Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Stellungnahme zur Synchronisation von Dominik Kuhn

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Yodas Brother, 25. März 2002.

  1. Yodas Brother

    Yodas Brother Im the all-singing, all-dancing crap of this world

    lest mal unbedinngt diesen Artikel

    Interessant oder? Was sagt ihr dazu? Also meiner Meinung nach wurde es höchste Zeit, daß mal Jemand eine Lanze bricht für die Synchronsprecher. Das artete ja teilweise in einer richtigen Hysterie aus. Die fertige Fassung wird sicherlich besser sein als diese vorsynchronisierten Trailer.
     
  2. Gore Stone

    Gore Stone Lustiger Astronaut

    ich weiß dass die Syncronisation sch***e ist.ICh kauf mir die DVD's schalt deutschen Untertitel ein und hörs mir auf Englisch an.
    Da die Syncronisation so .... ist das man ja schon fast deswegen nicht in den Film geht.:mad:

    cu
     
  3. Gore Stone

    Gore Stone Lustiger Astronaut

    Hoffentlich wird die neu synchronisation Besser*hoffhoff*
    :(
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Das hatte ich bei Episode I auch gedacht. Nach dem ersten Auftritt von Nute Gunray waren meine Hoffnungen dahin.... Natürlich lasse ich mich mit AOTC gerne überzeugen, daß es auch besser geht.
     
  5. ShmiSkywalker

    ShmiSkywalker Vaders Mama

    Hi!

    Ich geh auch mal davon aus, dass die endgültige Filmfassung besser sein wird als die synchronisierten Trailer. Das wird schon!
    (So lange niemand mit französischem Akzent spricht *gg* - obwohl... Neimodianer sind in AOTC ja auch wieder dabei... *iiiek*).

    Gruß,
    Shmi

    P.S.: Huch, ich hoffe, das war jetzt kein Spoiler :D :( :eek: ;)
     
  6. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Die Überschrift ist irreführend. Kuhn ist nämlich nicht verantwortlich für die Übersetzung des Films, das ist Tobias Meister... wollte ich bloß mal gesagt haben ;).

    Aber wenigstens spricht er sich mit dem ab (etwas, das auch vorher schon bekannt war, zumindest denen, die seine HP kennen), und da ich von den Jedi Apprentice-Übersetzungen von ihm, die ich kenne, recht angetan war...
     
  7. Yodas Brother

    Yodas Brother Im the all-singing, all-dancing crap of this world

    Ich hab ja auch nicht geschrieben daß die Synchro von Kuhn ist, sondern die Stellungnahme zur Synchro. Was ist daran irreführend?
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ich kann's auf zwei verschiedene Weisen lesen:
    "Stellungnahme zur Synchronisation" [Pause] "von Dominik Kuhn".
    Oder "Stellungnahme" "zur Synchronisation von Dominik Kuhn".
    Ist nichts Schlimmes, fiel mir nur eben auf (und da ich hier im Forum vor einiger Zeit einige hab sagen hören (schreiben lesen ;)), Kuhn wäre der Verantwortliche für die Synchro...
     
  9. moses

    moses Botschafter

    komisch, die nur die englische fassung hören regen sich am meisten über die syncro auf.
    warum ?
     
  10. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Der Deutschleher hat wieder zugeschlagen. :D ;) :D
     
  11. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Weil die englische Version einfach immer besser ist?

    Als ich die deutsche Version von ANH das erste Mal sah, habe ich geglaubt, Vader wäre eine Maschine. So schlecht und gefühllos war die Stimme.
    Im Vergleich dazu ist James Earl Jones in ANH so voller Haß, daß man es kaum glaubt. In der englischen Fassung wäre ich nie auf die Idee gekommen, daß Vader ein Roboter ist.

    Oder nehmen wir Yoda. Im Englischen ist er ein wirklicher Jedi-Meister: weise, mitfühlend, aber auch machtvoll.
    Im deutschen geht er mir nur auf die Nerven. Seiner Stimme fehlt viel von dem traurigen Mitgefühl eines Wesens, das den Fall seiner Republik gesehen hat und sich seit Jahrzehnten auf einem Sumpfplaneten versteckt.

    Und schließlich ist da Dreipeo. Seine Originalstimme ist einfach... wundervoll. Schwer zu beschreiben. Die Stimme vermittelt den Eindruck, daß er jederzeit bereit ist, davonzulaufen. Man hört förmlich die unterschwellige Furcht, die verständlich wird, wenn man bedenkt, daß er von einem 9jährigen, ängstlichen Jungen gebaut wurde. Der deutschen Stimme fehlt dieses Einfühlungsvermögen völlig.

    Bei Episode I ist Jar Jar so ein Beispiel. Im Original ist er cool und glaubhaft, im deutschen nur ein Vollidiot. Oder nehmen wir Anakin. Im Original ist Angst in seiner Stimme, wenn er fragt "What will happen with me now". Im deutschen ist diese Angst nicht mal entfernt spürbar. Da ist er einfach nur der überlegene Kotzbrocken, den ich persönlich schon seit dem ersten Kinobesuch verabscheue.

    Oder nehmen wir einmal einen anderen Film, außerhalb von Star Wars: Braveheart ist ein gutes Beispiel. Im deutschen sprechen alle völlig akzentfrei. Im englischen hat die französische Prinzessin von Wales natürlich auch einen französischen Akzent, schottische Priester, die Latein sprechen, sprechen es mit einem starken schottischen Einschlag, die Schotten sprechen so akzentdurchdrungen, das manche Worte letztlich kaum noch an die englische Grundsprache erinnern und der Ire spricht wieder in einem anderen Tonfall.
    Die deutsche Übersetzung ergreift dies nicht (was vielleicht auch besser ist) und dadurch verliert der Film einen guten Teil seiner Originalität.
    Ähnliches kann man von dem Film sagen, den viele der größten Regisseure der Filmgeschichte für den besten Film aller Zeiten halten: Lawrence von Arabien. Im deutschen sprechen eigentlich alle Rollen hochdeutsch. Im Original dagegen spricht Alec Guinness mit einem feinen, subtilen orientalischen Akzent, ebenso wie die übrigen Darsteller arabischer Figuren. Lawrence spricht verwaschenes Rein-Englisch, was seiner Figur eine gewisse rebellische Note gibt.
    Die englischen Offiziere schließlich sprechen völliges Hochenglisch und hüllen sich damit in die Aura des britischen Empire.
    Alles sehr durchdacht und sehr beeindruckend.
    Man muß bedenken: nicht zuletzt die Stimme macht eine Rolle zu dem, was sie ist. Nicht zuletzt für den stimmlichen Ausdruck erhalten Schauspieler ihre Auszeichnungen. All das kann man in den Synchronisationen mehr oder weniger vergessen. Deshalb wirken auch die deutschen Neimoidianer so störend: wir, als deutschsprachige Zuschauer sind es nicht gewöhnt, daß eine Rolle mal nicht Hochdeutsch spricht.
    Und deshalb werde ich auch in Zukunft ziemlich stur zur Originalversion tendieren. Nur dort bekommt man den Film so, wie der Regisseur ihn haben wollte. Alles andere ist doch nur zweitklassig.
     
  12. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Die Prinzesin von Wales hat auch in der deutschen Fassung einen französischen Akzent und Mel Gibson´s Aussprache ist im Original wohl eher australisch als schottisch.
     
  13. moses

    moses Botschafter

    @ aaronspacerider

    natürlich kann ich deine argumente nachvollziehen, und mir ist klar das eine syncro IMMER nur einen kompromiss darstellt.
    nur ärgert es mich wenn die arbeit von vielen mit dümlichen komentaren runtergemacht wird, vor allem dann wenn die kritiker nicht verstehen (wollen/können) wie das endergebniss zu stande kommt. dies erinnert mich zum teil stark an die postings zu den CGI's vom trailer. was dazu kommt ist die tendenz alles positive GL zuzuschreiben und das negative anderen anzulasten. dabei hat GL immer betont das SW sein baby ist, was einige anscheinend nicht begreifen wollen. in dem artikel steht doch ganz deutlich wer für die auswahl der sprecher verantwortlich ist: nicht irgendein mitarbeiter der fox oder bei lucasfilm scheinbar nicht mal rick mccullum sondern einzig und allein GL persönlich.
    wenn man ehrlich zu sich selbst ist weiss man das die syncros gar nicht so schlecht sind, oder hat hier einer mit 6 die filme im orginal gesehen? persönlich hab ich sie in deutsch das erste mal mir angeschaut und wahr von SW faziniert, und den meisten wird es ähnlich gegangen sein.
     
  14. DarthTyranus

    DarthTyranus aka : Marsguo

    Das Negative an den Filmen oder was Leute dafür halten wird in letzter Zeit häufig GL zugeschrieben , daher auch so kranke Forderungen wie "Peter Jackson soll Regie bei Episode 3 führen"

    Der Kausalzusammenhang erschließt sich mir nicht vollständig ... :p

    An den deutschen Yoda-Sprecher der alten Triologie kommt ja irgendwie nicht einmal Frank Oz selbst heran , IMHO.
    Die Sprecher von Ewan McGregor und Liam Neeson in TPM sind Beispiele dafür , dass man heutzutage passende
    Sprecher finden kann.
     
  15. Darth Silent

    Darth Silent Outsider

    Nun ja....darüber kann man sich streiten.
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Naja... besser hört er sich schon an. Deutlich besser. Mehr wie ein Slang, nicht so kindisch. Außerdem kann man Jar Jar meiner Meinung nach im Original zum Teil sogar besser verstehen.
     
  17. sAiOtEk

    sAiOtEk Klonkrieger Premium

    Na ja, was ich mich frage warum da so viel Wind drum gemacht wird... Was z.b. ein Fehler ist wenn ich einfach nur Syncro mit OV vergleiche. Wenn ich beide Sprachen gleich gut kann, dann kann die Syncro nur schlechter sein. Um jetzt sagen zu können die Syncro ist schlecht und die andere gut, müßte man z.b. hingegen und sich die TESB Syncro+OV anhören und dann AOTC Syncro+OV.
    Dann müßte man z.b. schauen wie gut die Übersetztung gelungen ist, wie gut die sprecher sind etc.

    Dann kann man sagen im Vergleich zu ... ist die Syncro von ... viel besser. Und z.b. Sachen wie die Stimme ansich (nicht Betonung usw.) sind halt imho Gewohnheitssachen.

    Wenn hier aber nur der engl. AtoC Trailer mit dem deutschen verglichen wird, dann ist es ja wohl kein Wunder wenn der deutsche schlechter ist :)

    Und dann wäre auch die Frage an die, die hier die Syncro kritisieren, wie sieht es bei anderen Filmen aus? Sitzt ihr ständig im Kino und wenn dann vor dem Film irgendwelche Trailer laufen, denkt ihr nur oh Gott wie schlecht?

    Diejenigen die die dt. Syncro so sehr stört schauen sich doch eh nur OV an und keine dt. oder nicht?

    Imho genau die selbe sinnlose Diskussion wie bei Futurama :)
     
  18. Also ich finde man hat Jar Jar Binks total klasse übersetzt. Seine deutsche Stimme ist sogar fast noch witziger als das Original.

    "Michse ham vielleicht ein oder zwei kleine Missgeschicke verursacht..."
     
  19. naja, ob witzig das richtige wort ist?
     
  20. Yade 085

    Yade 085 Vertreterin des ungewöhnlichen Lebensstils

    Das habe ich noch zur Syncro gefunden! Lest es euch mal durch:

     

Diese Seite empfehlen