Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Straftäter flüchtet auf Dach der JVA!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Sabermaster, 8. November 2006.

  1. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Also wenn ich so die Nachrichten anschaue dann frage ich mich was für Kasper eigentlich bei unserer Polizei/den Justizbehörden arbeiten.

    Es kann doch nicht so schwer sein einen Gewalttäter vom Dach zu holen und wenn man, um einen Chatuser zu zitieren, "ein paar Gorillas hochschickt die ihm mal gepflegt die Fresse polieren".

    Die ganze Polizei da macht sich lächerlich im dem sie mit dem Kerl "verhandeln" und ihn zum aufgeben bewegen wollen.

    Ich persönlich hätte auch kein Problem damit wenn die den mit nem Scharfschützen vom Dach schießen würden, spart Zeit und Geld, aber sowas ist in unserer Republik ja verboten(was auch durchaus seine Vorteile hat). Ganz ernsthaft, nach dem Schwachsinn kann ich die Entscheidungsträger bei der Polizei nicht mehr ernst nehmen.
     
  2. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Womit der gute Labermaster meine Meinung aus dem Chat gleich hier mit eingebracht hat und ich nicht mehr viel schreiben brauch :)

    Ist mir ein Rätsel wie man einen Schwerverbrecher ohne Geisel da machen lässt was er will. Der Typ macht unsere Staatsgewalt gerade lächerlich und sie helfen ihm dabei auch noch.
     
  3. Dark-Trooper

    Dark-Trooper Hmm....Schokolade

    Wenn die ihn mit Gewalt runterholen dann würden wieder ein paar notorische Nörgler rumheulen das wäre nicht menschenwürdig etc. und würde auf die Barikade gehen. Man kann es nunmal nicht allen recht machen, armes Deutschland.
     
  4. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Die Verhandlungen beruhen wohl eher auf eine Drohung sich vom Dach zu stürzen. Würd ich jedenfalls vermuten.
    Solange noch keine Feuerwehr Sprungtücher gespannt hat, sind da Gorillas wirklich deplatziert. Auch wenn er ein Verbrecher ist, müssen die Beamten sein Leben schützen.
     
  5. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ich finde es auch erschreckend das sie den da nicht runterholen. Es kann doch nicht sein das der seit über 11 Stunden auf diesem Dach hockt. Runter schiessen wäre wahrscheinlich das einfachste. Aber wie du so schön sagtest man darf es ja nicht.
    In dem Fall ist das ja nun nicht der erste Fehler. Der Typ hat ja erst am Montag im Gerichtssaal randaliert und was wurde gemacht nichts. Bei der Suche nach Stephanie war es doch das gleiche.
     
  6. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Klar, und morgen stehen dann schon 10 Vegewaltiger auf irgendwelchen JVA-Dächern weil man sie ja so oder so machen lässt was sie wollen.

    Ein Gefangener hat den Anweisungen des Personals Folge zu leisten und wenn er das nicht tut dürfen Zwangsmaßnahmen angewandt werden.


    EDIT: Er ist ein Gefangener, das heißt er kann sich nicht auf alle seine Grundrechte berufen, sonst wäre er gar nicht im Knast.
     
  7. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Richtig! Mit einem Beinschuss hätte man den Mann sofort vom Dach runterholen können. Das ist das selbe mit entführten Flugzeugen. Man sollte Flugzeuge, die sich von ihrer vorgebenen Flugbahn entfernen gleich mit Jets abschiessen. Damit minimiert man das Risiko direkt für die Bevölkerung.

    cu, Spaceball
     
  8. Dark-Trooper

    Dark-Trooper Hmm....Schokolade


    Dito. Wo kommen wir denn da hin wenn heutzutage jeder der mit Selbstmord droht wie ein König behandelt wird.
     
  9. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Leute die sich bei Fußballveranstaltungen oder Demonstrationen nicht nach dem Willen der Polizei richten bekommen auch die Fresse voll. Glaubt mir ruhig, dass dort keine Rücksicht auf Gesundheit genommen wird. Und da geht es NUR um Fußball bzw. Schilder schwenken.
    Warum sollte man sich großartig dafür interessieren wenn ein solcher W!chz0r von eben solchen "Beamten" in die Mangel genommen wird oder sich selber von dem Dach stürzt?
    Ach ja richtig... Die Medien sind dabei und man hat Angst, dass die BILD,ihrer Anhänger und "die besseren und sozialen Menschen" einen zerreißen :) Bei den anderen oben genannten Ereignissen bleibt man anonym...
     
  10. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Sodelle, hier noch ein Link zum Thema "Gesetz über den Vollzug der Freiheitsstrafe und der freiheitsentziehenden Maßregeln der Besserung und Sicherung"

    http://bundesrecht.juris.de/stvollzg/index.html


    Meines Erachtens nach leitet sich besonders aus §4 durchaus die Berechtigung der Beamten ab Zwangsmaßnahmen anzuwenden.

    §88 und §94 wären auch noch anzuwenden. Daraus geht die Berechtigung zu Zwangsmaßnahmen nun sehr klar hervor.
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @Sabermaster
    Was erlaubst Du Dir denn hier für eine Hetze ?
    Dieser Schwerverbrecher hat doch Rechte,das ist doch ein Mensch,und unser lieberales Juztizsytem ist verpflichtet ihn zu schützen:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    (Ich hoffe der Sarkasmus ist verstanden worden)

    So,jetzt mal Ernst.
    Es ist schon ein Skandal,daß diese Kreatur überhaupt fliehen konnte,aber daß man auch noch mit ihm verhandelt setzt allem die Krone.
    Wo leben wir eigendlich ?
    Auch wenn sich jetzt viele wundern werden,da lobe ich mir die USA(!!!!!!)
    Dort werden solche Subjekte mit Fußfesseln vor Gericht gebracht.
     
  12. Darth Frettchen

    Darth Frettchen Albtraum aller Lehrer

    Ja ich finde das auch unverständlich.
    Aber in erster Linie peinlich für das Gefängniss.
    Wie kann es bitteschön sein dass ein solcher Verbrecher ; ein solches "Monster" es schaffen kann aufs Dach zu flüchten?
    Ich hätte gedacht er wäre besser überwacht gewesen.
    Nein ich hatte es gehofft...
     
  13. corvus albus

    corvus albus Botschaftsadjutant

    Sagt ma, Leute, tickt ihr noch ganz richtig??

    Auch wenn es ein Verbrecher ist: Es ist ein MENSCH!

    Und im Grundgesetz steht nunmal nicht ohne Grund an erster Stelle die "Würde des Menschen"!

    Ihr glaubt, solche Leute verdienen es nicht so behandelt zu werden? Wieso nicht? Jeder macht mal Fehler und nicht jeder "Schwerverbrecher" ist ein Monster! Ich hab mit Straffälligen gearbeitet, das waren liebe, nette Menschen wie jeder andere auch, die nur leider nicht das Glück hatten ein normales Leben zu kriegen. Nein, das is keine Entschuldigung, aber überlegt euch mal, wie schnell ihr in so ner Situation seid (und das geht verdammt viel schneller als ihr denkt!).

    Außerdem: Wenn wir anfangen anderen Menschen ihre Rechte abzusprechen, wohin führt das dann? Dann wird nämlich einfach die nächste Personengruppe zur Buh-Gruppe. Gibt es soziologische Untersuchungen dazu, dass eine Verschärfung der Gesetzte nie dazu führt, dass eine Gesellschaft sich besser fühlt.

    Anderer interessanter Aspekt dieser Studien: Gesellschaft BRAUCHT Verbrecher! Klingt krass, ist aber in der Tat so, weil nur so Fortschritt und Veränderung möglich ist (was wäre im 3. Reich gewesen, wenn keiner gegen die damalige Moral und die damaligen Gesetze verstoßen hätte?) und erst "Andersartige" dazu führen, dass eine Gesellschaft sich als Gruppe definieren kann. (das waren noch nicht alle Aspekte, allerdings sind mir die anderen momentan entfallen *g*)
     
  14. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ein Skandal das sowas überhaupt Leben darf. Denn in den USA wird so ein etwas nicht nur mit Fußfesseln vor Gericht gebracht, sondern auch hingerichtet. Verdient hätte es das. Echt peinlich wie die den da einfach rumlaufen lassen, mir tut diese Stephanie echt leid, das ihr Peiniger da tun und lassen kann was es will. Und da wundert man sich, wenn manche einfach Selbstjustiz üben wollen, ich als Vater wäre da sicher nicht ruhig geblieben.
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Und Strafmaßnahmen, nachdem sein Leben nicht mehr in unmittelbarer Gefahr ist, sind m.E. auch dringend notwendig. Man will ja auch nicht, dass morgen der nächste auf dem Dach ist.
    Ist doch auch letztlich egal was der Typ fordert oder nicht. Erst einmal muss sichergestellt sein, dass er überlebt (Feuerwehr). Da kann man ihm noch so lange irgendwas zusichern, bekommen wird er es m.E. nachher nicht.
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Naja,ich würde gerne mal Deine Meinung hören,wenn solch ein "netter Mensch" Dich,wie im Falle der 14jährigen Stefanie,mehrere Wochen gefangenhält und vergewaltigt.
     
  17. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Hier gehen eben die Wertvorstellungen ganz weit auseinander. War aber abzusehen...
    Für mich hat ein Mensch der solch eine Tat vollbringt und so ziemlich alle Gesetze und Vorschriften auf die übelste Weise bricht die hier so zur Verteidigung von ihm angeführt werden es nicht verdient mit besonderen Schutzmaßnahmen ausgestattet zu werden.
    Warum auch? Warum sollten er aus Gesetzen die ihn selber einen Scheißdreck interessieren auch noch profitieren?

    Tut mir leid, aber bei solchen Menschen hört die Toleranz und das Verständnis bei mir auf...
     
  18. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ähm ja, stimmt er hat einen kleinen Fehler gemacht. Er hat Mädchen mehr als 14 Tage festgehalten , vergewaltigt, sie gefilmt und das nennst du einen Fehler gemacht. Der Typ hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Der war nicht umsonst vorher schon bei der Polizei registriert. Aber vielleicht möchtest du sowas ja auchmal erleben um dann zusagen. Er ist ein Mensch er hat einen Fehler gemacht.
     
  19. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Eigentlich sehe ich das ja genauso. Meine Meinung zur Todesstrafe sollte hier auch hinreichend bekannt sein (und nein, hier machen wir keine Todesstrafendiskussion draus). Nach meiner Meinung verliert ein Mensch, der die Fundamentalsten Grundrechte anderer mit Füßen tritt, selbige. Leider sieht die Rechtslage dies aber anders. Und deshalb muss so gehandelt werden, wie es aktuell der Fall ist.
     
  20. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Für mich hat er den Status eines Menschen mit seiner Tat bereits verloren.

    Die man btw. beschneiden kann, auch nach dem Gesetz.

    Ich bin sicher nicht schnell in der Situation, denn im Gegensatz zu diesem Ding würde ich niemals solch eine unmenschliche Tat begehen, ein Mädchen zu vergewaltigen ist schon an sich hart, aber das auch noch immer und immer wieder zutun...sorry, aber dieses etwas kann man nichtmehr mit einem normalen Straftäter vergleichen, dazwischen liegen Welten.

    Wen intressierts? Es gab schonmal eine Zeit da wurde gevierteilt und ausgeweidet, heutzutage gibt es sowas nichtmehr und darüber bin ich auch froh drum. Aber einigen "Menschen"gruppen ihre Rechte abzusprechen, führt sicher nicht zum Weltuntergang. Denn Bestrafungen dienen nicht unbedingt dazu das sich eine Gesellschaft besser fühlt, sondern auch dazu Gerechtigkeit zu üben oder die Gesellschaft und die Opfer von Verbrechern zu schützen.

    Gott sei dank denkt die Gesellschaft nicht so, denn DANN wären wir wohl wirklich am Ende.

    Übrigens hat er das arme Mädchen fünf Wochen lang fetgehalten, über ein Monat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006

Diese Seite empfehlen