Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Story - Zweifelhafte Loyalitäten

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Bru-Th Agoch, 25. August 2008.

  1. Bru-Th Agoch

    Bru-Th Agoch Commodore Premium

    Die folgende Story soll einen Beitrag zur Wiedererstarkung der Republik leisten und gliedert sich in den aktuellen Storyverlauf ein. Zwar ist der Titel ein neuer, doch dient er im Prinzip nur dem Ziel, den Arbeitstitel "Siege am Rand" mit etwas Inhalt zu füllen. Nach Rücksprache mit der NR-Orga scheint da noch nicht zuviel passiert zu sein, sodass ich jetzt einfach mal den 'Slot' für diese Story beanspruche. :D


    Zweifelhafte Loyalitäten


    Phase 1: Der Auftrag des Rates
    Der Jedi Rat erhält vom Senator des Thustra-Systems die Information, dass Moff Wessel, Gouverneur von Obroa Skai (am Rande des imperialen Raumes) unter Umständen bereit ist die Republik zu unterstützen bzw. sich offen gegen das Imperium zu stellen. Die Motive des Moffs liegen zunächst im Dunkeln und auch die Frage, ob die Information richtig ist oder vielleicht nur vom IGD gestreut wurde, kann zunächst nicht beantwortet werden, weswegen der Senator den Rat bittet Jedi zu entsenden, um die Lage auszukundschaften und möglicherweise mit dem abtrünnigen Moff Verhandlungen aufzunehmen. Jedi Meister Bru-Th Agoch wird mit dem Auftrag betraut.


    Phase 2: Empfang ohne Senator?
    Die Jedi reisen nach Thustra und können mittels eines speziellen Transponders den Minengürtel passieren und direkt landen. Noch am Raumhafen werden sie von einer Delegation von Würdenträgern des Planeten abgeholt, die angeben, dass zu Ehren der Jedi ein Ball in der Residenz des Königs ausgerichtet wird. Doch nicht der Senator, der mit den Jedi Kontakt aufgenommen hat, holt die Gäste dort ab, sondern ein gewisser Botschafter namens Zeh’Oul Fanas. Gemeinsam brechen sie zur prachtvollen Residenz in den Bergen auf.

    Exkurs I: Senator Dekluun
    Dass die Jedi offiziell um Unterstützung gebeten wurden, blieb nicht lange ein Gerücht, doch gibt es auf Thustra viele Personen und Organisationen, die aus der isolierten Position Thustras durchaus Profit ziehen und denen eine Veränderung der Beziehung zu Obroa-Skai garnicht gelegen kommt. Eine dieser Organisationen hat Senator Dekluun, noch bevor er die Jedi näher instruieren konnte, gefangen genommen und hält ihn auf einem abgelegenen Teil des Planeten, irgendwo im Dschungel gefangen. Diese Organisation hat ebenso wenig Interesse daran, dass irgendwer anderes die Jedi förmlich zu einer Untersuchung auffordert, sodass den Jedi auf dem Ball des Königs eine Falle gestellt werden soll, um sie endgültig aus dem Verkehr zu ziehen. Im Zweifelsfall wäre es dann das Imperium, was diesen Anschlag verübt hätte und niemand hätte Verdacht geschöpft.

    Exkurs II: Ein dunkler Agent
    Zugleich befindet sich auf dem Ball ein Sith (Jolina), der vom Imperator höchst persönlich mit der Aufgabe betraut wurde, die Fortschritte der Jedi aus nächster Nähe zu beobachten, gleichsam als Beweis der Loyalität des Schülers und gewiss auch als ein Test. Der dunkle Agent ist höchst bewandert in den Techniken des Abschirmens seiner Aura, sodass er von den Jedi nicht als Feind wahrgenommen wird. Auch der Agent hält sich zurück, sammelt Informationen und kommt mit den Jedi sogar ins Gespräch. Auch entgeht ihm nicht, dass offenbar eine dritte Partei (vgl. Exkurs I) einen Anschlag geplant.


    Phase 3: Zur Hilfe!
    Nachdem das Komplott entdeckt und der Anschlag in letzter Sekunde unter Wahrung der Etiquette und der allgemeinen Sicherheit vereitelt wurde, verfolgen die Jedi zusammen mit dem unerkannten Agenten der Sith die Spur des Anschlages zurück zu dem Versteck, wo der Senator gefangen gehalten wird. Die Schwierigkeit besteht darin, in das gut gesicherte Versteck unentdeckt einzudringen, die Wachen zu überwinden und den Senator wohlbehalten zu retten. Erst nachdem dies gelungen ist, kann die eigentliche Aufgabe auf Obroa-Skai beginnen. Wie genau die Rettung zu bewerkstelligen ist, kann spontan entschieden werden


    Phase 4: Auf feindlichem Gebiet
    Was genau auf Obroa-Skai passieren soll und wie gewissermaßen dieser zweite Teil der Story aussehen wird, steht noch nicht ganz fest. Sicher ist jedoch, dass sich bis dato alles genau so entwickelte, wie der Imperator (Allegious) es geplant hat. Auch hier kann noch viel passieren und auch eine Raumschiffschlacht ist geplant, wenngleich man sehen muss, in welchem Ausmaß und ob sie ausgespielt wird. Liegt auch daran, ob sich Flottenspieler melden.


    Mitspieler:

    Jedi-Fraktion:
    Bru-Th Agoch (Meister)
    Blaine Oaton (Ritter)
    Kruluk (kein Jedi, aber wichtig ;))


    Imperiale-Fraktion:
    Darth Allegious (Imperator)
    Jolina Norrs (Apprentice)


    NPCs:
    Moff Ardus Wessel
    Senator Dekluun
    Botschafter Fanas


    (wird immer wieder aktualisiert)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2009
  2. Enui Zor'kan

    Enui Zor'kan ● coming from the depths of hell ●

    Hört sich interessant an die Story. Vor allem die Idee einer Mission innerhalb der Story finde ich gut. :braue

    Meine Frage wäre jetzt ob es sich um einen! hochrangigen Sith mit Schüler handelt. Meinen Char würde ich gerne in diese Richtung entwickeln lassen, allerdings ist er noch nicht soweit so etwas ganz alleine aufzuziehen. Kann man sich da anhängen?

    Auf jeden Fall hätte ich Interesse.
     
  3. seifo dias

    seifo dias PSW-Tippspiel-Weltmeister 2010 und Träger des Klöp

    Ich mache mit, sofern es sich nicht mit einer anderen Story überschneidet.
    Bitte tragt mich ein.

    mfg Seifo
     
  4. Darth Zion

    Darth Zion EDL & Tenias Hassliste#1-Pokale:EM-Tippspiel 08/16 Premium

    Finde es auch interessant, weiß halt nur net wegen die Zeit und weil ich auch nur Apprentice bin. kann aber ja noch ma mit dir über icq kontakt aufnehmen
    cheers
     
  5. Ramirez

    Ramirez Zivilist

    die imperiale Flotte ist allzeit bereit
    wenn es denn da überhaupt was zu tun gibt, von der Niederlage am Ende mal abgesehen
     
  6. Kruluk

    Kruluk Quarren fürs Grobe

    Selbstverständlich bin ich dabei! :)
    Vor allem begrüße ich die Idee, mal etwas mit den Militärs gemeinsam machen zu können.
    *beide Daumen hoch!*

    ... gerne spiele ich auch NSCs und stelle mich der 'Orga' zur Verfügung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2008
  7. Hust ;) *epochale Musik aufdreh*
     
  8. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ja ich werde auch dabei sein, gerne nach solange Abwesenheit gleich wieder eine Mission prima! Aber warum muss Soraya denn immer Allegious treffen.
     
  9. Bru-Th Agoch

    Bru-Th Agoch Commodore Premium

    @ Kruluk und Soraya:
    Sehr gut, dann haben wir schon mal ne ordentliche Truppe (die sich auch mal teilen kann) zusammen

    @Enui:
    Hm, ist nicht ganz einfach ... also eine ganze Horde von Sith find ich nicht so cool. Auf jeden Fall müsste einer das Mastermind sein ... und Warrior wäre schon nicht schlecht, gerade auch, da Soraya und ich beides Meister sind.

    @Seifo, Ramirez:
    Wirklich Flotte kommt erst zum Schluss zum tragen, gleichwohl man dort natürlich auch noch einiges drehen könnte, damit ihr Spaß habt.

    @Marrac:
    Ist das ein JA?^^

    @CK
    Welches System könnte für den ganzen Spaß in Frage kommen? Und hast du Namenslisten oder können wir kreativ werden?
     
  10. Tinya Fox

    Tinya Fox back to the roots

    Schön, dass sich wieder jemand Gedanken gemacht hat :).
    So wie es aussieht, läuft das ja auf ein prächtiges Sith/Jedi Gemetzel hinaus :D.

    Es gibt aber ein paar Dinge, die mir nicht so zusagen, weil es einen ähnlichen Storyverlauf bereits gibt (s. "Der Admiral"): imperiumsinterne Kämpfe, ein abtrünniger Moff, gigantische Raumschlachten. Ich als Imp-Spieler (ich rede für meine Charaktere, NPC ist noch mal was anderes) bin dieser Kämpfe Imp gegen Imp mehr als müde. Ich finde es furchtbar, eigene Frauen und Männer abschlachten zu müssen ? und wie gesagt, hatten wir ja bereits schon und demnächst wieder. Außerdem wurde der Flotte von höchster Stelle Neutralität verordnet im Sith-Konflikt.

    Ich hätte einen Alternativvorschlag:
    Da der Hauptkampf nachher sowieso zwischen Jedi und Sith stattfindet, könnte dieser imperiale Moff denn nicht gleich der Sith oder überhaupt ein Sith sein? So würde es allenfalls die örtlichen planetaren Streitkräfte tangieren und der Sinn der Story bliebe doch in etwa erhalten.
     
  11. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Umgul/Dargul vielleicht... liegt am Rand des imperialen Einflussgebietes, außerdem könnte man ein Blobrennen einbauen...:D

    Das Zuständigkeitsgebiet des Moffs würde allerdings auch die umliegenden Planeten umfassen. Soll es nur das eine System sein, müsste man einen Gouverneur nehmen.

    Namenslisten führe ich keine. Und selbst wenn wären das bessere Platzhalter.
     
  12. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Punkt 1 bis 3 habe ich keinerlei Einwände.

    Bei Punkt vier stehen wir an der Sache, das die Jedi die Flotte rufen? Das letzte mal als wir so etwas hatten (hat das den Untergang der NR eingeleitet -> Hard Contact). Da ist die militärische Führung wie gesagt nicht sehr gut darauf zu sprechen. Aber ok, wenn Wes keine Einwände hat und die Jedi offiziell von der NR beauftragt werden auf diese Mission zu gehen und mann sich darauf vorbereitet (eine Gegenfalle stellt oder so was) und keine zu große Flotte (max. verstärkte Kampfgruppen Größe) von Nöten ist dann würde das für mich in Ordnung gehen.

    Wo ich skeptischer bin ist der start Termin drei Wochen. Bis zu dem Zeitpunkt an dem es dann ernst wird kommt mir das etwas kurz vor das wir mit "Siege am Rande" der Militäraktion beginnen können. Daher die Frage wie gnädig ist CK wenn sich das alles etwas verschiebt und der Planet (währe mir lieber)/Sektor etwas aus der Planung fällt und die restlichen Siege am Rand erst später kommen ohne Vergeltung durch ein Militäraufgebot zu erleben?

    Ich muss gestehen das ist das auf das ich hoffe,... um uns eine Chance zu geben.

    Deine Platzhalter sind qualitativ noch immer besser als meine Endgültigen. *g*
     
  13. Bru-Th Agoch

    Bru-Th Agoch Commodore Premium

    @ Gilad:

    Was die Zeitplanung bei euch angeht, bin ich leider nicht ganz im Bilde. Diese Story pachtet auch nicht eine Art Monopol auf "Siege am Rand". Auch sollte man bedenken, dass ein Krieg kaum statisch verläuft und es ein ständiges Auf-und-Ab ist, sodass man sich fragen muss, was der Sieg hier wirklich bedeutet? Aus meiner Sicht sollte er schon bedeutend sein, jedoch zu anderen großen Ereignissen ehr in zweiter Reihe stehen. Nur weil ein System verloren geht - was indes an vielen Orten temporär passiert - muss sich ja nicht gleich die ganze Gewalt des Imperiums dort erneut zuschlagen.

    Zu fragen wäre auch noch, was du genau mit "verstärkter Kampfgruppe" meinst. Ich meine, dass die NR nicht mit einer Art Hinhaltetaktik gewinnen kann, ist auch klar. Wer nichts wagt, der nicht gewinnt ... ein altes Sprichwort, dem man durchaus ein Fünkchen Wahrheit zuschustern kann. Dass die Jedi die Flotte rufen, könnten ja vielleicht einige Späheinheiten bestätigen oder so, dann sieht es nicht ganz so aus, als sei alles nur auf den Mist der Jedi gewachsen. Ich meine, da findet sich doch sicher eine Lösung.
     
  14. Kipf

    Kipf NR OL

    Hier würde ich gerne das Cortana-Squad einwerfen. Das ist ja auch für etwas da, oder etwa nicht?
    Dann bekommen die Jedi etwas verstärkung und es wächst nicht alles auf ihrem Mist, wie Bru-Th Agoch so schön sagt ;)
     
  15. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Ich leider auch nicht, ich weiß nur das wir langsam sind und das der Teil "Siege am Rand" den wir im Kopf hatten also die Eroberung der Welten im Rand (Gegend Endor und vormals Bespin) nicht in dem Zeitraum schaffen werden. Was aber von mir aus die Eroberung eines Systems nicht behindern soll.

    Natürlich klar deswegen beginnen wir ja auch schon offensiver zu werden. Die Stärke hängt auch von dem System ab das es dann sein wird. Aber für ein abgelegeneres System werde ich keine ganze Flotte entsenden,... Ich hatte grob jetzt so max drei Kap + die dazugehörigen kleineren Schiffe im Kopf. Das sollte für ein System am Rand auf jeden Fall reichen,..
     
  16. Bru-Th Agoch

    Bru-Th Agoch Commodore Premium

    Hm, also es müsste ein System sein, dass nicht ganz nutzlos ist, denn sonst wäre der ganze Aufwand auch ein bissel übertrieben. :D

    Ich hab jetzt von Marrac ein GO, insofern ist der Sith, der hinter allem steckt der Imperator persönlich. Die Frage wäre also, was könnte Umgul/Dargul interessant machen?
     
  17. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Ich bin als kleiner , spannender Gastauftritt dabei. Bru weiß bescheid ;)
     
  18. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Alles von Rohstoffen bis zur Position des Planeten wird helfen.

    Ich habe mir auch gedacht Ukio/Rishi währe vielleicht interessant?

    Militärisch sieht Umgul nicht sehr interessant aus (abgelegener Planet keine Exporte, keine wirklichen Rohstoffe wenn ich Wookie richtig verstanden habe), der Grund wieso du den Planeten vorgeschlagen hast CK? ;):D
     
  19. Bru-Th Agoch

    Bru-Th Agoch Commodore Premium

    Ja, der Planet sieht nicht sonderlich gut aus. Option A, wir dichten uns was wichtiges dazu, was kaum bekannt ist oder wir nehmen was anderes.

    Ich hab im Übrigen jetzt auch ne Lösung dafür, dass nicht soviele Schiffe der NR kommen. Die bald entstehende "Jedi-Staffel" kann im Endkampf mitmischen...
     
  20. Angelina Nixton

    Angelina Nixton ständige Nörglerin; Ulics Klotz am Bein, Diplomati

    @ Ulic
    Wie soll denn dein Gastauftritt aussehen?

    @ All

    Ich könnte mir vorstellen Angelina auch mit auf diese Mission zu schicken. Immerhin sind Verhandlungen genau ihr Ding und dann kann Ulic auch einen großen Auftritt als ihr privater Schläger haben. Sie braucht ja jemanden der sie in der Mission und im Kampf beschützt :D
    Wann würde die Story ungefähr spielen oder gibts da noch keine Pläne. Weil ich nicht weiß ob sich das eventuell mit einer Charstory überschneidet.
     

Diese Seite empfehlen