Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

*stolz* mein 1. englischen SW-Roman gelesen

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Vuffi Raa, 7. August 2003.

  1. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Ich möchte hiermit aller Welt verkünden, dass ich heute mein 1. englischen SW-Roman zu Ende gelesen habe!!!
    Auch wenn ich nicht jedes einzelne Wort verstanden habe, so konnte ich überraschenderweise die Handlung komplett nachvollziehen.
    Das find ich einfach toll!:D Vielleicht kauf ich mir jetzt ja öfter solche Bücher...

    @Mods/Admins
    Dieser Thread ist lediglich ein Ausdruck reiner Freude und kann jederzeit ohne Proteste meinerseits geschlossen werden!
     
  2. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Congratulations....

    mtfbwy,
    Yado
     
  3. Toby

    Toby junger Botschafter

    Welches Buch war es denn?

    Ich bin jetzt auch gerade an meinem ersten "richtigen" englisch SW-Roman dran. (NJO: Agents of Chaos, Hero`s Trial) Zwar hab ich vorher schon die komplette Jounior Jedi Knights Reihe gelesen, aber als richtige Romane kann man die ja nicht bezeichnen.:D
     
  4. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Oh, es war "Cloak of Deception" von James Luceno.
    Ich wolte ja auch erst was aus NJO lesen, aber wenn ich da was nicht verstehe schlägt sich das dann möglicherweise auf die nachfolgenden Romane nieder. Also hab ich lieber ein einzelnes Buch genommen, auch wenn es zeitlich direkt vor "Darth Maul -Schattenjäger" spielt.
     
  5. Interceptor9

    Interceptor9 Bounty Hunter

    Ich hab auch grad mein erstes englische SW Buch gelesen.Und zwar Rebirth aus der Edge of Victory Reihe(NOJ).Ich muss sagen,dass des fast sogar besser als die deutschen Romane war.Es is halt doch besser ein Buch in der original Sprache zu lesen statt als Übersetztung.Außerdem erscheinen die NOJ Bücher erst mit großem Zeitabstand in Deutschland und man will irgendwie doch wissen wies weitergeht.Es is halt nur immer schwierig an die engl. Bücher zu kommen.Aber sehr empfehlenswert!
     
  6. Craven

    Craven junger Botschafter

    Hui, und mit Cloak of Deception von Luceno hast du dir direkt ein Buch ausgesucht, das (meiner Meinung nach) schon einiges an Englisch-Kenntnissen erfordert. Luceno schreibt nicht ganz so einfaches Englisch.

    Wenn du CoD gut verstanden hast, werden die NJO-Bücher eigentlich auch keine größere Herausforderung sein. Manche der Autoren schreiben im Vergleich viel einfacheres Englisch.



    Craven
     
  7. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    Da hat Craven recht, CoD war auch bei mir das Buch, dass mich bisher (mit Abstand) am stärksten gefordert hat! Für die NJO sehe ich bei dir keine Probleme...
     
  8. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Tus, nicht vielleicht... Die übersetzung wird wohl teilweise noch Jahre dauern (ich hab von der NJO schon mal alles bis "Destinys way" hier im Regal stehen, muss nur endlich mit dem lesen nach kommen). Jedenfalls ist das lesen von Romanen im englischen riginalne gute Übung, oder (in meinem Falle) ein weg, um nicht einzurosten, man kommt shcließlich so selten dazu, die sprache auch wirklich zu sprechen.


    Ansonsten gibts shcließlich Englischwörterbücher, wenn wirklich mal ein paar Worte zuviel unklar sein sollten.
     
  9. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    @Vuffi Raa: Auch von mir Herzlichen Glückwunsch. Und wie Craven und dunkler Lord schon sagten: wenn Du CoD lesen konntest solltest Du auch mit der NJO keine Probleme haben.


    Häää? :confused: Wieso das denn? Die kann man doch alle ganz bequem bei Amazon.de bestellen!!!
     

Diese Seite empfehlen