Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sturmtruppen: Warum ist die Ausrüstung komplett anders?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von J-Loe, 14. Mai 2005.

  1. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    Ich hoffe, diese Frage wurde noch nicht gestellt, ich hab in der Suche nichts gefeunden ;)

    gibt es irgeneinen triftigen Grund, warum die Sturmtruppen eine ganz andere Rüstung haben als die Clone Trooper, bzw. auch, warum die ganzen Kampfläufer ausgewechselt wurden (AT-TE gibts ja anscheinend später nicht mehr, nur noch AT-AT und AT-ST, außer im EU vielleicht ;)) Wirft der Imperator gerne viel Geld zum Fenster hinaus, oder hat das irgendeinen total einleuchtenden Grund?
     
  2. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Hmm Mal was von "Technischem Fortschritt" in 10 Jahre gehört?

    Warum sehen heute die Hubschrauber denn so anderst aus als welche die 10 Jahre älter sind?

    Denken-schreiben-posten. :rolleyes:
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wie der Gelbe Vogel schon sagte,sind 10 Jahre eine lange Zeit.
    Vorallem bei der militärischen Entwicklung.
    Und wenn man mit eiserner Hand eine Galaxis beherrschen will,dann muß man immer up to Date sein.
     
  4. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Ja und das vorallem im Kriegs-und Transportwesen.... Aber ich fand die CloneTroopers-Rüstung au besser wie die der Stormtrooper...
     
  5. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ach deswegen benutzen die bei der Bundeswehr ein MG, das über 60 Jahre alt ist. :braue :D

    Bin was albern, ich weiß... ^^
     
  6. Der Machterhabene

    Der Machterhabene Freund von Hulabaloo, verrückter spaßvogel und eno

    Sind es nicht 20 Jahre?
     
  7. Mal Gedeean

    Mal Gedeean alias DAN SALEM

    Up to date?
    Also, habt ihr euch die teile mal angeguckt????
    Bei den Klonkriegen waren viele sachen viel besser, zb:
    - Gewehre: die der klontruppen waren viel besser als die E11s, palpatine wollte wohl geld sparen.
    -kampfläufer: At-te's hatten auch laser zur seite und nach hinten zur verteidigung, At-ats nich, wieder nur geldsparerei (ich glaub, mit Attes wäre sowas wie mit den Speedern auf Hoth nich passiert)
    -Jäger: man sieht ja, ARC-170er oder einfache Starfighter, oder V-wings der Klone waren viel besser ausgerüstet (schilde, waffen, Hyperantrieb, lebenserhaltung) als die ties.

    Ich denk, die sachen in der Imperiumszeit sind viel schlechter, billiger, geld sparender als die zur zeit der AR!!
     
  8. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Inwiefern ?
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Hallo Icebär :D
    Ich habe von Militär gesprochen.
    Nicht von der Bundeswehr :D ;) :D


    Das die Filme 20 Jahre älter sind als die PT ist die aber bewußt,oder ?
    Natürlich wirken viele Dinge rein Optisch älter und billiger in der OT.
    Das lkiegt in der Natur der Sache.
     
  10. Akamaru

    Akamaru Freak

    das würd ich allerdings auch meinen.

    bestes beispiel sind wirklich immer noch die ties,

    der imperator setzt auf masse statt klasse.

    die ties haben doch voll gegen die x-wings verkackt. obwohl sie zahlenmäßig totaaaaaaaaaaaal überlegen waren. der imperator hat den x-wing bauplan ja abgelehnt weswegen er dann an die rebellen verkauft wurde. bzw. direkt die schiffe^^

    beim imperium ist doch alles ersetzlich, was denkt ihr denn warum vader einfach seine soldaten und so weiter erwürgt als wäre es küchenpapier, was nach einmaligen benutzen nutzlos geworden ist? :D
     
  11. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich kann dir nur teilweise zustimmen.

    Du hast zwar zweifelsohne Recht, dass Tie-Fighter nicht gerade zu den best ausgerüstetsten Jägern der Galaxis gehören :braue , weil sie zwar ausgezeichnete Waffensysteme, aber über keine Schilde verfügen, aber gegen die Sternzerstörer hatte die Technologie der Klonkriege nicht viel zu melden.
    Abgesehen davon glaube ich auch nicht, dass der AT-AT wirklich sooo viel schlechter ist als der AT-TE. Erstens isser ja größer und kann mehr Sturmtruppen aufnehmen, zweitens viel viel stärker gepanzert.

    Außerdem stellt sich ja eh die Frage, ob das Imperium so viel neue Technik überhaupt nötig hat.
    Die KUS wird ja in Episode III besiegt, und aus Sicht des Imperiums stellen die Rebellen ja wohl eine weitaus geringere Bedrohung da als die Seps vor zwanzig Jahren für die Republik. Und selbst wenn die imperialen die Bedrohung jemals ernst genommen hätten: Gegen Guerilla-Kämpfer und hinterhältige Kampftaktiken nützt einem selbst das beste Equipment nur bedingt.
     
  12. zero

    zero children of bodom

    ich irgendwie auch, die sieht viel cooler aus, mit dem streifen auf dem helm ;)
     
  13. Akamaru

    Akamaru Freak

    und muss man erstmal das verlorene geld für nachkriegsarbeiten benutzen. zumindest zum teil.
    sowas erledigt sich nicht ganz von allein und zu beginn muss er die kohle noch da reinstecken...später kanns ihm ja egal sein XD

    warum die rüstungen anders aussehen: dazu würd ich einfach sagen: in 10 jahren verändert sich das design. vll. fand es der imperator einfach chic, so ne sturmtruppler rüstung. :D
    irgendein designer wirds gemacht haben, dener danach einfach weggemurkst hat XD


    PS: ich meinte bei dem punkt mit den ties genaugenommen folgendes: sie sind deutlich billiger. ob so viel schlechter, möchte ich anzweifeln, aber sicherlich um einiges billiger^^
     
  14. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Außerdem schwebt dann ja schon sehr bald im Orbit eine gewisse Kampfstation, die ganze Planeten vernichten kann. :braue
     
  15. Akamaru

    Akamaru Freak

    die auch noch einmal was weiß ich nicht wie viel kohle schluckt, stimmt :braue
     
  16. Dark-Lord

    Dark-Lord Dienstbote

    Ein ganz wichtiger Aspekt ist sicher wie schon Jedihammer gesagt hat, die Filmtechnologie, wirkt natürlich billiger bei Episode IV-VI.

    Abgesehen von dem finde ich die Sturmtruppen nicht so schlecht ausgerüstet, sie reagieren auch teilweise taktischer als die Klonkrieger in Episode 2. Aber die Ausrüstung der Klonkrieger besonders das Gewehr (kann mir jemand sagen wie das heisst?) finde ich um einiges besser als die der Sturmtruppen.

    Die TIE's dagegen sind doch gar nicht so schlecht, ausser dass sie keine Schilde haben aber in Sachen Bewaffnung und Geschwindigkeit sind sie gut und ernstzunehmende Gegner. Vorallem wenn sie wie in ANH von Hinten kommen oder Flugmanöver fliegen sind sie gut.
     
  17. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    es ging mir eigentlich nicht um die Filmtechnischen Hintergründe, sondern um einen Grund, der aus dem Inhalt von SW kommt ;)

    Und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das nun so ein großes Ersparnis ist, wenn man vorhandene "Fahr"-zeuge nicht mehr benutzt, und billigere baut :confused:

    Und um ehrlich zu sein: Die Rüstung der Clones ist wohl kaum teurer als die der Stormis, und hält auch bestimmt nicht viel mehr aus :rolleyes:
     
  18. Akamaru

    Akamaru Freak

    wird kaputt gegangen sein in 10 jahren plenkeleien mit denen die sich gegens system auflehnen.

    oder im outer rim eingesetzt worden sein.

    und irgendwann werden die teile halt ersetzt und neue gebaut. und die neuen baut man billiger, weil man auf masse setzt, verstehst?
    anstatt ich alte durch neue teure ersetze, ersetze ich sie durch neue billige^^

    und so viel wird nicht mehr übrig sein nach den10 jahren, wie gesagt.

    oder ganz banal: der imperator wollte die erinnerungen an die alte republik ausmerzen, wie den senat und aufzeichnungen, er hat es alles verschrotten lassen^^

    die klontruppen die nachm krieg übrig waren wurden ja auch noch als sturmtruppler eingesetzt^^
     
  19. MorlaSith

    MorlaSith Gast

    Wie schon bereits gesagt wurde, die Zeit bringt Fortschritte mit sich.
    Du darfst aber auch nicht vergessen das jedes Teran dazupassende,
    arbeitsfähige Rüstungen und Maschinen benötigt,
    die widerum auch über die Jahre hinweg verbessert werden... unweigerlich.
    Die Soldaten müssen sich ja ohne Probleme bewegen können, genauso wie die Maschinen.
    An sich beantwortet deine Frage sich ja schon von selbst.
    Sicher, eine neue Uniform hält genauso viel aus wie die alte...
    Und vielleicht ging es Palpi auch nur um das Optische, wer weiß das schon.
    Immerhin spiegelt Palpi sich ja auch in seinen Produktmassen wieder,
    da würde er wohl kaum Billigkrempel in den Kampf schicken...

    Ob die Rüstungen von damals oder heute besser sind bleibt ein Streitthema.
    Ab und zu ist es ja auch gerechtfertigt,
    da ich auch finde das die alten Klonsoldaten sich besser bewegen konnten als die heutigen, imperialen Sturmtruppen.
    Nun ja, damals hatte Lucas es noch nicht so mit der Rüstungsgeschmeidigkeit. ;)
    Macht ja auch nichts...
    Beispielsweise finde ich die Biker Scouts-Rüstungen in Teil 6 besser,
    als die, die Klontruppen noch in den vorigen Episoden tragen.
    Widerum ich die Waffen von den alten Klonsoldaten besser finde, als die neuen.
    Aber jedem bleibt seine Meinung da selbst überlassen...

    SW-Antwort: Sind einfach Entwicklungsschritte und Einsparung,
    bei denen nicht immer alles perfekt ist.
    Wäre ja auch langweilig wenn immer alles gleich aussehen würde,
    nicht nur für den Zuschauer xD

    Mit den Kosten wird das Imperium wohl weniger Sorgen haben.
    Die schmeißen trotzdem nicht mit Geld um sich...:

    Passt genau. :)

    Ab und zu kommt es mir aber so vor als wenn in manchen Kram mehr investiert wird als woanders,
    und gleichzeitig trotzdem versucht wird hi und da einzusparen.
     
  20. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Sicherlich sehen ein paar Sachen aufgrund des Alters der Filme rückständiger aus, aber ich liste mal nen paar Sachen wo das imperiale Militär Fortschritte gemacht hat:

    -die Gewehre der Sturmtruppen sind kompakter als die der Klontruppen. Man kann sie mit nur einer Hand tragen und haben eine vergleichbare, wenn nicht sogar größere Feuerkraft.
    Darüber hinaus ist auch ne Ausfahrbare Schulterlehne und ne Stütze zum Zielen wenn man auf dem Boden liegt angebracht.

    -die Panzerung der Sturmtruppen wurde dahingehend modifiziert, dass die Soldaten nun mehr Bewegungsfreiheit haben da nun 18 statt wie bei den Klontruppen 20 Platten.
    Piloten haben sogar noch viel mehr Bewegungsfreiraum

    -Kilometergroße Sternzerstörer

    -in der Zwischenzeit gehören Turbolaser zur Standartbewaffnung von Großkampfschiffen

    -AT-ST haben ein gepanzertes Kockpit im Gegensatz zu deren Vorgänger in ROTS

    -AT-ATs sind größer, haben ne größere Panzerung, stärkere Feuerkraft und kann ne größere Menge an Truppen transportieren

    -Sturmtruppen haben die Ferngläser schon im Helm installiert, Klontruppen nicht

    -Sturmtruppen brauchen keine so große Antenne mehr auf dem Kopf

    -die Klonarmee besitzt zur Zeit von AOTC keine Sternjäger
     

Diese Seite empfehlen