Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Story] Im Schatten der Drei Schwestern

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Nei, 30. Dezember 2015.

  1. Nei

    Nei valar morghulis

    Im Schatten der Drei Schwestern
    Nach der Wiederentdeckung des Tals der Jedi und der Aufnahme in die Gemeinschaft der Neuen Republik ebbt die anfängliche Euphorie der kleinen Bevölkerung auf Ruusan ab. Versorgungsengpässe lassen den Ausbau der Infrastruktur in Ruusans Hauptstadt Olmondo nur schleppend voran gehen und Meinungsverschiedenheiten innerhalb der neu gegründeten ruusanischen Regierung, führen diplomatische Beziehungen mit Vertretern der Republik auf dünnes Eis, während die Bevölkerung hitzig über den Sinn und Zweck dieses Bündnisses debattiert.

    Auf den Drei Schwestern, Monde im Orbit von Ruusan, erwuchs in den letzten Jahrzehnten ein isolierter aber bedeutsamer Außenposten krimineller Schmugglerbanden unter der Schirmherrschaft eines einflussreichen Kartells im nahe gelegenen Hutten-Raum. Nachdem Ruusan näher in das Zentrum republikanischen Interesses rückte, wurde dieser Außenposten von der alliierten Armee zerschlagen. Während die Schmugglerbanden auf Unterstützung durch die Hutt hoffen, um zu einem Gegenschlag auszuholen, wächst auf Ruusan der Unmut über die scheinbar unverhältnismäßige Präsenz republikanischer Soldaten.

    Eine Eskalation zeichnet sich am Horizont ab und die Ungeduld wächst in allen Parteien. Im Auftrag des Galaktischen Senats wird die Jedi Nei Sunrider als Sonderbotschafterin der Republik in ihre Heimat geschickt, in der Hoffnung die Wogen zu glätten und nach Wegen zu suchen den Frieden auf Ruusan und in dem isolierten Sektor am Rande der Republik zu wahren.


    Beginn: 2. Quartal 2016

    Teilnehmer:
    Nei Sunrider (Jedi/Senat)

    --------------------------------


    Soviel zur Ausgangssituation. Es gibt kein angestrebtes Ziel für diesen Handlungsstrang. Die Story dient einerseits als ein weiterer Schritt, Nei als Charakter weiter zu entwickeln. Sie wird sich in einem Zwiespalt zwischen den Interessen Ihrer Heimat und den Interessen der Neuen Republik (ihrer Wahlheimat) befinden, mit dem sie lernen muss umzugehen. Dabei wird ihr strategisches Denken und Verhandeln in einer Situation abverlangt, in der sie Probleme nicht mit dem Lichtschwert lösen kann.

    Es bieten sich andererseits aber auch viele Möglichkeiten für ein Zusammenspiel der Organisationen. Imperiale Spieler könnten sich einbringen, weil Cygnus B vielleicht in einer ähnlichen Situation und man mit den Hutt einen gemeinsamen Feind hat. Vielleicht sieht das Imperium die verstärkte Präsenz der Republik aber auch als Bedrohung an.
    Spieler der Black Sun könnten dabei behilflich sein Kontakte zur Unterwelt herzustellen, um auf "diplomatischem" Weg eine Lösung mit den Hutt zu suchen oder um der Konkurrenz im grün gefärbten Teil der Galaxiskarte das Wasser abzugraben.

    Es gibt (im Moment) noch unzählige Möglichkeiten die man in Betracht ziehen kann und ich würde mich freuen, wenn es Interesse an einem Zusammenspiel geben sollte. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2015

Diese Seite empfehlen