Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sternengucker unter uns?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Backet, 25. Januar 2005.

  1. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Servus Burschis und Madls.

    Würd gern mal wissen, wer von euch alles der Astronomie verfallen ist. Ich mache es jetzt seit fast 12 Jahren, und es ist ein großer Ausgleich (und Kontrast) zu meinem anderen großen Hobby: American Football .

    Ich besitze ein GSO 680 . Das ist ein 8" Newton, den ich eigenhändig mit ein paar einfachen MItteln ordentlich getunt habe. Den Tubus mit Velourfolie verkleidet um Streulicht zu vermeiden, Lüfter zur Tubusentlüftung eingebaut, usw.
    Getragen wird das schwere Gerät ab nächsten MOnat von einer Sky View Pro Montierung . Bis jetzt steht es imemr noch ind er Rocker Box.
    Da ich in den letzten Tagen öfters mal wieder draussen war, und mir diverse DeepSky Objekt und auch Planeten angeschaut habe, würd ich gern mal wissen, wer noch so bekloppt ist, morgens um 4 Uhr auf zu stehen, um den Jupiter zu beschauen.

    Greets Backet
     
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    also ich kann nich sagen, dass ich so ein megahyperdingsdabums von Teleskop bei mir zu stehen habe..in den Sternenhimmel schau ich aber trotzdem gern und such die Planeten oder guck die Sternebilder an. Ich bin auch so ein Nacht-Strandgänger , wo der Himmel klar und alles finster is, sodass man millionen von Sternen sehen kann.

    Aber man muss auch nicht das tollste ding bei sich rumstehen haben, um sich mit Astrologie auszukennen :D :D Dazu gibt es gott sei dank Bücher.....
     
  3. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich finds auch schön so in den Himmel zu gucken und wenn ich viel Geld hätte würd ich mir sicher auch ein Teleskop zulegen, aber so sind die Dinger mir halt einfach zu teuer. Dafür kauf ich mir öfter mal die Star Observer (Astronomie Magazin), wo sich immer nette Bilder und Informationen befinden.
     
  4. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    So war das auch nicht gemeint. Aber das Hauptinstrument eine Sternenguckers ist halt sein Teleskop.
    Und mit den Leuten mit den ich mich manchmal treffe, hab ich das kleinste Teleskop. Soll auf keinen Fall irgendwas mit Angeben zu tun haben .

    Wohnst du in der Nähe eines Strandes?

    Leider lässt das Wetter ja im MOment ja kein DeepSky Spechteln zu.

    ?: Star Observer hab ich auch noch ne Menge hier rum zu liegen. Das meiste von 99 bis 01 ( Jahrgang) Werd jetzt wohl vieles bei Ebay verkaufen, da ich etwas Platz brauche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2005
  5. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @backet:

    ich fahr jedes Jahr merhmals nach Rostock hoch und von dort mal einen Abend an den Strand. An einen Teil, wo es schön dunkel is. Am geilsten isses aber auf Ückeritz.... da hast du keine helle Stadt irgendwo... nur dunkel...du siehst jeden kleinsten Stern ... das is so wundervoll
     
  6. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Wenn man zwanzig Jahre in Berlin wohnt, dann sieht man garantiert keine Sterne sondern nur Positionslichter von landenden Flugzeugen. :D
    In der Schule hat mich Astronomie aber sehr interessiert und die meisten Sternenbilder bekomm ich auch noch hin. Aber ein Sternengucker bin ich nicht.
     
  7. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Kenn ich. Ich wohne im Moment noch in der Stadt. Wenn ich richtig spechteln will, muss ich schon 15 Minuten fahren, um aufs Land zu kommen.
    Ich treffe mich manchmal mit ein paar Jungs in Oppenwehe. Dort ist der Sternenhimmel auch vollkommen anders. Keine Stadt in der Nähe, und auch keine Thermikprobleme.
    Nächsten Monat ziehen wir aufs Land, dann hoff ich auf bessere Nächte.
    :braue
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich bin ein großer Freund der Sterne,und habe auch ein Teleskop
     
  9. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Ich bin zwar ein Sterngucker aber eben nur so und nicht mit dem Teleskop. Mein astronomisches Flair lebe ich mit Büchern aus, wobei ich mich hauptsächlich mit Fachbüchern von Jesco v. Puttkamer und Bruno Stanek befasse.

    Gruss, Bea
     
  10. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Geht hier in Hamburg schlecht... entweder haben wir Wolken, oder die Lichter der Stadt machen ein ausführliches Studium jeglicher Himmelskörper bei Nacht unmöglich. Im Urlaub allerdings, zum Beispiel in den ländlichen Regionen der Nordseeeküste, kann man den Sternenhimmel besser betrachten. Es fasziniert mich durchaus, doch ich benutze kein Teleskop oder ähnliches... und als richtiges, zeitintensives "Hobby" würde ich es auch nicht direkt bezeichnen.
     
  11. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Also ein Teleskop hab ich, aber nur so ein kleines, hat damals so ca. 100 DM gekostet, aber dafür konnte ich mit einem Sonnenfilter durch das Teleskop die SoFi sehen (ich war damals hier bei Heidelberg Mannheim, einem kleinen Landstrich, in dem man SoFi wirklich sehen konnte und nicht nur die Tatsache wahrnahm, dass es dunkel wurde *gg*).

    Mit passendem Modfilter hab ich auch schon den Mond beobachtet^^. Leider habe ich die letzten 4 Jahre in Oberschlesien verbracht und dort gibt es bekanntlich mehrere 500.000 Einwohner Städte auf einem Haufen, da sieht man den Wiederschein der künstlichen Beleuchtung, aber keine Sterne (außer den Sirius und evtl mal die Venus...).

    Ansonsten guck ich mir gerne den Himmel an (am liebsten im Winter ;) ), aber ohne Teleskop, das liegt daheim in Polen und hier hab ich keinen Platz dafür.
     
  12. Nerun

    Nerun loyale Senatswache

    Ich war auch lange Zeit der Astronomie verfallen. Ich hab nen Refraktor mit 10cm Öffnung, was aber nicht wirklich oft zum Ensatz kommt, da bei uns fast nie Clear Sky ist.

    Wenn ich mit dem Teleskop rausgehe, dann beobachte ich Saturn, Jupiter, Doppelsterne und den Mond. DeepSky-Objekte kann man vergessen, dazu ist es meist viel zu hell...

    Wenn ihr Sternenhimmel habt, wieviel Sterne könnt ihr mit dem bloßen Auge so ca. sehen? Bei mir sind es durschnittlich 70-150, also so gut wie nichts :(
     
  13. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Die Chance hast du in Berlin kaum. Auch wenn du außerhalb der Stadt auf dem Land bist, siehst du lange nicht soviele Sterne, wie als wenn die nächst größere Stadt 100km erst entfernt ist...
    Berlin udn andere große Städte sie eine Glocke aus Licht.. du siehst sie nachts, wenn du auf der Autobahn fährst vund noch 100k weg bist, schon den Horizont erhellen. Du hast da absolut keine chance auf einen reichhaltigen Sternenhimmel...


    @Furia:

    Im Winter ist der Himmel ja auch am geilsten. Wenn die Nächste richtig arsch kalt sind :D (verzeih den Ausdruck) ist der Himmel um so klarer ... und was du da siehst... tiefblauer Himmel und ihr klares Funkeln..... es wirkt schon irgednwie hart, durch die vorherrschende Kälte..aber sehr sehr schön
     
  14. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    @Calli: Vor allem haste am Winterhimmel relativ viele helle Sterne, die man auch mit bloßem Auge erkennen kann, während im Sommer nicht so viele Sterne mit bloßem Auge erkennbar sind.
     
  15. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Furia:

    Wahrscheinlich liegt es daran, dass im Sommer der Himmel allgemein net so klar ist. Obowhl es im Sommer schöner ist unterm Sternehimmel, weil man sich auf ne Decke packen und ihn genießen kann mit sienem Liebsten :braue im Wnter isses doch etwas kalt
     
  16. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    @Calli: Nee, liegt daran, dass in dem Teil der Galaxie, den wir im Sommer zu Gesicht bekommen keine hellen, bzw keine Sterne, die nah genug an der Erde wären, da sind. Immerhin ist der hellste Stern, den man am Nachthimmel sehen kann (Sirius im Sternbild großer Hund) auch nur im Winter zu sehen. Der Orion, ein sehr markantes und großes Sternbild, ist auch nur im Winter zu sehen. Im Sommer ist der Himmel jedoch ziemlich ... uninteressant ^^
     
  17. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Furia:

    Hm okay könnte auch der Grund sein. Ich dachte immer, dass hat was mit unsere Atmosphäre und Luft zu tun in diesen Jahreszeiten ..
     
  18. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    @Calli: Kann auch sein, dass es mit auch ne Ursache ist, aber halt net der Hauptgrund. Wenn man sich Sternenkarten anguckt und auch die Erläuterungen dazu, dann steht da immer, dass am Sommernachthimmel net so viele helle und markante Sterne oder sonstige Objekte (außer Planeten) da sind.
     
  19. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Furia:

    Stark muss ich noch mal unter die Lupe nehmen... danke für den Hinweis
     
  20. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Das stimmt so aber nicht. Im Winter steht die Sonne tiefer, und die Nächte sind deswegen dunkler. Weil weniger Licht die dunkle Seite der Erde erreicht. Im SOmmer ist auch noch alles aufgeheizt, und durch die Thermik ist alles mehr "verschwommen"


    Der Winterhimmel hat schon mehr zu bieten als der SOmmer, aber das heisst nicht, das der eine Teil der Galaxie dunkle Sternen hat, und der andere widerum helle.
    :braue
     

Diese Seite empfehlen