibt es wegen der historischen Ungenauigkeiten nur ein gewöhnlicher Actionfilm.
    Das Steiner II nur Schrott ist, glaube ich wurde schon erwähnt ;)
     

Diese Seite empfehlen