Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Stil der ST?

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von Darth Soul Daron, 25. November 2012.

?

Wie soll der stil der ST sein?

  1. Soll so nahe wie möglich den Ot stil einfangen.

    24 Stimme(n)
    48,0%
  2. Soll mehr wie die PT sein.

    2 Stimme(n)
    4,0%
  3. Soll die Vorzüge beider Trilogien einfangen.

    24 Stimme(n)
    48,0%
  4. Soll mehr den Stil des TCW sprich kindgereicht sein.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Wie soll der Stil der ST ausschauen?
    Ich hab bei Vorzüge bei Trilogien gestimmt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. November 2012
  2. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich hoffe darauf, dass die nächsten drei Filme weniger bunt werden als die letzten und wieder realistische, schmutzigere Töne haben. Außerdem darf es ruhig nach sovielen Jahren ein bisschen "erwachsener" werden, Tanz und Nachtclubs haben doch mehr zu bieten als Drogenverkäufer.
     
  3. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Auch wenn ich jetzt wohl gleich gehängt werde: Ich hätte gerne den Stil der PT. Das Ende von ROTJ impliziert ja, dass nun wieder alles gut ist (das EU mal beiseitegelassen), weshalb es nun auch in der ST gerne wieder funkeln kann und man imho keinen Used-Look braucht. Denn der war dort zwar mehr als nur passend, aber für ein "Goldenes Zeitalter" finde ich ihn dann doch unangebracht.
     
  4. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Ich persönlich hätte eigentlich einen Bombastisch und düsteren stil Episode 7 und 8 gerne.
    Düster und Apokalyptisch sollte der letzte sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2012
  5. EmJay

    EmJay Gast

    Ich hoffe auf eine Kombination von OT und PT. Den Charme der OT wünsch ich mir auf jeden Fall, zudem der sparsame Einsatz von CGI. Aus der PT wünsch ich mir spannende Lichtschwert-Duelle und aufregende sowie interessante Welten, auf denen sich die Geschichte abspielt.

    Wer weiss, vielleicht wird das Fandom ja durch die ST ein wenig vereint. Mich würds freuen.
     
  6. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Das ist wohl genauso wahrscheinlich, wie ein Aquarium mit vielen Fischen, aber ohne Wasser. ;)

    Soll heißen: Star Wars war schon immer ein Garant für jede Menge SFX der Spitzenklasse.

    Und an dieser Stelle würde ich noch nicht mal mehr davon ausgehen, dass Star Wars völlig alleine von ILM geschultert wird. Schaut man sich mal an, welche Trickstudios bei "The Avengers" so mitgewirkt haben, dann dürfte klar sein, welcher Kurs für Star Wars ansteht:

    VFX roll call for The Avengers (updated)
    (Sehr lesenswerter Artikel!)

    Ich persönlich begrüße die enge Zusammenarbeit von ILM und WETA eindeutig. :)
     
  7. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Ich hätte am liebten eine Kombination. Das bedeutet im Klartext, mehr fantastische Settings wie in der PT (die eindeutig als außerirdisch erkennbar sind, wie Coruscant), mehr Props und used future Stil wie in der OT aber gleichzeitig bitte weniger Greenscreen als in der PT.
     
  8. EmJay

    EmJay Gast

    Es besteht ja ein Unterschied zwischen CGI und SFX. Von SFX habe ich ja garnicht gesprochen, dass begrüße ich sogar, weil es, wie du schon richtig sagst, exemplarisch für StarWars steht.
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich würde mir einen Stil wünschen der wieder mehr Wert auf Handwerk als auf Technik setzt.
    Nicht nur wenn ein Treibwerk ausfällt ein paar Knöpfe drücken sondern wie Han zum Hammer greifen.
    Ich hoffe man versteht was ich meine.
     
  10. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Ich hoffe auf eine Verschmelzung beider Stile, so wie zu Ep III Zeiten...sozusagen eine Renaissance der alten Werte nach dem Untergang des Imperiums.

    Die Artbooks werden ein Highlight der neuen Filme werden *freu*
     
  11. Sir Skywalker

    Sir Skywalker Jedi-Meister, Klonkriegsveteran, Machtgeist

    Meiner Meinung nach kommt es darauf an, wie lange nach der OT die ST angesetzt wird. Sind es nur ein paar wenige Jahre, dann sollte eindeutig versucht werden, den Stil der OT einzufangen. Liegen aber ein paar Jahrzente dazwischen, dann kann man den Stil beider Trilogien kombinieren, aber auch hier eher mit Hauptaugenmerk auf der OT.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2012
  12. moses

    moses Botschafter

    Wenn das ganze schon mit ST abgekürzt wird sollte es also auch so aussehen. :braue
     
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    An CGI wird wohl auch in der ST nicht gespart werden. Wobei das nichts schlechtes sein muss, ich hätte nur ganz gerne dass man gefühlvoller damit umgeht.
    CGI im Schlachtengetümel macht Sinn, jedes Dekorationselement im Hintergrund digital animieren oder Monster erschaffen, nur weil mans kann, dagegen weniger.

    Vom Stil erwarte ich dass er wieder mehr Richtung "Used Look" gehen. Man sollte das Gefühl haben, dass die Helden ihre Raumschiffe und Fahrzeuge benutzen.
    Was das Design betrifft fänd ich das schon recht spannend, einen X-Wing oder Sternzerstörer-Nachfolger aussieht.
    Im Gegensatz zur PT würde es diesmal nicht stören wenn die gezeigten Raumschiffe fortgeschrittener sind als in der OT.
     
  14. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    *Nachdenklich ich bin*. :verwirrt: Das Imperium - wie man es aus den Filmen kannte- gibt es nicht mehr. In der neuen Republik herrscht Frieden. Da es die Macht gibt, kann es aber immer wieder User der dunklen Seite geben, die nicht unbedingt Sith sind (Den Orden der Sith sollte es nach Darth Sidious' Tod theoretisch nicht mehr geben, sondern dunkle Anwender der Macht). Eine ganze neue Trilogy rund um dunkle Anwender der Macht käme mir als realistisch und vor allem, mehr als natürlich rüber. So lange es die helle Seite gibt, kann die dunkle Seite nicht verschwinden. Der ewige Konflikt zwischen beiden Seiten dürfte -vermute ich - in den neuen Filmen ausgebaut werden, auch wenn Disney nicht unbedingt dafür geeignet ist.
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Wieso sollte Disney dafür eigentlich nicht geeignet sein? Wenn man sich bei Disney auf eines spezialisiert hat, dann sind das Geschichten über den Kampf Gut gegen Böse, und in manchen Filmen ist das sogar hervorragend gelungen (zB Der König der Löwen).
     
  16. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Wie wahr diese Aussage ist, zeigt dieses Bild ganz gut. :braue

    http://geekisawesome.com/wp-content/uploads/2012/04/Lion-King-Vs-Star-Wars.jpg
     
  17. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Für die ST wünsche ich mir einen neuen Stil, einen anderen als die OT, PT und TCW, muss aber weiterhin das SW-Gefühl rüberbringen.
     
  18. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Der Stil sollte in Richtung der OT gehen, nicht so kalt und steril wie die Prequels. Alles wieder im Gebrauchtlook, keine so bunten Farben mehr, dezenteres Kostümdesign (bei den Prequels waren zwar tolle Kostüme dabei, teilweise aber auch etwas überfrachtet), kein so furchtbarer Humor mehr (Stichwort Jar Jar, Gungans, R2-D2, C-3PO).

    Sparsam wird man mit den FX kaum umgehen können, aber man kann es zumindest richtig machen. Weg mit den Schnickschnack aus den Prequels, irgendwann nervt es, wenn ständig sinnfreie Droiden o.ä. durch das Bild schwirren. Ein gutes Beispiel für den richtigen Einsatz von FX wäre z.B. Avengers. Oder auch der letzte Star Trek. Für die Dosierung der FX hat J.J. Abrams ein recht gutes Händchen bewiesen, im Gegensatz zu Kamera und Schnitt bei den Actionszenen. Das will ich wirlklich nicht sehen.

    Bei den Lichtschwertduellen (ich behaupte, es wird welche geben ;) ) hoffe ich auf den Mittelweg. Ein Schwertkampf wie in TESB wäre mir am liebstens, aber Disney wird es etwas spektakulärer wollen. Also kann man die Kämpfe etwas schneller machen, wie eben in den Prequels. Sollte nur wieder etwas dreckiger aussehen, nicht so ballettartig choreographiert und ohne irgendwelche CGI-Hüpfeinlagen.

    Den eisbärigen Vorschlag einer zusammenarbeit von ILM und WETA für die Tricks würde ich übrigens auch gut finden. Und sollten irgendwelche großen Schlachten auf dem Boden dabei sein, dann sollten die so realitätsnah wie bei Der Herr der Ringe aussehen, nicht wie die gruselige Gunganarmee in EP1.
     
  19. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Aus Kontinuitätsgründen möchte ich auch wieder die übertriebenen Bildblenden sehen. Es gibt glaub ich einen Film wo ich diese ohne ein Augenrollen akzeptieren würde außer eben Star Wars.

    Als wir 2009 im Studium einen Sci-Fi Kurzfilm gedreht haben, gab es eine Stelle wo sich die Blende meiner Ansicht gut machte. Das ist jetzt immer mein persönlicher Star Wars Moment in diesem Film

    Bei Interesse: Operation Zeitgeist
    Operation Zeitgeist.mov - YouTube

    Super Bildblende bei: 06:32
     
  20. Roso

    Roso Senatsbesucher

    Ich bin irgendwie beruhigt, dass niemand die unterste Option gewählt hat :D
    Es sollte noch eine Antwortmöglichkeit geben: sie sollte einen ganz eigenen Stil erschaffen
     

Diese Seite empfehlen