Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Episode IX Spoiler Story-Thread

Dieses Thema im Forum "Episode IX (mit Spoiler)" wurde erstellt von Raven Montclair, 3. Mai 2018.

  1. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

  2. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Kann nur hoffen, dass es sich hier um Fake-News handelt. Das klingt alles zu schlecht um wahr zu sein. Unterwasserplanet erinnert an die Handlung von "Avatar 2" (der 1 Jahr später kommen soll). Die unbefleckte Empfängnis hat mich schon bei EP1 gestört. Eine Neubesetzung von Leia fände ich Käse. Auf die offenen Fäden wird weiterhin nicht eingegangen. Stattdessen gibt Abrahms die Arbeit an EP10 weiter, welcher statt 9 die Saga abschließen soll.

    Das wäre einfach nur ganz großer Bullshit. Und ich hoffe, dass der Autor (welcher 2015 schon die Kylo-tötet-Snoke-Szene und den Fin-im-Casino-auf-Canto-Bight-Strang vorhergesagt hat) diesmal Unrecht hat.
     
  3. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Ich war auch unterbegeistert....

    V.a. den Kylo-Rey Part fand ich einen Abklatsch von Padme und Anakin: heimliche Beziehung, heimliches Kind durch ja was eigentlich? Machtmanifestation von Kylo bei Rey?, Kylo bringt Rey fast um, als er vom Kind erfährt, Rey hat eine heimliche Liebschaft mit Kylo, dem Supreme Leader, der mit seiner KoR Boygroup Machtnutzer aufspürt und sie killt, während Rey ebendiesen Schutz bietet-ernsthaft jetzt? Der erste Teil war teilweise nicht so absurd, aber ich hoffe doch sehr, das uns das erspart bleibt.
     
    Banthapudu und Nomis-Ar Somar gefällt das.
  4. Nomis-Ar Somar

    Nomis-Ar Somar Grauer Jedi

    Hoffentlich eine Falsch-Meldung.

    Wasserplanet? Sehr gerne! Hoffe schon seit längerem auf eine „maritime Episode“ mit eventuellen U-Boot-Schlachten.

    Aber der Rest...liest sich ziemlich mies. Allein schon wieder mit dem Kind. Aargh. Bringt die Saga doch einfach zu Ende. Bei allem Respekt vor JJ Abrams, aber wenn er sich diesen Abschluss nicht zutraut und am liebsten nochmal die Fackel weitergeben möchte, tja, dann wäre er der falsche Mann auf dem Regiestuhl.
     
  5. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    :roflmao: Das ist doch ein Witz oder? Leute beruhigt euch wieder, folgende Punkte können wir als gegeben nehmen, was wir schon kennen in dem Sinne das es auch in früheren Episoden vorkam lasse ich Mal Spoilerkastefrei:
    1. Zeitsprung, hatten wir ja sowieso alle vermutet;-)
    2. Das die Galaxie nicht gerettet werden will weil sowieso alles beim Alten bleibt und ein paar Dinge besser werden, auch klar, hatten ein paar hier im Forum auch gehofft.
    3. Kylos Wutausbruch :roll: Was regt ihr euch darüber auf? das zeigt nur das der Kerl immer noch nicht erwachsen geworden ist:-D Die hatten wir in 7&8 wenigstens bleibt man der Figur treu. Das mit dem umbringen kann dieses Mal auch ungewollt sein, bei seinen Ausbrüchen kann ich mir das gut vorstellen.
    4. Naja, zumindest können wir davon ausgehen das es kein Dschungel Planet wird:-D
    5. Da nur EIN Schauspieler im Kindesalter gesucht wird, solltet ihr euch beruhigen, der Plot braucht zwei;-) Es sei denn sie stecken Warwick Davis wieder in ein Kostüm:roll:
    6. Der Plot mit den Ren-Rittern ist wiederum unsinnig und das Kylo mit denen umherziegt noch mehr.o_O Er ist der Supreme Leader, der hat jetzt andere Dinge um die er sich kümmern sollte.
    7. Die Idee mit Hux gefällt mir und passt super zu dem hinterhältigen, attraktiven Mistkerl.
    8. Ich denke da kommt noch ein Twist, das ist zwar nur ein grobes Konstrukt, aber man sieht wo Abrams hin will.
    Alle ziemlich simpel und ich hoffe die Umsetzung wird besser als das Konstrukt:-) Der Plot letztes Jahr klang ja auch ziemlich ungewöhnlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2018
  6. Banthapudu

    Banthapudu Abgesandter

    Halte das für Fake, denn es kommen keine Gungans vor. ;-)
    Mein erster Gedanke war auch Avatar 2, der Rest klingt nach Indiana Jones und der Tempel des Todes und Nicht ohne meine Tochter .
     
  7. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Hab meinen Beitrag editiert. Ach ja, bin ich eigentlich die einzige die hier Parallelen zu RotJ sieht?
     
  8. Ben

    Ben Nothin' beats an A-wing! Mitarbeiter Premium

    So geheim, dass das Casting noch nicht einmal unter deren Namen stattfindet? Unter dem Namen von Lucasfilm oder unter dem Namen des Charakters? Letzteres wäre ja nichts Neues, Rey und Finn wurden ja auch nicht unter den Charakternamen gecastet und wenn's sich auf Lucasfilm bezieht, tja, dann war's wohl scheinbar doch nicht so ultrageheim... :konfus:
     
  9. Banthapudu

    Banthapudu Abgesandter

    Oder einfach ausgedacht. ;-)
     
  10. Ben

    Ben Nothin' beats an A-wing! Mitarbeiter Premium

    Darauf wollte ich ja auch hinaus. :cool:
     
    Banthapudu gefällt das.
  11. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Hört sich teilweise extrem weit hergeholt an. Man muß aber auch sagen, wenn Teile davon wahr sind, hat TLJ erst recht zuviel Zeit mit unnötigen Handlungssträngen vergeudet.

    Ich nehme die Sache aber nicht gerade ernst.... vielleicht den Teil mit Kylo und das der Wiederstand zweifelt oob sie das richtige tun. Aber sonst...

    Neubesetzung von Leia ist nicht völlig auszuschließen, denn eine CGI Leia wurde ja ausgeschlossen. Entweder wird ihr Tod im Intro erwähnt oder man muß sich was einfallen lassen.
     
    Ben, Mr. Kevora und Raven Montclair gefällt das.
  12. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Man sollte schon bedenken, dass diese Person am 22.12.2015, wohl auch einen frühen Entwurf von VIII sehen konnte.
    So kurz nach Episode VII wusste er bereits von Snokes Tod und das Finn auf einen Las Vegas Planeten sein wird.

    Viele Kleinigkeiten könnten Glückstreffer sein, da sie von VII aus nur logisch waren, aber Snokes Tod, Supreme Leader Ren und der Las Vega Planet waren schon ziemlich genaue Punkte. Auch das Finn mit Poe unterwegs ist war zumindest laut Johnson ursprünglich er Plan.
    Also die glaubwürdigkeit ist schon recht hoch, dennoch wird er nur ein Early Draft gelesen haben und bis zur Finalen Version ist es noch ein weiter weg. Am Ende könnten nur wenige Plotpoints abgearbeitet werden. Auch weiß keiner wie früh seine Einsicht war.
    In Abrams vorgefertigte Treatments für die Saga? CT's Script oder Abrams neues?

    Naja, egal welche Handlung ich mir für EP IX aus der Nase ziehe, sie haben alle gemeinsam, dass man VIII bis auf den Rey Part komplett überspringen kann und bei diesem ist auch nur wichtig, dass Luke und Snoke abtreten^^
     
  13. Adamska

    Adamska the center of attention Premium

    Stimmt, dafür hat aber der Part mit Rey am wenigstens Charakterentwicklung. Daher sind die anderen Parts alles andere als unnötig. Für die gesamte Geschichte womöglich schon, aber nicht für die Figuren.
    Aber das gleiche Problem gab es ja bei TESB auch. :)
     
  14. Mr. Kevora

    Mr. Kevora LP-Soldier Premium

    Ich halte zumindest den größten Teil für nichts weiter als fake news und Gerüchte ohne jegliche Basis, stimme also den Meisten hier zu, insbesondere im Hinblick auf das was @Master Kenobi schrieb:

    Auch wenn TLJ nicht Abrams' Vorstellung entsprochen haben mochte, so wäre es für ihn als Geschichtenerzähler (und auch auf Disneys Seite als Finanzierer) völlig unprofessionell und hohl, nicht auf TLJ aufzubauen und den Mittelteil dieser Trilogie überflüssig werden zu lassen. Die Filme können mit Erwartungen der Fans spielen und wie TLJ völlig ungeahnte Richtungen einschlagen, keine Frage, aber sie müssen immerhin aufeinander aufbauen und einander Relevanz zusprechen, ansonsten macht das ganze Konzept einer Filmtrilogie keinen Sinn - wir sind hier ja nicht bei Game of Thrones..
    ....und wo ich gerade schon Game of Thrones erwähne: Nach Episode IX erwarten uns erst mal die neuen Filme von Benioff und Weis, die scheinbar über eine Trilogie hinausgehen und Gott weiß wieviele sein könnten, sowie die neue Trilogie von Rian Johnson - selbst wenn uns in den nächsten Jahren keine Kenobi oder Boba Fett Spinoffs erwarten, sind das erst mal mindestens 6-7 Filme die man realistisch erwarten könnte. In diesem Zeitraum sehe ich nicht noch zusätzlich die Episoden X-XII, selbst wenn man sich dazu entschließen würde zwei Filme pro Jahr zu veröffentlichen (wie bei Marvel, wo es zum Teil sogar 3 sind). Ich habe den Eindruck, dass man nach IX mit Sagafilmen erst mal eine Pause einlegt, sich diesen neuen Projekten widmet die mal wieder etwas frischen Wind in die Sache bringen und dann, Jahre später, wenn der Bedarf wieder groß genug wird, an einer neuen Saga-Trilogie arbeitet (vielleicht mit Veröffentlichung von Episode X in/um 2025). Demnach müsste IX ja ohnehin das Ende einer Trilogie sein, statt unmittelbar in eine neue zu führen. Dass IX mit einem Cliffhanger endet, bzw. den Konflikt dieser Trilogie nicht löst, um gleich in eine neue Trilogie überzugehen, die jedoch erst ca. 6 Jahre später veröffentlicht wird, wage ich stark zu bezweifeln.

    Was die übrigen inhaltlichen Punkte des Gerüchts betrifft, liest sich das größtenteils wie ein schlechtes Fan Fiction aus einem x-beliebigen Star Wars Forum (...upps!) - da gebe ich erst mal nichts drum.
    Aber wie @Ilargi Zuri bereits schrieb, lässt sich so Einiges davon sowieso ableiten. Ich warte erst mal ab, aber so einen Riesenhaufen Scheiße (wie Dr. Malcolm ihn beschreiben würde) erwarte ich in dieser Form auf keinen Fall.
     
  15. Ben

    Ben Nothin' beats an A-wing! Mitarbeiter Premium

    Ich muss allerdings gestehen, dass ich den vermeintlichen Inhalt gar nicht so schlecht finde. Abgesehen von dem 'Reylo'-Part, der sich wirklich wie der oberdramatische Auswuchs einer Fanfiction liest. Andererseits, erinnert diese Sache mit der Produktionsstätte und dem betreffenden Planeten dann wiederum sehr an Knights of the Old Republic.
     
    Put Put und Raven Montclair gefällt das.
  16. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Hier würde ich nur teilweise zustimmen. Ja die Charaktere entwickeln sich und ich möchte die das gar nicht in Frage stellen. Das war wirklich toll. Sowohl Poe wie auch Finn haben imo mehr Tiefe und eine glaubwürdige Entwicklung erhalten. Aber unnötig war dies dennoch.
    Ok, Poe bekommt mehr Profil, aber wenn er nun einfach 1 bis 2 Jahre nach TFA der Anführer des Widerstands wäre, da Leia nicht mehr da ist, wäre überhaupt kein Glaubwürdigkeits-Problem sein, da er schon der strahlender Überflieger war. Nun macht man einen Schritt zurück, verpasst im einem erheblichen Makel um ihn diesem am Ende wieder zu nehmen. Man ist Charakterich bei Poe wieder da, wo man am Ende von TFA war, also quasi Stillstand.

    Finn wurde einfach in die länge gestreckt. Auch hier, kein Problem ihn im Folgefilm als Held des Widerstands einzuführen. Zwar hat er sich aus egoistischen Gründen angeschlossen, aber er ist...wie Lando... im Folgefilm ein wichtiges Mitglied.... in TLJ zieht man etwas hin, zeigt sein umdenken, aber am Ende ist Finn da, wo man ihn am Ende von TFA sowieso wähnte.

    Kylo war am Ende von TFA genauso offen wie jetzt auch.
    Er hätte/kann vollkommen Böse sein, immer noch im Zweifel, oder oder oder.
    Stattdessen hat das Ende von TFA kaum Auswirkungen auf ihn gehabt und er ist in TLJ immer noch Kylo aus TFA, nur nicht mehr ganz so ungestüm.
    Am Ende entscheidet er sich erneut für die dunkle Seite.
    Außer seinem neuen Rang sehe ich ihn aber genau da, wo ich ihn am Ende von TFA sowieso wähnte. Zumindest eine der Möglichkeiten

    Auf der anderen Seite bleibt die große Handlung um die Galaxies völlig auf der Strecke, dabei hätte man hier tatsächlich eine Entwicklung zeigen können. Was machen die Republik und die Unabhängigen Planeten nun?

    Genau darum fühlt sich TLJ für mich halt auch wie ein Überlanger Epilog zu TFA an und nicht wie Episode VIII. Eher VII.5


    Da war es aber die selbe Außgangslage wie bei der Imperator-Sache.
    Der Imperator war in der OT bereits an der Macht, wir sehen die Vergangenheit (erst) nicht und daher muss auch nicht erklärt werden woher er kommt.
    Anders als bei Snoke, wo es schon erforderlich ist, zu erläutern woher denn dieser neue Bösewicht kommen soll, vor allem wenn er alt genug ist, während der Vorgänger bereits gelebt zu haben, obwohl in diesem alles Böse (überspritzt) ausgelöscht wurde.

    In ESB erhalten wir für das Große eben alle Infos die wir brauchen.
    Ein Leben unter einem Imperium kann sich jeder gut vorstellen, da es ein sehr altes Motiv ist. Die Rebellen kämpfen für Freiheit, die es nicht gibt.
    In der ST ist das anders. Es gibt die Republik, Unabhängige, der Widerstand und die Erste Ordnung.
    Wir sehen aber nie, wofür der Widerstand nun kämpft.
    Nach ANH stellt sich die Frage...hmm ist das Imperium nun geschwächt? ESB zeigt uns nein. Es ist eher noch Radikaler geworden, aber in der Welt hat sich nichts verändert. Völlig ausreichend.
    In TLJ fragt man sich aber die ganze Zeit, was denn nun der Rest der Galaxie macht

    Siehe oben, imo gibt es nicht viel, worauf man aufbauen müsste.
    Ok Luke und Snoke tot, aber an sich kann jeder gezeigte Zustand der Galaxie auch nach TFA eingetroffen sein.
    Ob nun mit 400 oder 20 Rebellen.
    Man könnte höchstens was aus den Toten machen.
    Etwas was nur passieren kann, da Snoke gestorben ist.
    Etwas was nicht passieren konnte, als Snoke noch lebte.
    Snoke der nun noch mächtiger ist.. oder oder oder
     
    Raven Montclair gefällt das.
  17. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    Zwischen 5 und 6 ist ja auch einige Zeit vergangen. So richtig viel ist aber nicht passiert, außer, dass Luke seine Ausbildung weiter verfolgt hat: die Rebellion läuft weiter, Han schlummert im Carbonit.

    Wenn aber nach Episode 8 ein Zeitsprung erfolgt, in dem Kylo seine Herrschaft ausbaut und eigentlich niemand mehr einen Grund zum Rebellieren hat, ist das schon ein Kontrapunkt zu Leias letzten Worten, dass sie jetzt alles haben was sie brauchen, um den Funken der Rebellion weiter zu tragen. Da würde ich mich schon fragen, wenn ich Teil 8 später vor 9 sehe, wieso jetzt der Funke einfach so erloschen ist, wo doch dies die Hinterlassenschaft von Luke war, der Grund seines Opfers. Und wieso Rey jetzt mit Kylo verbandelt ist und sogar ein Kind hat, obwohl er sie am Ende von 8 töten wollte und sie ihm die Tür vor der Nase zuschlug. Wie konnte das denn passieren? Da würde mich die lapidare Erklärung „ist jetzt halt so“ ziemlich frustrieren und Teil 8 im besten Fall völlig überflüssig machen, weil es vielen Ereignissen widerspricht.
     
    Ilargi Zuri gefällt das.
  18. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Stimmt was ihr sagt, wir haben hier nur einen groben Entwurf. Also werden uns hoffentlich am Anfang ein paar Erklärungen erwarten.;-) Aber was mir mehr auffälkt, das letzte Mal hatten wir wenigstens ein grobes Ende, das haben wir hier nicht.:nope:
     
  19. Ilargi Zuri

    Ilargi Zuri Inkling

    Ich finde @Mr. Kevora hat das gut zusammengefasst. Wir sollten auf ein Finale hoffen das die vorherigen Filme in einem guten Licht erscheinen lässt (sollte es daher für die Geschichte notwendig sein, könnte ich mich schweren Herzens und viel Geschrei mit einem Recast anfreunden, aber auch nur DANN! Sollte der Film mich also enttäuschen erwartet entsprechende Reaktionen von mir;-)) und ... mir ist deswegen etwas bei dem Leak aufgefallen, wir alle wollen die Ritter von Ren sehen, aber da ist mir wieder etwas eingefallen, etwas das Kylo selbst gesagt hat: "Let the Past die ...." dann kam eine Liste... da bin ich mir nicht mehr in der Reheinfolge sicher, weswegen ich den genauen Wortlaut mal außen vorlasse, aber dazu gehörten auch: Die Jedi und die Sith.

    Interessanter Weise wiederspricht sich der Plotleak nämlich an zwei Stellen, aus Höflichkeit stelle ich das mal in einen KAsten, lesen auf eigene Gefahr

    Die Geschichte redet davon das Kylo als Supreme Leader mit seinen Rittern durch die Gegend zieht (wie kann er dafür Zeit haben wenn er Supreme Leader ist?) und MAchsensitive jagt, ABER ... nennt mich altmodisch aber der Sinn einer Jagd ist doch das Erlegen der Beute, korrekt? Soll heißen, Kylo und Rey haben eine Beziehung, aber scheinbar legt er es nicht darauf an sie und ihre Flüchtlinge zu finden. Soll heißen entweder ist sie wieder auch Anch-To, der Ort sollte der FO immer noch unbekannt sei, oder ... mal ganz platt ausgedrückt, er will sie nicht finden.

    Allerdings lässt sich dieser Fehler mit drei einfachen Möglichkeiten ausbessern:
    1. Kylo und Rey haben keine heimliche Beziehung mit netten Leia-Enkelkind ... obwohl ich wirklich nichts gegen ein kleines Kind im SW-Universum hätte und es dann vielleicht Jaina heißt ... oder Alana:-D Oder sowas halt, nur ... dann bitte mit der Erklärung das dies ähnlich bei Anakin ablief, also das die Macht schon bei Schmi so eine Verbindung zwischen ihr und einem Jedi ausprobiert hat und als sie einmal diese "Wahnvorstellung" angefasst hat plötzlich Schwanger wurde. Das könnte man sogar mit einer kleinen Hintergrundinfo zu Schmi verbinden, z.B.: Wie wurde sie Sklavin, wie lief ihr leben ab bevor sie schwanger war, etc.
      Das würde ich dann halbwegs, mit viel Geschrei, wütenden Ausrufen und wahnsinnig viel ärger im Bauch, irgendwann akzeptieren können. Betonung liegt auf irgendwann... ich akzeptiere ja auch inzwischen die Prequels:roll:
    2. Er versucht mit diesen Leuten seine eigene Schule aufzubauen und wer nicht will wird entweder umgebracht oder inhaftiert, eins von beidem. Könnte man Propagandamäßig sogar so auslegen das diese Leute aus Sicherheitstechnischen Gründen aus der Gemeinschaft isoliert/entfernt werden. Weswegen er nicht darauf kommt das der Maulwurf diese Leute befreit, Hux antipathie gegen Kylos und Snokes Hokuspokus kennen wir ja dank der Romane.
    3. Kylo versucht Rey mithilfe dieser Liebelei aus der Reserve und in eine Falle zu locken, klappt nur nicht. Ziel: Rey als Schülerin zu haben.
     
    Raven Montclair gefällt das.
  20. Raven Montclair

    Raven Montclair Queen of clouds

    @Ilargi Zuri

    Ich finde diese heimliche Liebelei einfach fragwürdig, und zwar beidseitig. Kylo jagt Machtsensitive aber Rey und ihre Schüler nicht, sie will die Herschaft der FO beenden und fängt was mit ihrem Lead an? Und wie kommt diese Beziehung überhaupt zustande. Da will ich doch mehr Infos dazu, was sie bewegt, sich erneut mit Kylo einzulassen. Und noch ein aus der Macht erzeugtes Kind (gähn...), welches aber irgendwie doch Kylo als Vater hat? Bloß nicht, das wird mir dann zu schwurbelig. Und wenn reell gezeugt, gleiche Frage wie oben. Warum sollte sich Rey mit ihm einlassen? Da würde ich eine gute Erklärung haben wollen oder es gezeigt bekommen. Wenn es einfach aus dem Nichts heraus als Tatsache materialisiert, wäre das echt mieses Storytelling für mich.
    Möglicherweise wäre der Grund, dass man einfach noch eine Skywalker braucht um Teil 10-12 zu drehen, und Kylo zu verbrannt ist aber leider der einzig übrige Skywalker. Tja, wäre hilfreich gewesen, das vorher zu überlegen bevor man nach dem Mittelteil merkt ups, wir haben ein Problem :P
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.