Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Stimmt Das??????????

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Remus, 17. März 2003.

  1. Remus

    Remus Gast

    Hallo,

    Ich hab gerade im "Focus" geschmökert und bin dabei auf einen höchst interessanten Artikel gestoßen. :eek: :eek:
    Es geht darum im Wesentlichen um den Irak Kurs der USA und der rhetorischen Mittel Bushs.

    Ich zitiere wörtlich:

    "...die Rhetorik, glauben politische Beobachter in Washington, scheint direkt aus dem "Streifen Krieg der Sterne" übernommen, der zu Bushs Lieblingsfilmen zählt. Dort kämpfen unerschrockene Jedi-Ritter mit Laserschwertern gegen dunkle Imperatoren. Wohl in Anlehnung daran habe der Präsident der "Achse des Bösen"(Irak. Iran und Nordkorea) den Kampf angesagt...."

    Zitat Ende.

    Glaubt ihr das, oder hat der Focus wieder mal Mist gebaut?????
    ( Die wollten ihren Lesern schon mal Tarkin als Palpi verkaufen, aber egal...)

    Kann mir jemand sagen, ob der Präsident wirklich so viel mit Star Wars am Cowboyhut hat, oder nicht?

    Und ist Star Wars dann wirklich für diese unakzeptablen Aüßerungen Bushs verantwortlich.

    Wo kann ich mehr Informationen darüber finden?

    Also wenn das wirklich stimmt, dann frage ich mich, wie ein o dummer Mensch einen so guten Film mögen kann....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2003
  2. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    also das Projekt "Star Wars" gibt es ja schon seit Jahren, allerdings hat George Lucas damals gegen die Regierung geklagt, das Star Wars nicht für den Raktenabwehrschild der USA als Name verwendet wird, und auch damit Recht bekommen- ob Bush nun Star Warsfan ist oder nicht, is egal, das sind sooo viele Amis, und dem Focus würde ich so oder so nicht glauben, und wer kämpft da gegen wen, denn wenn da wäre ja Amerika das Böse Imperium und die kleinen eine REBELLION dagegen:D :D
     
  3. Lark ne Gadar

    Lark ne Gadar Podiumsbesucher

    Nun,der dunkle Imperator ist ja Bush insofern kann da was nicht stimmen. ;)
     
  4. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    Ja Bush als imperator, und seine ganzen Minister als seine willigen Vollstrecker, obwohl die Realität ja anders aussieht, da regiert ja nicht georgie
     
  5. Toby

    Toby junger Botschafter

    Viele Jedi gegen viele Imperatoren. Ich glaube die übertreiben da aber gewaltig. Und dann noch Laserschwerter.:rolleyes:

    Zum Thema. Kann schon sein, dass Bush SW-Fan ist, aber das ganze mit SW zu vergleichen? Wo ist denn da ein Zusammenhang? Die Rebellen hatten wenigstens einen Grund um das Imperium zu vernichten...
     
  6. imperial Soldier

    imperial Soldier Senatsbesucher

    Und Jedis :anischlachten keine Unschuldigen/Zivilisten ab. :clone

    Bush als Imperator?
    Nie im Leben! Palpatine bringt Ordnung in die Galaxis.
    Bush will nur seinen eigenen Kopf durchsetzen.
     
  7. Admiral Melvar

    Admiral Melvar Stasia's lieblings Fiesviech Premium

    Und mal im übrigen Palpi ist viel sympatischer als Bush :rolleyes: ... Palpi hats wenigtens noch "sauber geregelt" ;) hinter Palpis wahre absichten ist schlieslich keienr gekommen :D
     
  8. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    Das stimmt "Die Neue Ordnung" brachte wirklich Ordnung ins Chaos während Bush nur Chaos schafft

    Heute Abend schlagen sie los
     
  9. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    ich finde das alles äußerst interessant, auch wenn es evtl. Quatsch ist *g*.

    Na.. auf jeden Fall ist mir Palpi auch sympatischer. Und außerdem wissen wir von Palpi auch dass er zumindest anfangs recht intelligent war wie er das alles eingefädelt hat. Bushs derzeitigen Kurs finde ich nicht gerade so unheimlich intelligent.
     
  10. Jake

    Jake Podiumsbesucher

    Ich mag Bush auch nicht, aber das ist doch wohl etwas übertrieben! Bush bringt nicht einfach so zum Spaß Leute um usw. Bush ist zwar nicht gerade der Klügste und erst recht nicht der Friedlichste aber man sollte nicht so tun als sei der Irak ein harmloser netter Staat, der seine Bürger wunderbar behandelt!

    Bis jetzt hat die USA noch nicht angegriffen! Wenn sie dies auch nicht tun, halte ich den Kurs schon für klug! Erstmal stark unter Druck setzten, bis sie alle Waffen vernichtet haben! Dann könnte Bush ja sagen: "Haha, ich wollte euch nie angreifen, reingelegt..."
    Halte ich zwar für unwahrscheinlich, aber solange der Krieg noch nicht begonnen hat, hab ich noch Hoffnung!
    PEACE!
     
  11. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Man darf bei Bush nicht alles ernst nehmen. Angeblich soll er auch Fan von den Osbournes sein. Ich denke mal eher das solche Gerüchte gezielt verbreitet werden damit junge Amerikaner denken das Bush cool sein soll.

    cu, Spaceball
     
  12. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Ja, nur frage ich mich warum die USA ihre ganzen Waffen und alles da runter transportieren nur um nachher wieder alles zurückzuschicken. Klar, man kann sagen dass sie nur Druck machen wollen. Aber allein die ganzen Transportkosten müssen schon riesig sein. Weiterhin würden viele es vorziehen wenn es keinen krieg gäbe, aber andere könnten Bush das dann auch als ein zeichen der Schwäche vorlegen. Naja... wir werden ja sehen was passiert. Wenn er wirklich so ein großer Star Wars Fan ist wissen wir wohl leider worin der Konflikt dann enden würde.
     
  13. moses

    moses Botschafter

    wobei bush und ozzie eine gemeinsamleit hatten, die liebe zum alkohol.
    kA, wahrscheinlich denkt er dabei sowieso immer an sein raketenschild.
     
  14. Was ist bloss aus FOCUS geworden, das war doch früher ein ganz brauchbares Blatt!?!

    Eine aktuelle, brisante politische Situation mit SW in Verbindung zu bringen zeugt IMHO nicht gerade von journalistischer Kompetenz.
    Aber zur Zeit ist ja in der europäischen Medienlanschaft absolut angesagt, auf Bush rumzuhacken und ihn als beschränkt darzustellen und für diesen Zweck muss nun anscheinend sogar schon SW herhalten:rolleyes:


    Greetz, Vodo
     
  15. Remus

    Remus Gast

    @Vodo-Bel-Biirsk: Mich wundert es eigentlich auch, dass der Focus plötzlich seinen Kurs geändert hat. Wer dieses Magazin regelmäßig liest, wird feststellen, dass Focus in den letzten Wochen iegntlich immer auf Bushs Seite war.:mad:
    Na ja, die hacken ja auf Allem immer rum, was die Regierung macht...so, das Abo hab ich gekündigt !!.:mad:

    Mann, hab ich mich heut Mittag aufgeregt, als ich das gelesen hab.
    Diese "Fakten, Fakten, Fakten- Journalisten" wissen wohl echt nimmer, über was sie schreiben.
    Mit solchen Artikeln besudeln sie das Ansehen von Star Wars und ziehen uns Fans in den Dreck.

    Zum Texaner-Präsident verkneife ich mir jetzt mal jeden Kommentar. Über dieses A******** reg ich mich nimmer auf.
     
  16. halcyon84

    halcyon84 Ich war, ich bin, ich werde sein.

    Also das wundert mich überhaupt nich! Ist doch allgemein bekannt das der Focus ein ziemlich Konservatives Blatt war und ist!
    Das glaub ich weniger! Bush wird aus höflichkeit erst mal die UN Sitzung abwarten! Egal ob eine neue Resulution verabschiedet wird oder nicht, es wird Krieg geben! Mittwoch abend (spätestens)!!!

    Der Vergleich Imperator Palpi und Bush find ich garnicht soo verkehrt! Obwohl Palpatine im gegensatz zu Bush ja regulär zum Kanzler (Präsident) gewählt wurde!

    NO BLOOD FOR BUSH!!!:mad:
     
  17. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Nur haben die 3 "Agressoren" USA, GB und Spanien heute verkündet, dass sie wegen der Veto-Ankünsigung Frankreichs nicht mehr auf eine Resolution warten werden. Ich denke aber eher, dass sie nicht mehr darauf warten, da sie genau wissen, dass sie keine Mehrheit für einen Krieg bekommen werden und statt diese Niederlage erleben zu müssen wird nun einfach nicht abgestimmt.
    Fast alle Diplomaten haben mittlerweile den Irak verlassen und die Beobachter verlassen auch gerade das Land.
     
  18. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    die Metapher mit Bush als imperator der seine Minister rumschubbst, passt schon irgendwie- nur mal eine Frage, aber wieviele Leute hat Bush während seiner Amtszeit hinrichten lassen???Es waren genug, genau das was jetzt mit den Afg. Gefangenen geschieht. Was denkt Ihr denn was wir noch mitbekommen???Gar nichts. In Amerika, stehen 9 der 10 größten Fernsehsender hinter Bush seiner Politik, eine objektive Betrachtung ist dadurch schon gar nicht mehr gewährleistet, und wenn man bedenkt das es in Amerika Listen gibt, wo Leuten draufstehen, die kein Flugzeug mehr besteigen dürfen, weil sie als extrem gefährlich eingestuft werden(darunter viele Nonnen und Friedensaktivisten)- ein Vergleich zum totalitären System Palpatines ist durchaus gerechtfertigt, und wenn ich ehrlich sein soll, ein wenig an Hitler errinnert mich das ganze auch, nur ohne Judenverfolgung
     
  19. Lark ne Gadar

    Lark ne Gadar Podiumsbesucher

    Eben,ein guter Vergleich mit Hitler ...
    Wenn man nämlich ehrlich ist,kann man sich SW für alles irgendwie zurechtlegen wie man es gerade braucht.
    Übrigens auch Märchen und andere Geschichten.
    Ein weiteres Paradebeispiel wäre wohl HdR,wo man Tolkien unterstellt hatte,dass ganze hätte auch was mit einer politischen Situation zutun von wegen England etc.. *lachtschallend*

    Das ist Propaganda für Volksverdummung um tieferen Sinn in Schlagzeilen zu entdecken,die garkeine sind!
     
  20. Sagt mal, denkt ihr überhaupt über das, was ihr hier schreibt wenigstens ansatzweise nach??
    Man mag über Bush und seine Politik denken, was man mag, aber ihn mit dem Imperator oder gar mit Hitler zu vergleichen ist schlicht und einfach Unsinn (und nebenbei eine Beleidigung)

    Sorry Leute, aber die meistrn hier haben wenigen Ahnung, simplifizieren und rücken sich die Dinge zurecht, wie sie sie brauchen. Ein Beispiel:

    KEINEN! Wie kommst du auf die Idee, Bush könnte als Goveneur (oder auch als Präsident) jemand hinrichten lassen? Todesurteile werden durch ein Gericht verhängt, nicht durch Mr. Bush.


    Überhaupt geht mir dieses Bush-Bashing jetzt schon tierisch auf die Nerven. ich hab mich lange zurückgehalten, aber irgendwann reicht es.
    Warum lese ich hier immer nur vom bösen Bush, aber nie vom bösen Saddam? Warum lese ich hier nichts darüber, dass Hussein im Geld schwimmt, während sein Volk hungert?
    Hussein braucht im gegensatz zu Bush keine Gerichte, um Todesurteile auszusprechen. Er hat Familienangehörige eigenhändigt getötet. Er foltert und lässt foltern.
    Aber davon lese ich hier nichts.



    Greetz, Vodo
     

Diese Seite empfehlen